Adobe XD Version vom Oktober 2018
xd-mnemonic

Adobe XD ist ein vektorbasiertes Tool, mit dem Sie Nutzererlebnisse (User Experiences, UX) für Websites und iOS-/Android-Apps entwerfen und Prototypen dafür erstellen können. Sie können ganz einfach zwischen Wireframe-Modus, Visual Design, Interaktionsdesign, Prototyperstellung, Vorschau und Freigabe umschalten – und das alles in einem einzigen, leistungsstarken Tool.

XD wurde für Designer unterschiedlichster Inhalte und Zwecke konzipiert: UX-/UI-Designer, Interaktions-Designer, Experience-Designer, Produktdesigner, Web-Designer, App-Designer, Grafikdesigner, Unternehmer und andere mehr.


Neue Funktionen in Adobe XD 13

Designs und Prototypen mit Sprachbefehlen und Sprachwiedergabe erstellen

Sprachbefehle und Sprachwiedergabe
Sprachbefehle und Sprachwiedergabe

Adobe XD bietet eine leicht zu bedienende Lösung, um anhand von Sprachbefehlen eine Interaktion zwischen Zeichenflächen auslösen zu können. Wo Sie sonst per Klick oder Antippen eine Aktion auslösen, können Sie auch Sprache als Trigger für eine Prototypinteraktion und Sprachwiedergabe als ausgelöste Antwort verwenden. Die Sprachwiedergabe bietet den Designern Zugriff auf eine leistungsstarke Text-in-Sprache-Engine, die Sie bei der Entwicklung für neue Plattformen wie Sprachassistenten oder intelligente Lautsprecher unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Design von Prototypen mit Sprachunterstützung in Adobe XD.

In diesem Video erhalten Sie weitere Informationen zu Sprachbefehlen und Sprachwiedergabe.


Authoring und Wiedergabe mit Auto-Animate und Ziehgesten

Adobe XD hat sich von einer einfachen Applikation zu einer Lösung mit vielfältigen Möglichkeiten bei der Prototyperstellung wie zeitgesteuerte Übergänge oder Übergänge durch Antippen, Ziehen oder Sprachbefehle entwickelt.

Ab Adobe XD 13.0 können Designer Auto-Animate mit Ziehgesten kombinieren und so Mikrointeraktionen zwischen Zeichenflächen erstellen, die ausgefallene Prototyperlebnisse wie Onboarding-Flows, Animationen für Karussells, Karten und Listen oder Statusanzeigen ermöglichen. Wenn Sie ein Element duplizieren und seine Eigenschaften (Größe, Position, Farbe usw.) ändern, animiert XD diese von den ursprünglichen Werten auf der ersten Zeichenfläche bis zum endgültigen Wert auf der zweiten Zeichenfläche. Bestechend einfach in der Anwendung, können Sie mit Auto-Animate beeindruckende Effekte und Übergänge erstellen, die ein animiertes Nutzererlebnis bieten. Mit den Ziehgesten in XD wird die Auto-Animate-Funktion noch einen Schritt weitergeführt, da Sie das Zieherlebnis bei berührungsfähigen Geräten simulieren können. Sie können Animationen nur im Vorschaufenster oder in XD für iOS/Android wiedergeben. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Prototypen mit automatischen Animationen.

In diesem Video erhalten Sie weitere Informationen zu Auto-Animate.


Dokumentübergreifender Austausch von Elementen mittels verknüpfter Symbole

Mit dem exponentiellen Wachstum von Designteams innerhalb der Unternehmen in Verbindung mit immer größer werdenden Designoberflächen sind Designer gefordert, Symbole in Dokumenten auszutauschen und zu synchronisieren.

Mit verknüpften Symbolen ist es einfacher als je zuvor, Änderungen an Symbolen vorzunehmen, die Sie häufig oder in mehreren Dokumenten verwenden. Jetzt können diese Symbole verknüpft bleiben. Wenn Sie also Änderungen am Quelldokument vornehmen, können Sie in allen Dokumenten, in denen das Symbol vorkommt, die gleichen Änderungen annehmen.

Diese Funktion ist für Designer gedacht, die in erweiterten Teams an Applikationen arbeiten, oder Designer, die in mehreren Projekten die gleichen Symbole verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit verknüpften Symbolen.

In diesem Video erhalten Sie weitere Informationen zu verknüpften Symbolen.


Design-Tool-Innovationen durch Plug-ins

plugins

Adobe XD startet die erste Welle von Plug-ins, mit denen Sie z. B. Aufgaben automatisieren, Integrationen mit anderen Tools realisieren oder Daten in Ihren Designs nutzen können. Dies beinhaltet auch Integrationen mit einigen der besten Applikationen für Zusammenarbeit und Produktivitätssteigerung auf dem Markt wie Slack, JIRA oder Microsoft Teams.

Wie Sie erste Plug-ins erstellen, erfahren Sie unter Plug-ins für Adobe XD.

Nahtloser Austausch von Elementen mit Illustrator und After Effects

Elemente aus Illustrator importieren
Elemente aus Illustrator importieren

Ab Adobe XD 13.0 können Designer Layout-Designs und Elemente aus Illustrator übernehmen, indem sie AI-Dateien in Adobe XD öffnen. Der neue, schnelle und praktische Arbeitsablauf ermöglicht Entwicklern den nahtlosen Austausch von Elementen mit nativer Zuordnung von Ebenen, Zeichenflächen, Grafiken und Vektoren mit bester visueller Genauigkeit und die Optimierung der Zusammenarbeit in verschiedenen Phasen des UX-Prozesses. Weitere Informationen finden Sie unter Illustrator-Dateien in XD öffnen.

Vorteile der Funktionen:

  • Nahtlose Nutzung von Illustrator-Elementen in Prototypen: Übernehmen Sie Symbole, Logos und andere Vektorelemente in XD und verwenden Sie UI-Kits oder vollständige Bibliotheken, die in Illustrator erstellt wurden, vollständig editierbar sind und die Ebenen dennoch bei voller visueller Wiedergabetreue erhalten.
  • Erstellen interaktiver Designs in Gemeinschaftsarbeit: Öffnen Sie Illustrator-Dateien in XD und verwenden Sie die leistungsfähigen Funktionen von XD für Prototyping und Zusammenarbeit.

In diesem Video erhalten Sie weitere Informationen zur Illustrator-Integration.


Animationen in After Effects erstellen
Animationen in After Effects erstellen

Ab Adobe XD 13.0 können Designer XD Designs (ausgewählte Ebenen oder ganze Zeichenflächen) nach After Effects exportieren, um benutzerdefinierte UI-Animationen und Mikrointeraktionen zu erstellen. Designer können nahtlos Ebenen, Zeichenflächen, Grafiken und Vektoren mit gleicher visueller Genauigkeit exportieren und die zahlreichen leistungsstarken Plug-ins für After Effects verwenden, um ihre Zusammenarbeit mit den Entwicklern zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie unter Elemente nach After Effects exportieren.

Vorteile der Funktionen:

  • Vollständige Kontrolle über Ihre Animationen: Designer können After Effects verwenden, um benutzerdefinierte Animationen und Mikrointeraktionen zu erstellen, Übergänge zu optimieren oder Videos in Ihren Designs zu verwenden.
  • Nahtloser Austausch von Elementen: Durch diese Integration profitieren Sie von einem schnellen Austausch von Elementen und einer nativen Zuordnung von Ebenen, Vektoren und Grafiken, wodurch die Weiterentwicklung vom Design zu benutzerdefinierten Animationen viel schneller umsetzbar ist.
  • Wirksame Verwendung von Plug-ins: Sie können Ihre Animationen und die Zusammenarbeit mit den Entwicklern erweitern, indem Sie die zahlreichen Plug-ins für After Effects für einen maßgeschneiderten UX-Designprozess nutzen.

Prototypen aus XD für Win 10 in Echtzeitansicht auf iOS testen

Wood table

Ab XD 13.0 können Designer, die auf Windows arbeiten, eine USB-Verbindung verwenden, um ihre Designs auf iOS zu testen. Weitere Informationen finden Sie unter Echtzeitansicht auf iOS/Android.

Vektorgrafiken in CC-Bibliotheken
Vektorgrafiken in CC-Bibliotheken

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie