In dieser Dokumentation finden Sie eine Liste von Fehlerbehebungen in Premiere Pro CC 2017-Version (November 2016)

Fehlerbehebungen bei dem Proxy-Support

Problem Status
Wenn Sie Ingest Copy verwenden, kopiert Premiere Pro nur die Referenzdatei, was zu einem Offline-Clip- und Proxyfehler führt Behoben 
Wenn Sie den Befehl Mehrere Kamerasequenzen erstellen verwenden, kann Premiere Pro einen Erfassungsprozess einleiten Behoben 
Suchfunktion funktioniert nicht wie erwartet, wenn Sie mit Proxymedien arbeiten Behoben 
Änderungen zu Filmmaterial interpretieren werden manchmal nicht korrekt angewendet auf Proxy- und/oder Hi-Res-Medien Behoben 
Clip > Clip-Geschwindigkeit/-Dauer ist für Clips mit vollständiger Offline-Auflösung deaktiviert, funktioniert aber mit Onlineproxy. Behoben 
Wenn Sie die Funktion Einfügen und Kopieren im Projektbedienfeld verwenden, kann Premiere Pro einen Erfassungsprozess einleiten. Behoben 

Fehlerbehebungen beim Import

Problem Status
Das Importieren von MXF-Medien mit Nicht-ASCII AS-11-Metadaten, kann zu einem Absturz führen  Behoben
Das Aktivieren und Deaktivieren von Ebenen mit dynamisch verknüpften After Effects-Kompositionen können zu einem Absturz führen Behoben
Importer-Fehler/Async-Zeitüberschreitungen für MPEG-MOV-Dateien  Behoben
Einige ProRess.mov-Dateien werden nur als Audio ohne Video importiert Behoben
Einige QuickTimes-Dateien werden nur als Audio auf einem Computer importiert, auf dem nicht QT installiert ist Behoben

Fehlerbehebungen bei Audio

Problem Status
Audiokanalabschnitt und zeitweise Verzerrung treten manchmal auf, wenn Sie einen Stereoclip, der zwei Stereoclips zugeordnet ist, schwenken Behoben
Arbeitsspeicherzuordnungen werden beim Anpassen von Audiodateien ignoriert, was einen Absturz verursachen kann Behoben
Beim Reduzieren von Multikamera-Sequenzen und des Clips, auf den Audioeffekte angewendet wurden, kann das Quell-Audio einen Absturz verursachen Behoben
Wachsende QuickTime-Dateiwellenformen werden unter Umständen ständig neu erzeugt und nicht gespeichert Behoben
Benachrichtigungen über „Fehlendes Audio“ werden in der Konsole Audioaustritte angezeigt und man kann Audioteile hören  Behoben
Wenn Proxies erstellt werden, werden bestimmte Fälle auf die falsche Anzahl von Audiokanälen transkodieren und die Proxydatei selbst wird auch automatisch angehängt  Behoben
Wenn das Rasierklingenwerkzeugwerkzeug verwendet wird, um Audio in einer Sequenz mit mehren Kameraquellen auszuschneiden, können die Wellenformen der eingebetteten Multicam-Clips falsch angezeigt werden und teilweise verschwinden Behoben
Audio fehlt manchmal bei der Wiedergabe bei 50 % mit Sequenz > Rendern > In bis Aus Behoben
ProRes-Dateien, die mit Convergent Design Odyssey 7Q aufgezeichnet wurden, können Audio verzerrt haben Behoben
Kein Ton bei der Wiedergabe nach dem Anwenden der Einstellung Clip > Clip-Geschwindigkeit/Dauer > Tonhöhe beibehalten mit einer Geschwindigkeitsänderung Behoben
Bei niedrigen Audiokarten-Puffereinstellungen kann das Spielen und Scrubbing von automatischen Bereichen des Audios Rauschen verursachen Behoben
Audiodaten können anstelle des richtigen Audios wiederholt abgespielt werden, mit der Einstellung Clip > Clip-Geschwindigkeit/Duration > Tonhöhe beibehalten  Behoben

Fehlerbehebungen in Bezug auf die Wiedergabe und das Rendering

Problem Status
Wenn Sie SDI Transmit-Bild in 720p 59.95-Wiedergabe mit skaliertem zusammengeführten Bild verwenden, können ab und zu stotternde Wiedergabe und Abstürze auftreten  Behoben
Renderprobleme mit Masken/Weichzeichner bei der Verwendung von ProRes als Vorschaudateien Behoben
Schlechte Wiedergabeleistung kann möglicherweise mit PQ-kodierten RGB 444-12-Bit J2K MXF auftreten Behoben
Artefakte werden manchmal gerendert, wenn die Blacks-Steuerung verwendet wird, um schwarze Bereiche auf HEVC (H.265)-Medien anzupassen Behoben
GPU-beschleunigte Wiedergabe von H264-Media unter Windows ist gelegentlich langsamer Behoben
Wellenformen werden manchmal verschlüsselt in MXF-wachsenden Dateien gezeichnet Behoben

Sonstige Fehler

Problem Status
Premiere Pro-Benutzeroberfläche friert manchmal ein, wenn Steuerungsoberflächen zum Steuern von Lumetri-Farbkreisen verwendet wird  Behoben
Das Platzieren eines Red Giant Magic Bullet-Effekts auf einen Clip in der Zeitleiste kann zum Absturz führen Behoben
Probleme in Bezug auf Situationen, in denen es nicht möglich ist, den Vollbildmodus im Quell- und Programm-monitor nach der Wiedergabe zu verlassen  Behoben

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie