In diesem Dokument finden Sie Informationen über die automatische Berechnung der Drehdauer im Drehplan

Hinweis:

Adobe stellt den Support für Adobe Story CC am 22. Januar 2019 ein. Adobe Story CC, Adobe Story CC (Classic) und die Adobe Story CC-Desktop-Applikation werden dann nicht mehr unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in den Fragen und Antworten zum Support-Ende.

Verfügbar für: Adobe Story Plus

Story unterstützt Sie bei der zeitlichen Abschätzung von Planzeilen und Tagen in einem Bericht.

Wenn Sie die Startzeit („Drehbeg.“) und Dauer („Drehd.“) für eine Planzeile eingeben, werden die folgenden Angaben angezeigt:

  1. Die Endzeit für die Planzeile („Drehschl.“)

  2. Start- und Endzeit für die nachfolgenden Zeilen des Zeitplans bis zur nächsten Drehtagpause

Zum Umordnen des Zeitplans können Sie die dessen Zeilen per Drag-and-Drop nach oben oder unten verschieben. Klicken Sie mit gedrückter Umschalttaste, um mehrere aufeinanderfolgende Planzeilen auszuwählen. Klicken Sie mit gedrückter STRG-Taste, um mehrere nicht aufeinanderfolgende Planzeilen auszuwählen.

Entfernen von manuellen Änderungen bei der Startzeit einer Szene

Verfügbar für: Adobe Story Plus

Standardmäßig ist die Startzeit („Drehbeg.“) einer Planzeile mit der Endzeit („Drehschl.“) der vorangehenden Zeile identisch. Die Startzeit einer Planzeile kann manuell geändert werden. Um solche manuellen Änderungen wieder aufzuheben, klicken Sie auf „Neu berechnen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie