Im Allgemeinen werden Datenelemente in DTM so konfiguriert, dass der Wert des ersten entsprechenden Elements, das auf der Seite erkannt wird, beibehalten wird. Es ist möglich, ein Datenelement so zu konfigurieren, dass es mehrere Werte zurückgibt, aber es ist notwendig, ein Objekt oder Array unter „Benutzerdefiniert“ zu verwenden.

Alternativ dazu kann eine dynamische Logik innerhalb der spezifischen Regel selbst verwendet werden. Sie finden zugehörigen Inhalt unter „Dynamische Variablen befüllen“ in der folgenden Dokumentation: https://marketing.adobe.com/resources/help/de_DE/dtm/global_variables.html

Beispiel:

Es gibt mehrere Links auf einer Seite. In diesem Fall liegt die Absicht darin, den Wert des „data“-Attributs in einer eVar für den spezifischen Link zu erfassen, auf den geklickt wird:

<a id='myFirstLink' href='www.exampleLink.com' data='data1'>

<a id='mySecondLink' href='www.exampleLink2.com' data='data2'>

<a id='myThirdLink' href='www.exampleLink3.com' data='data3'>

Konfigurieren Sie die Regelbedingung so, dass die Regel beim Klicken von „a“ ausgelöst wird.

 

image2014-10-30 10_11_35

Anschließend wird der Wert von „data“ für den angeklickten Link so festgelegt, dass er an eine eVar übergeben wird. Dies wird dynamisch wie folgt eingerichtet:


eVar1="%this.getAttribute(data)%"

image2014-10-30 10_12_46

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie