Benutzerhandbuch Abbrechen

Erstellen von Prototypen mit Tastatur- und Gamepad-Nutzung

  1. Adobe XD Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. Neue Funktionen in Adobe XD
    2. Häufige Fragen
    3. Erstellen von Designs und Prototypen und Freigeben mit Adobe XD
    4. Systemanforderungen
      1. Hardware- und Softwareanforderungen
      2. Adobe XD, Big Sur und Apple silicon | macOS 11
    5. Arbeitsbereich – Grundlagen
    6. Ändern der in Adobe XD angezeigten Sprache
    7. Zugriff auf UI-Design-Kits
    8. Barrierefreiheit in Adobe XD
    9. Tastaturbefehle
    10. Tipps und Tricks
    11. Adobe XD-Abo-Varianten
    12. Änderungen am XD Starter-Abo
  3. Design erstellen
    1. Zeichenflächen, Hilfslinien und Ebenen
      1. Erste Schritte mit Zeichenflächen
      2. Verwenden von Hilfslinien und Rastern
      3. Bildlauffähige Zeichenflächen erstellen
      4. Arbeiten mit Ebenen
      5. Erstellen von Bildlaufgruppen
    2. Formen, Objekte und Pfade
      1. Auswählen, Vergrößern, Verkleinern und Drehen von Objekten
      2. Verschieben, Ausrichten, Verteilen und Anordnen von Objekten
      3. Gruppieren, Sperren, Duplizieren, Kopieren und Spiegeln von Objekten
      4. Festlegen von Strichen, Flächen und Schlagschatten für Objekte
      5. Erstellen sich wiederholender Elemente
      6. Perspektivisches Design mit 3D-Transformationen
      7. Bearbeiten von Objekten mithilfe boolescher Operationen
    3. Text und Schriften
      1. Arbeiten mit Zeichen- und Textwerkzeugen
      2. Schriften in XD
    4. Komponenten und Zustände
      1. Arbeiten mit Komponenten
      2. Arbeiten mit verschachtelten Komponenten
      3. Hinzufügen mehrerer Zustände zu Komponenten
    5. Maskierung und Effekte
      1. Erstellen einer Maske mit Formen
      2. Arbeiten mit Weichzeichnen-Effekten
      3. Erstellen und Ändern von Farbverläufen
      4. Fülleffekte anwenden
    6. Layout
      1. Responsive Resize und Bedingungen
      2. Festlegen fester Innenabstände für Komponenten und Gruppen
      3. Erstellen dynamischer Designs mit Stapeln
    7. Videos und Lottie-Animationen
      1. Arbeiten mit Videos
      2. Erstellen von Prototypen mit Videos
      3. Arbeiten mit Lottie-Animationen
  4. Prototypen erstellen
    1. Erstellen interaktiver Prototypen
    2. Animieren von Prototypen
    3. Für Auto-Animate unterstützte Objekteigenschaften
    4. Erstellen von Prototypen mit Tastatur- und Gamepad-Nutzung
    5. Erstellen von Prototypen mit Sprachbefehlen und Audiowiedergabe
    6. Erstellen zeitgesteuerter Übergänge
    7. Hinzufügen von Overlays
    8. Sprachprototypen erstellen
    9. Erstellen von Ankerlinks
    10. Erstellen von Hyperlinks
    11. Testen von Designs und Prototypen
  5. Freigeben, Exportieren und Review
    1. Ausgewählte Zeichenflächen freigeben
    2. Freigeben von Designs und Prototypen
    3. Zugriffsberechtigungen für Links festlegen
    4. Arbeiten mit Prototypen
    5. Prototyp-Review
    6. Arbeiten mit Design-Spezifikationen
    7. Freigeben von Design-Spezifikationen
    8. Auswerten von Design-Spezifikationen
    9. Navigation in Design-Spezifikationen
    10. Reviews und Kommentarfunktion zu Design-Spezifikationen
    11. Exportieren von Design-Assets
    12. Exportieren und Herunterladen von Assets aus Design-Spezifikationen
    13. Gruppenfreigabe für Unternehmen
  6. Design-Systeme
    1. Design-Systeme mit Creative Cloud-Bibliotheken
    2. Arbeiten mit Dokumentelementen in Adobe XD
    3. Arbeiten mit Creative Cloud-Bibliotheken in Adobe XD
    4. Von verknüpften Elementen zu Creative Cloud-Bibliotheken migrieren
    5. Arbeiten mit Designtoken 
    6. Verwenden von Elementen aus Creative Cloud-Bibliotheken
  7. Cloud-Dokumente
    1. Cloud-Dokumente in Adobe XD
    2. Zusammenarbeit und Co-Editing
    3. Co-Editing bei für Sie freigegebenen Dokumenten
  8. Integrationen und Plug-ins
    1. Arbeiten mit externen Elementen
    2. Arbeiten mit Design-Elementen aus Photoshop
    3. Kopieren und Einfügen von Elementen aus Photoshop
    4. Importieren oder Öffnen von Photoshop-Designs
    5. Arbeiten mit Illustrator-Elementen in Adobe XD
    6. Öffnen oder Importieren von Illustrator-Designs
    7. Vektordateien aus Illustrator nach XD kopieren
    8. Plug-ins für Adobe XD
    9. Erstellen und Verwalten von Plug-ins
    10. Jira-Integration für Adobe XD
    11. Slack-Plug-in für XD
    12. Zoom-Plug-in für XD
    13. Designs von XD aus auf Behance freigeben
  9. XD für iOS und Android
    1. Testen der Prototypen auf iOS/Android
    2. Adobe XD unter iOS/Android – Häufige Fragen
  10. Fehlerbehebung
    1. Bekannte und behobene Probleme
      1. Bekannte Probleme
      2. Behobene Probleme
    2. Installation und Updates
      1. XD scheint unter Windows nicht kompatibel zu sein
      2. Fehlercode 191
      3. Fehlercode 183
      4. Probleme beim Installieren von XD Plug-ins
      5.  Aufforderung zur Deinstallation und erneuten Installation von XD | Windows 10
      6. Probleme mit der Migration von Einstellungen
    3. Absturz beim Programmstart
      1.  Adobe XD stürzt ab, wenn es auf Windows 10 gestartet wird
      2.  XD wird beendet, wenn Sie sich von Creative Cloud abmelden
      3. Problem mit dem Abonnementstatus unter Windows
      4. Warnung zu blockierter Applikation, wenn XD auf Windows gestartet wird
      5. Generierung von Absturzbildern auf Windows
      6. Sammlung und Freigabe von Absturzprotokollen
    4. Cloud-Dokumente sowie Creative Cloud-Bibliotheken.
      1. Probleme mit XD Cloud-Dokumenten
      2. Probleme mit verknüpften Komponenten
      3. Probleme mit Bibliotheken und Links
    5. Erstellen und Veröffentlichen von Prototypen und Durchführen von Reviews
      1. Prototyp-Interaktionen können unter macOS Catalina nicht aufgezeichnet werden
      2. Probleme mit Arbeitsabläufen für die Veröffentlichung
      3. Veröffentlichte Links werden in Browsern nicht angezeigt
      4. Prototypen werden in Browsern nicht korrekt dargestellt
      5. Kommentarfeld wird plötzlich bei freigegebenen Links angezeigt
      6. Bibliotheken können nicht veröffentlicht werden
    6. Importieren, exportieren und Zusammenarbeit mit anderen Applikationen
      1. Import und Export in XD
      2. Photoshop-Dateien in XD
      3. Illustrator-Dateien in XD
      4. Von XD nach After Effects exportieren
      5. Sketch-Dateien in XD
      6. Apps von Drittanbietern sind im Export nicht sichtbar

Prototypen mit Tastatur- und Gamepad-Triggern erstellen

Tastatur- und Gamepad-Trigger

In Adobe XD können Sie Tastatur- und Gamepad-Trigger verwenden, um native Desktop-Applikationen zu simulieren und Prototypen für ein realistisches Spielerlebnis oder Design zu erstellen. Bei der Verdrahtung eines Prototyps können Sie den Befehl Tasten & Gamepad in der Dropdown-Liste Trigger auswählen und eine beliebige Taste zuweisen. Anschließend können Sie diese Animationen im Vorschaufenster, im Webbrowser oder in der Echtzeitansicht von XD für iOS/Android wiedergeben oder aufzeichnen und für Ihre Stakeholder zum Review freigeben. So verbessern Sie die Story in Ihrem Prototyp und schaffen gemeinsam ein optimales Gesamterlebnis für den Anwender.

Mit Tasten & Gamepad können Sie:

  • ein einzelnes Objekt oder eine Zeichenfläche mit einer anderen Zeichenfläche verdrahten.
  • zwei Komponentenzustände verdrahten.
  • einen Komponentenzustand mit einer anderen Zeichenfläche verdrahten.
  • Sprache, Audio, Video oder Lottie wiederzugeben.

Mit Tastatur-Triggern arbeiten

Wenn Sie Prototypen bestimmter Desktop-Applikationen, die barrierefrei sind oder Tastenkombination unterstützen, oder von Spielen erstellen möchten, benötigen Sie eine Tastatur für die Interaktion mit dem Prototyp. Verwenden Sie im Prototyp Tastenkombinationen als Trigger, um zwischen Bildschirmen oder Komponentenzuständen zu wechseln oder Sprache, Audio, Video oder Lottie wiederzugeben.

Wählen Sie bei der Verdrahtung eines Prototyps Tasten & Gamepad aus. Drücken Sie dann eine beliebige Taste auf der Tastatur, um sie einem einzelnen Objekt, einem Komponentenzustand oder einer ganzen Zeichenfläche als Trigger zuzuweisen. Das bedeutet, dass auf derselben Zeichenfläche mehrere verschiedene Trigger verwendet werden können.

Tastatur-Trigger
Tastatur-Trigger

A. Trigger „Tasten & Gamepad“ B. Tastaturbefehl C. Aktion auf Auto-Animate festgelegt D. Zielzeichenfläche oder Komponentenzustand 

Tasten können mit Hilfstasten kombiniert werden, um Tastenkombinationen wie Cmd + S oder Strg + R als Trigger zu definieren. Sie können die Leertaste und weitere Tasten auf Systemebene wie Funktion, Standby, Lautstärke und Ein/Aus nicht verwenden. Wenn Sie innerhalb einer Zeichenfläche mehrere Trigger mit derselben Tastenkombination zuweisen, ist der letzte Trigger der gültige und dieser wird in der Vorschau aktiviert.

Mit Gamepad-Triggern arbeiten

Die beste Methode, einen Game-Prototyp zu testen, ist die Verwendung der eigentlichen Game-Controller-Hardware. Verwenden Sie im Prototyp Gamepads als Trigger, um zwischen Bildschirmen oder Komponentenzuständen zu wechseln oder Sprache, Audio, Video oder Lottie wiederzugeben. Interagieren Sie dann mit dem Prototyp in einem Desktop-Player oder einem Webbrowser über einen angeschlossenen Gamepad-Controller.

Verbinden Sie einen Xbox-Controller (Serie X/S oder One) über Bluetooth oder einen PlayStation-Controller (DualSense oder DualShock 4) über Bluetooth oder USB und wählen Sie Tasten & Gamepad. Sie können dann auf dem verbundenen Gamepad eine beliebige Taste drücken, um sie einem einzelnen Objekt, einem Komponentenzustand oder einer ganzen Zeichenfläche als Trigger zuzuweisen.

Gamepad-Trigger
Gamepad-Trigger

A. Trigger-Typ für Gamepad B. Gamepad-Taste C. Aktion auf Auto-Animate festgelegt D. Zielzeichenfläche oder Komponentenzustand 

 Stellen Sie sicher, dass Sie beim Design und beim Testen denselben Controller verwenden. Sie können beispielsweise einen Prototyp mit einem Xbox-Controller auf dem Desktop oder im Web testen, wenn er mit einem Xbox-Controller erstellt wurde.

Erlebnis auf iOS/Android und im mobilen Web

XD unterstützt Tastaturen und Gamepads im Vorschaufenster von XD Desktop und in Webprototypen. Wenn Sie den Prototyp in der Echtzeitansicht von iOS/Android oder in einem mobilen Browser anzeigen, können Sie durch Antippen zwischen den Zeichenflächen wechseln (da Sie an ein Möbilgerät keine Tastatur und kein Gamepad anschließen können).

Unterstützte Gamecontroller und Browser

Unterstützung von USB und Bluetooth:

Controller

macOS (USB)

macOS (Bluetooth)

Windows (USB)

Windows (Bluetooth)

Xbox (Serie X/S, One)

Nein

Ja

Ja

Ja

PlayStation (DualSense, DualShock 4)  

Ja

Ja

Ja

Ja

Browser-Unterstützung:

Controller

Chrome (macOS)

Chrome (Windows)

Edge Chromium (macOS)

Edge Chromium (Windows)

Edge (alte Versionen)

IE

Firefox (macOS und Windows)

Safari

Xbox (USB)

Nein

Ja

Nein

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Xbox (Bluetooth)

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

PlayStation (USB)

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Nein

Nein

Nicht empfohlen

PlayStation (Bluetooth)

Ja

Ja

Ja

Ja

Nein

Nein

Nein

Nicht empfohlen

Prototypen mit Tastatur- oder Gamepad-Tasten erstellen

  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Prototyp.

  2. Um eine Interaktionen zu definieren, klicken Sie auf den blauen Verdrahtungsgriff des Ausgangsobjekts, des Komponentenzustands oder der Zeichenfläche. Legen Sie im Eigenschafteninspektor die folgenden Optionen fest:

    • Trigger: Wählen Sie den Trigger-Typ Tasten & Gamepad aus und wählen Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur oder dem Gamepad, um sie als Trigger zuzuweisen. Verwenden Sie nicht die Leertaste oder weitere Tasten auf Systemebene wie Funktion, Standby, Lautstärke oder Ein/Aus.
    • Typ: Wählen Sie einen der verfügbaren Typen aus: TransitionAuto-AnimateOverlayBildlauf zuVorherige ZeichenflächeAudiowiedergabe, Sprachwiedergabe, Videowiedergabe oder Lottie-Wiedergabe.
    • Ziel: Wählen Sie die Zielzeichenfläche oder Zielkomponente aus der Dropdown-Liste aus (nicht für alle Aktionstypen zutreffend).

    Legen Sie nach der Auswahl des Aktionstyps die spezifischen Optionen für diesen Aktionstyp fest.

  3. Um mehrere Interaktionen für ein Objekt, einen Komponentenzustand oder eine Zeichenfläche zu definieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

    1. Wählen Sie das Objekt, den Komponentenzustand bzw. die Zeichenfläche aus und klicken Sie auf der Zeichenfläche auf das Pluszeichen (+). Sie können auch im Eigenschafteninspektor auf das Pluszeichen (+) klicken.
    2. Legen Sie im Eigenschafteninspektor die Eigenschaften fest.

     Denken Sie daran, dass Sie die Trigger „Antippen“, „Ziehen“, „Hover“ und „Zeitgesteuert“ nur einmal, die Trigger „Sprache“ und „Tasten & Gamepad“ aber mehrmals anwenden können. 

    1

  4. Um die Änderungen auf dem Desktop zu testen, klicken Sie auf das Symbol Vorschau  

  5. Um Ihren Prototyp für Ihre Stakeholder freizugeben, klicken Sie in der XD Desktop-App auf Freigeben > Einstellungen anzeigen > Design-Review oder Entwickler.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden