Mit den Zeichen- und Textwerkzeugen von Adobe XD Grafik- und Textobjekte erstellen

Zeichenwerkzeuge

Mithilfe der Zeichenwerkzeuge in der Werkzeugleiste links – den Werkzeugen „Rechteck“, „Ellipse“, „Linie“ und „Zeichenstift“ – können Sie in Adobe XD schnell einfache Symbole und Grafiken zeichnen. Und mit dem Auswahlwerkzeug können Sie spezifische Linien, Formen oder Objekte auswählen, um sie anschließend zu bearbeiten.

Diese Formen können Sie dann auf unterschiedlichste Weise kombinieren und dadurch zusammengesetzte Formen und Objekte erstellen oder Teile einer Form maskieren. Weitere Informationen zu Kombinations- und Maskierungstechniken finden Sie unter Bearbeiten von Objekten mithilfe boolescher Operationen und Maskierungstechniken.

Rechtecke und Quadrate zeichnen

  1. Wählen Sie das Werkzeug „Rechteck“ aus.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um ein Rechteck zu zeichnen, ziehen Sie den Mauszeiger in diagonaler Richtung, bis das Rechteck die gewünschte Größe hat.
    • Um ein Quadrat zu zeichnen, ziehen Sie den Mauszeiger bei gedrückter Umschalttaste in diagonaler Richtung, bis das Quadrat die gewünschte Größe aufweist.
  3. Um ein abgerundetes Rechteck zu erstellen, zeichnen Sie zuerst ein normales Rechteck und klicken dann darauf, damit innerhalb des Rechtecks die Griffe zur Radiusbearbeitung angezeigt werden. Klicken Sie auf einen dieser Griffe und ziehen Sie ihn zur Mitte des Rechtecks hin. Sie können auch im Eigenschafteninspektor einen Wert für den Radius einer oder mehrerer Ecken eingeben.

    Abgerundete Rechtecke und Quadrate zeichnen
    Abgerundete Rechtecke und Quadrate zeichnen
  4. Um ein Quadrat oder Rechteck weiter anzupassen, können Sie die Eckenradien bearbeiten.

    • Um den Radius einer einzigen Ecke anzupassen, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
      • Halten Sie die Wahl- (Mac) bzw. Alt-Taste (Windows) gedrückt, klicken Sie auf den Eckengriff und ziehen Sie mit der Maus.
      • Klicken Sie im Eigenschafteninspektor auf das Symbol  und ändern Sie jeden Eckenradius einzeln.
    • Um den Radius aller Ecken gleichzeitig zu ändern, führen Sie die folgenden Schritte aus:
      • Ziehen Sie an einem der Griffe für die Eckenradien. 
      • Klicken Sie im Eigenschafteninspektor auf das Symbol  und geben Sie den neuen Wert für die Eckenradien ein.
    Alle vier Ecken gleichzeitig anpassen
    Alle vier Ecken gleichzeitig anpassen
    Ecken einzeln anpassen
    Ecken einzeln anpassen

Ellipsen und Kreise zeichnen

  1. Wählen Sie das Werkzeug „Ellipse“  aus.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Ziehen Sie in diagonaler Richtung, bis die Ellipse die gewünschte Größe hat.
    • Wenn Sie einen Kreis erstellen möchten, halten Sie beim Ziehen die Umschalttaste gedrückt.
    Die Größe der Ellipse ändern
    Durch Ziehen die Größe der Ellipse ändern
    Die Größe des Kreises ändern.
    Um die Größe des Kreises zu ändern, halten Sie beim Ziehen die Umschalttaste gedrückt

Linien zeichnen

  1. Wählen Sie das Werkzeug „Linie“  aus.

  2. Setzen Sie den Zeiger auf die Stelle, an der die Linie beginnen soll, und ziehen Sie zum gewünschten Endpunkt.

    Linien mithilfe des Werkzeugs „Linie“ zeichnen
    Linien mithilfe des Werkzeugs „Linie“ zeichnen

Mit dem Werkzeug „Zeichenstift“ zeichnen

Der einfachste Pfad, den Sie mit dem Werkzeug „Zeichenstift“ erstellen können, ist eine gerade Linie. Setzen Sie dazu durch Klicken mit dem Werkzeug zwei Ankerpunkte. Wenn Sie erneut auf die Maustaste klicken, erstellen Sie einen Pfad, der aus geraden, durch Eckpunkte miteinander verbundenen Liniensegmenten besteht.

  1. Wählen Sie das Werkzeug „Zeichenstift“  aus.

  2. Setzen Sie den Zeichenstift auf die Stelle, an der das gerade Segment beginnen soll, und klicken Sie, um den ersten Ankerpunkt zu definieren.

  3. Klicken Sie erneut an der Stelle, an der das Segment enden soll (oder klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste, um den Winkel des Segments auf ein Vielfaches von 45 Grad zu beschränken).

  4. Setzen Sie durch wiederholtes Klicken Ankerpunkte für weitere gerade Segmente.

    Hinweis:

    Um einen Ankerpunkt von gerade in gekrümmt oder umgekehrt umzuwandeln, doppelklicken Sie auf den Ankerpunkt.

    Der zuletzt hinzugefügte Ankerpunkt ist immer ein ausgefüllter Kreis. Dies weist darauf hin, dass der Punkt ausgewählt ist. Zuvor festgelegte Ankerpunkte werden beim Hinzufügen weiterer Ankerpunkte in leere Quadrate umgewandelt und sind nicht mehr ausgewählt.

  5. Schließen Sie den Pfad ab, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

    • Um den Pfad geöffnet zu lassen, drücken Sie die Esc-Taste.
    • Soll der Pfad geschlossen werden, setzen Sie den Zeichenstift auf den ersten (nicht ausgefüllten) Ankerpunkt. Klicken Sie auf den ersten Ankerpunkt oder ziehen Sie, um den Pfad zu schließen.
    • Um den Ausgangspunkt auszuwählen und zu ziehen, ohne den Pfad zu schließen, halten Sie die Cmd-/Strg-Taste gedrückt.
    Gerade Linien zeichnen
    Mit dem Zeichenstift gerade Linien zeichnen

Kurven zeichnen

Wenn Sie Kurven zeichnen möchten, müssen Sie an der Stelle, an der die Kurve ihre Richtung ändert, einen Ankerpunkt hinzufügen und dann die Richtungslinien ziehen, die die Kurve formen. Länge und Neigung der Grifflinien bestimmen die Form der Kurve.

Kurven lassen sich leichter bearbeiten, anzeigen und drucken, wenn Sie beim Zeichnen möglichst wenige Ankerpunkte verwenden. Zu viele Punkte können zu unerwünschten Unregelmäßigkeiten in einer Kurve führen. Zeichnen Sie stattdessen die Ankerpunkte in großem Abstand voneinander und formen Sie die Kurven durch Anpassen der Längen und Winkel der Grifflinien.

  1. Wählen Sie das Werkzeug „Zeichenstift“  aus.

  2. Setzen Sie den Zeichenstift auf die Stelle, an der die Kurve beginnen soll, und halten Sie die Maustaste gedrückt.

  3. Ziehen Sie, um die Krümmung des erstellten Kurvensegments festzulegen, und lassen Sie die Maustaste los.

    Hinweis:

    Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie ziehen, um das Werkzeug auf ein Vielfaches von 15° zu beschränken.

  4. Setzen Sie den Zeichenstift auf den Punkt, an dem das Kurvensegment enden soll, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Um eine Kurve in Form eines „C“ zu erstellen, ziehen Sie in eine der vorhergehenden Richtungslinie entgegengesetzte Richtung. Lassen Sie dann die Maustaste los.
    • Um eine Kurve in Form eines „S“ zu erstellen, ziehen Sie in dieselbe Richtung wie bei der vorhergehenden Richtungslinie. Lassen Sie dann die Maustaste los.
    Mit dem Zeichenstift Kurven zeichnen
    Mit dem Zeichenstift Kurven zeichnen
  5. Um eine Reihe glatter Kurven zu erstellen, ziehen Sie das Werkzeug „Zeichenstift“ von verschiedenen Positionen aus weiter.

    Hinweis:

    Sie können auch an Richtungslinien ziehen, um die Richtungslinien eines Ankerpunkts auszubrechen.

  6. Schließen Sie den Pfad ab, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

    • Soll der Pfad geschlossen werden, setzen Sie den Zeichenstift auf den ersten (nicht ausgefüllten) Ankerpunkt. Klicken Sie auf den ersten Ankerpunkt oder ziehen Sie, um den Pfad zu schließen.
    • Um den Pfad geöffnet zu lassen, drücken Sie Esc.

Gerade Linien und anschließende Kurven zeichnen

  1. Erstellen Sie ein gerades Segment, indem Sie durch Klicken mit dem Werkzeug „Zeichenstift“ () zwei Eckpunkte setzen.

  2. Setzen Sie den Zeichenstift auf den ausgewählten Endpunkt. Um die Neigung des nächsten Kurvensegments festzulegen, klicken Sie auf den Ankerpunkt und ziehen die angezeigte Richtungslinie in die gewünschte Richtung.

  3. Setzen Sie den Zeichenstift auf die Stelle, an der der nächste Ankerpunkt gesetzt werden soll. Klicken Sie dann auf den neuen Ankerpunkt (und ziehen ihn ggf.), um die Kurve zu vervollständigen.

Kurven und anschließende gerade Linien zeichnen

  1. Ziehen Sie den Zeichenstift (), um den ersten Übergangspunkt für das Kurvensegment zu erstellen, und lassen Sie die Maustaste los.

  2. Setzen Sie den Zeichenstift auf die Stelle, an der sich der Endpunkt des Kurvensegments befinden soll, und schließen Sie die Kurve ab, indem Sie den Zeichenstift auf die gewünschte Stelle ziehen. Lassen Sie die Maustaste los.

  3. Setzen Sie den Zeichenstift auf den ausgewählten Endpunkt.

  4. Setzen Sie den Zeichenstift dann auf die Stelle, an der das gerade Segment enden soll, und klicken Sie, um das gerade Segment abzuschließen.

    Kurven und anschließende gerade Linien zeichnen
    Kurven und anschließende gerade Linien zeichnen

Zwei durch eine Ecke verbundene, gekrümmte Segmente zeichnen

  1. Ziehen Sie den Zeichenstift () auf die gewünschte Stelle, um den ersten Übergangspunkt eines gekrümmten Segments zu erstellen.

  2. Setzen Sie den Zeichenstift erneut auf und ziehen Sie, um eine Kurve mit einem zweiten Übergangspunkt zu erstellen.

  3. Setzen Sie den Zeichenstift auf den gewünschten Endpunkt des zweiten Kurvensegments und erstellen Sie durch Ziehen einen neuen Übergangspunkt, um das Segment abzuschließen.

Zeichen- und Bearbeitungsmodus

Um schnell zwischen dem Zeichen- und Bearbeitungsmodus zu wechseln, drücken Sie Esc.

Sie können den Pfadbearbeitungsmodus auch aktivieren, indem Sie auf die Form oder den Pfad doppelklicken. In diesem Modus werden Ankerpunkte sichtbar, aber beim Ziehen der Maus wird nichts gezeichnet. Sie können vorhandene Anker-/Kontrollpunkte bearbeiten oder neue Ankerpunkte zu vorhandenen Segmenten des Pfads hinzufügen.

Wenn Sie mit dem Werkzeug „Zeichenstift“ zeichnen, können Sie alle oben beschriebenen Änderungen durchführen sowie neue Segmente zeichnen.

Vorhandene Pfade erweitern

Wenn Sie das Werkzeug „Zeichenstift“ auswählen, werden bei allen Pfaden unter der Mausposition am Ausgangs- und Endpunkt Griffe angezeigt. Klicken Sie auf einen der Griffe, um den Pfad von diesem Punkt aus weiterzuzeichnen.

Wenn Sie einen geschlossenen Pfad erweitern, wird der Pfad wieder geöffnet und für den Zeichenstift wird wieder der Zeichenmodus aktiviert.

Ankerpunkte auswählen

Doppelklicken Sie auf die Zeichnung, deren Ankerpunkte angezeigt werden sollen. Sie können dann auf einen Ankerpunkt klicken, um diesen auszuwählen. Um mehrere Ankerpunkte auszuwählen, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken auf die Ankerpunkte oder Sie aktivieren das Auswahlwerkzeug und wählen die Ankerpunkte aus, indem Sie sie mit dem Auswahlrechteck einrahmen.

Verschieben Sie die ausgewählten Ankerpunkte mithilfe der Tastatur, indem Sie sie mit der Maus ziehen oder deren Eigenschaften (x- und y-Koordinaten) im Eigenschafteninspektor ändern.

Einrasten der Ankerpunkte deaktivieren

Beim Platzieren eines neuen Ankerpunkts oder beim Ziehen eines vorhandenen Ankerpunkts werden Ausrichtungslinien eingeblendet, wenn sich ein Anker vertikal oder horizontal in der Nähe eines anderen Ankerpunkts befindet. Halten Sie die Cmd/Strg-Taste gedrückt, wenn die Ankerpunkte nicht einrasten sollen.

Ankerpunkte hinzufügen und bearbeiten

Doppelklicken Sie auf die Zeichnung, um sie auszuwählen und die vorhandenen Ankerpunkte anzuzeigen. Klicken Sie auf den Pfad, um an der Cursorposition neue Ankerpunkte hinzuzufügen.

Ankerpunkte hinzufügen und bearbeiten
Ankerpunkte hinzufügen und bearbeiten

Ankerpunkte löschen

Wählen Sie die Ankerpunkte aus und drücken Sie dann die Entf-Taste.

Tastaturbefehle beim Zeichnen

Zeichenwerkzeug Tastaturbefehl auf macOS Tastaturbefehl auf Windows
Auswählen V V
Rechteck R R
Ellipse E E
Linie L L
Zeichenstift P P
Zoomen

Zoommodus aktivieren: Z

  • Einzoomen: Klicken Sie auf eine beliebige Stelle der Arbeitsfläche von Adobe XD oder der entsprechenden Zeichenfläche. Sie können auch einen bestimmten Bereich mithilfe des Auswahlrechtecks einzoomen.
  • Auszoomen: Halten Sie beim Klicken die Wahltaste gedrückt.

Einzoomen und Auszoomen vorübergehend aktivieren:

  • Zum Einzoomen drücken Sie Leer + Cmd und klicken auf einen Bereich auf der Zeichenfläche (oder Sie wählen diesen mit dem Auswahlrechteck aus).
  • Zum Auszoomen drücken Sie Leer + Cmd + Wahl.

Zoommodus aktivieren: Z

  • Einzoomen: Klicken Sie auf eine beliebige Stelle der Arbeitsfläche von Adobe XD oder der entsprechenden Zeichenfläche. Sie können auch einen bestimmten Bereich mithilfe des Auswahlrechtecks einzoomen.
  • Auszoomen: Alt + Klicken

Einzoomen und Auszoomen vorübergehend aktivieren:

  • Zum Einzoomen drücken Sie Leer + Strg und klicken auf einen Bereich auf der Zeichenfläche (oder Sie wählen diesen mit dem Auswahlrechteck aus).
Zur Auswahl zoomen ⌘3 Strg + 3

Abstände messen

Sie können die Abstände zwischen einem Objekt und der Zeichenfläche oder zwischen einem Objekt und anderen umgebenden Objekten messen, indem Sie die Wahltaste (Mac) bzw. die Alt-Taste (Windows) drücken. 

Hinweis:

Wenn das ausgewählte Objekt kein Quadrat oder Rechteck ist, legt XD einen Begrenzungsrahmen um das Objekt. In diesem Fall werden die Abstände zum Begrenzungsrahmen angezeigt.

Messen der Abstände eines Objekts von den Rändern der Zeichenfläche:

Klicken Sie einfach auf das Objekt und drücken Sie die Wahltaste (Mac) bzw. die Alt-Taste (Windows).

Adobe XD misst den Abstand und zeigt das Ergebnis an, solange Sie die Wahl- bzw. Alt-Taste gedrückt halten.

Messen des Abstands zwischen einem Objekt und dem Rand der Zeichenfläche
Messen des Abstands zwischen einem Objekt und dem Rand der Zeichenfläche

Messen der Abstände eines Objekts zu anderen Objekten auf der Zeichenfläche:

Klicken Sie auf das Objekt, drücken Sie die Wahltaste (Mac) bzw. die Alt-Taste (Windows) und führen Sie die Maus über die anderen Objekte.

Adobe XD misst den kürzesten Abstand zwischen den beiden Objekten (bzw. deren Begrenzungsrahmen) und zeigt das jeweilige Ergebnis an, solange Sie die Wahl- bzw. Alt-Taste gedrückt halten.

Messen des Abstands zwischen zwei Objekten
Messen des Abstands zwischen zwei Objekten

Textwerkzeuge

Text an einem bestimmten Punkt eingeben

Klicken Sie auf das Textwerkzeug und anschließend auf die Stelle, an der der Text beginnen soll. Geben Sie den Text ein und drücken Sie die Esc-Taste, um die Textänderungen abzuschließen, oder drücken Sie die Eingabetaste, um zur nächsten Zeile zu springen.

Wenn Sie Text nach der Punktmethode eingeben, wird eine horizontale Textzeile eingefügt, die beim Schreiben verlängert wird. Jede Textzeile ist unabhängig, d. h., die Länge einer Zeile wird bei der Bearbeitung an die Textlänge angepasst, aber der Text wird nicht in die nächste Zeile umbrochen. Für einen Zeilenumbruch müssen Sie die Eingabetaste drücken. Diese Art der Eingabe empfiehlt sich dann, wenn Sie zusätzlich zu den anderen Inhalten nur ein paar Wörter einfügen möchten.

Text an einem bestimmten Punkt eingeben
Text an einem bestimmten Punkt eingeben

Sie können Text auch über anderen Objekten eingeben und bei Bedarf mit Objekt > Anordnen den Text im Vordergrund anzeigen.

Text in eine Fläche eingeben

Klicken Sie auf das Textwerkzeug. Klicken Sie dann auf die Stelle auf der Arbeitsfläche, an der der Text angezeigt werden soll, und ziehen Sie ein Rechteck auf, um die Fläche für den Text zu definieren. Beginnen Sie dann mit der Eingabe des Texts.

Wenn Sie eine Textfläche definieren, richtet sich der Textfluss nach den Begrenzungen des Objekts. Wenn der Text an eine Begrenzung stößt, erfolgt automatisch ein Zeilenumbruch, sodass der Text innerhalb der definierten Fläche bleibt. Diese Art der Eingabe eignet sich zum Erstellen einzelner oder mehrerer Absätze (z. B. für eine Broschüre).

In Experience Design Text eingeben
Mit dem Textwerkzeug eine Textfläche definieren und Text eingeben

Rechtschreibung prüfen

Wählen Sie im Menü Bearbeiten die Option Rechtschreibprüfung aktivieren. Die Rechtschreibprüfung wirkt sich nur auf falsch geschriebenen Text im Textcontainer aus. Falsch geschriebene Wörter sind rot unterstrichen und automatisch korrigierte Wörter sind blau unterstrichen. Grammatikfehler werden mit einer grünen Unterstreichung hervorgehoben.

Rechtschreibprüfung aktivieren
Rechtschreibprüfung aktivieren

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das falsch geschriebene Wort und wählen Sie im Kontextmenü aus der Liste der vorgeschlagenen Korrekturen das richtige Wort aus.

Das richtig geschriebene Wort können Sie aus dem Kontextmenü auswählen
Das richtig geschriebene Wort können Sie aus dem Kontextmenü auswählen

Um eine automatisch korrigierte Schreibweise auf das ursprünglich eingegebene Wort zurückzusetzen, drücken Sie Cmd + Z auf dem Mac OS bzw. Strg + Z auf Windows.

Automatische Korrektur rückgängig machen
Automatische Korrektur rückgängig machen
Schreibweise ins Wörterbuch aufnehmen
Schreibweise ins Wörterbuch aufnehmen

Zwischen Punkt- und Flächentext umschalten

Mit nur einem Klick können Sie zwischen Punkt- und Flächentext umschalten. 

Wählen Sie ein Textobjekt aus und klicken Sie im Eigenschafteninspektor auf die Option Punkttext bzw. Flächentext.

Zwischen Punkt- und Flächentext umschalten
Zwischen Punkt- und Flächentext umschalten

Text aus Textdateien importieren

Es ist ganz einfach, zuvor erstellten Text in eine Zeichenfläche einzubinden. Dafür haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Sie ziehen eine Textdatei auf die Zeichenfläche

Sie können zuvor erstellten Text in Ihr Design einbinden, indem Sie eine reine Textdatei auf die Zeichenfläche ziehen. Dadurch wird auf der Zeichenfläche ein Flächentext mit dem Inhalt der Datei erstellt.          

  • Sie ziehen eine Textdatei auf ein Wiederholungsraster

Sie können eine Textdatei (mit Zeilenumbrüchen) auch auf eine Textkomponente in einem Wiederholungsraster ziehen. Dadurch werden alle Textelemente mit dem Text aus dieser Datei aufgefüllt.

Weitere Informationen finden Sie unter Textdatei mit Zeilenumbruchzeichen auf ein Textobjekt im Wiederholungsraster ziehen

  • Sie fügen kopierten Text in die Zeichenfläche ein

Sie können Text auch kopieren und in die Zeichenfläche einfügen. Dadurch erstellen Sie eine Textfläche, die Sie anschließend verschieben und bearbeiten können.

Text vergrößern und verkleinern

Wenn Sie auf einen Punkttext klicken, wird ein Griff (ein weißer Kreis) angezeigt. Wenn Sie diesen Griff nach unten bzw. nach oben ziehen, wird die Schrift vergrößert bzw. verkleinert. Diese Funktion ist nur für Punkttext, nicht aber für Flächentext verfügbar.

Griff ziehen, um die Schriftgröße zu ändern
Griff ziehen, um die Schriftgröße zu ändern

Text formatieren

Klicken Sie auf den Text und ändern Sie im Eigenschafteninspektor die Schriftart, den Schriftgrad und die Ausrichtung.

Sie können auch einzelne Wörter oder Zeichen in einem Textblock auswählen und diese Bereiche gesondert formatieren.

Sie können das gesamte Textobjekt oder einzelne Textbereiche formatieren
Sie können das gesamte Textobjekt oder einzelne Textbereiche formatieren

Zeichen-, Zeilen- und Absatzabstand ändern

Um den Zeichenabstand zu ändern, klicken Sie auf das Textobjekt und legen im Eigenschafteninspektor einen Wert für die Option Zeichenabstand fest.

Um den Zeichenabstand nur für einen Teil des Texts zu ändern, wählen Sie diesen Text aus und ändern im Eigenschafteninspektor den Zeichenabstand in Milli-Em.

Zeichenabstand in einem Textobjekt ändern
Zeichenabstand in einem Textobjekt ändern

Um den Zeilenabstand zu ändern, klicken Sie auf die Textfläche und legen im Eigenschafteninspektor einen Wert für die Option Zeilenabstand fest.

Um den Zeilenabstand auf die Standardeinstellung zurückzusetzen, geben Sie im Eigenschafteninspektor unter Zeilenabstand den Wert 0 ein.

Zeilenabstand ändern
Zeilenabstand ändern

Wie bei Photoshop und InDesign können Sie in Adobe XD den Abstand vor und nach Absätzen innerhalb eines Textelements ändern.

Um den Absatzabstand zu ändern, wählen Sie einen Absatz aus und klicken im Bedienfeld Formatierung auf das Absatzsymbol. Ändern Sie den Wert für den Abstand nach Bedarf.

 

Absatzabstände festlegen
Absatzabstände festlegen

Text unterstreichen

Um Text unterstrichen auszuzeichnen, klicken Sie auf den Textbereich und anschließend im Eigenschafteninspektor auf das Symbol Unterstrichen. XD zeichnet einen Unterstrich, der bei Buchstaben mit Unterlängen unterbrochen wird (sodass eine schönere Linie entsteht).

Unterstriche in XD
Unterstriche in XD

Mithilfe von Rechenoperationen präzise Designs erstellen

Mithilfe von Rechenoperationen können Sie Designs mit höherer Genauigkeit erstellen oder Objekte auf eine andere Stelle verschieben oder die Breite und Höhe ändern.

Wählen Sie eines oder mehrere Objekte aus. In Feldern im Eigenschafteninspektor, in die Zahlen eingegeben werden können, können Sie auch einfache Rechenoperationen ausführen. Adobe XD unterstützt die Rechenoperationen +, –, /, *, um die Änderungen zu berechnen.

Wenn Sie etwa ein ausgewähltes Objekt um 3 Einheiten (gemäß der aktuellen Maßeinheit) nach rechts verschieben möchten, geben Sie nach dem aktuellen Wert „+3“ ein.


Führen Sie in einem Textfeld des Eigenschafteninspektors, in das Zahlen eingegeben werden können, einen der folgenden Schritte aus:

  •   Soll der gesamte aktuelle Wert durch einen mathematischen Ausdruck ersetzt werden, wählen Sie den gesamten aktuellen Wert aus.
  •   Soll der aktuelle Wert als Teil eines mathematischen Ausdrucks verwendet werden, klicken Sie auf eine Stelle vor oder hinter dem aktuellen Wert.

 

Rechenoperationen
Rechenoperationen

Hinweis:

Adobe XD kann jeweils nur eine Operation ausführen. Das heißt, es kann „4in + 2p“ verarbeiten, aber nicht „4in + 2p - 1p", da dies als zwei verschiedene Operationen interpretiert wird.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie