Kennwortsicherheit und Einschränken von Drucken, Bearbeiten und Kopieren

Hinweis:

Eine vollständige Liste von Artikeln über die Sicherheit finden Sie unter Überblick über die Sicherheit in Acrobat und in PDF-Dateien.

Sie können den Zugriff auf eine PDF-Datei durch Festlegen von Kennwörtern und Sperren bestimmter Funktionen (z. B. Drucken oder Bearbeiten) einschränken. Das Speichern von Kopien einer PDF kann jedoch nicht beschränkt werden. Die Kopien weisen dieselben Einschränkungen wie die Original-PDF auf. Zwei Arten von Kennwörtern stehen zur Auswahl:

Kennwort zum Öffnen des Dokuments

Bei einem Kennwort zum Öffnen des Dokuments (auch Benutzerkennwort) muss der Benutzer ein Kennwort eingeben, um die PDF zu öffnen.

Berechtigungskennwort

Ein Berechtigungskennwort (auch Hauptkennwort) erfordert ein Kennwort zur Änderung der Berechtigungseinstellungen. Durch Verwendung eines Berechtigungskennworts können Sie das Drucken, Bearbeiten und Kopieren von Inhalten in der PDF einschränken. Die Empfänger benötigen kein Kennwort, um das Dokument in Reader oder Acrobat zu öffnen. Sie benötigen ein Kennwort, um die von Ihnen definierten Einschränkungen zu ändern.

Wurde eine PDF-Datei mit beiden Kennwörtern versehen, ist das Öffnen mit jedem der Kennwörter möglich. Zum Ändern der eingeschränkten Funktionen muss jedoch das Berechtigungskennwort verwendet werden. Wegen der höheren Sicherheit ist das Festlegen von beiden Kennwortarten häufig sinnvoll.

Hinweis:

Sie können keine Kennwörter zu einem signierten oder zertifizierten Dokument hinzufügen.

Hinzufügen eines Kennworts zu einer PDF

Sie können eine PDF um Kennwortsicherheit erweitern. Zum Öffnen der PDF muss der Benutzer ein kennwort eingeben.

  1. Öffnen Sie die PDF, und wählen Sie Werkzeuge > Schutz > Verschlüsseln > Mit Kennwort verschlüsseln. (Ist das Fenster Schutz nicht sichtbar, wählen Sie Ansicht > Werkzeuge > Schutz.)

    Zum Anwenden von Schutz auf ein PDF-Portfolio öffnen Sie zunächst das PDF-Portfolio, und wählen Ansicht > Portfolio > Deckblatt. Wählen Sie danach Werkzeuge > Schutz > Verschlüsseln > Mit Kennwort verschlüsseln.

    Hinweis:

    Stehen diese Optionen nicht zur Verfügung, enthält das Dokument oder das PDF-Portfolio entweder bereits Sicherheitseinstellungen, oder es wurde mit einer zertifikatbasierten Signatur versehen bzw. in LiveCycle Designer ES erstellt.

  2. Wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, klicken Sie auf Ja, um die Sicherheitseinstellungen zu ändern.

  3. Wählen Sie Kennwort zum Öffnen des Dokuments anfordern, und geben Sie das Kennwort in das entsprechende Feld ein. Während der Kennworteingabe wird die Sicherheit des Kennworts geprüft und die Kennwortsicherheit anhand einer Farbskala dargestellt.

    Kennwortschutz – Einstellungen
    Kennwortsicherheit – Über diese Einstellungen können Sie ein Kennwort zum Öffnen der PDF festlegen.

  4. Wählen Sie eine Acrobat-Version aus dem Menü Kompatibilität. Wählen Sie eine Version, die der Empfängerversion von Acrobat oder Reader entspricht oder darunter liegt. Die Option Kompatibilität bestimmt die Art der verwendeten Verschlüsselung. Sie müssen eine Version wählen, die mit der Empfängerversion von Acrobat oder Reader kompatibel ist. Acrobat 7 kann z. B. keine PDF öffnen, die für Acrobat X und höher verschlüsselt wurde.

    Dialogfeld „Optionen“
    Optionen steuern die Kompatibilität mit früheren Versionen und die Art der Verschlüsselung

    • Acrobat 6.0 und höher (PDF 1.5) verschlüsselt das Dokument mit 128-Bit-RC4.
    • Acrobat 7.0 und höher (PDF 1.6) verschlüsselt das Dokument mit einem AES-Verschlüsselungsalgorithmus mit einer Schlüsselgröße von 128 Bit.
    • Acrobat X und höher (PDF 1.7) verschlüsselt das Dokument mit 256-Bit-AES. Zur Anwendung der AES-Verschlüsselung mit 256 Bit auf Dokumente, die in Acrobat 8 und 9 erstellt wurden, wählen Sie Acrobat X und höher.
  5. Wählen Sie eine Verschlüsselungsoption:

    Gesamten Dokumentinhalt verschlüsseln

    Verschlüsselt das Dokument und dessen Metadaten. Ist diese Option aktiviert, können Suchmaschinen nicht auf die Metadaten des Dokuments zugreifen.

    Gesamten Dokumentinhalt mit Ausnahme von Metadaten verschlüsseln

    Verschlüsselt den Inhalt eines Dokuments, gewährt aber dennoch Suchmaschinen den Zugriff auf die Metadaten des Dokuments.

    Hinweis:

    Die iFilter- sowie die einfachen und erweiterten Suchbefehle in Acrobat durchsuchen nicht die Metadaten der PDF-Datei, auch nicht, wenn Sie die Option Gesamten Dokumentinhalt mit Ausnahme von Metadaten verschlüsseln auswählen. Sie können ein Suchwerkzeug verwenden, das XMP-Metadaten mit einbezieht.

    Nur Dateianlagen verschlüsseln

    Zum Öffnen von Dateianhängen ist ein Kennwort erforderlich. Benutzer können das Dokument ohne Kennwort öffnen. Verwenden Sie diese Option zum Erstellen eines Sicherheitsrahmens.

  6. Klicken Sie auf OK. Geben Sie an der Aufforderung zur Kennworteingabe das richtige Kennwort ein, und klicken Sie auf OK.

Einschränken der Bearbeitung einer PDF

Sie können verhindern, dass Benutzer PDFs verändern. Die Option Bearbeiten beschränken verhindert, dass Benutzer Text bearbeiten, Objekte bewegen oder Formularfelder hinzufügen. Benutzer können jedoch Formularfelder ausfüllen, Dokumente signieren oder Kommentare hinzufügen.

  1. Öffnen Sie die PDF, und wählen Sie Werkzeuge > Schutz > Bearbeiten beschränken. (Ist das Fenster Schutz nicht sichtbar, wählen Sie Ansicht > Werkzeuge > Schutz.)

    Zum Beschränken der Bearbeitung eines PDF-Portfolios öffnen Sie zunächst das PDF-Portfolio mit dem Deckblatt (Ansicht > Portfolio > Deckblatt). Wählen Sie dann Werkzeuge > Sicherheit > Bearbeiten einschränken.

    Hinweis:

    Stehen diese Optionen nicht zur Verfügung, enthält das Dokument oder das PDF-Portfolio entweder bereits Sicherheitseinstellungen, oder es wurde mit einer zertifikatbasierten Signatur versehen bzw. in LiveCycle Designer ES erstellt.

  2. Geben Sie das Kennwort in das entsprechende Feld ein. Während der Kennworteingabe wird die Sicherheit des Kennworts geprüft und die Kennwortsicherheit anhand einer Farbskala dargestellt.

    Berechtigungskennwort schränkt Bearbeitung ein
    Berechtigungskennwort schränkt Bearbeitung ein

  3. Klicken Sie auf OK und speichern Sie die PDF-Datei, um die Beschränkungen anzuwenden.

Einschränken von Drucken, Bearbeiten und Kopieren

Sie können Benutzer daran hindern, Inhalte einer PDF zu drucken, zu bearbeiten und zu kopieren. Sie können Beschränkungen definieren, die Sie auf die PDF anwenden. Diese Beschränkungen lassen sich nur dann ändern, wenn Sie das Berechtigungskennwort kennen.

Illustrator, Photoshop oder InDesign verfügen nicht über keine Anzeigemodi. Wenn Sie in diesen Anwendungen eine beschränkte PDF öffnen möchten, müssen Sie zunächst das Berechtigungskennwort eingeben.

  1. Öffnen Sie die PDF, und wählen Sie Werkzeuge > Schutz > Verschlüsseln > Mit Kennwort verschlüsseln. (Ist das Fenster Schutz nicht sichtbar, wählen Sie Ansicht > Werkzeuge > Schutz.)

    Wenn Sie ein PDF-Portfolio um Schutzfunktionen erweitern möchten, öffnen Sie zumächst das PDF-Portfolio, und wählen Sie Ansicht > Portfolio > Deckblatt. Wählen Sie danach Werkzeuge > Schutz > Verschlüsseln > Mit Kennwort verschlüsseln.

    Hinweis:

    Stehen diese Optionen nicht zur Verfügung, enthält das Dokument oder das PDF-Portfolio entweder bereits Sicherheitseinstellungen, oder es wurde mit einer zertifikatbasierten Signatur versehen bzw. in LiveCycle Designer ES erstellt.

  2. Wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, klicken Sie auf Ja, um die Sicherheitseinstellungen zu ändern.

  3. Wählen Sie Bearbeiten und Drucken des Dokuments einschränken.

    Die Einschränkungen, die durch das Festlegen eines Berechtigungskennworts gelten, werden von allen Adobe-Produkten unterstützt. Wenn Produkte von Drittanbietern diese Einstellungen nicht unterstützen, sind Dokumentempfänger trotzdem in der Lage, die von Ihnen definierten Einschränkungen vollständig oder teilweise zu umgehen.

  4. Geben Sie das Kennwort in das entsprechende Feld ein. Während der Kennworteingabe wird die Sicherheit des Kennworts geprüft und die Kennwortsicherheit anhand einer Farbskala dargestellt.

    Kennwortsicherheit – Einstellung
    Kennwortsicherheit – Über diese Einstellungen können Sie das Drucken, Bearbeiten und Kopieren einschränken.

  5. Über das Menü Drucken zulässig können Sie auswählen, was der Benutzer drucken darf:

    Ohne

    Benutzer dürfen das Dokument nicht drucken.

    Geringe Auflösung (150 dpi)

    Benutzer können das Dokument mit einer Auflösung von maximal 150 dpi drucken. Der Druckvorgang kann länger dauern, weil jede Seite als Bitmap-Bild gedruckt wird. Diese Option steht nur dann zur Verfügung, wenn die Option Kompatibilität auf Acrobat 5 (PDF 1.4) oder höher eingestellt ist.

    Hohe Auflösung

    Ermöglicht dem Benutzer das Drucken mit einer beliebigen Auflösung. Dabei wird eine hochwertige Vektorausgabe an PostScript-Drucker oder andere Drucker geleitet, die erweiterte Druckfunktionen für eine hohe Qualität unterstützen.

  6. Wählen Sie im Menü Änderungen zulässig aus, was der Benutzer ändern darf:

    Ohne

    Verhindert, dass Benutzer Änderungen am Dokument vornehmen, die im Menü Zulässige Änderungen aufgeführt sind, darunter Ausfüllen von Formularfeldern und Hinzufügen von Kommentaren.

    Einfügen, Löschen und Drehen von Seiten

    Ermöglicht es dem Benutzer, Seiten einzufügen, zu löschen oder zu drehen und Lesezeichen und Miniaturen zu erstellen. Diese Option ist nur für eine hohe Verschlüsselung (128-Bit-RC4 oder AES) verfügbar.

    Ausfüllen von Formularfeldern und Unterschreiben vorhandener Unterschriftsfelder

    Wenn diese Option aktiviert ist, können Benutzer Formulare ausfüllen und digitale Unterschriften hinzufügen, ohne aber Kommentare hinzufügen oder Formularfelder erstellen zu dürfen. Diese Option ist nur für eine hohe Verschlüsselung (128-Bit-RC4 oder AES) verfügbar.

    Kommentieren, Ausfüllen von Formularfeldern und Unterschreiben vorhandener Unterschriftsfelder

    Wenn diese Option aktiviert ist, können Benutzer Kommentare hinzufügen, digitale Unterschriften hinzufügen und Formulare ausfüllen. Diese Option gestattet es den Benutzern nicht, Seitenobjekte zu verschieben oder Formularfelder zu erstellen.

    Alles außer Entnehmen von Seiten

    Wenn diese Option aktiviert ist, können Benutzer das Dokument bearbeiten, Formularfelder erstellen und ausfüllen und Kommentare sowie digitale Unterschriften hinzufügen.

  7. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    Kopieren von Text, Bildern und anderen Inhalten zulassen

    Benutzer können den Inhalt der PDF-Datei auswählen und kopieren.

    Textzugriff für Bildschirmlesehilfen für Sehbehinderte aktivieren

    Benutzer mit Seheinschränkungen können das Dokument mit Hilfe von Bildschirmlesehilfen lesen, das Kopieren und Entnehmen von Dokumentinhalten ist jedoch nicht möglich. Diese Option ist nur für eine hohe Verschlüsselung (128-Bit-RC4 oder AES) verfügbar.

  8. Wählen Sie eine Acrobat-Version aus dem Menü Kompatibilität. Wählen Sie eine Version, die der Empfängerversion von Acrobat oder Reader entspricht oder darunter liegt. Die Option Kompatibilität bestimmt die Art der verwendeten Verschlüsselung. Sie müssen eine Version wählen, die mit der Empfängerversion von Acrobat oder Reader kompatibel ist. Acrobat 7 kann z. B. keine PDF öffnen, die für Acrobat X und höher verschlüsselt wurde.

    Dialogfeld „Optionen“
    • Acrobat 6.0 und höher (PDF 1.5) verschlüsselt das Dokument mit 128-Bit-RC4.
    • Acrobat 7.0 und höher (PDF 1.6) verschlüsselt das Dokument mit einem AES-Verschlüsselungsalgorithmus mit einer Schlüsselgröße von 128 Bit.
    • Acrobat X und höher (PDF 1.7) verschlüsselt das Dokument mit 256-Bit-AES. Zur Anwendung der AES-Verschlüsselung mit 256 Bit auf Dokumente, die in Acrobat 8 und 9 erstellt wurden, wählen Sie Acrobat X und höher.
  9. Wählen Sie aus, was verschlüsselt werden soll:

    Gesamten Dokumentinhalt verschlüsseln

    Verschlüsselt das Dokument und dessen Metadaten. Ist diese Option aktiviert, können Suchmaschinen nicht auf die Metadaten des Dokuments zugreifen.

    Gesamten Dokumentinhalt mit Ausnahme von Metadaten verschlüsseln

    Verschlüsselt den Inhalt eines Dokuments, gewährt aber dennoch Suchmaschinen den Zugriff auf die Metadaten des Dokuments.

    Hinweis:

    Die iFilter- sowie die einfachen und erweiterten Suchbefehle in Acrobat durchsuchen nicht die Metadaten der PDF-Datei, auch nicht, wenn Sie die Option Gesamten Dokumentinhalt mit Ausnahme von Metadaten verschlüsseln auswählen. Sie können ein Suchwerkzeug verwenden, das XMP-Metadaten mit einbezieht.

    Nur Dateianlagen verschlüsseln

    Zum Öffnen von Dateianhängen ist ein Kennwort erforderlich. Benutzer können das Dokument ohne Kennwort öffnen. Verwenden Sie diese Option zum Erstellen eines Sicherheitsrahmens.

  10. Klicken Sie auf OK. Geben Sie an der Aufforderung zur Kennworteingabe das richtige Kennwort ein, und klicken Sie auf OK.

Hinweis:

Falls Sie ein Kennwort vergessen, können Sie das Kennwort nicht aus der PDF-Datei wiederherstellen. Es empfiehlt sich, eine nicht kennwortgeschützte Sicherheitskopie der PDF-Datei zu erstellen.

Entfernen der Kennwortsicherheit

Sie können Sicherheitseinstellungen aus einer geöffneten PDF-Datei entfernen, sofern Sie über die entsprechenden Berechtigungen verfügen. Wenn die PDF-Datei mit einer serverbasierten Sicherheitsrichtlinie geschützt wird, kann diese Richtlinie nur vom Verfasser der Richtlinie oder von einem Serveradministrator geändert werden.

  1. Öffnen Sie die PDF und wählen Sie Werkzeuge > Schutz > Verschlüsseln > Sicherheit entfernen.

  2. Je nach Art des Kennwortschutzes beim Dokument haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten:
    • Wenn das Dokument nur über ein Kennwort zum Öffnen des Dokuments verfügt, klicken Sie auf OK, um dieses aus dem Dokument zu entfernen.
    • Verfügt das Dokument über ein Berechtigungskennwort, geben Sie dieses in das Feld Kennwort eingeben ein, und klickem Sie dann auf OK. Klicken Sie erneut auf OK, um die Aktion zu bestätigen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie