Benutzerhandbuch Abbrechen

Kopieren, Ausschneiden, Einfügen und Löschen von Audiodaten in Audition

  1. Audition-Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. Neue Funktionen in Adobe Audition
    2. Systemanforderungen für Audition
    3. Suchen und Anpassen von Tastenkombinationen
    4. Anwenden von Effekten im Multitrack-Editor
  3. Arbeitsbereich und Einrichtung
    1. Unterstützung für Fadercontroller
    2. Anzeigen, Zoomen und Navigieren von Audio
    3. Anpassen der Arbeitsbereiche
    4. Herstellen einer Verbindung zu Audiogeräten in Audition
    5. Anpassen und Speichern von Anwendungseinstellungen
  4. Digitale Audiodaten - Grundlagen
    1. Klang – Grundlagen
    2. Digitalisieren von Audiodaten
  5. Importieren, Aufnehmen und Wiedergeben
    1. Arbeitsablauf für Mehrkanalaudio
    2. Erstellen, Öffnen oder Importieren von Dateien in Adobe Audition
    3. Importieren mit dem Dateien-Bedienfeld
    4. Extrahieren von CD-Audio
    5. Unterstützte Importformate
    6. Navigieren durch die Zeit und Wiedergabe von Audio in Adobe Audition
    7. Aufzeichnen von Audiodateien
    8. Überwachen der Aufnahme- und Wiedergabepegel
    9. Entfernen von Pausen aus Audioaufzeichnungen
  6. Bearbeiten von Audiodateien
    1. Bearbeiten, Reparieren und Verbessern von Audio mithilfe der Essential-Sound-Konsole
    2. Umwandeln von Text in Sprache
    3. Anpassen der Lautstärke in mehreren Audiodateien
    4. Anzeigen von Audio im Wellenform-Editor
    5. Auswählen von Audio
    6. Kopieren, Ausschneiden, Einfügen und Löschen von Audiodaten in Audition
    7. Überblenden und Ändern der Amplitude
    8. Arbeiten mit Markern
    9. Invertieren und Umkehren von Audio und Einfügen von Pausen
    10. So automatisieren Sie häufige Aufgaben in Audition
    11. Analysieren von Phase, Frequenz und Amplitude mit Audition
    12. Frequenzband-Splitter
    13. Rückgängigmachen, Wiederherstellen und Protokoll
    14. Umwandeln von Sample-Typen
    15. Erstellen von Podcasts mit Audition
  7. Anwenden von Effekten
    1. Aktivieren von CEP-Erweiterungen
    2. Effektsteuerungen
    3. Anwenden von Effekten im Wellenform-Editor
    4. Anwenden von Effekten im Multitrack-Editor
    5. Hinzufügen von Plug-ins von Drittanbietern
    6. Der Effekt „Notch-Filter“
    7. Effekte „Faden“ und „Verstärkungs-Hüllkurve“ (nur Wellenform-Editor)
    8. Effekt „Manuelle Tonhöhenkorrektur“ (nur Wellenform-Editor)
    9. Effekt „Grafischer Phasenschieber“
    10. Effekt „Doppler-Verschiebung“ (nur Wellenform-Editor)
  8. Effekte-Referenz
    1. Anwenden von Amplituden- und Komprimierungseffekten auf Audio
    2. Verzögerungs- und Echoeffekte
    3. Diagnoseeffekte (nur Wellenform-Editor) für Audition
    4. Filter- und Equalizer-Effekte
    5. Modulationseffekte
    6. Reduzieren von Störgeräuschen und Wiederherstellen von Audio
    7. Hall-Effekte
    8. So verwenden Sie Spezialeffekte mit Audition
    9. Stereodarstellungseffekte
    10. Manipulations-Effekte für Zeit und Tonhöhe
    11. Erzeugen von Tönen und Rauschen
  9. Mischen von Multitrack-Sessions
    1. Erstellen von Remixes
    2. Überblick über den Multitrack-Editor
    3. Grundlegende Multitrack-Steuerungen
    4. Steuerelemente für Multitrack-Routing und EQ (Entzerrung)
    5. Arrangieren und Bearbeiten von Multitrack-Clips mit Audition
    6. Endloswiedergabe von Clips
    7. So können Sie mit Audition die Lautstärke von Clips anpassen, überblenden und mischen
    8. Automatisieren von Mixes mit Hüllkurven
    9. Multitrack-Clipdehnung
  10. Video- und Surroundsound
    1. Arbeiten mit Videoanwendungen
    2. Importieren von Videos und Arbeiten mit Video-Clips
    3. 5.1-Surround-Sound
  11. Tastenkombinationen
    1. Suchen und Anpassen von Tastenkombinationen
    2. Standard-Tastaturbefehle
  12. Speichern und Exportieren
    1. Speichern und Exportieren von Audiodateien
    2. Anzeigen und Bearbeiten von XMP-Metadaten

Kopieren oder Ausschneiden von Audiodaten

  1. Wählen Sie im Wellenform-Editor die Audiodaten aus, die Sie kopieren oder ausschneiden möchten. Um die gesamte Wellenform zu kopieren oder auszuschneiden, heben Sie die Auswahl aller Audiodaten auf.

  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Bearbeiten > Kopieren, um die Audiodaten in die Zwischenablage zu kopieren.
    • Bearbeiten > In Neue kopieren, um die Audiodaten zu kopieren und in eine neu erstellte Datei einzufügen.
    • Bearbeiten > Ausschneiden, um die Audiodaten aus der aktuellen Wellenform zu entfernen und in die Zwischenablage zu kopieren.

Einfügen von Audiodaten

  1. Führen Sie eine der folgenden Operationen aus:
    • Um Audiodaten in die aktuelle Datei einzufügen, platzieren Sie die Marke für die aktuelle Zeit  an der Position, an der die Audiodaten eingefügt werden sollen, oder wählen Sie die Audiodaten aus, die Sie ersetzen möchten. Wählen Sie anschließend Bearbeiten > Einfügen.
    • Um die Audiodaten in eine neue Datei einzufügen, wählen Sie Bearbeiten > In Neue einfügen. In der neuen Datei wird automatisch der Sample-Typ (Rate und Bittiefe) aus den Daten in der Zwischenablage übernommen.

Mischen von Audiodaten beim Einfügen

Der Befehl Einfügen und mischen mischt Audiodaten aus der Zwischenablage mit der aktuellen Wellenform.

  1. Platzieren Sie im Editor die Marke für die aktuelle Zeit  dort, wo Sie mit dem Mischen der Audiodaten beginnen möchten. Wählen Sie alternativ die zu ersetzenden Audiodaten aus.

  2. Wählen Sie Bearbeiten > Einfügen und mischen.

  3. Stellen Sie die folgenden Optionen ein, und klicken Sie auf OK:

    Kopierte und vorhandene Audio-Objekte

    Passen Sie die prozentuale Lautstärke von kopiertem und bereits vorhandenem Audio an.

    Kopierte Audio-Objekte invertieren

    Kehrt die Phase der kopierten Audiodaten um. Wenn die vorhandenen Audiodaten ähnliche Inhalte aufweisen, wird die Phasenannullierung entweder übertrieben oder reduziert. (Nähere Informationen zur Phasenannullierung finden Sie unter Interaktion von Klangwellen.)

    Überblenden

    Weist eine Überblendung am Anfang und am Ende der eingefügten Audiodaten zu und erzeugt sanftere Übergänge. Geben Sie die Länge der Überblendung in Millisekunden ein.

    Einfügungstyp | Audition CC

    Geben Sie den Einfügungstyp an. Sie können zwischen folgenden Optionen wählen:

    Einfügen

    Fügt Audiodaten an der aktuellen Position oder Auswahl ein. Adobe Audition fügt Audiodaten an der Cursor-Position ein. Bereits existierende Daten werden hinter die einfügten Daten verschoben.

    Überlagern (mischen)

    Mischt Audiodaten beim ausgewählten Lautstärkepegel mit der aktuellen Wellenform. Sind die Audiodaten länger als die aktuelle Wellenform, wird die Wellenform entsprechend verlängert.

    Überschreiben

    Überlagert die Daten ab der aktuellen Cursor-Position für die Dauer der eingefügten Audiodaten. Wenn Sie fünf Sekunden Material einfügen, werden also die fünf Sekunden unmittelbar nach der Cursor-Position ersetzt.

    Modulieren

    Moduliert die Audiodaten mit der aktuellen Wellenform, um einen interessanten Effekt zu erzielen. Das Ergebnis ähnelt der Überlagerung, die Werte der beiden Wellenformen werden jedoch Sample für Sample miteinander multipliziert, nicht addiert.

    Aus Zwischenablage

    Fügt Audiodaten aus der aktiven internen Zwischenablage ein.

    Aus Datei

    Fügt Audiodaten aus einer Datei ein. Klicken Sie auf Durchsuchen, um zur Datei zu navigieren.

    Loop einfügen

    Fügt Audiodaten so oft wie angegeben ein. Sind die Audiodaten länger als die aktuelle Auswahl, wird die aktuelle Auswahl automatisch entsprechend verlängert.

Löschen oder Beschneiden von Audio

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie die Audiodaten, die Sie löschen möchten, und wählen Sie Bearbeiten > Löschen.
    • Wählen Sie die Audiodaten, die Sie behalten möchten, und wählen Sie Bearbeiten > Beschneiden. (Unerwünschte Audioabschnitte am Anfang und am Ende der Datei werden entfernt.)
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden