Problem

Nach der Installation des Updates für Acrobat X 10.0.1 unter 64-Bit-Windows 7 fehlt die Kontextmenüoption für Acrobat im Windows Explorer. 

Lösung 1: Kontextmenü-DLL registrieren

  1. Wählen Sie „Start“ > „Alle Programme“.
  2. Klicken Sie auf „Zubehör“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“ und wählen Sie im Kontextmenü „Als Administrator ausführen“.
  4. Klicken Sie auf „Ja“ im Dialogfeld „Benutzerkontensteuerung“.
  5. Geben Sie folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Bei Acrobat 10 und 64-Bit-Windows-Betriebssystem: 

regsvr32 "C:\Programme (x86)\Adobe\Acrobat 10.0\Acrobat Elements\ContextMenu64.dll"

Für Acrobat 10 und Windows (32 Bit):

regsvr32 „C:\Programme\Adobe\Acrobat 10.0\Acrobat Elements\ContextMenu32.dll“  

Für Acrobat 9 und Windows-Betriebssystem (64 Bit):

regsvr32 „C:\Programme(x86)\Adobe\Acrobat 9.0\Acrobat Elements\ContextMenu64.dll“ 

Für Acrobat 9 und Windows-Betriebssystem (32 Bit):

regsvr32 "C:\Programme\Adobe\Acrobat 9.0\Acrobat Elements\ContextMenu32.dll"  

 

Lösung 2: Fügen Sie den Kontextmenüschlüssel von Adobe unter dem Ordner „Genehmigt“ in der Registrierung von Windows hinzu

Prüfen Sie, ob ein String mit Wertdaten „Adobe.Acrobat.ContextMenu“ nicht durch den Windows-Computer blockiert wird.

String-Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell
Erweiterungen\Blockiert mit Wertdaten: Adobe.Acrobat.ContextMenu

Wenn der String unter den blockierten Schlüsseln von Windows ist, entfernen Sie ihn einfach aus dem obigen Speicherort des betroffenen Computers und starten Sie dann den Computer neu.

Der obige String sollte sich nur im Ordner „Genehmigt“ befinden. 

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie