In diesem Dokument finden Sie Informationen zum Arbeitsablauf für Filme ohne Drehbuch

Hinweis:

Adobe stellt den Support für Adobe Story CC am 22. Januar 2019 ein. Adobe Story CC, Adobe Story CC (Classic) und die Adobe Story CC-Desktop-Applikation werden dann nicht mehr unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in den Fragen und Antworten zum Support-Ende.

Filmemacher, die mit der Produktion beginnen, ohne ein schriftliches Drehbuch zu verwenden, können eine der folgenden Methoden verwenden, um die Genauigkeit der Inhaltsanalyse zu verbessern.

  • Verwenden von Referenzdrehbüchern, die ähnliche Dialoge wie der aufgenommene Ton enthalten

  • Manuelles Erstellen von Transkriptionen des Interviews

Workflow

  1. Erstellen Sie eine Transkription des fertigen Films, die ähnlich wie ein Drehbuch aufgebaut ist.

  2. Importieren Sie die Transkription als Drehbuch in ein neues Adobe Story-Projekt.

  3. Gliedern Sie den Text in Szenen, die den Hauptbestandteilen des Filmmaterials entsprechen. Erstellen Sie beispielsweise eine Szene für jeden Themenschwerpunkt einer Präsentation.

  4. Fügen Sie für jeden Abschnitt Metadaten hinzu, etwa eine kurze Beschreibung der wesentlichen Elemente einer Szene. Ein Beispiel dafür wäre: „Die Newtonschen Gesetze“.

  5. Erstellen Sie Clipkopien aus dem fertigen Film, die der Szenengliederung entsprechen.

  6. Exportieren Sie das Adobe Story-Drehbuch als ASTX-Datei und importieren Sie sowohl Drehbuch als auch Clipkopien nach OnLocation. In OnLocation werden die Drehbuchdaten dann verwendet, um Platzhalterclips zu erstellen, die den Clips vom fertigen Asset aus hinzugefügt werden.

  7. Fügen Sie den Clips weitere Metadaten hinzu, etwa einstellungsspezifische Metaden oder den Aufnahmeort.

  8. Um die Metadaten des Adobe Story-Drehbuchs mit den Clips zusammenzuführen, ziehen Sie die einzelnen Clips auf den zugehörigen Einstellungs-Platzhalter. Die Metadaten werden automatisch mit den Videodaten verknüpft und darin eingebettet.

  9. Importieren Sie das OnLocation-Projekt in Adobe Premiere Pro und führen Sie eine Inhaltsanalyse durch, um das Drehbuch mit dem Filmmaterial zu synchronisieren und eine vollständige, zeitgenaue Suche zu ermöglichen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie