Die Microsoft-Webbrowser-Steuerung isteine.Net-Komponente, mit deren Hilfe Entwickler Formulare zum Durchsuchen von Webseiten erstellen können.Ein Nebeneffekt dieses Steuerelements besteht darin, dass es auch verwendet werden kann, um PDF-Dateien in FormvonAcroPDF.dll anzeigen kann.

Adobe empfiehlt nicht dieVerwendungvon AcroPDF.dll auf diese Weise und unterstützt dies auch nicht; und Entwicklern, die diese Art der Lösung implementieren, um PDF-Dateien in ihrer Anwendung anzuzeigen, können möglicherweise ein unerwartetes Verhalten bemerken.

Direktes Integrieren der AcroPDF-Steuerung in das Formular selbst wird unterstützt und dies wird in Acrobat SDK beschrieben. Lesen Sie Kapitel „Acrobat Interapplication Communication“ und besonders die Beschreibung des AxAcroPDF-Objekts in der Interapplications-Communications-API Referenz. Dieser Mechanismus wird in Acrobat und Reader unterstützt.

Mit Acrobat gibt es andere Möglichkeiten, um PDF-Dateien in Ihrer eigenen Anwendung zur Verfügung zu stellen und diese Möglichkeiten werden auch in Acrobat SDK beschrieben. Diese sind hier dokumentiert.