Mit dem Effekt Manuelle Tonhöhenkorrektur können Sie die Tonhöhe mit der Spektraltonhöhenanzeige visuell anpassen. Die Spektraltonhöhenanzeige zeigt die grundsätzliche Tonhöhe als hellblaue Linie und Obertöne als rote Schattierungen. Die korrigierte Tonhöhe wird als hellgrüne Linie angezeigt.

Hinweis:

Sie können die Tonhöhe jederzeit visuell überwachen, ohne den Effekt Manuelle Tonhöhenkorrektur zu verwenden. Klicken Sie einfach in der Optionsleiste auf das Symbol Spektraltonhöhe. Um Auflösung, Dezibelbereich und Rasterlinien anzpassen, bearbeiten Sie die Einstellungen zur Höhenanzeige in den Voreinstellungen zur Spektralanzeige.

  1. Wählen Sie Effekte > Zeit und Tonhöhe > Manuelle Tonhöhenkorrektur.

  2. Wählen Sie im Fenster Manuelle Tonhöhenkorrektur Werte für die folgenden Optionen aus:

    Referenzkanal

    Wählen Sie einen Quellkanal aus, in dem die Tonhöhenänderungen am deutlichsten sind. Der Effekt analysiert nur den gewählten Kanal, wendet die Tonhöhenkorrektur jedoch gleichermaßen auf alle Kanäle an.

    Spline-Kurven

    Erstellen Sie weichere Übergänge bei der Verwendung von Hüllkurven-Keyframes, um über einen Zeitverlauf verschiedene Tonhöhenkorrekturen anzuwenden.

    Tonhöhenkurven-Auflösung

    Legt die Fast Fourier-Transformation jedes Datenelements fest, das der Effekt verarbeitet. Verwenden Sie kleinere Werte zum Korrigieren höherer Frequenzen. Für Stimmen klingen Werte zwischen 2048 oder 4096 am natürlichsten, während eine Einstellung von 1024 robotische Effekte erzeugt.

  3. Führen Sie im Editor einen der folgenden Schritte aus:

    • Um die Tonhöhe gleichmäßig zu ändern, ziehen Sie den Schalter Tonhöhe anpassen im HUD.
    • Um die Tonhöhe über einen Zeitverlauf zu ändern, fügen Sie der gelben Hüllkurvenlinie in der Mitte der Wellenformanzeige Keyframes hinzu.

    Hinweis:

    Um auf bestimmte Tonhöhenbereiche einzuzoomen, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und ziehen Sie das vertikale Lineal auf der rechten Seite der Spektraltonhöhenanzeige. Um den Zoomfaktor zurücksetzen oder die angezeigte Skalierung anzupassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lineal und wählen Sie aus dem Popupmenü „Optionen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie