Informieren Sie sich über die bekannten Probleme und Einschränkungen in der neuesten Version von Lightroom.

Anmelden

Problem Umgehungslösungen

Wenn Sie Lightroom starten, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, sich anzumelden. Nachdem Sie sich mit Ihrer Adobe ID angemeldet haben, zeigt das Cloud-Symbol (in der oberen rechten Ecke) einen sich bewegenden blauen Kreisel darüber, aber das Raster bleibt leer und lädt oder zeigt keine Fotos an.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

Sie können dieses Problem beheben, indem Sie sich abmelden und dann erneut anmelden. 
  1. Wählen Sie in der Menüleiste Hilfe > Abmelden.
  2. Lightroom wird jetzt neu gestartet. 
  3. Melden Sie sich erneut mit der Adobe ID an, wenn Sie dazu aufgefordert werden.  

Migrieren von Apple Photos-Bibliothek

Problem Umgehungslösungen

Wenn Sie eine Apple Photos-Bibliothek mit zwei Personen mit demselben Namen migrieren, erstellt Lightroom in der Personenansicht zwei Personen-Cluster - ein Cluster hat den Namen der Person, während der andere denselben Namen mit angehängter „_1“ hat.

(Betriebssystem: Mac OS)

Nachdem die Migration abgeschlossen ist, können Sie die Person in Lightroom wie gewünscht umbenennen. Siehe Eine Person umbenennen.

Migrierte Videos in Zeitlupe werden in Lightroom mit normaler Geschwindigkeit anstatt mit Zeitlupe abgespielt.  

(Betriebssystem: Mac OS)

Dies ist eine bekannte Einschränkung.Es gibt noch keine Umgehungslösung.

Wenn Sie von Apple Photos migrieren, werden HEIC-Image-Dateien nicht migriert, wenn Sie kein aktives Abonnement haben.

(Betriebssystem: Mac OS)

Bevor Sie mit der Migration beginnen, abonnieren oder erneuern Sie Ihr Abonnement.

Bei der Migration aus der Apple Photos Library ist die angezeigte Anzahl der zu synchronisierenden Assets größer als die im Katalog vorhandenen.

(Betriebssystem: Mac OS)

Wenn Sie mit der Migration aus der Apple Photos-Bibliothek beginnen, gruppiert Lightroom einige Elemente wie Live Photos in Stapeln. Lightroom zählt diese Stapel zu Synchronisierungszwecken als Assets. Die angezeigte Verarbeitungsasset-Anzahl ist die temporäre Bildanzahl, die Stapel enthält. Nach Abschluss der Synchronisation wird die richtige Anzahl angezeigt.

Importieren von Fotos oder Videos

Problem Umgehungslösungen

Wenn Sie versuchen, eine AVI-Videodatei zu importieren, zeigt Lightroom einen Importfehler an.

(Betriebssystem: Nur MacOS)

Ab der Version 2018 von Lightroom CC (Version 2.0) können Sie keine neuen AVI-Dateien mehr auf macOS importieren. Die vorhandenen AVI-Dateien in Ihrem Katalog werden erwartungsgemäß in Lightroom wiedergegeben. Unter Windows ist die Unterstützung für AVI-Dateien weiterhin verfügbar. Weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter Unterstützte Videoformate und -erweiterungen.

Langsame Importleistung, wenn Fotos von einer internen Festplatte hinzugefügt (HDD) werden.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

Wenn Sie häufig Fotos von einer Festplatte importieren, können Sie auch ein Solid State Drive (SSD) für schnellere Importleistung verwenden.  

Lightroom erkennt das angeschlossene Apple iPhone-Gerät, aber der Bildschirm „Fotos hinzufügen“zeigt  keineBilder für den Import.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

Konfigurieren Sie das Apple iPhone-Gerät, damit dem Computer, auf dem Lightroom installiert ist, vertraut wird. Führen Sie hierzu die folgenden Schritte aus:

  1. Trennen Sie Ihr iPhone, wenn es an den Computer angeschlossen ist. Klicken Sie dann auf „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ > „Speicherort zurücksetzen und Datenschutz“.
  2. Fügen Sie Ihr Kennwort ein und klicken Sie auf „Einstellungen“. Dadurch werden die Einstellungen zum Speicherort und Datenschutz wieder auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
  3. Schließen Sie das Apple iPhone-Gerät an den Computer an, auf dem Lightroom installiert ist:
    1. (Windows) Achten Sie darauf, dass Sie Ihr iPhone entsperren und geben Sie Zulassen ein, wenn die Warnung angezeigt wird. Lassen Sie zu, dass das Gerät auf Fotos und Videos zugreift.
    2. (Mac OS) Achten Sie darauf, dass Sie Ihr iPhone entsperren und geben Sie Vertrauen ein, wenn die Warnung angezeigt wird.

Lightroom erkennt eine SD-Karte oder eine SD-Karte, die über USB-Adapter verbunden ist, manchmal nicht.

(Betriebssystem: Nur MacOS)

Wenn Lightroom die SD-Karte nicht erkennt, prüfen Sie, ob Mac OS sie erkennt oder nicht. Wenn Mac OS Ihr Gerät erkennt:

  1. Kopieren Sie die Dateien aus der SD-Karte auf die lokale Festplatte des Finders.
  2. Fügen Sie dann Fotos in Lightroom von der lokalen Festplatte hinzu.

Wenn Sie für Zu Album hinzufügen die Option Neu wählen, während Sie Fotos hinzufügen, wird kein neues Album erstellt, wenn Sie einen Albumnamen eingeben, der bereits existiert, selbst wenn die Groß- und Kleinschreibung in den Namen unterschiedlich ist. Lightroom zeigt keine Fehler oder Warnungen an. Wenn es z. B. ein vorhandenes Album mit dem Namen „Alaska“ gibt,können Siekein neues Album mit dem Namen „alaska“ im Bildschirm „Fotos hinzufügen“ erstellen.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

  • Geben Sie einen anderen Albumnamen ein, wenn Sie Zu Album hinzufügen als Neu wählen. 
  • Wenn Sie nicht wissen, dass ein neues Album erstellt wurde und Sie auf die Schaltfläche Fotos hinzufügen geklickt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Öffnen Sie den Bereich Meine Fotos auf der linken Seite.
    2. Erstellen Sie das Album, das Sie für Ihre Fotos verwenden möchten
    3. Erweitern Sie die den Bereich Zuletzt hinzugefügt und wählen Sie das Datum bzw. die Uhrzeit für Ihren letzten Import.
    4. Wählen Sie alle zuletzt hinzugefügten Fotos aus, die jetzt im Raster angezeigt werden, und ziehen Sie sie in das gewünschte Album.
Beim Hinzufügen von Fotos zeigt das Auswahlraster manchmal eine falsche Ausrichtung für einige Bilder.  Fügen Sie weiterhin Fotos hinzu. In den meisten Fällen wird die richtige Ausrichtung angezeigt, nachdem Sie das Hinzufügen von Fotos abgeschlossen haben. Andernfalls können Sie Ihre Bilder mithilfe von Zuschneiden und drehen manuell drehen.

Migrieren des Lightroom Classic -Katalogs

Problem Umgehungslösungen

Migration schlägt fehl, wenn Sie auf einen Speicherort zeigen (Arbeitsspeicher-Voreinstellungen > Originale sind derzeit in einem benutzerdefinierten Ordner gespeichert), der schreibgeschützt ist.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

Die Migration kann fehlschlagen, wenn es nicht genügend Speicherplatz gibt.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

  • In Lightroom wird eine Fehlermeldung angezeigt, wenn es für die Migration nicht genügend Speicherplatz gibt. In den Voreinstellungen Lokaler Speicher stellen Sie sicher, dass die Voreinstellung Originale sind derzeit in einem benutzerdefinierten Ordner gespeichert auf einen Speicherort verweist, der über genügend Speicherplatz für die Originalbilder mit voller Größe aus dem Lightroom Classic-Katalog verfügt. Siehe auch Empfohlene Schritte: Vorbereitung für die Migration.
  • Wenn Sie einen Fehler sehen, der anzeigt, dass nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, selbst wenn das Laufwerk in den Voreinstellungen des lokalen Speichers genügend Speicherplatz hat, machen Sie auf Ihrem Primärlaufwerk Speicherplatz frei. Lightroom benötigt auch etwas Platz auf dem Primärlaufwerk, um Vorschauen und Datendateien unterzubringen. Der benötigte Speicherplatz hängt von der Anzahl der zu migrierenden Bilder ab.
Nach dem Migrieren des Lightroom Classic-Katalogs zu Lightroom wird jede Bilddatei mit einer Größe von mehr als 200 MB nicht erfolgreich mit Lightroom Classic synchronisiert. In Lightroom Classic werden solche Bilddateien in der Sammlung Synchronisationsfehler angezeigt. Es gibt keine Umgehungslösung für dieses Problem. Sie können in diesem Fall den Synchronisationsfehler für solche Dateien ignorieren. Nachdem Sie Lightroom migriert haben, werden die Dateien sicher in der Cloud gesichert. Sie können diese Fotos auf jeder Plattform mit Lightroom anzeigen und bearbeiten.

Lightroom-Fotos werden synchronisiert

Problem Umgehungslösungen
In Lightroom vorgenommene Änderungen an Fotos oder Metadaten werden nicht mit Lightroom Classic synchronisiert, wenn die Bilddatei aus Lightroom gelöscht wird, bevor diese Änderungen mit der Cloud synchronisiert werden. Warten Sie, bis die Synchronisierung zwischen Lightroom-Clients abgeschlossen ist, bevor Sie die Bilder in Lightroom löschen.Klicken Sie auf das -Symbol in der oberen rechten Ecke in Lightroom, um den Synchronisationsstatus anzuzeigen.
Lightroom zeigt an, dass Sie angemeldet sind, es werden aber keine Bilder im Raster angezeigt. Starten Sie Lightroom neu.

Cloud-Symbol hat roten Kreis mit ! darin und das Synchronisierungs- und Sicherungsfenster zeigt den Fehler „Einige Fotos ungültig“ an.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:

  1. Wählen Sie im Bereich Meine Fotos im linken Bedienfeld das Album Alles Fotos aus.
  2. Wechseln Sie zur Ansicht Quadratisches Raster (), die Fotos als Miniaturansichten gleicher Größe zusammen mit ihrem Flag-Status, Synchronisierungsstatus und der Bewertung anzeigt.
  3. Klicken Sie auf das Filtersymbol neben der Suchleiste, um die Filteroptionen anzuzeigen.
  4. Wählen Sie in den Filterleistenoptionen Status synchronisieren > Fehler. Lightroom wird jetzt nur Fotos anzeigen, die synchronisiert werden sollen.
  5. Drücken Sie Strg+A (Win) oder Befehl+A (Mac), um alle Fotos auszuwählen, die im Raster angezeigt werden, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

Das Synchronisierungsproblem sollte beseitigt sein. Klicken Sie auf das Cloud-Symbol in der oberen rechten Ecke, um den Synchronisationsstatus zu überprüfen. 

 

 

 

 

   

Synchronisierung hängt. Der Sync-Status zeigt keine Änderungen an, obwohl Sie lange genug gewartet haben, bis der Sync-Fortschritt aktualisiert wurde.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

 

 

 

 

 

 

 

  1. Wählen Sie im Bereich Meine Fotos im linken Bedienfeld das Album Alle Fotos aus.
  2. Wechseln Sie zur Ansicht Quadratisches Raster (), die Fotos als Miniaturansichten gleicher Größe zusammen mit ihrem Flag-Status, Synchronisierungsstatus und ihrer Bewertung anzeigt.
  3. Klicken Sie auf das Filtersymbol neben der Suchleiste, um die Filteroptionen anzuzeigen.
  4. Wählen Sie in den Filterleistenoptionen Status synchronisieren > Fehler. Lightroom wird jetzt nur Fotos anzeigen, die synchronisiert werden sollen.
  5. Drücken Sie Strg+A (Win) oder Befehl+A (Mac), um alle Fotos auszuwählen, die im Raster angezeigt werden, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:
    • Markieren Sie ausgewählte Fotos mit einer Flagge oder mit Bewertungssternen.

Das Synchronisierungsproblem sollte beseitigt sein. Klicken Sie auf das Cloud-Symbol in der oberen rechten Ecke, um den Synchronisationsstatus zu überprüfen. 

Arbeiten mit Alben

Problem Umgehungslösungen
In Lightroom können nicht zwei Alben mit demselben Namen, aber unter verschiedenen Ordnern erstellt werden. Dieses Verhalten ist normal. Alle Albumnamen müssen eindeutig sein, auch wenn sie sich in verschiedenen Ordnern befinden.
In Lightroom werden zwei Alben mit demselben Namen über verschiedene Lightroom mobile-Clients angezeigt.  Wenn Sie Alben mit gleichem Namen über verschiedene Lightroom-Clients (Lightroom for mobile oder Web) hinzufügen, zeigt Lightroom auf Ihrem Desktop in diesem Fall beide synchronisierte Alben an.

Arbeiten mit Videos

Problem Umgehungslösungen

Es werden keine Miniaturansichten für AVI-Videos generiert

(Betriebssystem: Nur macOS)

Das Rendern der Miniaturansichten kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher kann es zu Verzögerungen beim Anzeigen von Miniaturansichten für das AVI-Videoformat kommen.

Für Videos, die mit einem iPhone aufgenommen wurden, werden keine GPS-Informationen angezeigt.

(Betriebssystem: Nur Windows)

Unter Windows sind keine GPS-Informationen für iPhone-Videos verfügbar.Es gibt noch keine Umgehungslösung.
iPhone-Videos in Zeitlupe werden mit normaler Geschwindigkeit abgespielt. Dies ist eine bekannte Einschränkung.Es gibt noch keine Umgehungslösung.

Es sind keine Kamerainformationen verfügbar und die Zeitzone im Aufnahmedatum von Videos ist falsch.

(Betriebssystem: Nur Windows)

Dies ist eine bekannte Einschränkung. Es gibt noch keine Umgehungslösung.

Das Video beginnt am Anfang und nicht am ausgewählten Punkt in der Timeline.

(Betriebssystem: Nur macOS)

Dies ist eine bekannte Einschränkung. Es gibt noch keine Umgehungslösung.

Die Lightroom-Menüleiste verschwindet, wenn Sie während der Wiedergabe des Videos im Vollbildschirm die G- oder ESC-Taste drücken.

(Betriebssystem: Nur macOS)

Starten Sie Lightroom neu.
Lightroom unterstützt keine R3D- oder Apple ProRes-Videodateien. Dies ist eine bekannte Einschränkung. Es gibt keine Umgehungslösung.
Lightroom unterstützt keine Avid DNxHR-/DNxHD-Videodateien. Dies ist eine bekannte Einschränkung. Es gibt keine Umgehungslösung.

Speichern oder Verschieben von Fotos auf der lokalen Festplatte

Problem Umgehungslösungen

Lightroom verliert beim Verschieben von Daten von einem Computer auf einen anderen den Überblick über die Fotospeicherorte auf der Festplatte. Wenn Sie beispielsweise Ihren Computer aktualisieren.

(Betriebssystem: Windows, Mac OS)

  • Die einfachste Möglichkeit, Lightroom-Fotos auf einen neuen Computer zu verschieben, besteht darin, Lightroom auf dem neuen Computer zu installieren, sich mit Ihrer Adobe ID anzumelden und die Dateien aus der Cloud synchronisieren zu lassen. 
  • Wenn Sie eine andere Methode zum Verschieben Ihrer Fotos verwenden, z. B. eine App für Datenträgerabbilder, zeigt Lightroom einen Fehler an, dass die Dateien nicht gefunden werden können. Wählen Sie die Option zum Vergessen des Laufwerks, wenn der Fehler angezeigt wird. Beachten Sie, dass der Fehler jetzt nicht mehr in Lightroom angezeigt wird, Sie müssen jedoch die Dateien auf dem Laufwerk manuell löschen, um den Speicherplatz zurückzugewinnen.

In den lokalen Speichervoreinstellungen können Sie mit Lightroom ein Laufwerk mit einem NTFS-Format auswählen und dann werden Sie darüber informiert, dass das Laufwerk ungültig ist.

(Betriebssystem: Nur MacOS )

Wählen Sie ein Laufwerk aus, das als FAT -32 formatiert ist.

Weitergeben von Fotos

Problem Umgehungslösungen
Es ist nicht möglich, Fotos von Lightroom aus in einem neuen Facebook-Konto zu teilen und zu posten. Sie können keine Fotos mehr von Lightroom auf Facebook hochladen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Diverses

Problem Umgehungslösungen
  Ab Lightroom CC 2.0 (Oktober 2018), können Sie keine neuen AVI-Dateien auf Mac OS importieren. Die vorhandenen AVI-Dateien in Ihrem Katalog werden erwartungsgemäß in Lightroom wiedergegeben. Unter Windows ist die Unterstützung für AVI-Dateien weiterhin verfügbar
  • Wenn Sie Lightroom starten, wird eine Meldung angezeigt: Aktualisierung: Lightroom muss etwas aufräumen..Der Fortschrittsbalken unterhalb der Meldung zeigt auch nach mehreren Stunden keinen Fortschritt.

     
  • Lightroom zeigt eine Fehlermeldung an, in der <SQLite-Datenbank beschädigt> steht. 

(Betriebssystem: Nur MacOS )

 

Folgen Sie den Schritten zur Problemumgehung:

Achtung: Bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren, beachten Sie, dass alle Bearbeitungen oder Änderungen, die bei einer Synchronisierung mit der Cloud nicht beendet wurden, verloren gehen.  

  1. Beenden Sie Lightroom.
  2. Wählen Sie im Finder „Gehe zu“ > „Gehe zu Ordner“ und geben Sie ~/pictures ein. Suchen Sie das Bundle „Lightroom Library.lrlibrary“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste bzw. bei gedrückter Strg-Taste auf dieses Paket und wählen Sie die Option „Paketinhalt anzeigen“. Sie finden einen Ordner darin mit vielen Zahlen und Buchstaben (z. B.: d1a4f88d2b534c7d91022136fd182532). Öffnen Sie den Ordner.
  4. Im Ordner löschen Sie alle Dateien, die „Verwalteter Katalog“ heißen.[alles]. Löschen Sie außerdem die DateiPreviews.db.
  5. Starten Sie Lightroom.

Die Windows-Firewall zeigt eventuell eine Warnung zum Lightroom-Synchronisationsdienstprogramm an.

(Betriebssystem: Nur Windows)

Öffnen Sie in Windows die Firewall-Einstellungen, und heben Sie die Blockierung des Lightroom-Synchronisationsdienstprogramms auf.
Bei Verwendung von Tastenkombinationen in Lightroom funktioniert die AltGr-Taste auf den europäischen Tastaturen nicht.  Verwenden Sie stattdessen die Alt-Taste (neben der Leertaste), oder rufen Sie den Befehl über die Menüs auf, anstatt das Tastaturkürzel zu verwenden.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie