Anpassen von Voreinstellungen

Im Dialogfeld „Voreinstellungen“ können Sie die Anzeige und den Bearbeitungsmodus von Adobe Audition, die Nutzung des Festplattenspeicherplatzes und weitere Einstellungen festlegen.

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ (Windows) bzw. „Audition“ > „Voreinstellungen“ (Mac OS). Wählen Sie anschließend den Bereich aus, den Sie anpassen möchten.

    Informationen zu einer bestimmten Option erhalten Sie, wenn Sie mit der Maus darauf zeigen, bis eine QuickInfo eingeblendet wird.

Hinweis:

Wählen Sie unter „Medien- und Disk-Cache“ das schnellste Laufwerk für den primären Temp-Ordner aus und geben Sie ein anderes Laufwerk für den sekundären Temp-Ordner an. Aktivieren Sie die Option „Peak-Dateien speichern“, um Informationen zur Anzeigemethode von WAV-Dateien zu speichern. (Ohne Peak-Dateien erfolgt das erneute Öffnen großer WAV-Dateien langsamer.)

Wiederherstellen der standardmäßigen Voreinstellungen

Unerwartetes Verhalten der Anwendung kann auf beschädigte Voreinstellungsdateien hindeuten. Um die Voreinstellungsdateien wiederherzustellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und starten Sie Adobe Audition.

Exportieren und Importieren benutzerdefinierter Anwendungseinstellungen

In Dateien mit Anwendungseinstellungen werden alle aktuellen Voreinstellungen, Effekteinstellungen und Arbeitsbereiche gespeichert. Exportieren und importieren Sie diese Dateien, um Gruppen von benutzerdefinierten Einstellungen für bestimmte Workflows zu speichern oder bevorzugte Einstellungen auf andere Computer zu übertragen.

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Exportieren“ > „Anwendungseinstellungen“. Geben Sie einen Dateinamen und einen Speicherort an.

  2. Um die Einstellungen später wieder anzuwenden, wählen Sie „Datei“ > „Importieren“ > „Anwendungseinstellungen“ aus.

Hinweis:

Wenn Sie Voreinstellungen aus Audition 2.0 oder 3.0 importieren möchten, suchen Sie nach der Datei „audition_settings.xml“. Diese Datei können Sie in Audition CS sowohl unter Mac OS als auch unter Windows importieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie