Problem

Wenn Sie versuchen, eine PDF-Datei in Internet Explorer 7 unter Windows Vista zu drucken, wird die Datei nicht gedruckt und Sie erhalten die Fehlermeldung „Druckauftrag konnte nicht gestartet werden“.

Details

Die Option „PDF in Browser anzeigen“ ist in Adobe Acrobat 8 oder 9 oder in Adobe Reader 8 bzw. 9 ausgewählt. (Um diese Option in Acrobat oder Adobe Reader anzuzeigen, wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Internet“.)

Ursache

Der geschützte Modus ist in den Sicherheitseinstellungen in Internet Explorer aktiviert.

Der geschützte Modus leitet Dateien zu einem sicheren virtuellen Ordner weiter, der die Ordnerstruktur von Ihrem Computer repliziert, jedoch die Dateien getrennt vom Rest des Computers aufbewahrt, um sie vor bösartiger Software zu schützen.

Lösung

Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

Lösung 1: Deaktivieren Sie vorübergehend den geschützten Modus in Internet Explorer 7.

  1. Wählen Sie in Internet Explorer „Extras“ > „Internetoptionen“.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Sicherheit“.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Geschützten Modus aktivieren“.
  4. Klicken Sie auf „OK“.
  5. Schließen Sie Internet Explorer.
  6. Öffnen Sie Internet Explorer erneut.
  7. Navigieren Sie zur PDF-Datei, die Sie drucken möchten.
  8. Wählen Sie „Datei“ > „Drucken“.

Warnung: Der geschützte Modus kann Ihren Computer vor böswilliger Software schützen. Sie sollten den geschützten Modus erneut aktivieren, nachdem Sie die PDF gedruckt haben.

Lösung 2: Verwenden Sie Acrobat oder Adobe Reader, um die PDF-Datei zu drucken.

  1. Navigieren Sie in Internet Explorer zu der PDF-Datei, die Sie drucken möchten.
  2. Wählen Sie „Datei“ > „Speichern unter“.
  3. Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die PDF-Datei speichern möchten.
  4. Klicken Sie auf „Speichern“.
  5. Öffnen Sie Acrobat oder Adobe Reader.
  6. Wählen Sie „Datei“ > „Öffnen“.
  7. Navigieren Sie zu dem Speicherort, den Sie in Schritt 3 gewählt haben.
  8. Wählen Sie die PDF-Datei.
  9. Klicken Sie auf „Öffnen“.
  10. Wählen Sie „Datei“ > „Drucken“.

Lösung 3: Verwenden Sie einen anderen Webbrowser.

Verwenden Sie einen anderen Webbrowser wie Firefox oder Opera, um die PDF-Datei zu drucken.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie