Erkennen von Bearbeitungspunkten mithilfe der Szenenbearbeitungs-Erkennung

Nachdem Sie Ihre Aufnahmen in Premiere Pro importiert haben, können Sie Premiere Pro so einrichten, dass die ursprünglichen Schnittpunkte in Ihrem Filmmaterial automatisch erkannt werden.

Welche Vorteile bietet die Szenenerkennung?

Bevor Sie mit der Bearbeitung des Videos beginnen, ist es erforderlich, die ursprünglichen Bearbeitungspunkte in einem Video zu finden. Die Szenenerkennung hilft Ihnen dabei, die Schnittpunkte automatisch zu ermitteln, ohne das Filmmaterial manuell durchgehen zu müssen.

Verwenden der Szenenbearbeitungs-Erkennung zum Hinzufügen von Schnittpunkten

  1. Nachdem Sie das Filmmaterial importiert haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Sequenz auf der Timeline und wählen Sie Szenenbearbeitungs-Erkennung aus. Sie können auch die Sequenz und anschließend Clip > Szenenbearbeitungs-Erkennung auswählen.

  2. Wählen Sie im geöffneten Dialogfeld „Szenenbearbeitungs-Erkennung“ die folgenden Optionen aus:

    • Schnitt bei jedem erkannten Schnittpunkt hinzufügen: Wenn diese Option ausgewählt ist, analysiert Premiere Pro das Filmmaterial und fügt automatisch Schnitte hinzu, wenn eine Änderung in der Szene erkannt wird.
    • Erstellen einer Ablage mit Clip-Kopien aus jedem erkannten Schnittpunkt: Premiere Pro erstellt eine neue Ablage neben dem ursprünglichen Quell-Clip (zuvor als Master-Clip bekannt) mit Clip-Kopien, die den Zeitraum vom Beginn des Clips bis zu einem Schnittpunkt umfassen. Dann folgt ein weiterer Unterclip vom nächsten Segment des Clips bis zum nächsten Schnittpunkt und so weiter.
    • Clip-Marke an jedem erkannten Schnittpunkt erstellen: Premiere Pro fügt eine Clip-Markierung anstelle von Schnitten hinzu.
    Das Dialogfeld „Szenenbearbeitungs-Erkennung“
    Das Dialogfeld „Szenenbearbeitungs-Erkennung“

  3. Premiere Pro analysiert Ihr Filmmaterial, erkennt automatisch Änderungen in Szenen und fügt Schnitte an den entsprechenden Stellen hinzu.

Premiere Pro fügt ebenfalls automatisch Schnitte zum verknüpften Audio hinzu. Wenn Sie dies nicht wünschen, trennen Sie das Audio vom Video, bevor Sie die Szenenbearbeitungs-Erkennung anwenden. Alternativ können Sie die Audioclips auswählen, nachdem die Schnitte angewendet wurden, mit der rechten Maustaste darauf klicken und Zusammenfügen auswählen, um die Audioclips zusammenzuführen.

Nächste Schritte

Nachdem Sie nun Schnittpunkte zu Ihrem Filmmaterial hinzugefügt haben, können Sie mit der Bearbeitung beginnen. Fügen Sie Übergänge oder Effekte hinzu, korrigieren Sie Farben und vieles mehr.

Haben Sie eine Frage oder eine Idee?

Wenn Sie eine Frage haben oder eine Idee mit anderen teilen möchten, besuchen Sie unsere Premiere Pro-Community. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und Ihre bearbeiteten Videos zu sehen.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden