Wenn Sie ein Ereignis auf Video festgehalten haben, enthält der Videoclip bereits alle Erinnerungen in Form von Fotos und Videos. Die Funktion „Ungestellte Momente“ extrahiert automatisch ungestellte Fotos aus Ihrem unbearbeiteten Videoclip. Sie nutzt Inhaltsintelligenz, um automatisch hochwertige und scharf fokussierte Fotomomente zu identifizieren und zu extrahieren. Außerdem können Sie ungestellte Fotomomente manuell hinzufügen oder entfernen. Wenn Sie alle ungestellten Fotomomente extrahiert haben, können Sie sie auf Ihrem Computer speichern, in das Schnittfenster exportieren oder eine Diashow erstellen. Sie können sie für einen oder mehrere Clips eines Ereignisses verwenden, egal, ob es sich um eine Geburtstagsfeier, eine Sportveranstaltung, eine Tanzaufführung oder einen Skiausflug handelt.

Automatisches Extrahieren von ungestellten Momenten

  1. Klicken Sie auf Medien hinzufügen, um einen oder mehrere unbearbeitete Videoclips zur Bearbeitung in die Schnell- oder Expertenansicht zu importieren.

  2. Wählen Sie im Bedienfeld „Werkzeuge“ die Option Ungestellte Momente aus.

    Hinweis:

    Mit der Funktion „Ungestellte Momente“ können Sie ungestellte Fotomomente aus mehreren Clips gleichzeitig extrahieren.

    Ungestellte Momente
    Ungestellte Momente
  3. Klicken Sie auf Automatisch extrahieren, um ungestellte Momente automatisch aus den Clips zu extrahieren.

    Automatisch extrahieren
    Automatisch extrahieren

    Adobe Premiere Elements analysiert die Clips und extrahiert ungestellte Momente aus unbearbeiteten Videoclips.

    Analyse
  4. Die extrahierten Momente werden im rechten Fenster hinzugefügt. Klicken Sie auf die einzelnen Miniaturansichten, um die extrahierten Momente anzuzeigen.

    Extrahierte Momente
    Extrahierte Momente

    Die extrahierten Momente werden auch im Schnittfenster markiert.

    Extrahierte Momente
    Extrahierte Momente im Schnittfenster

Manuelles Extrahieren ungestellter Momente

Nach dem automatischen Extrahieren ungestellter Momente können Sie Momente, die noch nicht extrahiert wurden, manuell extrahieren.

  1. Verschieben Sie im Schnittfenster die CTI (Marke für die aktuelle Zeit) zu dem Moment, den Sie manuell extrahieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der CTI auf , um den Moment zu extrahieren.

    Manuelles Extrahieren
  3. Der Moment wird extrahiert und zur Liste im rechten Fenster hinzugefügt.

Löschen extrahierter ungestellter Momente

  1. Wählen Sie im rechten Fenster den zu löschenden ungestellten Moment aus.

  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Miniaturansicht auf .

    Löschen extrahierter Fotos
    Löschen extrahierter Fotos

Optionen für Ungestellte Momente

Regler

Verschieben Sie den Regler, um die Anzahl der extrahierten Momente zu erhöhen oder zu verringern.

Regler

Exportieren auf den Desktop

Verwenden Sie diese Option, um alle extrahierten Momente in einen Ordner in Ihrem System zu exportieren.

Diashow erstellen

Verwenden Sie diese Option, um alle extrahierten Momente in Elements Organizer zu exportieren und eine Diashow zu erstellen.

In Schnittfenster exportieren

Verwenden Sie diese Option, um alle extrahierten Momente an das Ende der Zeitleiste zu exportieren.

Optionen für Ungestellte Momente

Zurück

Verwenden Sie diese Option, um alle extrahierten Momente zu entfernen.

Zurück

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie