Erfahren Sie, wie Sie einen unterhaltsamen Fensterscheibeneffekt erstellen können.

Der Assistenten-Modus bietet eine Reihe von integrierten Editoren mit Assistent, die Sie durch die im Rahmen einer bestimmten Bearbeitungsaufgabe erforderlichen Schritte führen. Diese Editoren mit Assistenten helfen Ihnen, Adobe Premiere Elements kennenzulernen und Ihre Videos oder Fotos in professionell bearbeitete Werke zu verwandeln.

Weitere Informationen zu anderen Editoren mit Assistent finden Sie unter Modus „Assistent“.

Erstellen Sie einen Fensterscheibeneffekt

Fensterscheibeneffekt

Verwenden Sie diesen Editor mit Assistent, um durch Maskenüberlagerungen einen unterhaltsamen Fensterscheibeneffekt auf Ihr Video oder Foto anzuwenden. Wenden Sie mehrere Maskeneffekte wie die Masken zu Key-, Weichzeichner-, Temperatur- und Farbtonanpassungen auf Ihre Medien an.

Gehen Sie wie folgt vor, um diesen Editor mit Assistent zu verwenden:

  1. Wählen Sie Assistent > Kreative Bearbeitungen > Fensterscheibe aus.

  2. Klicken Sie auf Medien hinzufügen, um ein Video oder Foto zu importieren, das Sie bearbeiten möchten.

    Ignorieren Sie diesen Schritt, wenn der Videoclip oder das Foto bereits im Schnittfenster angezeigt wird.

  3. Wählen Sie die Option für den Medienimport.

    Das von Ihnen hinzugefügte Video oder Foto ist in der Projektelemente-Ablage gespeichert. 

  4. Legen Sie die Medien per Drag-and-Drop auf Spur 1 in das Schnittfenster.

  5. Legen Sie die gleichen Medien auf Spur 2, genau über die Medien auf Spur 1 im Schnittfenster.

  6. Klicken Sie auf das Grafiksymbol im rechten Bedienfeld.

    Grafiksymbol
    Grafiksymbol
  7. Wählen Sie im Bedienfeld Grafiken > Video-Überlagerungen eine oder mehrere Masken aus, ziehen Sie sie über Clips und legen Sie sie auf Spur 3 ab – genau über den Medien auf Spur 2.

    Bedienfeld „Video-Überlagerungen“

    Hinweis:

    Auf Spur 3 selbst können Sie mehrere Überlagerungs-Clips nach nach und nach hinzufügen, um unterschiedliche Effekte zu erhalten.

  8. Klicken Sie auf das Effekte-Symbol im rechten Bedienfeld.

    Effekte-Symbol
    Effekte-Symbol
  9. Ziehen Sie vom BedienfeldEffekteVideo > Kategorie Keying den Effekt Spurmaske-Key auf die Medien auf Spur 2 und legen Sie ihn dort ab.

    Spurmaske-Key, Effekt
  10. Führen Sie im Bedienfeld Angewandte Effekte > Abschnitt Spurmaske-Key die folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie Maske als Video 3 aus.
    • Wählen Sie unter Compositing mit: die Option Luminanzmaske aus.
    Spurmaske-Key
  11. Um weitere Effekte zu verwenden, klicken Sie auf das Effekte-Symbol im rechten Bedienfeld.

  12. Ziehen Sie vom BedienfeldEffekteVideo > Kategorie Weich- & Scharfzeichnen den Effekt Schneller Weichzeichner auf die Medien auf Spur 1 und legen Sie ihn dort ab.

    Schneller Weichzeichner, Effekt
  13. Ändern Sie bei Bedarf im Bedienfeld Angewandte Effekte > Abschnitt Schneller Weichzeichner die Eigenschaften zur Weichzeichnung.

    Schneller Weichzeichner
  14. Wählen Sie die Medien auf Spur 1 aus und klicken Sie auf das Symbol Korrektur im rechten Bedienfeld.  

    Korrektur-Symbol
    Korrektur-Symbol
  15. Vergrößern Sie im Bedienfeld Anpassungen den Abschnitt Temperatur und Farbton. Wählen Sie jeweils eine Anpassung in den Kategorien Temperatur und Farbton aus.

    Temperatur und Farbton
  16. Klicken Sie auf Wiedergabe, um das gerenderte Ergebnis anzuzeigen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie