Oktober 2017 (Version 7.0) und neuere Versionen von Lightroom Classic CC

Hinweis:

Sie zeigen die Hilfe zu Photoshop Lightroom Classic CC (ehemals Lightroom CC) an.
Nicht Ihre Version? Zeigen Sie die Hilfe für das brandneue Photoshop Lightroom CC.

Hinweis:

Aktualisierung von früheren Versionen von Lightroom auf Lightroom Classic CC? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Aktualisierung durchführen, ohne die früheren Versionen, die auf Ihrem Computer installiert sind, zu entfernen.

lr_classic_cc_logo

Die Version Oktober 2017 und neuere Versionen von Lightroom Classic CC präsentieren sich mit einer Reihe neuer und verbesserter Funktionen, mit denen Sie Ihre digitalen Bilder noch besser bearbeiten können. Lesen Sie weiter, um sich einen kurzen Überblick über diese Funktionen zu verschaffen, bzw. klicken Sie auf die Links, um weitere Informationen zu erhalten.

Eine Übersicht der Funktionen, die in früheren Versionen eingeführt wurden, finden Sie unter Funktionsübersicht | Versionen von Lightroom CC 2015.x/Lightroom 6.x.


Lightroom Classic CC v7.4 | Juni 2018

Diese Version von Lightroom Classic CC bietet neue Funktionen und Verbesserungen, Unterstützung für neue Kameras und Objektive und Fehlerbehebungen.

Verwalten von Vorgaben und Profilen

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Vorgaben-/Profilgruppen, die im Bedienfeld Vorgaben bzw. im Profil-Browser angezeigt werden, ein- oder auszublenden. So erhalten Sie eine praktische Übersicht über Vorgaben und Profile, die Sie am häufigsten nutzen.

Profile verwalten

So können Sie Profilgruppen anzeigen/ausblenden:

  1. Klicken Sie im Profil-Browser mit der rechten Maustaste (Windows) oder bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac) auf eine beliebige Profilgruppe und wählen Sie Profile verwalten im Menü aus.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Profile verwalten die Profilgruppen aus, die Sie im Profil-Browser anzeigen möchten. Heben Sie die Auswahl der Profilgruppen auf, die Sie im Profil-Browser ausblenden möchten.
Verwalten von Profilen in Lightroom Classic
Profile verwalten

Vorgaben verwalten

So können Sie Vorgabengruppen anzeigen/ausblenden:

  1. Klicken Sie im Modul Entwickeln auf das Pluszeichen (+) in der oberen rechten Ecke des Bedienfelds Vorgaben und wählen Sie im Menü Vorgaben verwalten aus.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Vorgaben verwalten die Vorgabengruppen aus, die angezeigt werden sollen. Deaktivieren Sie die Vorgabengruppen, die Sie ausblenden möchten.
Verwalten von Vorgaben in Lightroom Classic
Vorgaben verwalten

Die Hilfedokumentation finden Sie unter den folgenden Links:

Farbbeschriftungen für Ordner und schnellere Ordnersuche

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Im Bedienfeld Ordner (Modul Bibliothek) können Sie jetzt Ihre Bilder organisieren, indem Sie den Ordnern eine Farbbeschriftung hinzufügen.  

  1. Wählen Sie im Bedienfeld Ordner einen oder mehrere Ordner aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) oder bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac) darauf, um das Kontextmenü zu öffnen.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü Farbbeschriftung hinzufügen aus und wählen Sie eine Farbe im Untermenü aus.

Sie können auch alle Ordner filtern, denen eine Farbbeschriftung zugewiesen wurde:

  1. Klicken Sie in der Suchleiste oben im Bedienfeld Ordner auf das ()-Symbol.
  2. Wählen Sie in der Drop-down-Liste Beschriftete Ordner aus.  
Hinzufügen einer Farbbeschriftung zu Ordnern
Ordnern zugewiesene Farbbeschriftungen
Mit Filterfarbe beschriftete Ordner im Ordnerbedienfeld
Mit Filterfarbe beschriftete Ordner im Ordnerbedienfeld

Die Suche nach Ordnern erfolgt jetzt auch viel schneller.

Unterstützung von HEIC-Bilddateien bei MacOS High Sierra

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Ab dieser Version unterstützt Lightroom Classic CC das HEIC-Bildformat von unter macOS High Sierra v10.13 oder höher.

Weitere Informationen hierzu finden Sie im technischen Hinweis Support von HEIC- und HEVC-Mediendateien bei Lightroom und Camera Raw.

Automatisches Stapeln von HDR und Panorama

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Sie können jetzt verhindern, dass HDR-/Panorama-Stapel die Rasteransicht unübersichtlich machen, indem Sie die neue Option Stapel erstellen im Dialogfeld Vorschau für HDR-Panorama-Zusammenfügung auswählen.

HDR

Wählen Sie im Dialogfeld zur Vorschau der HDR-Zusammenfügung die Option Stapel erstellen aus, um die Bilder einer Serie mit mehreren Belichtungen und das HDR-Bild in einem Stapel zusammenzufügen (nachdem die Bilder zusammengefügt wurden). Das zusammengefügte HDR-Bild wird an oberster Position im Stapel angezeigt.

Option „Stapel erstellen“ im Fenster zur Vorschau der HDR-Zusammenfügung

Panorama

Wählen Sie im Dialogfeld zur Vorschau der Panorama-Zusammenfügung die Option Stapel erstellen aus, um die Quellbilder und das zusammengefügte Panoramabild in einem Stapel zu gruppieren (nachdem die Bilder zusammengefügt wurden). Das zusammengefügte Panoramabild wird an oberster Stelle im Stapel angezeigt.

Option „Stapel erstellen“ im Fenster zur Vorschau der Panorama-Zusammenfügung

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

Unterstützung für neue Kameras und Objektive

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Eine vollständige Liste der unterstützten Kameras und Objektive finden Sie in diesen Ressourcen:

Behobene vom Kunden gemeldete Probleme

In Lightroom Classic CC 7.4 (Version Juni 2018) behobene Probleme

Lightroom Classic CC v7.3.1 | April 2018

Diese Version von Lightroom Classic CC enthält wichtige Fehlerkorrekturen.

Behobene vom Kunden gemeldete Probleme

Behobene Probleme in Lightroom Classic CC 7.3.1 (Version April 2018)

 Übersetzungsfehler in anderen Sprachen bei einigen Profilen

 Schwarzweiß-Mischeinstellungen – Kopieren/Synchronisieren nicht möglich

 Probleme mit Lightroom Backup-Katalogfehlern. Um Korruptionsprobleme in gesicherten Katalogen zu beheben, führen Sie eine Aktualisierung auf Lightroom Classic CC 7.3.1 durch und sichern Sie Ihre Kataloge anschließend erneut. Wenn Sie Ihre Kataloge auf MacOS sichern, finden Sie nachfolgend Informationen zu diesem bekannten Problem im Zusammenhang mit der Komprimierung von Katalogen.


Bekanntes Problem

Bekannte Probleme in Lightroom Classic CC 7.3.1 (Version April 2018)

Dieses Problem wurde in Lightroom Classic 7.4 (Version Juni 2018) behoben.

(Nur auf macOS) Bei der Sicherung von Katalogen auf macOS komprimiert Lightroom Classic keine zip-Kataloge mit einer Größe von unter 4 GB. Um dieses Problem zu umgehen, komprimieren Sie die gesicherten Katalogdateien manuell. Komprimierte Dateien benötigen weniger Speicherplatz auf der Festplatte. Standardmäßig speichert Lightroom Classic gesicherte Kataloge im folgenden Verzeichnis auf macOS: 

/Benutzer/[Benutzername]/Bilder/Lightroom/[Katalogname]/Sicherungen

Lightroom Classic CC v7.3 | April 2018

Diese Version von Lightroom Classic CC bietet neue Funktionen und Verbesserungen, Unterstützung für neue Kameras und Objektive und Fehlerbehebungen.

Neue Adobe RAW- und Kreativ-Profile

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Mit Profilen können Sie steuern, wie Farben und Farbtöne auf Ihren Fotos dargestellt werden.  Die verfügbaren Profile im Bereich Profil des Grundeinstellungenbedienfelds dienen als Ausgangspunkt oder Grundlage, um Bildbearbeitungen vorzunehmen.

Adobe Color-Profil auf ein RAW-Bild in Lightroom Classic CC angewendet
Adobe Color-Profil auf ein RAW-Bild angewendet.

Für RAW-Fotos können Sie eines der Adobe Raw-Profile wählen, um bessere Bearbeitungsmöglichkeiten mit One-Click-Profilen für Farbfotos, monochrome Bilder, Porträts, Landschaften und mehr zu erhalten.

Sie können sowohl für RAW- als auch Nicht-RAW-Fotos einen einzigartigen Stil oder Effekt auf Ihrem Foto kreieren, indem Sie eines der unter Künstlerisch, S/W, Modern und Nostalgisch gruppierten Kreativ-Profile wählen.

Die Anwendung eines Profils auf Ihrem Foto führt nicht zur Änderung oder zum Überschreiben des Werts anderer Steuerelementregler. Daher können Sie Änderungen an Ihren Fotos wunschgemäß vornehmen und dann zusätzlich ein Profil auf Ihr bearbeitetes Bild anwenden.

Eine umfassende Hilfedokumentation finden Sie über diese Links:

Größere Gradationskurve

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

In dieser Version von Lightroom Classic CC wurde die Gradationskurve erweitert, um Anpassungen an ihr zu optimieren.

Größere und verbesserte Gradationskurve im Entwicklungsmodul.
Bearbeiten der parametrische Kurve im Gradationskurve-Bedienfeld.

Weitere hilfreiche Informationen finden Sie unter Feinabstimmung der Tonwertskala mit der Gradationskurve.

„Dunst entfernen“ in Grundeinstellungenbedienfeld verschoben

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Schieberegler „Dunst entfernen“ im Grundeinstellungenbedienfeld
Schieberegler „Dunst entfernen“ im Grundeinstellungenbedienfeld

Um ihren Workflow zu beschleunigen, wurde der Schieberegler Dunst entfernen in das Grundeinstellungenbedienfeld verschoben, damit Sie ihn in Kombination mit dem Regler Klarheit verwenden können. Davor war der Schieberegler „Dunst entfernen“ im Effektebedienfeld verfügbar.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Festlegen der Gesamtsättigung.

Verbesserte Gesichtserkennung

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Lightroom Classic CC wurde optimiert für eine präzisere Erkennung von Gesichtern in Ihren Katalogfotos.

Weitere Informationen finden Sie unter Gesichter erneut suchen.

Schnellerer Raster-Import von verbundenen Geräten auf Windows-Computern

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

(Windows) Das Fotoraster lädt nun schneller beim Importieren von Fotos in Lightroom Classic CC von verbundenen Geräten, wie z. B. Mobilgeräten (iOS und Android) und Kameras.

Weitere Informationen zum Importieren-Workflow finden Sie unter Importieren von Fotos von einer Kamera oder von einem Kartenleser.

Unterstützung für neue Kameras und Objektive

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Eine vollständige Liste der unterstützten Kameras und Objektive finden Sie in diesen Ressourcen:

Lightroom Classic CC v7.2 | Februar 2018

Diese Version von Lightroom Classic CC bietet neue Funktionen und Leistungsverbesserungen, Unterstützung für neue Kameras und Objektive und Fehlerbehebungen.

Erleben Sie bessere Performance dank CPU- und Speicheroptimierungen

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Erleben Sie – auf Geräten mit 12 GB RAM oder mehr – noch mehr Leistung von Lightroom Classic beim Importieren und Exportieren von Fotos, beim Wechseln zwischen Fotos in der Lupenansicht sowie beim Erstellen von HDR-Bildern und -Panoramen. 

Die Systemanforderungen finden Sie unter Systemanforderungen | Lightroom Classic CC.

Sammlungen aus Ordnern erstellen

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Im Bedienfeld Ordner des Moduls Bibliothek wurde eine neue Option hinzugefügt, mit der Sie im Handumdrehen Sammlungen aus Ordnern erstellen können. Wenn ein Ordner Unterordner enthält, können Sie außerdem einen Sammlungssatz erstellen, der die gleiche Struktur wie der übergeordnete Ordner hat. 

So greifen Sie auf die neue Option zu:

  1. Wählen Sie im Bedienfeld Ordner mindestens ein Element aus. 
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (macOS) und wählen Sie eine der verfügbaren Optionen aus dem Kontextmenü aus: 
    1. Sammlung erstellen „[Ordnername]“ oder Sammlungssatz erstellen „[Ordnername]“, wenn Sie einen einzelnen Ordner ausgewählt haben.
    2. Sammlungen aus ausgewählten Ordnern erstellen oder Sammlungssätze aus ausgewählten Ordner erstellen, wenn Sie mehrere Ordner ausgewählt haben.

Weitere Informationen finden Sie unter Sammlungen oder Sammlungssätze aus Ordnern erstellen.

Erstellen einer Sammlung aus einer Fotostecknadel im Kartenmodul

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Im Kartenmodul können Sie jetzt ganz einfach eine Gruppe von Fotos an derselben Position auf der Karte zu einer Sammlung hinzufügen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Fotostecknadel oder eine Stecknadelgruppe auf der Karte und wählen aus dem Kontextmenü Sammlung erstellen.

Erstellen einer Sammlung aus einer Fotostecknadel auf der Karte
Erstellen einer Sammlung aus einer Fotostecknadel auf der Karte

Filtern von Fotos nach Bearbeitungsstatus

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

In der Bibliotheksfilterleiste und im Filmstreifen wurde ein neuer Filter hinzugefügt, um Bilder nach dem Bearbeitungsstatus zu filtern. Sie können auf diese neue Filteroption von allen unten genannten Positionen aus zugreifen.

Attributoptionen in der Bibliotheksfilterleiste

Nutzen Sie die neuen Bearbeitungssymbole unter den Attributoptionen der Bibliotheksfilterleiste.

Neuer Attributfilter in der Bibliotheksfilterleiste
Neuer Attributfilter in der Bibliotheksfilterleiste

Weitere Informationen finden Sie unter Suchen von Fotos über die Attributfilter.

Metadatenoptionen in der Bibliotheksfilterleiste

Nutzen Sie die neue Kategorie Bearbeiten unter den Metadatenoptionen in der Bibliotheksfilterleiste.

Neue Metadatenkategorie in der Bibliotheksfilterleiste
Neue Metadatenkategorie in der Bibliotheksfilterleiste

Weitere Informationen finden Sie unter Suchen von Fotos über Metadatenfilter.

Filmstreifen

Nutzen Sie die neuen Bearbeitungssymbole in der Bibliotheksfilterleiste.

Neue Filtersymbole im Filmstreifen
Neue Filtersymbole im Filmstreifen

Weitere Informationen finden Sie unter Filtern von Fotos im Filmstreifen und in der Rasteransicht.

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Im Bedienfeld Ordner des Bibliothekmoduls können Sie jetzt das Suchfeld verwenden, um Ordner basierend auf dem eingegebenen Text zu suchen.

 

Suchfeld im Ordnerbedienfeld
Suchfeld im Ordnerbedienfeld
Das Ordnerbedienfeld zeigt das auf Grundlage des eingegebenen Suchtexts gefilterte Ergebnis an.
Das Ordnerbedienfeld zeigt das auf Grundlage des eingegebenen Suchtexts gefilterte Ergebnis an.

Weitere Informationen finden Sie unter Ordner suchen.

Markieren und Filtern von Ordnerfavoriten

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Im Bedienfeld Ordner des Bibliothekmoduls können Sie jetzt Ordner als Favoriten markieren. Sie haben außerdem die Möglichkeit, im Bedienfeld Ordner nach Ordnerfavoriten zu filtern.

Als Favorit markierte Ordner im Ordnerbedienfeld
Als Favorit markierte Ordner im Ordnerbedienfeld
Gehen Sie dafür wie folgt vor:
  1. Wählen Sie einen oder mehrere Ordner aus. 
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (macOS) und wählen Sie aus dem Kontextmenü Als Favorit markieren (wenn Sie einen einzelnen Ordner ausgewählt haben) oder Als Favoriten markieren (wenn Sie mehrere Ordner ausgewählt haben).

Ein Sternsymbol wird über dem Ordner angezeigt, den Sie als Favorit markiert haben.

Nach Ordnerfavoriten filtern
Nach Ordnerfavoriten filtern

So filtern Sie nach als Favoriten markierten Ordnern:

  1. Klicken Sie in der Suchleiste oben im Bedienfeld Ordner auf das ()-Symbol.
  2. Wählen Sie Ordnerfavoriten aus der Dropdown-Liste.

Erstellen Sie Smart-Sammlungen auf Grundlage einer neuen Regel – „Änderungen vorhanden“

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Die neue Änderungen-vorhanden-Regel in der Kategorie „Entwickeln“.
Die neue Änderungen-vorhanden-Regel in der Kategorie „Entwickeln“.

Im Dialogfeld Smart-Sammlung erstellen wurde die neue Regel „Änderungen vorhanden“ zur Kategorie Entwickeln hinzugefügt. Eine auf Grundlage der neuen Regel „Änderungen vorhanden“ „Ist wahr“ erstellte Smart-Sammlung enthält Bilder, die angewendete Korrekturen enthalten, sowie Bilder, bei denen nur eine Freistellung (und keine andere Korrektur) angewendet wurde.

Hinweis:

Die bereits bestehende Regel „Korrekturen vorhanden“ enthält Bilder, die angewendete Änderungen enthalten, aber keine Bilder, bei denen nur eine Freistellung (und keine andere Korrektur) angewendet wurde. Wenn Sie freigestellte Bilder in die Smart-Sammlung mitaufnehmen möchten, wählen Sie stattdessen die Regel „Änderungen vorhanden“ aus.

Wie Sie eine Smart-Sammlung erstellen, erfahren Sie unter Arbeiten mit Smart-Sammlungen.

Unterstützung für neue Kameras und Objektive

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Eine vollständige Liste der unterstützten Kameras und Objektive finden Sie in diesen Ressourcen:

Behobene vom Kunden gemeldete Probleme

Behobene Probleme in Lightroom Classic CC 7.2 (Version Februar 2018)

 Fotoinformationen verschwinden beim Wechsel zwischen den Modulen

Wasserzeichen verschwindet von eingebetteten Miniaturen von exportierten JPEGs

Palettenrad funktioniert nicht auf Niederländisch, Französisch, Italienisch, Koreanisch, traditionellem Chinesisch, vereinfachtem Chinesisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch

Lightroom Classic CC v7.1 | Dezember 2017

Diese Version von Lightroom Classic CC bietet neue Funktionen und Verbesserungen, Unterstützung für neue Kameras und Objektive und Fehlerbehebungen.

Verbesserter „Auto“-Modus zur automatischen Anwendung der besten Bearbeitungen für Ihre Fotos

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Verbesserte „Auto“-Funktion in Lightroom Classic CC

Im Auto-Modus führt Lightroom automatische Erstkorrekturen auf Basis von Licht- und Farbmerkmalen eines Bilds durch. Powered by Adobe Sensei. Die Auto-Funktion von Adobe verwendet jetzt verbessertes maschinelles Lernen, um automatisch die besten Bearbeitungen für die folgenden Schieberegler in Ihren Fotos anzuwenden: Belichtung, Kontrast, Lichter, Tiefen, Weiß, Schwarz, Sättigung und Dynamik. Darüber hinaus enthält die Auto-Funktion jetzt auch die Möglichkeit, Anpassungen für das Foto auch nach dem Freistellen zu optimieren.

Die zugrunde liegenden neuralen Netzwerke wurden mit Tausenden professionellen und manuell bearbeiteten Fotos trainiert, um eine Auswertung und Korrektur von Bildern zu ermöglichen, wie diese ein guter Fotograf vornehmen würde.

Im Modul Entwickeln befindet sich die Option Autoneben den Bedienfeldern Tonwert und Grundlagen


Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Bildtonwert und Farbe.

Entfernen einzelner Muster innerhalb der Farbbereichsmaskierung

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Diese Version bietet die Möglichkeit, einzelne Farbmuster innerhalb einer Farbbereichsmaske zu entfernen. Halten Sie einfach Wahltaste (Mac) bzw. Alt (Windows) gedrückt und klicken Sie auf die vorhandenen Muster, die Sie entfernen möchten.

Unterstützung für neue Kameras und Objektive

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Eine vollständige Liste der unterstützten Kameras und Objektive finden Sie in diesen Ressourcen:

Unterstützung von Tether-Aufnahmen für neue Kamera

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

In dieser Version wurde Unterstützung von Tether-Aufnahmen für das Kameramodell Nikon D850 hinzugefügt.

Eine vollständige Liste der Tethering-fähigen Kameras für Lightroom Classic CC finden Sie unter Unterstützung für Tethering-fähige Kameras.

Behobene vom Kunden gemeldete Probleme

Behobene Probleme in Lightroom Classic CC 7.1 (Version Dezember 2017)

Bekanntes Problem

  • (Nur unter Windows) Beim Wechsel zwischen selektiven Korrekturwerkzeugen wie Korrekturpinsel, Verlaufsfilter und Radial-Filter blinkt die Pipette im Bedienfeld.
  • (Nur bei MacOS) Das Importieren von Fotos aus einem im Netzwerk gespeicherten Katalog von Lightroom Classic 7.0 oder höher schlägt fehl. Dieses Problem tritt aufgrund einer technischen Beschränkung von macOS auf. Als Problemumgehung können Sie die Elemente an einem lokalen Speicherort auf dem Computer speichern und Sie anschließend importieren.

Lightroom Classic CC v7.0 | Oktober 2017

Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Ladezeit der Anwendung
Katalogaktualisierung und -komprimierung beim Importieren und Exportieren
Schnellerer Import mit Minimal-, Standard-, 1:1-Vorschauen
Schnellere Bildauswahl beim Importieren mit eingebetteten Vorschauen. Weitere Informationen
Erstellung von Smart-Vorschauen
Wechsel vom Bibliothek- zum Entwicklungsmodul

Rendern von Bildern im Bibliothek- und im Entwicklungsmodul
Scrollen durch Bilder im Bibliothek- und im Entwicklungsmodul
Verbesserte Pinselbearbeitung und Bewegungsmöglichkeiten von Schiebereglern
Löschen von Sammlungen
Laden von Gesichtern in der Personen-Ansicht


Neue Funktionen

Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Feinsteuerung von Auswahlen mit Werkzeugen zur Farb- und Luminanzbereichsmaskierung Weitere Informationen
Automatisches Maskieren mit besserer Rauschreduzierung durch Aktualisierung auf Prozessversion 4 (Aktuell) unter Kamerakalibrierung
Filterkriterien in Smart-Sammlungen: TitelIst leer oder Nicht leer und ObjektivprofilAngewendet oder Nicht angewendet
Metadatenvorgabe für den Exportieren-Dialog – Alle außer Camera Raw-Informationen. Dies hilft Ihnen dabei, die Einstellungen oder Änderungen, die Sie vom Exportieren vorgenommen haben, zu verbergen.

Filterkriterien im Dialog ImportierenDateityp. Auf diese Weise können Sie bestimmte Dateitypen bei Bedarf schnell entfernen.
Verbesserte Handhabung mehrerer Batches von Zusammenfügen-Vorgängen (HDR/Pano) für bessere GUI-Reaktion
Erstellung von Vorschauen kürzlich bearbeiteter Bilder (in den letzten 2 Tagen), während sich das System im der Leerlaufstatus befindet. Dies gilt für den Anwendungsfall Batch-Bearbeitung mit der Funktion „Bearbeitungen synchronisieren“.


Blättern Sie mit den eingebetteten Vorschauen schneller durch die importierten Bilder

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Eingebettete Vorschauen können erstellt werden, wenn Sie nach dem Import die Option Eingebettete und Filialdateien auswählen. 

Die Option „Eingebettete und Filialdateien“ im Importfenster
Die Option „Eingebettete und Filialdateien“ im Importfenster

Wenn Sie die Option „Eingebettete und Filialdatei-Vorschauen“ auswählen, können Sie im Bibliothekmodul schnell durch eine große Anzahl von Bildern blättern und auch den 1:1-Zoom schneller ausführen. Das Rendern der eingebetteten Vorschaubilder wird basierend auf dem Ordner, den Sie sich anzeigen lassen, priorisiert. Wenn Sie beispielsweise Bilder importieren und zu mehreren Ordnern hinzufügen, können Sie direkt durch die Bilder blättern, noch während sie hinzugefügt werden.

Weitere Hilfe finden Sie unter Arbeiten mit eingebetteten Vorschauen.

Schnelle Auswahl mit Farb- und Luminanzbereichsmaskierung

 Neu in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Mithilfe der neuen Steuerelemente für Farb- und Luminanzbereichsmaske können Sie schnell einen präzisen Maskierungsbereich auf Ihrem Foto erstellen, um lokale Korrekturen anzuwenden. Diese neuen Präzisions-Maskierungswerkzeuge können basierend auf Farbe und Schattierung Änderungen der Belichtung und des Kontrasts der Kanten ermitteln. Sie können mit Korrekturpinseln bzw. Radial-Filtern/Verlaufsfiltern eine schnelle anfängliche Maskierungsauswahl erstellen. Dann können Sie Ihre Auswahl mit den Bereichsmasken im Entwicklungsmodul unter „Automatisch maskieren“ verbessern.

Farbbereichsmaske

Nach dem Erstellen einer Anfangsauswahlmaske auf Ihrem Foto mit Korrekturpinseln oder Radial-Filtern/Verlaufsfiltern können Sie mit der Farbbereichsmaskierung die Auswahlmaske anhand der Farben verfeinern, die Sie innerhalb des Maskenbereichs getestet haben.

Farbbereichsmaske

Luminanzbereichsmaske

Nach dem Erstellen einer Anfangsauswahlmaske auf Ihrem Foto mit Korrekturpinseln oder Radial-Filtern/Verlaufsfiltern können Sie mit der Luminanzbereichsmaske den Maskenbereich basierend auf dem Luminanzbereich der Auswahl verfeinern.

Luminanzbereichsmaske

Unterstützung für neue Kameras und Objektive

Verbessert in dieser Version von Lightroom Classic CC 

Nur für Creative Cloud-Mitglieder verfügbar

Eine vollständige Liste der unterstützten Kameras und Objektive finden Sie in diesen Ressourcen:

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie