Inhalt

  • Neue Funktionen in Adobe Acrobat 8.1
  • Im Update auf Acrobat 8.1 behobene Probleme

Mit dem Update auf Adobe Acrobat 8.1 werden einige Fehler behoben, die nach der Veröffentlichung von Adobe Acrobat 8.0 bekannt wurden. Das Update auf Acrobat 8.1 ist ein Patch für Adobe Acrobat Professional und Standard.

Neue Funktionen in Adobe Acrobat 8.1

Neue Unterstützung für folgende Betriebssysteme:

  • Windows XP 64 Bit
  • Windows 2003 64 Bit
  • Windows Vista 32 Bit und 64 Bit

Hinweis: Ein bekanntes Problem der 64-Bit-Versionen dieser Betriebssysteme führt dazu, dass Adobe PDF-Drucker nicht ordnungsgemäß funktioniert. Microsoft hat für dieses Problem ein Hotfix veröffentlicht, das in der Microsoft Knowledge Base im Artikel 930627 dokumentiert ist. Dieser ist in der Microsoft Knowledgebase verfügbar unter http://support.microsoft.com/kb/930627. Adobe hat den Hotfix getestet und unterstützt Adobe PDF-Drucker nach Installation dieses Hotfixes.

Neue Funktionen:

  • Vista-Vorschauhandler: Der Vorschauhandler ist eine neue Benutzeroberfläche zum Anzeigen von PDF-Dateien in Microsoft Office Outlook 2007 unter Windows Vista und Windows XP sowie in Windows Explorer unter Windows Vista. Der Vorschauhandler muss in beiden Anwendungen aktiviert sein.
  • Unterstützung für Microsoft Office 2007.
  • In Vista unterstützt der PDF-Druckertreiber die Erstellung hochwertiger PDF-Dateien.
  • PDF-Erstellung mit PDFMaker Office 2007.
  • Option, in Word 2007 schnelle und einfache PDF-Dateien zu erstellen.
  • Neue Benutzeroberfläche für PDFMaker-Menüband in Office 2007.
  • Mac OS X-Version enthält jetzt Flash MPP für verbesserte Unterstützung von Flash-Dateien mit Multimedia auf Mac OS.
  • InDesign-Plug-In-Update unterstützt die Kommunikation mit InDesign für Creative Suites 3.
  • Option, in den USA in einem Fedex Kinko‘s Office Dokumente zu drucken. Nur Englisch.
  • Direktes Rendern von dynamischen Formularen
  • Unterstützung für FIPS 140

Im Update auf Acrobat 8.1 behobene Probleme

Es folgt eine Teilliste der Fehler, die mit dem Update auf Adobe Acrobat 8.1 behoben wurden.

1405636: Nach Formulardatenimport wurde der auf der ersten Seite eingegebene Inhalt des Rich-Text-Felds auf der 2. und 3. Seite nicht angezeigt, obwohl die Felder auf der 2. und 3. Seite an dasselbe Datenelement gebunden waren.

1356447: PDF-Dateien mit Doppelbyte-Zeichensatz im Namen wurden bei aktivierter IIS-Komprimierung nicht im Browser angezeigt.

1470557: Viewer aktualisierte den Bildschirm nicht, sodass Markierungen nicht ordnungsgemäß mit dem Objektdaten-Werkzeug angezeigt wurden.

1388417: SnippetRunner rief eine Speicherbeschädigung hervor.

1439192: Menü wurde von JavaScript in der schwarzen Liste aufgeführt.

1471545: Farbe wurde beim ersten Rectangle-Objekt eines Abschnitts von PDF-Dokumenten nicht korrekt dargestellt.

1493398: CPU-Auslastung betrug 100 %, wenn der Updater aufgerufen wurde.

1497160: Doppelklicken auf „Unterschrift“ verursachte einen Absturz.

1421700: Citrix: Typ 1-Schriftarten um ein Zeichen verschoben (z. B. wird A in bestimmten Umgebungen auf manchen Druckern zu B).

1468255: Nur Mac: Beim Drucken von 2 „Seiten pro Blatt“, festgelegt in den Eigenschaften des Druckertreibers, wird die erste Seite normal ausgedruckt und alle nachfolgenden Seiten spiegelverkehrt.

1459136: Als der Druckertreiber für Microsoft-Fax Standarddrucker war, konnte Reader nicht mit dem Microsoft Fax-Druckertreiber drucken, weil die Anzahl der Exemplare auf Null gesetzt und deaktiviert war.

1371378: Citrix: Bei Nutzung von UPD auf Presentation Server 4 und höher sowie einem Clientcomputer mit PS-Farbdruckertreiber war die Ausgabe schwarz-weiß.

1467648: JS Druckaufruf aus OpenAction unter Windows wurde ignoriert, wenn kein Druckername angegeben wurde.

1468246: Nur Mac: Beim doppelseitigen Drucken wurde die letzte Seite mit ungerader Zahl als Spiegelbild ausgedruckt.

1490252: Im deutschen Mac-Dialogfeld zum Drucken war die Option zum Drucken ausschließlich gerader Seiten mit geraden und ungeraden Seiten gekennzeichnet, bei Auswahl wurden jedoch nur gerade Seiten gedruckt.

1512880: Bei Konvertieren von PDF mit Transparenz ist Einhaltung der PDF/X-Anforderungen nicht möglich.

1382713: Vollbild-VR hat nicht funktioniert.

1433252: Ausführen von xmldata.applyXpath gab Meldung „undefined“ zurück.

1438076: Javascript-Druckparameter funktionierten nicht nach Übergabe an ein Dialogfeld für sichtbaren Druck.

1431234: Ausführung von xmldata.applyXpath funktionierte nicht.

1456582: Barrierefreiheit: Bei Formularen gab die Sprachausgabe Beschriftungen, den Status von Optionsfeldern sowie Kontrollkästchen nicht wieder.

1499191: Nur Windows: „Microsoft Visual C++ Runtime-Bibliothek“ Laufzeitfehler beim Öffnen der PDF-Datei.

1478298: Im Bereich „Lesezeichen“ werden nach dem Klicken auf Links die Lesezeichen nicht mehr angezeigt.

1471488: Bei einigen PostScript-Druckern erschienen beim Drucken rote Rahmen auf den Grafiken.

1508367: Fehler beim Parsen des Zertifikats, wenn Sie versuchten, ein PDF-Dokument zu signieren, wenn ein von Windows generiertes Peer-to-Peer-Zertifikat im Windows-Zertifikatspeicher installiert war.

1497132: Graustufenrasterbilder von AutoCAD-Zeichnungen fehlten in der PDF-Datei, die mithilfe von PDFMaker erstellt wurde.

1488286: Spool-Größen von Dateien, die an PCL-Drucker gesendet wurden, waren größer als bei früheren Versionen von Acrobat, sodass die Druckzeit länger wurde.

1448468: Der Text des Schreibmaschinenwerkzeugs war rot statt schwarz.

1436561: Outlook 2000 stürzte mit Laufzeitfehler ab, wenn Sie eine Meeting-Einladung annahmen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie