Generieren von Responsive HTML5-Ausgabe

Erfahren Sie, wie Sie in RoboHelp eine Responsive HTML5-Ausgabe generieren, damit sich Ihre Inhalte an Geräte aller Größen anpassen.

Was ist Responsive HTML5-Ausgabe?

Durch die Generierung der Responsive HTML5-Ausgabe kann Ihr Projekt auf Geräten mit verschiedenen Bildschirmgrößen angezeigt werden. Dies bedeutet, dass Sie Inhalte veröffentlichen können, die für Bildschirme gängiger Geräte wie iPad, iPhone und mehr optimiert sind.

Responsive HTML5-Ausgabe kann online und offline angezeigt werden. Sie können die Ausgabe auf HTTP- und HTTPS-Servern veröffentlichen. Informationen zu unterstützten Browsern finden Sie unter RoboHelp-Systemanforderungen.

Konfigurieren einer Vorgabe für Responsive HTML5-Ausgabe

Der erste Schritt beim Generieren der Ausgabe eines RoboHelp-Projekts besteht darin, eine Ausgabevorgabe zu erstellen und dann die verschiedenen Einstellungen dafür zu konfigurieren. Sie können die folgenden Einstellungen verwenden, um eine Responsives HTML5-Ausgabevorgabe zu konfigurieren:

Allgemein

Verwenden Sie die folgenden Optionen, um grundlegende Ausgabeeinstellungen anzugeben, z. B. Titel, Ausgabepfad, Sprache der Benutzeroberfläche und mehr.

Titel Geben Sie den Titel für die generierte Ausgabe an.

Sie können Variablen im Titel verwenden. Geben Sie dazu STRG+1ein, und wählen Sie eine Variable aus der Dropdown-Liste aus. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste. Wenn Sie während der Ausgabegenerierung einen Variablensatz auf der Registerkarte Inhalt > Variablensatz angegeben haben, wird der Wert der ausgewählten Variablen aus dem Variablensatz ausgewählt.

Der Titel wird zusammen mit den verwendeten Variablen auf der Registerkarte „Browser“ der Ausgabe angezeigt.

Favicon Legen Sie ein Symbol fest, das mit der Ausgabe verbunden werden soll. Dieses Symbol wird auf der Browser-Registerkarte der Ausgabe angezeigt.Klicken Sie auf , um ein gewünschtes Symbol zu suchen und auszuwählen.

Ausgabepfad Geben Sie einen Speicherort für die Ausgabe an. Um einen Speicherort auszuwählen, klicken Sie auf .

Stellen Sie sicher, dass sich der Ausgabepfad NICHT im Projektordner befindet.Wenn sich der Ausgabepfad im Projektordner befindet, schlägt die Ausgabegenerierung fehl. Außerdem sollte der von Ihnen ausgewählte Ordner KEINE Inhalte enthalten, die Sie benötigen. RoboHelp löscht den Inhalt des Ordners, bevor die Ausgabe generiert wird.

Ausgabepfad relativ zum Projekt speichern: Wenn diese Option aktiviert ist und Sie zum Ausgabepfad navigieren, ist der Pfad zur Ausgabe nun ein relativer statt ein absoluter Wert.

Startseite Geben Sie den Seitennamen und die Erweiterung an (.htm oder .html), den/die RoboHelp für die Generierung der URL für die Ausgabe verwenden kann. Geben Sie zum Beispiel index.html an.

Sprache Verwenden Sie die Dropdown-Liste, um eine Sprache für die Ausgabevorgabe festzulegen, wenn die Sprache der Benutzeroberfläche der generierten Ausgabe von der Sprache des Inhalts abweichen muss.

Kodierung Wählen Sie in der Dropdown-Liste den Typ des Zeichenkodierungsformats aus, der für Ihren Inhalt verwendet werden soll.

Verwenden Sie Dateinamen in Kleinbuchstaben. Wählen Sie diese Option, um alle Ausgabedateien mit Dateinamen in Kleinbuchstaben zu generieren.

Skript nach der Generierung Um Ihr benutzerdefiniertes Skript nach der Ausgabegenerierung auszuführen, wählen Sie die .js-Skriptdatei in der Dropdownliste aus.

Inhalt

Verwenden Sie die folgenden Optionen, um inhaltsbezogene Ausgabeeinstellungen anzugeben, z. B. die Einstellungen für Inhaltsverzeichnis, Index, Glossar und Bedingungsausdruck.

Inhaltsverzeichnis Wählen Sie in der Dropdownliste das Inhaltsverzeichnis aus, das in der Ausgabe enthalten sein soll. Diese Dropdownliste zeigt die in Ihrem Projekt verfügbaren Inhaltsverzeichnisse an. Das erste Inhaltsverzeichnis in dieser Dropdownliste ist standardmäßig ausgewählt.

Der Satz von Dateien und ihre Referenzen, die im ausgewählten Inhaltsverzeichnis enthalten sind, werden in der generierten Ausgabe angezeigt.

Abfolge Verwenden Sie die Dropdownliste, um die definiert Abfolge im Projekt anzuzeigen. Sie können mehr als eine Abfolge auswählen. Die ausgewählten Abfolgen werden dann für die Ausgabe zusammengeführt. Wenn ein Konflikt mit den ausgewählten Abfolgen besteht, wird die erste Auswahl bevorzugt.

Standardthema Klicken Sie auf , um das Thema auszuwählen, das beim Öffnen der Ausgabe im Bereich „Thema“ angezeigt werden soll. Standardmäßig ist das erste Thema im für diese Ausgabe ausgewählten Inhaltsverzeichnis das Standardthema.

Sie können auch das Standardthema aus den zusammengeführten untergeordneten Projekten auswählen.Die unter den zusammengeführten untergeordneten Projekten angezeigte Liste wird aus dem ausgewählten Inhaltsverzeichnis gelesen.

Index einschließen – Wählen Sie diese Einstellung, um den Index in die Ausgabe aufzunehmen.

Glossar Wählen Sie in der Dropdownliste das Glossar aus, das in der Ausgabe enthalten sein soll. Das Glossar hilft Ihren Benutzern dabei, die relevanten Begriffe in Ihrem Projekt mit den entsprechenden Definitionen einfach aufzurufen.

Bedingungsausdruck Geben Sie mithilfe der Dropdownliste den Bedingungsausdruck für Ihre Ausgabe an. Mit dieser Einstellung können Sie mühelos Inhalte abhängig vom gewünschten Ausgabetyp oder von der Benutzerbasis ein- oder ausschließen. Klicken Sie auf , um den ausgewählten Bedingungsausdruck zu bearbeiten. Sie können in der Dropdown-Liste auch Keine auswählen, um keinen Bedingungsausdruck anzugeben.

Dynamischer Inhaltsfilter Verwenden Sie die Dropdown-Liste, um einen dynamischen Inhaltsfilter auszuwählen, damit Ihre Endbenutzer Inhalte in der generierten Ausgabe filtern können. Klicken Sie auf , um den ausgewählten Filter für dynamische Inhalte zu bearbeiten. Alternativ wählen Sie Keine in der Dropdown-Liste auswählen, um keine dynamischen Inhaltsfilter anzugeben.

Variablensatz Geben Sie mithilfe der Dropdownliste den Variablensatz für Ihre Ausgabe an. In der Dropdownliste können Sie <Standardvariablensatz> auswählen, um den Standardvariablensatz des Projekts zu verwenden. Mit Variablensätzen können Sie die ausgabenspezifische Verwendung von Variablen implementieren. Sie können beispielsweise verschiedene Variablensätze zum Generieren von Ausgaben für Kunden und interne Benutzer verwenden.

Kartendateien Wählen Sie in der Dropdownliste eine Kartendatei zur Verwendung in der kontextsensitiven Hilfe aus. Weitere Hilfe finden Sie unter Arbeiten mit kontextsensitiver Hilfe.

Layout

Verwenden Sie folgende Optionen zum Konfigurieren des Erscheinungsbilds Ihrer Ausgabe.

Masterseite Wählen Sie in der Dropdownliste die Masterseite für die Ausgabe aus, die Sie generieren.  

Skin Verwenden Sie die Dropdown-Liste, um eine Skin auszuwählen, die in Ihrer Ausgabe angewendet werden soll.

Miniaturansicht für Bilder anzeigen Wählen Sie dieses Feld aus, um die Miniaturansicht für Bilder in der Ausgabe anzuzeigen.

  • Vorschaubild für Bilder erstellen Wählen Sie dieses Feld aus, um Vorschaubilder von Bildern in der Ausgabe zu generieren. Diese Bilder können vergrößert werden, wenn der Benutzer darauf klickt.
  • Vorhandene Bilder als Miniaturansichten formatieren Wählen Sie dieses Feld aus, um vorhandene Bilder in der Ausgabe als Miniaturansichten zu formatieren. Diese Bilder können vergrößert werden, wenn der Benutzer auf sie klickt.

Verwenden Sie die folgenden Optionen, um suchbezogene Einstellungen für Ihre Ausgabe festzulegen:

Suchkontext. Sie können den Suchkontext angeben, um die Suchthemenergebnisse auf Ihren Anforderungen basierend anzupassen. Die drei verfügbaren Optionen für den Suchkontext sind:

  • Text um den Suchbegriff: Wenn Sie diese Option auswählen, wird der Text um das erste Vorkommen des Suchbegriffs angezeigt. 
  • Themenbeschreibung: Wählen Sie diese Option aus, um die Themenbeschreibung als Kontext anzuzeigen.Es wird die Beschreibung angezeigt, die Sie unter Allgemein > Beschreibung in den Themeneigenschaften hinzufügen.
  • Text des Themas beginnt: Wählen Sie diese Option aus, um den anfänglichen Inhalt des Themas anzuzeigen.

Zeichenbeschränkung für Suchkontext festlegen. Sie können hier einen Wert hinzufügen, um die Anzahl der Zeichen zu begrenzen, die in den Suchthemenergebnissen angezeigt werden.

AutovervollständigunginSuchfeld aktivieren. Wählen Sie diese Option aus, um Vorschläge für die Suchanfrage anhand der von Benutzern eingegebenen ersten Zeichen anzuzeigen.

Automatische Korrekturder Suchabfrage. Wählen Sie diese Option, um falsch geschriebene Suchbegriffe zu korrigieren. Diese Einstellung korrigiert max. ein Zeichen in einem eingegebenen Wort. Dies stellt sicher, dass Sie relevante Suchergebnisse erhalten, auch wenn Sie einen falsch geschriebenen Begriff eingeben.

Definitionen aus dem Glossar anzeigen. Wählen Sie diese Option, um Definitionen von Suchbegriffen aus dem für diese Ausgabe ausgewählten  Glossar anzuzeigen. Wenn der Suchbegriff mit einem Glossarbegriff übereinstimmt, wird die Definition des Begriffs angezeigt.

XML-Siteübersicht generieren. Wählen Sie diese Einstellung, um eine Sitemap für Ihre veröffentlichte Ausgabe zu generieren. Die Datei sitemap.xml in der veröffentlichten Ausgabe enthält die Sitemap. Sie können die sitemap.xml-Datei an die Suchmaschine senden, um die Suchergebnisse für Ihre Site zu verbessern. Befolgen Sie zum Übermitteln der Datei sitmap.xml das in der Dokumentation Ihrer Suchmaschine beschriebene Verfahren. Geben Sie unter Basis-URL des gehosteten Inhalts die relative URL der Website ein. Geben Sie in Häufigkeit der Inhaltsänderung eine Häufigkeit für die Indizierung des Inhalts an.

Von Suche auszuschließende Dateitypen wählen. Sie können bestimmte Dateitypen, z. B. PDF, Word oder Excel, von der Suche ausschließen. Der Inhalt der ausgewählten Dateien wird bei der Suche nicht berücksichtigt.

Hinweis:

Nachdem Sie eine Ausgabevorgabe konfiguriert haben, können Sie im Dialogfeld Schnell erstellen des Authoring-Fensters oder im Bereich Ausgabeeinstellungen des Veröffentlichungsfensters darauf zugreifen.

Veröffentlichen

Sie können Ihre Ausgabe auf RoboHelp Server, SharePoint Online, FTP, SFTP oder dem Dateisystem veröffentlichen. Um Ihre Ausgabe veröffentlichen zu können, konfigurieren Sie zunächst ein Veröffentlichungsprofil für den entsprechenden Servertyp. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten:

Nachdem Sie das Veröffentlichungsprofil gespeichert haben, zeigt RoboHelp das Profil auf der Registerkarte Veröffentlichen an. Um Ihre Ausgabe zu veröffentlichen, wählen Sie die entsprechenden Veröffentlichungsprofile aus, und klicken Sie auf .

Standardmäßig werden seit der letzten Veröffentlichung nur geänderte Dateien mit den ausgewählten Veröffentlichungsprofilen veröffentlicht.

Um alle Dateien zu veröffentlichen, wählen Sie Alle erneut veröffentlichen aus, und klicken Sie auf . Um das Ausgabeprotokoll im Bereich Ausgabevorgaben gemäß der entsprechenden Ausgabevorgabe anzuzeigen, wählen Sie  > Protokoll anzeigen aus.

Generieren von Responsive HTML5-Ausgabe

  1. Klicken Sie im Authoring-Fenster Ihres Projekts auf das Symbol Schnell erstellen  in der rechten oberen Ecke der Standardsymbolleiste. Alternativ können Sie im Menü Ausgabe die Option Schnell erstellen wählen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Schnell erstellen eine Responsive HTML5-Ausgabevorgabe.

  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Einstellungen zu konfigurieren:

    • Klicken Sie im Dialogfeld Schnell erstellen auf das Symbol Einstellungen bearbeiten.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Ausgabe auf der linken Seite der Standardsymbolleiste.

    Die Ansicht „Ausgabe“ wird geöffnet.

  4. Klicken Sie in der Symbolleiste „Ausgabe“ auf Ausgabevorgaben. Führen Sie im Bereich Ausgabevorgaben eine der folgenden Aktionen aus:

    • Doppelklicken Sie auf die gewünschte Vorgabe für die Responsive HTML5-Ausgabe.
    • Klicken Sie auf das Symbol  neben der gewünschten Ausgabevorgabe und wählen Sie Bearbeiten.
  5. Weitere Informationen zum Konfigurieren der Ausgabevorgaben finden Sie unter Konfigurieren einer Responsive HTML5-Ausgabevorgabe.

  6. Um Ihre Einstellungen zu speichern, klicken Sie auf das Symbol Speichern  in der oberen linken Ecke der Standardsymbolleiste in der Ansicht „Ausgabe“.

  7. Klicken Sie im Bereich Ausgabevorgaben auf das Symbol im Bereich Vorgabe generieren

    Sie können dann einen Fortschrittsbalken neben der ausgewählten Ausgabevorgabe im Bereich Ausgabevorgaben sehen. Sobald die Ausgabegenerierung abgeschlossen ist, wird in der unteren rechten Ecke des Bildschirms die Meldung Erfolg angezeigt.

    Klicken Sie nach Abschluss der Ausgabegenerierung im Bereich Ausgabevorgaben auf , um die Ausgabe anzuzeigen.Klicken Sie alternativ auf das Symbol  neben der gewünschten Ausgabevorgabe und wählen Sie die Option Ausgabe anzeigen.

    Hinweis:

    Alternativ können Sie die Ausgabe im Authoring-Fenster generieren. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Schnell erstellen , wählen Sie die gewünschte Ausgabevorgabe aus und klicken Sie auf Generieren.

    Sie können dann einen Fortschrittsbalken im Dialogfeld Schnell erstellen anzeigen. Klicken Sie nach Abschluss der Ausgabegenerierung neben der Ausgabevorgabe auf , um die Ausgabe anzuzeigen. Falls die Generierung fehlgeschlagen ist, klicken Sie auf  neben der ausgewählten Ausgabevorgabe, um das Fehlerprotokoll anzuzeigen.

  8. Um die Ausgabe in einem gewählten Browser anzuzeigen, wählen Sie Anzeigen mit und wählen Sie einen der auf dem Computer installierten Browser. Die derzeit verfügbaren Browser sind in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet, z. B. Google Chrome, Internet Explorer und Mozilla Firefox. Sie können eine Vorschau ihrer Ausgabe mit jedem der auf Ihrem Computer installierten Browser anzeigen. Diese Option Anzeigen mit ist auch im Themenvorschaumodus im Authoring verfügbar.

    Benutzer könnten auch jeden neuen Browser herunterladen und installieren. Immer wenn ein neuer Browser installiert wird, wird er in der Browserliste angezeigt.

Ähnliche Themen

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden