Fehler: PDF-Dokument ist beschädigt und kann nicht repariert werden

Acrobat-Produkte haben in der Vergangenheit ein PDF-Dokument geöffnet, solange der %PDF-Header an einer beliebigen Stelle innerhalb der ersten 1024 Byte einer Datei begann. Es wurden keine Überprüfungen auf den überschüssigen Bytes vor dem % PDF-Header durchgeführt. Allerdings wird in den Updates 10.1.5 und 11.0.01 die Sicherheit verbessert, indem eine strengere Analyse der PDF-Header durchgeführt wird. Das Produkt öffnet jetzt den kleinen Teil von PDF-Dateien nicht, die nicht ordnungsgemäß mit dem „%PDF“-Header starten und eine Fehlermeldung wird angezeigt.

Fehler: das Dokument ist beschädigt und kann nicht repariert werden. Adobe Reader konnte sie nicht öffnen, da die Datei entweder einen nicht unterstützten Dateityp aufweist oder beschädigt ist (wenn sie z. B. als Datei-Anhang gesendet und nicht ordnungsgemäß decodiert wurde).

Lösung: Verwenden Sie eine der folgenden Umgehungslösungen

PDF-Creators

Wenn Sie Software, die automatisch oder PDF-Dateien erstellt, verwalten oder anwenden, ändern Sie die Art und Weise, wie die PDF-Datei erzeugt wird. Stellen Sie sicher, dass keine überschüssigen Bytes vor % PDF am Anfang der Datei angezeigt werden.

PDF-Nutzer: Enterprise-Administratoren und Benutzer

Wenn Sie ein Benutzer oder ein IT-Fachmann in einem Unternehmen sind, können Sie die Kopfzeilenüberprüfung auf dem Computer deaktivieren, indem Sie die entsprechende Voreinstellung festlegen. Sie können diese Voreinstellung pro Benutzer in HKCU oder auf Computerebene für alle Benutzer in HKLM festlegen. Sie können eine ähnliche Methode unter Mac OS verwenden, indem Sie die gleiche Plist-Voreinstellung ändern. Wenn der AVGeneral-Schlüssel nicht vorhanden ist, erstellen Sie ihn manuell.

Der HKLM-Pfad ist generisch: 

HKLM\Software\Adobe\(Produktname)\(Version)\AVGeneral\bValidateBytesBeforeHeader=dword:00000000

Um beispielsweise das Verhalten für Acrobat 11.0 zu ändern, erstellen Sie ein DWORD an diesem Speicherort: HKLM\SOFTWARE\Adobe\Adobe Acrobat\11.0\AVGeneral\bValidateBytesBeforeHeader=dword:00000000

Der HKCU-Pfad ist generisch:

HKCU\Software\Adobe\(Produktname)\(Version)\AVGeneral\bValidateBytesBeforeHeader=dword:00000000

Um beispielsweise das Verhalten für Reader 10.0 zu ändern, erstellen Sie ein DWORD an diesem Speicherort: HKCU\SOFTWARE\Adobe\Acrobat Reader\10.0\AVGeneral\bValidateBytesBeforeHeader=dword:00000000

Ändern Sie immer die Produkt- und Versionsnummer im Voreinstellungspfad, damit sie mit Ihrer Installation übereinstimmen. Mit dieser Methode kann die PDF-Datei auf Computern angezeigt werden, die Sie steuern.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie