Neue Funktionen in Premiere Pro

  1. Benutzerhandbuch zu Adobe Premiere Pro
  2. Erste Schritte
    1. Erste Schritte mit Adobe Premiere Pro
    2. Neue Funktionen in Premiere Pro
    3. Versionshinweise | Premiere Pro
    4. Systemanforderungen für Premiere Pro
    5. Tastaturbefehle in Premiere Pro
    6. Barrierefreiheit in Premiere Pro
  3. Erstellen von Projekten
    1. Erstellen von Projekten
    2. Öffnen von Projekten
    3. Verschieben und Löschen von Projekten
    4. Arbeiten mit mehreren geöffneten Projekten
    5. Arbeiten mit Project Shortcuts
    6. Abwärtskompatibilität von Premiere Pro-Projekten
    7. Öffnen und Bearbeiten von Premiere Rush-Projekten in Premiere Pro
    8. Best Practices: Erstellen Ihrer eigenen Projektvorlagen
  4. Arbeitsbereiche und Arbeitsabläufe
    1. Arbeitsbereiche
    2. Arbeiten mit Bedienfeldern
    3. Touch- und Gestensteuerung von Windows
  5. Aufnehmen und Importieren
    1. Aufnahme
      1. Aufnahme und Digitalisierung Filmmaterial
      2. Aufnehmen von HD-, DV- oder HDV-Video
      3. Batch-Aufnahme und Neuaufnahme
      4. Einrichten Ihres Systems für HD-, DV- oder HDV-Aufnahmen
    2. Importieren
      1. Übertragen und Importieren von Dateien
      2. Importieren von Standbildern
      3. Importieren von digitalem Audio
    3. Importieren aus Avid oder Final Cut
      1. Importieren von AAF-Projektdateien aus Avid Media Composer
      2. Importieren von XML-Projektdateien aus Final Cut Pro 7 und Final Cut Pro X
    4. Unterstützte Dateiformate
    5. Digitalisieren von analogen Videodaten
    6. Arbeiten mit Timecode
  6. Bearbeitung
    1. Sequenzen
      1. Erstellen und Ändern von Sequenzen
      2. Hinzufügen von Clips zu Sequenzen
      3. Neuanordnen von Clips in einer Sequenz
      4. Suchen, Auswählen und Gruppieren von Clips in einer Sequenz
      5. Bearbeiten von Sequenzen, die in den Quellmonitor geladen wurden
      6. Rendern und Anzeigen einer Vorschau von Sequenzen
      7. Arbeiten mit Marken
      8. Szenenbearbeitungserkennung
    2. Video
      1. Erstellen und Abspielen von Clips
      2. Zuschneiden von Clips
      3. Synchronisieren von Audio und Video beim Zusammenführen von Clips
      4. Rendern und Ersetzen von Medien
      5. Rückgängig, Protokoll und Ereignisse
      6. Erzeugen von Frame-Standbildern
      7. Arbeiten mit Seitenverhältnissen
    3. Audio
      1. Übersicht über Audio in Premiere Pro
      2. Audiospur-Mischer
      3. Anpassen von Audiopegeln
      4. Bearbeiten, Reparieren von Verbessern von Audio mithilfe des Bedienfelds „Essential Sound“
      5. Clip-Lautstärke und Balance mit dem Audio-Clip-Mixer überwachen
      6. Audio-Balance und Tonschwenk
      7. Erweiterte Audioabmischung – Submixe, Downmixen und Routing
      8. Audioeffekte und -überblendungen
      9. Arbeiten mit Audioüberblendungen
      10. Anwenden von Effekten auf Audio
      11. Messen von Audio mithilfe des Effekts „Lautstärkeradar“
      12. Aufnehmen von Audiomischungen
      13. Bearbeiten von Audio im Schnittfenster
      14. Zuordnen von Audiokanälen in Premiere Pro
      15. Verwenden von Adobe Stock-Audio in Premiere Pro
    4. Erweiterte Bearbeitung
      1. Multikamera-Bearbeitungsablauf
      2. Bearbeitungsabläufe für Spielfilme
      3. Einrichten und Verwenden von Head-Mounted Displays für immersive Videos in Premiere Pro
      4. Bearbeiten von VR
    5. Best Practices
      1. Best Practices: Schnelleres Abmischen
      2. Best Practices: Effizientes Bearbeiten
  7. Videoeffekte und -überblendungen
    1. Überblick über Videoeffekte und -überblendungen
    2. Effekte
      1. Effekttypen in Premiere Pro
      2. Anwenden und Entfernen von Effekten
      3. Effektvorgaben
      4. Automatisches Reframing von Videos für verschiedene Social-Media-Kanäle
      5. Farbkorrektureffekte
      6. Ändern der Dauer und Geschwindigkeit von Clips
      7. Einstellungsebenen
      8. Stabilisieren von Filmmaterial
    3. Überblendungen
      1. Anwenden von Überblendungen in Premiere Pro
      2. Ändern und Anpassen von Überblendungen
      3. Morph-Schnitt
  8. Grafiken, Titel und Animationen
    1. Grafiken und Titel
      1. Erstellen von Titeln und Animationen
      2. Anwenden von Textverläufen in Premiere Pro
      3. Verwenden von Animationsvorlagen für Titel
      4. Ersetzen von Bildern oder Videos in Animationsvorlagen
      5. Verwenden von datengesteuerten Animationsvorlagen
      6. Best Practices: Schnellere Grafik-Workflows
      7. Hinzufügen von Responsive-Design-Funktionen zu Grafiken
      8. Arbeiten mit Untertiteln
      9. Sprache in Text
      10. „Sprache in Text“ in Premiere Pro | Häufig gestellte Fragen
      11. Aktualisieren von Titeln aus Vorgängerversionen zu Quellgrafiken
    2. Animation und Keyframing
      1. Hinzufügen, Navigieren und Einrichten von Keyframes
      2. Animieren von Effekten
      3. Verwenden des Effekts „Bewegung“ zum Bearbeiten und Animieren von Clips
      4. Optimieren der Keyframe-Automatisierung
      5. Verschieben und Kopieren von Keyframes
      6. Anzeigen und Einstellen von Effekten und Keyframes
  9. Zusammenstellungen
    1. Zusammenstellungen, Alpha-Kanäle und Einstellen der Clip-Deckkraft
    2. Maskierung und Tracking
    3. Füllmethoden
  10. Farbkorrektur und -graduierung
    1. Übersicht: Farbarbeitsabläufe in Premiere Pro
    2. Kreative Farben mit Lumetri-Looks
    3. Anpassen der Farbe mit RBG- und Farbtonsättigungskurven
    4. Korrigieren und Abgleichen von Farben zwischen mehreren Aufnahmen
    5. Verwenden von HSL-Sekundärsteuerelementen im Bedienfeld „Lumetri-Farbe“
    6. Erstellen von Vignetten
    7. Lumetri-Bereiche
    8. Anzeigefarb-Management
    9. HDR für Broadcaster
    10. Aktivieren der DirectX HDR-Unterstützung
  11. Exportieren von Medien
    1. Arbeitsablauf und Übersicht beim Exportieren
    2. Schnellexport
    3. Exportieren für das Web sowie für Smartphone und Tablet
    4. Exportieren von Standbildern
    5. Exportieren von Projekten für andere Anwendungen
    6. Exportieren von OMF-Dateien für Pro Tools
    7. Export in das Panasonic P2-Format
    8. Exportieren auf DVD oder Blu-ray Disc
    9. Best Practices: Schneller exportieren
  12. Arbeiten mit anderen Adobe-Programmen
    1. After Effects und Photoshop
    2. Dynamic Link
    3. Audition
    4. Prelude
  13. Organisieren und Verwalten von Elementen
    1. Verwenden des Bedienfelds „Projekt“
    2. Organisieren von Elementen im Bedienfeld „Projekt“
    3. Wiedergeben von Elementen
    4. Suchen von Elementen
    5. Creative Cloud-Bibliotheken
    6. Synchronisationseinstellungen in Premiere Pro
    7. Verwenden von Produktionen
    8. So funktionieren Clips projektübergreifend innerhalb einer Produktion
    9. Konsolidieren, Transcodieren und Archivieren von Projekten
    10. Verwalten von Metadaten
    11. Best Practices
      1. Best Practices: Arbeiten mit Produktionen
      2. Best Practices: Von der Übertragungsproduktion lernen
      3. Best Practices: Arbeiten mit nativen Formaten
  14. Verbesserung der Leistung und Fehlerbehebung
    1. Festlegen von Voreinstellungen
    2. Zurücksetzen von Voreinstellungen
    3. Arbeiten mit Proxys
      1. Proxy-Übersicht
      2. Import- und Proxy-Workflow
    4. Überprüfen Sie, ob Ihr System mit Premiere Pro kompatibel ist
    5. Premiere Pro für Apple-Chip
    6. Eliminieren von Flimmern
    7. Zeilensprung und Halbbildreihenfolge
    8. Intelligentes Rendering
    9. Unterstützung für den Fader-Controller
    10. Best Practices: Arbeiten mit nativen Formaten
    11. Knowledgebase
      1. Grünes und rosafarbenes Video in Premiere Pro oder Premiere Rush
      2. Wie verwalte ich den Medien-Cache in Premiere Pro?
      3. Beheben von Fehlern beim Rendern oder Exportieren
      4. Beheben von Problemen im Zusammenhang mit der Wiedergabe und Leistung in Premiere Pro
  15. Überwachen von Elementen und Offline-Medien
    1. Überwachen von Assets
      1. Verwenden von Quellmonitor und Programmmonitor
      2. Verwenden des Referenzmonitors
    2. Offline-Medien
      1. Arbeiten mit Offlineclips
      2. Erstellen von Clips für die Offline-Bearbeitung
      3. Neuverknüpfen von Offline-Medien
Hinweis:

Die August-Version von Premiere Pro (Version 15.4.1) enthält eine Korrektur für ein Problem, bei dem die Verwendung von Bearbeitungswerkzeugen für Clips zu Flackern im Programmmonitor führen kann.

Version Juli 2021 (Version 15.4)

Neuigkeiten in Premiere Pro 15.4 sind „Sprache in Text“, ein integrierter, automatisierter und schneller Arbeitsablauf zum Hinzufügen und Anpassen von Untertiteln, native Unterstützung für Apple M1-Geräte, Tools zum Stilisieren und Bearbeiten von Text und vieles mehr.

Sprache in Text

Die branchenweit einzige integrierte NLE-Lösung zum Untertiteln von Videos umfasst eine automatisierte Transkription, eine dedizierte Untertitelspur im Schnittfenster, Design-Tools zum Anpassen von Untertiteln und eine breite Palette von Exportoptionen.

Tools zur Bearbeitung von Transkripten

Überprüfen und bearbeiten Sie Transkripte ganz einfach, mit Werkzeugen wie Suchen und Ersetzen, Einfügen von Pausen, der Möglichkeit, zwischen Sprechern zu unterscheiden, und einer Option zum Exportieren von Textdateien aus dem Bedienfeld „Transkript“.

Automatisches Generieren von Untertiteln

Auf Basis von Adobe Sensei wandelt „Sprache in Text“ Transkripte in Untertitel im Schnittfenster um, die dem Tempo des Dialogs angepasst sind. Bei Bedarf können Sie Voreinstellungen für Untertitel von Sendungen anwenden oder eigene erstellen.

Native Unterstützung für Apple M1-Computer

Für macOS-Benutzer ist auf dem Apple M1 alles schneller – von den Startzeiten bis zum Export, und die Bearbeitung geht butterweich. Mit Premiere Pro können Sie die neuesten Hardware-Fortschritte nutzen.

Neue Werkzeuge für die Gestaltung von Titeln und Untertiteln

Noch mehr Werkzeuge für die Gestaltung von Text und Untertiteln, einschließlich mehrerer Schatten für Text, Verbesserungen des Texthintergrunds und erweiterter Schriftart-Ersetzung für 28 verschiedene internationale Alphabete.

Aktualisieren von Titeln aus Vorgängerversionen

Wandeln Sie Titel aus Vorgängerversionen in Ihren Premiere Pro-Projekten in Quellgrafiken um. Quellgrafiken werden im Projektfenster angezeigt, in dem Sie sie wie jedes andere Projektelement nachverfolgen und sortieren können. 

 

Farbverbesserungen

Tetraedrische LUT-Interpolation bietet eine präzisere Interpretation von Farbinformationen für eine bessere Konsistenz beim Gradieren schwieriger Aufnahmen. Ein neues koloriertes Vektorskop, das sich jetzt in der öffentlichen Beta-Version befindet, bietet eine detailliertere Bildanalyse für die Farbkorrektur.

Schnellere Team-Projekte

Premiere Pro bietet dank einer schlanken neuen Projektdateistruktur ein schnelleres Speichern für Team-Projekte. Das progressive Laden von Projekten in der jetzt öffentlichen Beta-Version bedeutet, dass Sie bereits Sekunden nach dem Öffnen vorhandener Projekte mit der Arbeit beginnen können, und eine verbesserte Medienverknüpfung erleichtert die Organisation lokaler Assets in Ihren Team-Projekten.

Beschriftungsfarben und Clip-Namen

Passen Sie Beschriftungsfarben und Clip-Namen im Schnittfenster an, wobei Sie die Option haben, die Änderung auf die aktuelle Sequenz zu beschränken oder die Änderung auf Ihre Quellmedien anzuwenden – hilfreich für Redakteure, die an freigegebenen Produktionen arbeiten.

Schnellere Erkennung der Szenenbearbeitung

Dank neuer Optimierungen ist die Erkennung der Szenenbearbeitung, unterstützt von Adobe Sensei, unter macOS und Windows bis zu 2 x schneller und auf Apple M1-Geräten 3 x schneller

Automatische Umschaltung von Audiogeräten

Premiere Pro unter Windows erkennt jetzt Änderungen und schaltet automatisch um, wenn Sie Audiogeräte wie Schnittstellen, Mikrofone oder Kopfhörer austauschen.

Unterstützung für CUDA und OpenCL unter macOS eingestellt

Da sich macOS in Richtung moderner Metal-basierter Grafik bewegt, stellen wir unsere Unterstützung für CUDA- und OpenCL-Grafiken ein.

Frühere Versionen von Premiere Pro

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden