Erstellen einer eigenen Studiobeleuchtung mit gerichteten Lichtern

Mit Dimension können Sie Ihre eigene benutzerdefinierte Studiobeleuchtungseinrichtung mit gerichteten Lichtern erstellen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Beleuchtungseffekte in Dimension zu erzielen. Sie können Umgebungslichter als vorab festgelegte Beleuchtungseinstellungen verwenden, Sie können „Bild abgleichen“ verwenden um Ihre Szene automatisch zu beleuchten und einem Hintergrund angleichen, oder Sie können Ihre eigene benutzerdefinierte Studiobeleuchtungseinrichtung mit gerichteten Lichtern erstellen.

Eine Szene in Dimension mit einer benutzerdefinierten Studiobeleuchtung.
Eine Szene in Dimension mit einer benutzerdefinierten Studiobeleuchtung.

  1. Legen Sie eine Szene oder ein Objekt an, die/das Sie beleuchten möchten. Sehen Sie sich unsere Erste Schritte-Tutorials an, wenn Sie mit Dimension noch nicht vertraut sind.

    Szeneneinrichtung

  2. Klicken Sie im Bedienfeld Starter-Elemente auf das Objekt 3-Punktbeleuchtung, um der Szene eine erste Studiolichteinrichtung hinzuzufügen. Öffnen Sie im Bedienfeld Szene die Umgebung, um alle erstellten Lichter anzuzeigen. Wählen Sie ein Licht aus.

    3-Punktbeleuchtung

  3. Passen Sie im Bedienfeld Eigenschaften die Lichteinstellungen wie Farbe, Höhe, Drehung und Form an. Weitere Details zu den Einstellungen für gerichtete Lichter finden Sie unter Beleuchtung – Übersicht.

    Lichteinstellungen

  4. Zielen Sie mithilfe der Aktion Punktlicht im Bedienfeld Aktionen ein Licht auf einen bestimmten Bereich.

    Aktion „Punktlicht“

  5. Um die Gesamtbeleuchtung anzupassen, wählen Sie die Umgebung und ändern Sie dann mit den Einstellungen für die Globale Beleuchtung die Gesamtintensität und Platzierung1.

    Einstellungen für globale Beleuchtung

Sie können weitere Lichter hinzufügen oder entfernen. Wählen Sie im Bedienfeld Szene ein Licht aus und entfernen Sie es mit der Entf-Taste oder der Aktion „Entfernen“. Um ein neues Licht hinzuzufügen, gehen Sie zum Bedienfeld Starter-Elemente und klicken Sie auf eine der Voreinstellungen für Gerichtete Lichter – Kreis, Quadrat oder Sonne, um ein weiteres Licht hinzuzufügen.

Es gibt keine feststehende Grenze für die Anzahl der Lichter, die Sie einer Szene hinzufügen können, aber in der Echtzeitarbeitsfläche sind nur vier Schatten gleichzeitig sichtbar.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden