Benutzerhandbuch Abbrechen

Responsive Resize und Bedingungen

  1. Adobe XD Benutzerhandbuch
  2. Einführung
    1. Neue Funktionen in Adobe XD
    2. Häufige Fragen
    3. Erstellen von Designs und Prototypen und Freigeben mit Adobe XD
    4. Systemanforderungen
      1. Hardware- und Softwareanforderungen
      2. Adobe XD, Big Sur und Apple silicon | macOS 11
    5. Arbeitsbereich – Grundlagen
    6. Ändern der in Adobe XD angezeigten Sprache
    7. Zugriff auf UI-Design-Kits
    8. Barrierefreiheit in Adobe XD
    9. Tastaturbefehle
    10. Tipps und Tricks
    11. Adobe XD-Abo-Varianten
    12. Änderungen am XD Starter-Abo
  3. Design erstellen
    1. Zeichenflächen, Hilfslinien und Ebenen
      1. Erste Schritte mit Zeichenflächen
      2. Verwenden von Hilfslinien und Rastern
      3. Bildlauffähige Zeichenflächen erstellen
      4. Arbeiten mit Ebenen
      5. Erstellen von Bildlaufgruppen
    2. Formen, Objekte und Pfade
      1. Auswählen, Vergrößern, Verkleinern und Drehen von Objekten
      2. Verschieben, Ausrichten, Verteilen und Anordnen von Objekten
      3. Gruppieren, Sperren, Duplizieren, Kopieren und Spiegeln von Objekten
      4. Festlegen von Strichen, Flächen und Schlagschatten für Objekte
      5. Erstellen sich wiederholender Elemente
      6. Perspektivisches Design mit 3D-Transformationen
      7. Bearbeiten von Objekten mithilfe boolescher Operationen
    3. Text und Schriften
      1. Arbeiten mit Zeichen- und Textwerkzeugen
      2. Schriften in XD
    4. Komponenten und Zustände
      1. Arbeiten mit Komponenten
      2. Arbeiten mit verschachtelten Komponenten
      3. Hinzufügen mehrerer Zustände zu Komponenten
    5. Maskierung und Effekte
      1. Erstellen einer Maske mit Formen
      2. Arbeiten mit Weichzeichnen-Effekten
      3. Erstellen und Ändern von Farbverläufen
      4. Fülleffekte anwenden
    6. Layout
      1. Responsive Resize und Bedingungen
      2. Festlegen fester Innenabstände für Komponenten und Gruppen
      3. Erstellen dynamischer Designs mit Stapeln
    7. Videos und Lottie-Animationen
      1. Arbeiten mit Videos
      2. Erstellen von Prototypen mit Videos
      3. Arbeiten mit Lottie-Animationen
  4. Prototypen erstellen
    1. Erstellen interaktiver Prototypen
    2. Animieren von Prototypen
    3. Für Auto-Animate unterstützte Objekteigenschaften
    4. Erstellen von Prototypen mit Tastatur- und Gamepad-Nutzung
    5. Erstellen von Prototypen mit Sprachbefehlen und Audiowiedergabe
    6. Erstellen zeitgesteuerter Übergänge
    7. Hinzufügen von Overlays
    8. Sprachprototypen erstellen
    9. Erstellen von Ankerlinks
    10. Erstellen von Hyperlinks
    11. Testen von Designs und Prototypen
  5. Freigeben, Exportieren und Review
    1. Ausgewählte Zeichenflächen freigeben
    2. Freigeben von Designs und Prototypen
    3. Zugriffsberechtigungen für Links festlegen
    4. Arbeiten mit Prototypen
    5. Prototyp-Review
    6. Arbeiten mit Design-Spezifikationen
    7. Freigeben von Design-Spezifikationen
    8. Auswerten von Design-Spezifikationen
    9. Navigation in Design-Spezifikationen
    10. Reviews und Kommentarfunktion zu Design-Spezifikationen
    11. Exportieren von Design-Assets
    12. Exportieren und Herunterladen von Assets aus Design-Spezifikationen
    13. Gruppenfreigabe für Unternehmen
  6. Design-Systeme
    1. Design-Systeme mit Creative Cloud-Bibliotheken
    2. Arbeiten mit Dokumentelementen in Adobe XD
    3. Arbeiten mit Creative Cloud-Bibliotheken in Adobe XD
    4. Von verknüpften Elementen zu Creative Cloud-Bibliotheken migrieren
    5. Arbeiten mit Designtoken 
    6. Verwenden von Elementen aus Creative Cloud-Bibliotheken
  7. Cloud-Dokumente
    1. Cloud-Dokumente in Adobe XD
    2. Zusammenarbeit und Co-Editing
    3. Co-Editing bei für Sie freigegebenen Dokumenten
  8. Integrationen und Plug-ins
    1. Arbeiten mit externen Elementen
    2. Arbeiten mit Design-Elementen aus Photoshop
    3. Kopieren und Einfügen von Elementen aus Photoshop
    4. Importieren oder Öffnen von Photoshop-Designs
    5. Arbeiten mit Illustrator-Elementen in Adobe XD
    6. Öffnen oder Importieren von Illustrator-Designs
    7. Vektordateien aus Illustrator nach XD kopieren
    8. Plug-ins für Adobe XD
    9. Erstellen und Verwalten von Plug-ins
    10. Jira-Integration für Adobe XD
    11. Slack-Plug-in für XD
    12. Zoom-Plug-in für XD
    13. Designs von XD aus auf Behance freigeben
  9. XD für iOS und Android
    1. Testen der Prototypen auf iOS/Android
    2. Adobe XD unter iOS/Android – Häufige Fragen
  10. Fehlerbehebung
    1. Bekannte und behobene Probleme
      1. Bekannte Probleme
      2. Behobene Probleme
    2. Installation und Updates
      1. XD scheint unter Windows nicht kompatibel zu sein
      2. Fehlercode 191
      3. Fehlercode 183
      4. Probleme beim Installieren von XD Plug-ins
      5.  Aufforderung zur Deinstallation und erneuten Installation von XD | Windows 10
      6. Probleme mit der Migration von Einstellungen
    3. Absturz beim Programmstart
      1.  Adobe XD stürzt ab, wenn es auf Windows 10 gestartet wird
      2.  XD wird beendet, wenn Sie sich von Creative Cloud abmelden
      3. Problem mit dem Abonnementstatus unter Windows
      4. Warnung zu blockierter Applikation, wenn XD auf Windows gestartet wird
      5. Generierung von Absturzbildern auf Windows
      6. Sammlung und Freigabe von Absturzprotokollen
    4. Cloud-Dokumente sowie Creative Cloud-Bibliotheken.
      1. Probleme mit XD Cloud-Dokumenten
      2. Probleme mit verknüpften Komponenten
      3. Probleme mit Bibliotheken und Links
    5. Erstellen und Veröffentlichen von Prototypen und Durchführen von Reviews
      1. Prototyp-Interaktionen können unter macOS Catalina nicht aufgezeichnet werden
      2. Probleme mit Arbeitsabläufen für die Veröffentlichung
      3. Veröffentlichte Links werden in Browsern nicht angezeigt
      4. Prototypen werden in Browsern nicht korrekt dargestellt
      5. Kommentarfeld wird plötzlich bei freigegebenen Links angezeigt
      6. Bibliotheken können nicht veröffentlicht werden
    6. Importieren, exportieren und Zusammenarbeit mit anderen Applikationen
      1. Import und Export in XD
      2. Photoshop-Dateien in XD
      3. Illustrator-Dateien in XD
      4. Von XD nach After Effects exportieren
      5. Sketch-Dateien in XD
      6. Apps von Drittanbietern sind im Export nicht sichtbar

Mithilfe von Responsive Resize und Bedingungen können Sie Designs für mehrere Bildschirmgrößen und Layouts erstellen

Responsive Resize

Beim Entwickeln von Designs für verschiedene Geräte müssen Sie auf die verschiedenen Bildschirmgrößen achten, die auf Smartphones, Tablets und Desktops verwendet werden. Da nicht alle Anwender die gleichen Geräte verwenden, müssen Designer berücksichtigen, wie Inhalte auf Bildschirmen unterschiedlicher Größe dargestellt werden. 

Um dieses Benutzerproblem zu lösen, wurde für Adobe XD eine Funktion mit dem Namen „Responsive Resize“ entwickelt, mit der Objekte zur optimalen Anpassung an mehrere Bildschirmgrößen skalieren werden, während bei unterschiedlicher Größe die relativen räumlichen Positionen beibehalten werden.

Responsive Resize
Responsive Resize

Mit Responsive Resize arbeiten

Mit Responsive Resize prognostiziert XD, welche Bedingungen Sie wahrscheinlich anwenden werden, und wendet diese Bedingungen beim Skalieren von Objekten automatisch an. 

Zum Erzielen eines responsiven Verhaltens mussten Designer bisher Bedingungen manuell auf mehrere Objekte anwenden, um das Objektverhalten bei Größenänderungen zu definieren. Dieses eintönige und zeitintensive Verfahren beruhte eher auf Vermutungen und sich wiederholenden Bewegungen, die den kreativen Aspekt der Designentwicklung in den Hintergrund drängte.

XD wendet Bedingungen automatisch an, indem die von Ihnen ausgewählten Objekte, ihre Gruppierungsstruktur und die Nähe zu den Kanten der übergeordneten Gruppe sowie die Layoutinformationen analysiert werden.

Responsive Resize mit einem Element, dessen Größe geändert wird

Markierungen für Responsive Resize

Beim Skalieren werden auf dem zu skalierenden Objekt rosa Markierungen angezeigt. Diese Markierungen zeigen an, welche Bedingungsregeln auf eine Gruppe angewendet werden. XD bietet eine visuelle und kontextbezogene Methode, um zu ermitteln, wie sich die Responsive Resize-Bedingungen in Kombination mit den manuellen Bedingungen auswirken.

Zu skalierende Gruppe mit rosa Markierungen

Responsive Resize und Gruppen

Vor dem Skalieren können Sie ähnliche Objekte gruppieren, um Beziehungen zwischen ihnen herzustellen. XD behält die Gruppierung der Objekte standardmäßig bei und ermöglicht es Ihnen, mit einem Anordnungsverfahren, das Sie bereits verwenden, eine Hierarchie in den Projekten herzustellen. Die Gruppierung von Objekten bleibt nach der Skalierung erhalten.

Bedingungen manuell bearbeiten

Wenn Sie mit den Ergebnissen des Responsive Resize nicht zufrieden sind, können Sie die Bedingungsregeln manuell bearbeiten. Durch Definieren manueller Bedingungen können Sie explizit festlegen, wie sich Objekte verhalten, wenn Sie eine Komponente, eine Zeichenfläche oder eine Gruppe mit den darin enthaltenen Ebenen skalieren.

Wählen Sie Manuell, um die Bedingungen manuell zu bearbeiten, die von Responsive Resize für Objekte festgelegt wurden. Manuelle Bedingungen haben immer Vorrang vor Bedingungen, die von XD automatisch festgelegt wurden. Mithilfe der folgenden Bedingungen können Sie die Regeln festlegen und das Verhalten der verschiedenen Komponenten steuern.

  • Feste/variable Breite
  • Feste/variable Höhe
  • Fester/variabler linker Rand
  • Fester/variabler rechter Rand
  • Fester/variabler oberer Rand
  • Fester/variabler unterer Rand
Bedingungen für einzelne Objekte festlegen

Bedingungen für Objektgruppen festlegen
Bedingungen für eine Objektgruppe festlegen

Responsives Skalieren von Zeichenflächen

Standardmäßig ist Responsive Resize für Zeichenflächen deaktiviert. Sie können die Funktion jedoch aktivieren, damit Zeichenflächen responsiv skaliert werden.

So aktivieren Sie Responsive Resize:

  1. Wählen Sie die Zeichenfläche im Designsmodus aus.

  2. Klicken Sie im Eigenschafteninspektor auf die Ein-/Aus-Schaltfläche, um Responsive Resize einzuschalten.

    Responsive Resize einschalten, „Manuell“ auswählen und Bedingungen anzeigen
    Responsive Resize ein- oder ausschalten

  3. Wählen Sie die folgenden Optionen für Responsive Resize:

    • Automatisch: Bedingungen werden automatisch zum Skalieren der Zeichenfläche verwendet.
    • Manuell: Ermöglicht Ihnen das Festlegen von manuellen Bedingungen im Eigenschafteninspektor.
    Responsive Resize einschalten, „Manuell“ auswählen und Bedingungen anzeigen
    Responsive Resize einschalten, „Manuell“ auswählen und Bedingungen anzeigen

Andere Skalierverhalten für Gruppen verwenden

Responsive Resize ist das Standardverhalten beim Skalieren einer Mehrfachauswahl oder Gruppe. Um die Aktivierung von Responsive Resize aufzuheben, haben Sie folgende Möglichkeiten: 

  • Verwenden Sie für eine skalierte Größenänderung die Umschalttaste, um das Responsive-Verhalten vorübergehend zu überschreiben. Ziehen Sie einen der Auswahlziehpunkte an den Ecken, um beim Skalieren das Seitenverhältnis der Gruppe beizubehalten.
  • Deaktivieren Sie die Option „Responsive Resize“ im Eigenschafteninspektor.
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden