Sie können Szenenwechsel in Filmmaterial automatisch erkennen, das kein EDL enthält wie z. B. archiviertes Material. Sobald SpeedGrade Szenenwechsel identifiziert hat, können Sie den Szenenwechseln Keyframes hinzufügen oder Ihr Filmmaterial in separate Clips teilen.

Der Arbeitsablauf umfasst folgende Schritte:

  1. Erkennen Sie die Szenenwechsel.
  2. Bereiten Sie das Filmmaterial für das die Abstufung oder die Bearbeitung vor.
  3. Filmmaterial speichern oder exportieren.

Szenenwechsel erkennen

  1. Wählen Sie das Filmmaterial in der Timeline aus.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Timeline“ und wählen Sie das Einrichtungsbedienfeld aus.

  3. Klicken Sie unter „Werkzeuge“ auf „Szenenänderungserkennung“.

    Das Dialogfeld „Szenenänderungserkennung“ wird geöffnet und SpeedGrade durchsucht das Filmmaterial automatisch nach Szenenwechseln.

    Dialogfeld „Szenenänderungserkennung“
  4. Wenn die Suche abgeschlossen ist, können Sie die Ergebnisse mithilfe der Pfeilschaltflächen auf der linken Seite des Dialogfelds überprüfen.

    • Gehen Sie schrittweise durch die Frames, um den Inhalt zu überprüfen.
    • Um Szenenwechsel zu bestätigen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Dieser Frame ist eine Szenenänderung“.
    • Verwenden Sie das Kontrollkästchen, um Szenenwechsel hinzuzufügen.
  5. Bei Bedarf können Sie die Empfindlichkeit bei der Szenenerkennung anpassen und auf „Clip neu laden“ klicken.

Bereiten Sie das Filmmaterial für die Abstufung oder die Bearbeitung vor.

Nach dem Kennzeichnen der Szenenwechsel bereiten Sie das Filmmaterial für die Abstufung oder die Bearbeitung wie folgt vor:

  • Um das Filmmaterial in einzelne Aufnahmen oder Szenen zu teilen, klicken Sie auf „In Clips teilen“.
  • Zum Markieren der Szenenwechsel klicken Sie auf „Keyframes zum Clip hinzufügen“.

Filmmaterial speichern oder exportieren

Nachdem Sie Ihr Filmmaterial in Clips geteilt oder Keyframes hinzugefügt haben, können Sie den Inhalt der Szenenerkennung als SpeedGrade -Projekt speichern oder eine EDL (Schnittliste) erstellen.

Führen Sie im Einrichtungsbedienfeld unter der Registerkarte „Zeitleiste“ einen der folgenden Schritte aus:

  • Um den Inhalt als SpeedGrade-Projekt zu speichern, klicken Sie auf „IRCP speichern“.
  • Um eine Schnittliste zu exportieren, klicken Sie auf „EDL speichern“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie