Wenn Sie Ihre Videos bearbeiten, müssen Sie gelegentlich auch die Audiospuren bearbeiten, um das Video zu optimieren. Die Bearbeitung von Audiospuren für Ihre Clips ist jetzt einfacher und leichter zugänglich. Mit der Audio-Ansicht können Sie sich auf das Bearbeiten der Audiospuren konzentrieren. Das Schnittfenster bleibt dabei unverändert bestehen.
Die in der Aktionsleiste verfügbaren Werkzeuge, Übergänge und Effekte sind nun in Video- und Audiokategorien unterteilt, damit Sie leichter darauf zugreifen können.

Wenn Sie sich auf die Audiospuren konzentrieren möchten, klicken Sie oben im Schnittfenster der Expertenansicht auf Audio-Ansicht anzeigen (oder drücken Sie Umschalt+A).

Die Audio-Ansicht aktiviert oder deaktiviert Audiofunktionen für Benutzer, die sich auf Audiospuren konzentrieren möchten, sodass ihnen ohne nennenswerte Auswirkungen auf das Schnittfenster alle Werkzeuge direkt zur Verfügung stehen.

audio view assets-01


In der Audio-Ansicht werden alle Audiospuren erweitert angezeigt, während die Videospuren reduziert werden. Somit können Sie sich leichter auf das Bearbeiten der Audiospuren konzentrieren, während das Schnittfenster unverändert bestehen bleibt.

Master-Lautstärke

Die Master-Lautstärkeregelung wird rechts neben der Spur angezeigt. Wenn Ihr Projekt besonders laute Audioclips auf mehreren Spuren umfasst, kann es zu einer Übersteuerung (einer Staccato-ähnlichen Verzerrung) kommen. Um eine Beschneidung zu verhindern, ziehen Sie die Pegelsteuerung nach unten, um die Lautstärke des gesamten Projekts zu verringern.

Hinweis: Bei diesen Reglern ist Keyframing nicht möglich.

audio view assets-02

Audio-Aufnahme

Klicken Sie auf „Sprachkommentar hinzufügen“, um direkt auf eine Spur aufzunehmen. Das Dialogfeld Sprachkommentar wird angezeigt und der aufgezeichnete Clip wird auf der Zielspur platziert. Das Dialogfeld Sprachkommentar kann auch über das Werkzeugfenster aufgerufen werden. Bei Verwendung der Option Sprachkommentar über das Werkzeugfenster wird der Sprachkommentar-Clip auf der Sprachspur platziert. Sie können ihn dann bei Bedarf auf eine andere Spur verschieben.

audio view assets-03

Solospur-Wiedergabe

Klicken Sie auf Solo spur, um eine bestimmte Spur abzuspielen, ohne die Clips entfernen zu müssen, die diese Spur überlagern. Wenn Sie für eine bestimmte Spur den Solomodus auswählen, werden die übrigen Spuren stummgeschaltet und nicht in der Ausgabe wiedergegeben.

Hinweis: Aktivieren Sie die Solospur-Wiedergabe für mehrere Spuren, wenn Sie sie gleichzeitig abspielen möchten.

audio view assets-04

Anzeigestil für Video- und Audiospuren

Im Kontextmenü können Sie Ihren bevorzugten Audio- und Videostil auswählen.

Hinweis: Standardmäßig werden Audiospuren als Halbe Wellenform angezeigt, während Videospuren als Erste und letzte Miniatur angezeigt werden.

Eigenständige Audioclips werden grün angezeigt, während mit einem Videoclip verknüpfte Audioclips blau angezeigt werden. Wenn Sie die Verknüpfung einer Audiospur zum zugehörigen Video löschen, wird die Spur grün angezeigt.

displayStyle

Deaktivieren von Audio- und Videospuren

Sie haben jetzt die Möglichkeit, bestimmte Audio- , Video- , Sprach- und Musikspuren zu deaktivieren. Klicken Sie dazu auf die entsprechenden Umschaltsymbole. Deaktivierte Spuren sind nicht in der endgültigen Ausgabe enthalten, die Sie im Bedienfeld Exportieren und freigeben erstellen.

audio view assets-05

Video- und Audiokategorien

Die in der Aktionsleiste verfügbaren Werkzeuge, Übergänge und Effekte sind nun in Video- und Audiokategorien unterteilt, damit Sie leichter darauf zugreifen können.

audio view assets-06

Hinweis:

In der Audio-Ansicht wird die Aktionsleiste mit aktivierten Audio-Kategorien geöffnet. Bei Bedarf können Sie auf Videokategorien umschalten und weiterhin die Videofunktion verwenden.
 

Ab Version 14 von Premiere Elements steht die Austeuerung nicht mehr zur Verfügung. Stattdessen bietet die Master-Aussteuerung die Funktionen der Aussteuerung.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie