Die Microsoft-Webbrowser-Steuerung isteine.Net-Komponente, mit deren Hilfe Entwickler Formulare zum Durchsuchen von Webseiten erstellen können.Ein Nebeneffekt dieses Steuerelements besteht darin, dass es auch verwendet werden kann, um PDF-Dateien in FormvonAcroPDF.dll anzeigen kann.

Adobe empfiehlt nicht dieVerwendungvon AcroPDF.dll auf diese Weise und unterstützt dies auch nicht; und Entwicklern, die diese Art der Lösung implementieren, um PDF-Dateien in ihrer Anwendung anzuzeigen, können möglicherweise ein unerwartetes Verhalten bemerken.

Direktes Integrieren der AcroPDF-Steuerung in das Formular selbst wird unterstützt und dies wird in Acrobat SDK beschrieben. Lesen Sie Kapitel „Acrobat Interapplication Communication“ und besonders die Beschreibung des AxAcroPDF-Objekts in der Interapplications-Communications-API Referenz. Dieser Mechanismus wird in Acrobat und Reader unterstützt.

Mit Acrobat gibt es andere Möglichkeiten, um PDF-Dateien in Ihrer eigenen Anwendung zur Verfügung zu stellen und diese Möglichkeiten werden auch in Acrobat SDK beschrieben. Diese sind hier dokumentiert.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie