Auswählen von Objekten

Mit dieser Funktion wählen Sie ein bestimmtes Objekt oder einen bestimmten Bereich Ihres Videos aus und können einfach einen Effekt anwenden, der für das gesamte Video verfolgt wird.

Mit dieser Funktion wählen Sie ein bestimmtes Objekt oder einen bestimmten Bereich Ihres Videos aus und können einfach einen Effekt anwenden, der für das gesamte Video verfolgt wird, z. B. das Motiv aufhellen oder den Hintergrund weichzeichnen. Sie können diesen Effekt auch auf Ihre Fotos anwenden.

Wie sehen meine Videos mit dieser Funktion aus?

Hier sind einige Beispiele, in denen Funktionen auf ausgewählte Objekte in Videos angewendet wurden.

Wie wählt man ein Objekt aus?

Erste Schritte

Bringen Sie zunächst Ihre Fotos und Videos in Premiere Elements. Ziehen Sie sie auf die Timeline.

Anwenden von Effekten

Wählen Sie im rechten Bereich den Effekt aus, den Sie hinzufügen möchten. Ziehen Sie den Effekt, und legen Sie ihn auf der Mediendatei ab. Hier habe ich mich für den Effekt Schwarzweiß entschieden.

Auswählen eines Objekts, um den Effekt anzuwenden

Wählen Sie als Nächstes das Objekt oder den Teil Ihres Videos/Fotos aus, auf den Sie den Effekt anwenden möchten. Wählen Sie in der Dropdownliste Zeichnen das entsprechende Werkzeug aus.

Stift: Der einfachste Pfad, den Sie mit dem Zeichenstift-Werkzeug erstellen können, ist eine gerade Linie mit zwei Scheitelpunkten. Wenn Sie erneut auf die Maustaste klicken, erstellen Sie einen Pfad, der aus geraden, durch Scheitelpunkte miteinander verbundenen Liniensegmenten besteht.
Kreis: Mit diesem Tool erstellen Sie eine kreisförmige oder ellipsenförmige Auswahl.
Rechteck: Mit diesem Tool erstellen Sie ein vierseitiges Polygon.

 

Verfolgen Ihrer Auswahl

An dieser Stelle ist es wichtig, Ihre Auswahl zu verfolgen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Spur, um das Tracking zu starten. Tracking stellt sicher, dass das Objekt auch dann ausgewählt ist, wenn sich die Rahmen ändern und das Objekt verschoben wird.

Mithilfe des Dropdown-Menüs unter Auswahl 1 wählen Sie aus folgenden Optionen:

Track from this frame (Tracking ab diesem Frame): Verfolgt ab dem Rahmen an der Abspielposition bis zum Ende des Clips.
Track till this frame (Tracking bis zu diesem Frame): Verfolgt vom Anfang des Clips bis zum Rahmen an der Abspielposition.

Mit der Nach-links-Pfeiltaste oder der Nach-rechts-Pfeiltaste verfolgen Sie die Auswahl jeweils einen Rahmen vorwärts und rückwärts. Auf diese Weise ist Tracking Rahmen für Rahmen möglich, um genauere Ergebnisse zu erzielen. Verwenden Sie diese Funktion für besseres Tracking schnell bewegter Objekte.

Sie können Ihre Auswahl auch kopieren, indem Sie mit dem Mauszeiger auf die Option „Mehr“ (drei Punkte auf der rechten Seite der Option „Spur“) zeigen und die Option Kopieren auswählen.

Wenn Sie die Auswahl in einem beliebigen Rahmen angepasst haben, wählen Sie Re-track (Neu verfolgen) aus, um das Tracking von der Abspielposition bis zum Ende des Clips erneut zu beginnen.

Hinweis:

Die Auswahltechnologie für die Objektverfolgung liefert möglicherweise keine erwarteten Ergebnisse bei schnell bewegten Objekten (mit viel Bewegungsunschärfe), wenn das Objekt vom Bildschirm verschwindet oder verdeckt ist (d. h. von einem anderen Objekt im Vordergrund passiert wird). Versuchen Sie in diesen Szenarien das Tracking Rahmen für Rahmen, indem Sie die CTI in diesen Rahmen ziehen und die Auswahl anpassen.

Umkehren der Auswahl

Wenn Sie den Effekt anstelle der Auswahl auf den Hintergrund anwenden möchten, bewegen Sie den Mauszeiger über die Option „Mehr“ (drei Punkte auf der rechten Seite der Option „Spur“) und wählen Sie Umkehren aus.

Anpassen der Einstellungen

Verwenden Sie die Regler, um Weiche Kante, Deckkraft und Ausdehnung anzupassen.

Weiche Kante: Die weichen Kanten glätten den Rahmen des ausgewählten Bereichs, sodass der Rahmen mit dem Bereich außerhalb der Auswahl verschmilzt und ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis entsteht.

Deckkraft: Damit können Sie die Transparenz des Bildes/Videos anpassen. Bei einem Wert von 100 ist der Effekt komplett undurchsichtig und verdeckt den darunter liegenden Bereich der Ebene.

Ausdehnung: Damit können Sie den Bereich des angewendeten Effekts erweitern oder verkleinern.

 

Klicken Sie auf „Wiedergabe“, um das Endergebnis anzuzeigen. Um die fertige Ausgabe zu exportieren, wählen Sie Datei > Exportieren und Freigeben. Weitere Informationen über die verschiedenen Export- und Freigabeoptionen finden Sie unter Exportieren und Freigeben von Videos.

Hier ist das Ergebnis des Projekts, bei dem der Schwarzweiß-Effekt auf ein Video angewendet wurde.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden