Adobe hat Acrobat 9.x (Standard, Pro und Pro Extended) auf Microsoft Windows 64-Bit-Systemen getestet.Acrobat 9 ist eine 32-Bit-Anwendung, die unter Windows Vista x64, Windows XP x64 und Windows 2003 Server x64 getestet wurde.Microsoft Windows 7 Starter, Home Premium, Professional oder Ultimate oder 64-Bit-Enterprise wird unterstützt, nachdem das Update 9.2 angewendet wurde. 

Ein bekanntes Problem in der 64-Bit-Version von Windows wirkt sich auf die 32-Bit-Druckanwendungen aus, die in 64-Bit-Umgebungen ausgeführt werden. Dieses Problem betrifft insbesondere den Adobe PDF-Drucker.

Lösung

Microsoft hat dieses Problem mit Microsoft-Hotfix #930627 behoben. Dieser Hotfix war in Windows XP x64 Service Pack 3, Windows Vista x64 Service Pack 1 und Windows 2003 Server x64 Service Pack 2 enthalten und gilt nicht für Windows 7-Installationen.Weitere Informationen zu diesem Hotfix finden Sie unter http://support.microsoft.com/kb/930627. 

Hinweis: Da der Adobe PDF-Drucker nicht ohne das Microsoft-Hotfix funktioniert, prüft Acrobat 9, ob diese Korrektur installiert ist. Acrobat kann nicht installiert werden, es sei denn, die Prüfung bestätigt, dass die Korrektur installiert ist.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie