Hier erfahren Sie, wie Sie in XD mit Design-Spezifikationen arbeiten.
work_with_designspecs

Das Arbeiten mit Design-Spezifikationen in XD wird für den Designer-Entwickler-Arbeitsablauf neue Maßstäbe setzen. Design-Spezifikationen sind konzipiert, um Zeit zu sparen und die Kommunikation zwischen Designern und Entwicklern zu vereinfachen. Durch die überragende Geschwindigkeit und Leistung sind Design-Spezifikationen ein echter Zugewinn für XD.

Der Zugriff auf Design-Spezifikationen ist jetzt so einfach wie das Klicken auf eine einfache URL. Und das ist noch nicht alles. Sie haben die vollständige Kontrolle und können das Dateiformat und die Auflösung auswählen, die Sie für Ihren Code benötigen. Sie können auch die UX-Flows anzeigen, damit Sie das beabsichtigte Ergebnis besser verstehen.

Voraussetzungen

  • Die Designer geben die Design-Spezifikationen über öffentliche, kennwortgeschützte oder private Links frei. 
  • Die Entwickler benötigen Folgendes, um auf die freigegebenen Links zugreifen zu können:
    • Einen Desktop-Browser und eine Internetverbindung, damit sie freigegebene Kommentare anzeigen und darauf antworten können. Weitere Informationen erhalten Sie unter Systemanforderungen.
    • Eine Adobe ID oder eine Enterprise ID sowie Berechtigungen für den Zugriff auf private Einladungen.
    • Das freigegebene Kennwort zum Öffnen des Links, falls der Link durch ein Kennwort geschützt ist.

Hinweis:

Sie sollten die Design-Spezifikationen auf einem Desktop-Browser anzeigen. Die Verwendung von mobilen Browsern für die Anzeige von Design-Spezifikationen wird nicht empfohlen. 

Arbeitsablauf beim Einsatz von Design-Spezifikationen

  • Veröffentlichen und Freigeben: Anhand von Design-Spezifikationen können Designer die Design-Eigenschaften ihrer Dateien an die Entwickler weitergeben. Designer können den Entwicklern Schlüsselinformationen wie Höhe, Breite, Größe und Ausrichtung von Objekten, relativer Abstand zwischen zwei Symbolen (Objekten), Farben, typografische Eigenschaften sowie Codefragmente, die die Entwickler direkt in ihren Code einfügen können, zur Verfügung stellen. Der Link für Design-Spezifikationenen ist für Entwickler maßgeschneidert. Designer brauchen die Features, die für Entwickler von Interesse sind, nicht speziell hervorheben.
  • Review: Entwickler können sich das Design anschauen und den Designern Feedback dazu geben. Der Link ist immer auf dem neuesten Stand und umfasst die neuesten Kommentare.
  • Kennwortschutz: Designer können den Zugriff auf Ihre Prototypen und Design-Spezifikationen einschränken, indem sie ein Kennwort festlegen. Auch bereits freigegebene Design-Spezifikationen können durch ein Kennwort geschützt werden. 
  • Private Links: Designer können Design-Spezifikationen als privaten Link veröffentlichen und Entwickler dazu einladen, sodass kein unbefugter Zugriff möglich ist.
  • Assets zum Download bereitstellen: Designer können festlegen, dass ausgewählte Elemente beim Veröffentlichen einer Design-Spezifikation als Assets bereitgestellt werden, die dann von den Entwicklern über den freigegebenen Link heruntergeladen werden können.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie