Visueller Editor für Tastaturbefehle

Sie können den visuellen Editor für Tastaturbefehle verwenden, um die Tasten mit den jeweils zugewiesenen Tastaturbefehlen anzuzeigen sowie um neue Tastaturbefehle zuzuweisen und vorhandene Zuweisungen zu löschen. Diese Funktion ermöglicht außerdem eine einfache Navigation und eine maximale Arbeitsablaufeffizienz. Den vollständigen Namen des Befehls sehen Sie in einer QuickInfo, wenn Sie den Mauszeiger auf eine Taste im Tastaturlayout bewegen. 

Wenn Sie eine Taste auf dem Tastaturlayout wählen, werden sämtliche Befehle angezeigt, die dieser Taste zugewiesen sind, und sämtliche anderen Modifikatorkombinationen.

  • Audition erkennt die Tastaturhardware und zeigt das entsprechende Tastaturlayout an.
  • Wenn Audition eine nicht unterstützte Tastatur erkennt, wird standardmäßig ein US-amerikanisches Tastaturlayout angezeigt. Standardmäßig wird die Vorgabe Adobe Audition-Standard angezeigt.
  • Wenn Sie einen Tastaturbefehl ändern, wird die Option im Vorgaben-Popup-Menü in Benutzerdefiniert geändert. Wenn Sie alle erforderlichen Änderungen vorgenommen haben, wählen Sie Speichern unter, um den benutzerdefinierten Satz an Tastaturbefehlen als Vorgabe zu speichern. 

 

Verwenden und Anpassen des visuellen Editors für Tastaturbefehle

  • Um den visuellen Editor für Tastaturbefehle aufzurufen, wählen Sie Bearbeiten > Tastaturbefehle.

Daraufhin öffnet sich das Fenster Tastaturbefehle, in dem ein Tastaturlayout angezeigt wird. Die Tasten, denen Tastaturbefehle zugewiesen sind, sind violett markiert. Alle entsprechenden Tastaturbefehle gelten für die gesamte Anwendung. 

Visueller Editor für Tastaturbefehle
Visueller Editor für Tastaturbefehle

Zuweisen von Tastaturbefehlen per Drag-and-Drop

Sie können auch Tastaturbefehle zuweisen, indem Sie einen Befehl aus der Befehlsliste auf eine Taste auf dem Tastaturlayout oder auf eine Modifikatorkombination für die aktuell ausgewählte Taste ziehen, die in der Tastenmodifikatorliste angezeigt wird. Die Befehlsliste und Modifikatorliste werden unterhalb der Tastatur angezeigt. 

  • Um einen Befehl einer Taste gemeinsam mit einem Modifikator hinzuzufügen, halten Sie den Modifikator während des Drag-and-Drop-Vorgangs gedrückt.
  • Um die einer Taste zugewiesenen Tastaturbefehle zu entfernen, wählen Sie die betreffende Taste und klicken Sie auf Rückgängig
Zuweisen von Tastaturbefehlen
Zuweisen von Tastaturbefehlen

Konfliktlösung

Wenn Sie versuchen, einen bereits vorhandenen Befehl zuzuweisen, geschieht Folgendes:

  • Unten im Editor wird eine Warnung angezeigt. 
  • Die Schaltflächen „Rückgängig“ und „Löschen“ in der rechten unteren Ecke sind aktiv.  
  • Der in Konflikt stehende Befehl ist blau hervorgehoben, durch Klicken wird automatisch der Befehl in der Befehlsliste ausgewählt. 

Auf diese Weise können Benutzer ganz einfach die Zuweisung für den in Konflikt stehenden Befehl ändern.

 

Avid Pro Tools-Tastaturbefehle in Audition

Jetzt können Sie Pro Tools-Standardtastaturbefehle in Audition anwenden. Pro Tools ist eine digitale Audio-Workstation, die als Multitrackrecorder und Audiomischer verwendet werden kann sowie weitere Funktionen bietet. 

Verwenden von Pro Tools-Tastaturbefehlen

Um Pro Tools-Tastaturbefehle in Audition anzuwenden, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Wählen Sie BearbeitenTastaturbefehle.

  2. Wählen Sie im Fenster Tastaturbefehle die Vorgabe Tastaturlayout.

  3. Wählen Sie im Dropdownmenü Pro Tools (schreibgeschützt)

    Jetzt können Sie Pro Tools-Tastaturbefehle in Audition verwenden.

Tasten zum Wiedergeben und Zoomen von Audio

Die folgenden unvollständigen Listen enthalten die Tasturbefehle, die unter den Adobe Audition-Experten als besonders nützlich gelten. Um eine vollständige Liste aller Tasturbefehle anzuzeigen, wählen Sie Bearbeiten > Tastaturbefehle.

Ergebnis

Windows-Tastenkombination

Mac OS-Tastenkombination

Zwischen Wellenform- und Multitrack-Editor umschalten

8

8

Wiedergabe starten und anhalten

Leertaste

Leertaste

Marke für die aktuelle Zeit an den Anfang der Zeitleiste verschieben

Pos1

Pos1

Marke für die aktuelle Zeit ans Ende der Zeitleiste verschieben

Ende

Ende

Marke für die aktuelle Zeit zu vorheriger Marke, vorherigem Clip oder vorherigem Rand der Auswahl verschieben

Strg+Nach-links-Taste

Befehl+Nach-links-Taste

Marke für die aktuelle Zeit zu nächster Marke, nächstem Clip oder nächstem Rand der Auswahl verschieben

Strg+Nach-rechts-Taste

Befehl+Nach-rechts-Taste

Voreinstellung für „Zeitmarke bei Stopp zur Startposition verschieben“ umschalten

Umschalttaste+X

Umschalttaste+X

Horizontal vergrößern

=

=

Vertikal vergrößern

Alt+=

Wahltaste+=

Horizontal verkleinern

-

-

Vertikal verkleinern

Alt+Minus

Wahltaste+Minus

Marker hinzufügen

M oder * (Stern)

M oder * (Stern)

Zur vorherigen Marke wechseln Strg+Alt+Nach-links-Taste Befehlstaste+Wahltaste+Nach-links-Taste
Zur nächsten Marke wechseln Strg+Alt+Nach-rechts-Taste Befehlstaste+Wahltaste+Nach-rechts-Taste

Tasten zum Bearbeiten von Audiodateien

Die folgenden Tastenkombinationen gelten nur für den Wellenform-Editor.

Ergebnis

Windows-Tastenkombination

Mac OS-Tastenkombination

Vorherigen Befehl wiederholen (Dialogfeld öffnen und auf „OK“ klicken)

Umschalt+R

Umschalt+R

Vorherigen Befehl wiederholen (Dialogfeld öffnen, aber nicht auf „OK“ klicken)

Strg+R

Befehlstaste+R

Dialogfeld „Sample-Typ umwandeln“ öffnen

Umschalt + T

Umschalt + T

Störgeräuschminderungsprofil für den Effekt „Störgeräuschminderung“ erfassen

Umschalt+P

Umschalt+P

Linken Kanal einer Stereo-Datei zum Bearbeiten aktivieren

Nach-oben-Taste

Nach-oben-Taste

Rechten Kanal einer Stereo-Datei zum Bearbeiten aktivieren

Nach-unten-Taste

Nach-unten-Taste

Spektralanzeige mehr logarithmisch oder mehr linear darstellen

Strg+Alt+Nach-oben- oder Nach-unten-Taste

Wahltaste+Befehlstaste+Nach-oben- oder Nach-unten-Taste

Spektralanzeige vollständig logarithmisch oder linear darstellen

Strg+Alt+Bild-auf oder Bild-ab

Wahltaste+Befehlstaste+Bild-auf oder Bild-ab

Spektralauflösung erhöhen oder verringern

Umschalt+Strg+Nach-oben- oder Nach-unten-Taste

Umschalt+Befehlstaste+Nach-oben- oder Nach-unten-Taste

Tasten zum Mischen von Multitrack-Sessions

Die folgenden Tastenkombinationen gelten nur für den Multitrack-Editor.

Ergebnis

Windows-Tastenkombination

Mac OS-Tastenkombination

Gleichen Ein- oder Ausgang für alle Audio-Tracks auswählen

Strg+Umschalt+Auswählen

Befehlstaste+Umschalt+Auswählen

„Stumm“, „Solo“, „Für Aufnahme vorbereiten“ oder „Eingangsüberwachung“ in allen Tracks aktivieren bzw. deaktivieren

Strg+Umschalt+Klicken

Befehlstaste+Umschalt+Klicken

Regler in großen Schritten anpassen

Bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Regler in kleinen Schritten anpassen

Bei gedrückter Strg-Taste ziehen

Bei gedrückter Befehlstaste ziehen

Ausgewählten Clip bis zum Anschlag nach links verschieben

Alt+Komma

Wahltaste+Komma

Ausgewählten Clip bis zum Anschlag nach rechts verschieben

Alt+Punkt

Alt+Punkt

Zeitposition oder Parameterwert von Keyframe beibehalten

Bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Hüllkurvensegment neu positionieren, ohne Keyframe zu erstellen

Bei gedrückter Strg-Taste ziehen

Bei gedrückter Befehlstaste ziehen

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie