Das Acrobat/Acrobat Reader-Plug-in für Webbrowser basiert auf der plattformübergreifenden Plug-in-Architektur NPAPI, die seit über einem Jahrzehnt von allen gängigen Webbrowsern unterstützt wird. Die folgenden Browser haben die Unterstützung für NPAPI eingestellt, deshalb funktioniert das Acrobat/Acrobat Reader-Plug-in nicht mehr in diesen Browsern zum Anzeigen der PDF.

  • Mozilla Firefox (v52 und höher)
  • Google Chrome (ab Version September 2015)
  • Apple Safari (v12 und höher)
  • Microsoft Edge

Weitere Informationen finden Sie unter Änderung bei der Unterstützung für Acrobat- und Reader-Plug-ins in modernen Webbrowsern.

 

Internet Explorer

Internet Explorer 11 verwendet ein ActiveX-basiertes Plug-in. Gehen Sie wie folgt vor, um den Internet Explorer so zu konfigurieren, dass das Acrobat/Acrobat Reader-Plug-in zum Anzeigen von PDF-Dateien verwendet wird:

  1. Öffnen Sie Internet Explorer und wählen Sie Extras > Add-Ons verwalten aus.

  2. Wählen Sie unter „Add-On-Typen“ die Option Symbolleisten und Erweiterungen.

  3. Wählen Sie im Menü „Anzeigen“ die Option Alle Add-Ons aus.

    Verwalten von Add-Ons in Internet Explorer
    Wählen Sie im Menü „Anzeigen“ im Dialogfeld „Add-Ons verwalten“ die Option „Alle Add-Ons“.

  4. Wählen Sie in der Liste der Add-Ons Adobe PDF Reader aus.

    Hinweis:

    Wenn das Adobe PDF Reader-Add-on nicht angezeigt wird, versuchen Sie die anderen Optionen im Menü. Bei manchen Systemen wird das Add-on zum Beispiel angezeigt, wenn „Ohne Berechtigung ausführen“ ausgewählt ist.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktivieren oder Deaktivieren (je nach dem Status des ausgewählten Add-Ons wird entweder die eine oder die andere Möglichkeit angezeigt):

    Aktivieren legt fest, dass das Adobe PDF Reader-Add-On PDF-Dateien im Browser öffnet.

    Mit Deaktivieren wird das Add-On deaktiviert, sodass es keine PDFs im Browser öffnet.

    Aktivieren oder Deaktivieren von Adobe PDF Reader
    Wählen Sie „Adobe PDF Reader“ aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktivieren/Deaktivieren“.

    Weitere Informationen finden Sie im Hilfethema von Internet Explorer: Verwalten von Add-Ons in Internet Explorer.

Haben Sie Probleme bei der Anzeige von PDFs in Browsern? Chatten Sie mit uns persönlich auf Facebook .