Dimension CC ist ein Design-Tool, das Zugang zu hochwertigem 3D bietet und von Grund auf für Grafikdesigner konzipiert ist. Beleuchtung in 3D wird nach realer physischer Beleuchtung modelliert, die sich von der Erstellung von Beleuchtungseffekten in 2D-Anwendungen unterscheidet. Dieser Artikel beschreibt die verschiedenen Beleuchtungsarten, die in Dimension CC unterstützt werden.

Umgebungslicht

Umgebungslichter sind Panoramabilder, die kugelförmig um eine 3D-Szene gewickelt werden. Sie können als die Umgebung angesehen werden, in der der Inhalt lebt, und liefern allgemeine Umgebungsbeleuchtung, Schatten und Reflexionen. Umgebungslichter lassen sich nicht stark bearbeiten und haben eine begrenzte Auswahl von Eigenschaften zur Anpassung ihres Inhalts, da sie auf dem Bild selbst basieren. Sie sind unglaublich leistungsstark bei der Erzeugung schneller Szenen mit realistischer Beleuchtung und realistischen Reflexionen.

Lighting_EnvLights
Eine einfache Szene, mit zwei verschiedenen Umgebungslichtern beleuchtet.
  • Färben Umgebungslichter verwenden jedes Pixel des Bildes, um Beleuchtungsdaten in die Szene zu senden. Mit der Option „Färben“ wird das Bild gefärbt, um die gesamte Beleuchtung einzufärben. Die Option „Färben“ funktioniert mit jedem Umgebungslicht und ist ideal für im Studio beleuchtete Umgebungslichter.
  • Intensität Mit der Eigenschaft „Intensität“ wird gesteuert, wie viel Licht von jedem Pixel – als lineare Gleichung – generiert wird. Dies betrifft alle Pixel im Bild, nicht nur die hellen Bereiche.
  • Drehung Die Eigenschaft „Drehung“ ermöglicht die horizontale Drehung der kugelförmigen Projektion des Lichts um die Szene. Durch die Drehung des Lichts entstehen verschiedene Spitzlichter, Schatten und Reflexionen basierend auf der Positionierung im Verhältnis zur Kameraansicht.

Unterstützte Umgebungslichtformate

Dimension unterstützt momentan drei Formate für das Laden von Umgebungslichtern.

  • .IBL IBL (Image Based Light, dt. Bildbasiertes Licht) ist eine andere Bezeichnung für ein Umgebungslicht. IBL ist ein Format zum Speichern von Panoramabildern mit hohem Dynamikbereich. IBL-Dateien sind gepackte Container, die mehrere Bilder für Beleuchtung, Reflexionen und Hintergründe in einem einzigen Paket enthalten.
  • .HDR/.EXR Diese Bildformate speichern Bilder mit hohem Dynamikbereich. Im Gegensatz zum IBL-Format enthalten HDR und EXR keine separaten Bilder für Reflexion und Beleuchtung.
  • .JPG/.PNG Dimension unterstützt Bilder mit niedrigem Dynamikbereich wie PNG und JPG als Umgebungslicht. Um die Beleuchtungsergebnisse zu verbessern, konvertiert Dimension diese Bilder mit der Inhalt bewahren-Technologie von Photoshop in ein 360°-Panoramabild, um die fehlenden Bereiche aufzufüllen. Hierbei werden allerdings keine dramatische Beleuchtung und keine dramatischen Schatten erzeugt, sodass in diesem Fall die Kombination mit Sonnenlicht am besten ist. Da die Bilder einen niedrigen Dynamikbereich aufweisen, bieten sie Umgebungslicht und Reflexionen. Effektvolle Beleuchtung und effektvolle Schatten werden allerdings am besten mit Sonnenlicht erzeugt.

Sonnenlicht

Dimension integriert die V-Ray-Rendering-Engine und verwendet die Funktion „Sonnenlicht“ des Renderers. „Sonnenlicht“ ist ein anpassbares System, das eine künstliche Sonne generiert, die ein starkes diffuses Licht und Schatten erzeugt.

Lighting_Sunlight
Eine mit starkem diffusem Sonnenlicht erstellte abstrakte Szene für dramatische Schatten.

Färben Standardmäßig verfügt das Sonnenlicht über seine eigene Färbung basierend auf natürlichem Sonnenlicht. Wenn die Sonne hoch steht, ist das Sonnenlicht blau-weiß. Wenn die Sonne tiefer steht, ändert sich ihre Farbe in Gelb und Rot und ahmt so die Farbtemperatur der echten Sonne nach. Mit der Eigenschaft „Färben“ wird die Standardfarbe der Sonne mit einer vom Anwender ausgewählten Farbe überschrieben.

Intensität Die Eigenschaft „Intensität“ steuert die Helligkeit des von der Sonne erzeugten Lichts. Die Sonne ist in der Natur heller, wenn sie hoch steht, und matter, wenn sie näher am Horizont steht.

Höhe Die Eigenschaft „Höhe“ steuert die vertikale Drehung der Sonne. Bei größerer Höhe erfolgt die Beleuchtung von oben nach unten, bei geringerer Höhe erfolgt sie stark von der Seite. Wenn die Option „Färben“ deaktiviert ist, ordnet der Regler „Höhe“ die Färbung der Sonne der Tageszeit zu: 90° wäre Mittag mit heller weißer Beleuchtung, während 0° Dämmerung mit rötlicher Beleuchtung wäre.

Drehung Die Eigenschaft „Drehung“ steuert die horizontale Drehung der Sonne um die Szene.

Bewölkung Die Eigenschaft „Bewölkung“ steuert, wie direkt das Sonnenlicht ist. Bei einem niedrigen Bewölkungswert scheint die Sonne direkt auf die Szene und erzeugt kantige, scharfe Schatten. Bei einem hohen Bewölkungswert wird die Sonne durch atmosphärische Elemente wie Wolken oder Nebel gestreut und erzeugt weiche, verblasste Schatten.

Angleichung der Beleuchtung an ein Hintergrundbild

Dimension verfügt über eine Reihe leistungsfähiger Funktionen für das Compositing von 3D-Szenen in 2D-Bilder. Nachdem ein Hintergrund geladen wurde, können Sie die Funktion „Bild angleichen“ verwenden, damit Dimension automatisch die Perspektive ausrichtet und die Beleuchtung erzeugt.

Lighting_MatchImage
Ein Modell mit einem Hintergrund und Standardlicht (links), dann mit einem Hintergrund, bei dem „Bild angleichen“ für die Erzeugung der Beleuchtung verwendet wurde (rechts).

Umgebungslicht Dimension wandelt ein Standard-Hintergrundbild mit der Inhalt bewahren-Technologie von Photoshop in ein 360°-Panoramabild um. Hierdurch werden fehlende Bereiche ausgefüllt, wodurch Sie eine benutzerdefinierte Beleuchtung und Reflexionen erhalten, die mit Ihrem Hintergrund abgeglichen sind.

Sonnenlicht Sie können Dimension erlauben, die stärkste Beleuchtung mit dem Sonnenlicht abzugleichen, indem Sie die Drehung und die Intensität auf das diffuse Licht des Bildes ausrichten.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie