Erfahren Sie, wie die Synchronisierung in Adobe Premiere Rush funktioniert und wie Sie Synchronisierungsprobleme beheben können.

Mit der Synchronisierung von Projekten in Premiere Rush können Sie Ihre Videos überall erstellen, bearbeiten und teilen. Wenn die Synchronisierung aktiviert ist, werden Dateien in Creative Cloud gespeichert. Sie können von jedem Gerät aus auf diese Dateien zugreifen. Sämtliche Änderungen, die Sie in der Premiere Rush-App auf Ihrem Mobilgerät vornehmen, sind auch auf dem Desktop vorhanden. Ebenso werden alle Änderungen, die Sie in Premiere Rush auf dem Desktop vornehmen, auf Ihre Mobilgeräte synchronisiert. Sie haben immer von überall Zugriff auf Ihre neuesten Bearbeitungen. So können Sie wunderbar Speicherplatz auf Ihren Geräten sparen.

Synchronisierung zwischen Desktop und Mobilgerät
Synchronisierung zwischen Desktop und Mobilgerät

Wenn Sie ein Projekt in Premiere Rush erstellen, können Sie es über den Media Browser mit der Creative Cloud synchronisieren. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird das Projekt in der Cloud gespeichert und kann auf anderen Geräten bearbeitet werden. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert, Sie können sie jedoch deaktivieren und nur lokale Projekte auf Geräten erstellen.

Synchronisieren auf Mobilgeräten (iOS und Android)

Wenn bei der Projekterstellung die Einstellung Synchronisieren mit CC aktiviert ist, werden von lokalen Geräten importierte Medien in einen Ordner Ihres Creative Cloud-Kontos hochgeladen. Dadurch sind die Medien für dieses Projekt auch auf anderen Geräten mit Premiere Rush verfügbar (wenn Sie mit demselben Creative Cloud-Konto angemeldet sind).

Erstellen von synchronisierten Projekten auf Mobilgeräten
Erstellen von synchronisierten Projekten auf Mobilgeräten

Während Sie Ihrem Projekt Medien hinzufügen, ist die Einstellung Synchronisieren mit CC standardmäßig aktiviert. Wenn Sie die Option deaktiviert haben, jedoch auf ein Projekt auf einem anderen Gerät zugreifen möchten, tippen Sie im Projektbrowser auf das Drei-Punkte-Symbol neben dem Projekt und anschließend auf Synchronisierung aktivieren. Alle Ihre Projekte sind mit Ihrer Adobe ID verknüpft.

Synchronisierung aktivieren
Synchronisierung aktivieren

Hinweis:

Wenn Sie mehrere Adobe IDs verwenden und Projekte zwischen Geräten synchronisieren möchten, melden Sie sich bei Premiere Rush auf allen entsprechenden Geräten mit derselben Adobe ID an. Auf Ihrem Gerät sehen Sie immer nur Projekte für das Konto, mit dem Sie bei Premiere Rush angemeldet sind.

Wenn Sie das Projekt öffnen, wird oben rechts in der Titelleiste der Anwendung ein blaues Kreissymbol angezeigt. Dieses Symbol zeigt den Upload-Fortschritt an.

Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sind alle Medien in Ihrem Projekt von Adobe hochgeladen worden. Jetzt können Sie das Projekt auf anderen Geräten öffnen. Wenn ein Upload-Fehlerdialog bei stabiler Internetverbindung angezeigt wird, schließen Sie das Projekt und öffnen Sie es erneut. Die Medien wurden erfolgreich hochgeladen.

Hinweis:

Standardmäßig lädt Premiere Rush Medien nur bei einer bestehenden WLAN-Verbindung hoch. Wenn Sie Medien über das Mobilfunknetz hochladen möchten, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Öffnen Sie den Projektbrowser in Premiere Rush.
  2. Tippen Sie oben links auf das Zahnradsymbol.
  3. Wählen Sie Einstellungen.
  4. Aktivieren Sie Mobilfunknetz für Synchronisieren verwenden.

Richtlinien

Damit die Synchronisierung reibungslos verläuft, müssen Sie die folgenden Richtlinien befolgen:

  • Wenn Sie das Projekt während des Medien-Uploads schließen, wird dieser trotzdem fortgesetzt. Im Projektbrowser wird dann jedoch keine Fortschrittsanzeige für den Medien-Upload angezeigt. Um zu überprüfen, ob der Medien-Upload abgeschlossen wurde, müssen Sie das Projekt erneut öffnen.
  • Wenn Sie Premiere Rush während des Medien-Uploads verlassen, wird dieser angehalten. Der Upload wird fortgesetzt, wenn Sie Premiere Rush wieder im Vordergrund ausführen. Wenn Sie beim Hochladen einen Anruf oder eine Nachricht erhalten, müssen Sie zuerst Premiere Rush erneut aufrufen und den Upload abschließen, bevor Sie Ihre Projekte auf einem anderen Gerät öffnen können.
  • Wenn Sie ein Projekt öffnen, das auf einem anderen Gerät erstellt wurde, lädt Premiere Rush die für das Projekt erforderlichen Medien herunter. Sie können den Downloadfortschritt einsehen, indem Sie auf die blaue kreisförmige Fortschrittsleiste in der Titelleiste tippen. Das Projekt muss hierfür geöffnet sein.
  • Wenn Sie Premiere Rush während des Medien-Downloads verlassen, kann dieser fehlschlagen, wenn Premiere Rush von Creative Cloud Files herunterlädt. Wenn dieser Fall auftritt, schließen Sie das Projekt und öffnen Sie es erneut. 
  • Schließen Sie das Projekt auf jedem verwendeten Gerät, bevor Sie das Projekt auf einem anderen Gerät öffnen.

Wenn Ihre Medien bereits auf Mobilgeräten synchronisiert wurden, sie in Premiere Rush jedoch weiterhin als offline angezeigt werden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie, ob eine gute WLAN-Verbindung besteht (oder ob Sie Mobilfunknetz für Synchronisation verwenden aktiviert haben. Denken Sie auch daran, Premiere Rush geöffnet und im Vordergrund laufen zu lassen, bis der Download abgeschlossen ist).

  2. Schließen Sie Premiere Rush.
  3. Starten Sie Premiere Rush, und öffnen Sie Ihr Projekt erneut.

Synchronisieren auf dem Desktop (Mac und Win)

Wenn bei der Projekterstellung die Einstellung Mit Creative Cloud synchronisieren aktiviert ist, erstellt Premiere Rush optimierte Medien und speichert sie in einem Ordner in Ihrem Creative Cloud-Konto. Anders als bei der Anwendung für Mobilgeräte werden Medien bei Premiere Rush-Desktopanwendung nicht synchronisiert, hoch- oder heruntergeladen. Stattdessen werden optimierte Dateien erstellt, die in andere Geräte importiert werden können.

Erstellen von synchronisierten Projekten auf dem Desktop
Erstellen von synchronisierten Projekten auf dem Desktop

Während Sie Ihrem Projekt Medien hinzufügen, ist die Einstellung Mit Creative Cloud synchronisieren standardmäßig aktiviert. Wenn Sie die Option deaktiviert haben, jedoch auf ein Projekt auf einem anderen Gerät zugreifen möchten, tippen Sie im Projektbrowser auf das Drei-Punkte-Symbol neben dem Projekt und anschließend auf Synchronisierung aktivieren. Alle Ihre Projekte sind mit Ihrer Adobe ID verknüpft.

Synchronisierung aktivieren
Synchronisierung aktivieren

Richtlinien

Damit die Synchronisierung reibungslos verläuft, müssen Sie die folgenden Richtlinien befolgen:

  • Stellen Sie sicher, dass Premiere Rush für alle Dateien in Ihrem Projekt optimierte Medien erstellt hat.
  • Sehen Sie in der Creative Cloud-Anwendung auf Ihrer Mac- oder Windows-Symbol- bzw. Taskleiste nach und stellen Sie sicher, dass die Medien auf dem ursprünglichen Mobilgerät oder Desktopcomputer hochgeladen wurden.
  • Schließen Sie das Projekt auf jedem verwendeten Gerät, bevor Sie das Projekt auf einem anderen Gerät öffnen.
  • Sehen Sie bei anderen Desktopcomputern in der Creative Cloud-Anwendung auf Ihrer Mac- oder Windows-Symbol- bzw. Taskleiste nach und stellen Sie sicher, dass die Medien vor dem Start von Premiere Rush oder dem Öffnen eines neu erstellten Projekts heruntergeladen wurden.

Wenn Ihre Medien bereits auf dem Desktop synchronisiert sind, aber in Premiere Rush weiterhin als offline angezeigt werden (oder Ihre Projektliste nicht geladen wird), gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie Premiere Rush.

  2. Melden Sie sich von der Creative Cloud-Anwendung ab.

  3. Schließen Sie die Creative Cloud-Anwendung.

  4. Starten Sie die Creative Cloud-Anwendung neu und melden Sie sich bei Ihrem Creative Cloud-Konto an.

  5. Starten Sie Premiere Rush, und öffnen Sie Ihr Projekt erneut.

Synchronisierungsstatus

Ein synchronisiertes Projekt wird in Creative Cloud gespeichert, sodass es Ihnen anschließend auf allen Systemen zur Bearbeitung zur Verfügung steht. Ein Projekt, das nicht synchronisiert wurde, kann nur auf dem Gerät geöffnet und bearbeitet werden, auf dem es auch erstellt wurde.

Unter Ihre Projekte werden neben dem Projektnamen Symbole angezeigt, die den Synchronisierungsstatus des Projekts angeben.

Den Synchronisierungsstatus Ihres Projekts können Sie anhand der Symbole und Beschreibungen in dieser Tabelle ermitteln.

Synchronisierungssymbol auf Mobilgeräten Synchronisierungssymbol am Desktop Synchronisierungsstatus des Projekts Was passiert, wenn Sie auf das Projekt tippen/klicken?

            
Nur Gerät und nicht in der Cloud: Dieses Projekt kann nicht auf anderen Geräten geöffnet werden. Das Projekt wird nur auf diesem Gerät gespeichert, bis Sie die Synchronisierung aktivieren. Aktivieren Sie die Synchronisierung für dieses Projekt unter „Ihre Projekte“, indem Sie auf „•••“ > „Synchronisierung aktivieren“ tippen

Gerät und Cloud: Dieses Projekt kann auf allen Geräten geöffnet werden. Öffnet das Projekt mit den neuesten Bearbeitungen, egal ob diese Bearbeitungen auf dem aktuellen oder einem anderen Gerät vorgenommen wurden.
Nur Cloud und aktuell nicht auf dem Gerät: Dieses Projekt kann jedoch auf allen Geräten geöffnet werden.

Lädt das Projekt auf das Gerät herunter und öffnet es.

Synchronisierung gestartet Öffnet das Projekt und die Synchronisierung mit der Cloud läuft weiter, bis sie abgeschlossen ist.

Konfliktwarnungen bei der Synchronisierung

Wenn sich die Projektversion auf Ihrem Gerät von dem in der Cloud verfügbaren Projekt unterscheidet, werden Sie von Premiere Rush benachrichtigt. Sie können entweder eine Kopie Ihres Projekts im aktuellen Zustand speichern oder es mit der Version aus der Cloud überschreiben.

Projektkonflikte beheben
Projektkonflikte beheben
  • Klicken Sie auf Kopie speichern, um eine Kopie Ihres Projekts im aktuellen Zustand zu speichern. Premiere Rush erstellt eine Kopie des Projekts, sodass nun zwei verschiedene Projekte im Projektbrowser vorhanden sind.
  • Klicken Sie auf Überschreiben, um das derzeit geöffnete Projekt mit der Version aus der Cloud zu überschreiben. Hierdurch wird das derzeit geöffnete Projekt geschlossen und Ihnen werden „Ihre Projekte“ angezeigt, wo Sie die neueste bzw. die Cloud-Version des Projekts öffnen können.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie