Team Projects-Versionen von Oktober 2018 und April 2018
download

Team Projects ist ein gehosteter Zusammenarbeitsdienst für Creative Cloud für Benutzer der Team- oder Unternehmensversion. Mit Team Projects können Editoren und Animationsgrafikspezialisten freigegebene Team-Projekte in Adobe Premiere Pro CC, After Effects CC und Adobe Prelude CC gleichzeitig bearbeiten. 

In den im April 2018 und Oktober 2018 veröffentlichten Versionen von Team Projects werden interessante neue Funktionen eingeführt. Im Folgenden werden diese neuen Funktionen und Verbesserungen kurz vorgestellt.


Hinweis:

Um den Team Projects-Dienst zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie über eine Creative Cloud-Lizenz für Teams oder Unternehmen mit der Abonnement-Variante für alle Applikationen, Premiere Pro oder After Effects verfügen.

Neue Funktionen in der Version von Juli 2018

In dieser Version von Team Projects wurde die allgemeine Stabilität des Produkts verbessert. Außerdem wurden einige Fehlerkorrekturen vorgenommen. Eine Liste der in dieser Version behobenen Probleme finden Sie unter Liste der Fehlerkorrekturen in Team Projects

Neue Funktionen in der Version vom April 2018

Online-Präsenzindikatoren

Neu in der Version von April 2018

In dieser Version von Team Projects können Sie eine Liste der anderen Mitarbeiter Ihres Projekts mit Online- oder Offline-Statusanzeige aufrufen.

Sie können auch sehen, welcher Mitarbeiter Änderungen für ein Asset freigegeben hat, und Mitarbeiter ermitteln, bei denen Konflikte mit Ihrem Projekt aufgetreten sind. Weitere Informationen finden Sie unter Zusammenarbeit in Team-Projekten

Illustration zur Anzeige der Online-Präsenz von Mitarbeitern
Illustration zur Anzeige der Online-Präsenz von Mitarbeitern

Verknüpfte Team-Projekte

Neu in der Version von April 2018

Als Editor oder Animationsspezialist können Sie Ihre Projekte effizient verwalten, indem Sie ein Team-Projekt mit einem anderen verknüpfen. Anstatt ein großes Team-Projekt für die Bearbeitung zu öffnen, ist es beispielsweise komfortabler, ein kleineres verknüpftes Team-Projekt aufzurufen, das nur die relevanten Assets für ein spezielles Segment enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Team-Projekts

Verknüpftes Team-Projekt
Abbildung, auf der die verknüpften Team-Projekte dargestellt sind. * Benutzer hat nur Zugriff auf Team-Projekt -3

Option zum Entfernen von wartenden Übertragungen

  Verbessert in der Version von April 2018

Wenn Sie lokale Medien an einen freigegebenen Speicherort kopieren und die Übertragung lange dauert, können Sie einige der Warteposten löschen. Sie können die auf die Übertragung wartenden Elemente jetzt schnell aus dem Fortschrittsfeld entfernen. 

Klicken Sie auf das Hamburger-Symbol neben dem Menü Status und wählen Sie in der Dropdown-Liste Wartende Elemente entfernen aus.  

Entfernen wartender Übertragungen
Entfernen wartender Übertragungen

Erinnerung für ungelöste Konflikte

  Verbessert in der Version von April 2018

Wenn mehrere Mitarbeiter gleichzeitig an einem Team-Projekt arbeiten, stehen einige der bearbeiteten Assets möglicherweise mit den kürzlich von Ihnen freigegebenen Änderungen in Konflikt. Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Lösung von Konflikten zurückzustellen, vergessen Sie deren Lösung möglicherweise später. Jetzt wird in den Badges für den Asset-Status eine Erinnerung angezeigt, die auf einen noch nicht gelösten Konflikt bei diesem Asset hinweist. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben und Verwalten von Änderungen für Mitarbeiter von Team-Projekten.

Erinnerung für einen ungelösten Konflikt
Erinnerung für einen ungelösten Konflikt

Anzeige früherer Dateiversionen im schreibgeschützten Modus

  Verbessert in der Version von April 2018

Während der Bearbeitung von Team-Projekten können Sie eine schreibgeschützte Version eines Team-Projekts verwenden, wenn Sie nur schnell zwei Versionen einer Sequenz miteinander vergleichen möchten. Sie können auch Assets aus einer schreibgeschützten Version eines Team-Projekts in ein aktuelles Projekt kopieren. Um ein schreibgeschütztes Team-Projekt zu öffnen, klicken Sie in der Liste der Versionen mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Team-Projekt und wählen Sie Team-Projekt öffnen
Anzeige früherer Dateiversionen im schreibgeschützten Modus
Anzeige früherer Dateiversionen im schreibgeschützten Modus

Bekannte Probleme in der Version vom April 2018

Eine Liste der bekannten Probleme in dieser Version finden Sie unter Bekannte Probleme in Team Projects

Neue Funktionen in der Version vom Oktober 2017

Zugriff auf automatische Speicherungen

Neu in der Version von Oktober 2017

Mit dieser Funktion können Sie überprüfen, wann Ihre Änderungen automatisch gespeichert wurden, eine zuvor automatisch gespeicherte Version einfach wiederherstellen oder ein neues Team-Projekt auf Basis einer automatisch gespeicherten Version erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben und Verwalten von Änderungen für Mitarbeiter von Team-Projekten.

ss_autosaves_1

Unterstützung für mehrere offene Projekte in Premiere Pro

Neu in der Version von Oktober 2017

Sie können gleichzeitig mehrere Premiere Pro- und Team-Projekte öffnen, darauf zugreifen und sie bearbeiten. Sie können zwischen Folgen oder Szenen wechseln, die als separate Projekte organisiert sind, Teile eines Projekts bearbeiten und in ein anderes kopieren und mehr. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit freigegebenen Projekten.

ss_multipleopenprojects

Verbesserte visuelle Hinweise für Mitarbeiter

Neu in der Version von Oktober 2017

Nutzen Sie die verbesserten Elementstatus-Badges, um benachrichtigt zu werden, wenn Team-Mitglieder Projekte bearbeiten, noch bevor diese die Änderungen freigeben. Von Zeit zu Zeit werden Sie daran erinnert, Ihre Änderungen freizugeben, damit alle Team-Mitglieder auf demselben Stand sind. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben und Verwalten von Änderungen für Mitarbeiter von Team-Projekten.

ss_statusbadge

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie