Prototypen, Design-Spezifikationen und Cloud-Dokumente über einen öffentlichen oder privaten Weblink freigeben

Verschiedene Möglichkeiten zum Freigeben von Prototypen und Design-Spezifikationen

In XD haben Sie folgende Möglichkeiten, um Prototypen und Design-Spezifikationen freizugeben:

  • Prototypen zum Review freigeben: Stellen Sie Ihren Stakeholdern einen öffentlichen oder privaten Link auf diese Website zur Verfügung, damit diese Ihren Prototyp anschauen und gegebenenfalls kommentieren können. Sie können den Prototyp auch in jede Website einbetten, die IFrames unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter Prototypen für Reviewer freigeben.
  • Design-Spezifikationen für Entwickler freigeben: Entwickler können Abstände, Farben und Zeichenformate im Design einsehen und diese kopieren. Sie können Ihren Stakeholdern einen öffentlichen oder privaten Weblink zur Verfügung stellen, damit diese Ihre Design-Spezifikation anschauen und gegebenenfalls kommentieren können. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Design-Spezifikationen. 
  • Cloud-Dokumente freigeben: Geben Sie Ihre Cloud-Dokumente frei und laden Sie andere Designer zur Zusammenarbeit ein. Es ist möglich, die Zugriffserlaubnis für eingeladene Stakeholder nachträglich zu entfernen oder wiederherzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Cloud-Dokumente in XD und Verwalten und Bearbeiten von Cloud-Dokumenten.

Hinweis:

In Adobe XD 9.0 hat Adobe das BETA-Label für Design-Spezifikationen entfernt. 

Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um Prototypen in XD freizugeben?

Um über die Online-Freigabe von Adobe XD Prototypen freigeben zu können, müssen Sie mit Ihrem Adobe-Konto über den Adobe Creative Cloud-Client oder über eine andere Adobe-Applikation bei Creative Cloud angemeldet sein.

Hinweis:

Wenn Sie das kostenlose Starter-Abo für XD verwenden, können Sie jeweils nur einen Prototyp und eine Design-Spezifikation freigeben. Wenn Sie weiterhin mit dem kostenlosen XD Starter-Abo arbeiten möchten, können Sie bestehende Links löschen und dann einen neuen Link freigeben.

Informationen zum Löschen von Prototypen und Design-Spezifikationen finden Sie unter Freigegebene Prototypen und Design-Spezifikation löschen

Um Ihre Abo-Variante von XD aus zu aktualisieren, wählen Sie Hilfe > Upgrade. Sie können auch direkt im Popup-Fenster – das eingeblendet wird, wenn Sie versuchen, mehrere Prototypen oder Design-Spezifikationen freizugeben – Jetzt upgraden wählen.

Cloud-Dokumente freigeben

  1. Öffnen Sie das XD Dokument, das Sie freigeben wollen.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie Zur Bearbeitung einladen.

    Freigabeoptionen
    Freigabeoptionen
  3. Legen Sie einen Titel für Ihr Projekt fest und klicken Sie auf Speichern. Das Ziel des Dokuments ist standardmäßig auf Cloud-Dokumente festgelegt.

    Optionen von „Dokument freigeben“
    Optionen von „Dokument freigeben“
  4. Fügen Sie auf der Registerkarte „Einladen“ die E-Mail-Adresse der eingeladenen Personen und gegebenenfalls eine Nachricht hinzu und klicken Sie auf Einladen. Wenn Sie sich als eingeladenen Mitwirkenden entfernen möchten, verwenden Sie die Option Entfernen im Fenster „Dokument freigeben“ oder die Option Rückgängig, um die vorherige Aktion rückgängig zu machen.

    Um das freigegebene Dokument im Web anzuzeigen, klicken Sie auf die erhaltene E-Mail-Benachrichtigung.

    Option „Einladen“
    Option „Einladen“
  5. Eine Liste der gespeicherten Cloud-Dokumente finden Sie in den folgenden Bereichen:

    • Im Creative Cloud-Bereich Ihre Arbeit auf der Webseite assets.adobe.com. Hier werden folgende Elemente angezeigt:
      • Die Prototypen und Design-Spezifikationen, die sie für die Stakeholder freigegeben haben.
      • Die empfangenen Artefakte (auf der Registerkarte „Für Sie freigegeben“). 
      • Die gespeicherten Cloud-Dokumente (in Datei > Cloud-Dokumente) Sie können auch deren Metadaten anzeigen und Dokumente, deren Eigentümer Sie sind, löschen oder danach suchen.
      • Die Prototypen und Design-Spezifikationen und XD Cloud-Dokumente, die Sie zum Review erhalten haben (auf der Registerkarte Für Sie freigegeben). Sie können nach Cloud-Dokumenten filtern, ein freigegebenes Cloud-Dokument hinterlassen, die Metadaten der Dokumente anzeigen und Missbrauch melden. Weitere Informationen zu den verschiedenen Optionen unter Ihre Arbeit finden Sie unter Durchsuchen, Synchronisieren und Verwalten von Elementen.
    • In XD Desktop:
      • Auf dem Startbildschirm oder im Cloud Documents Organizer. Ein lokales Dokument im Cloud Documents Organizer öffnen Sie mit Cmd + Umschalt + O (macOS) bzw. Strg + Umschalt + O (Windows).
    Cloud-Dokumente auf assets.adobe.com
    Cloud-Dokumente auf assets.adobe.com

    Weitere Informationen finden Sie unter Sharing Cloud Documents in XD (Cloud-Dokumente in XD freigeben).

Sie können das gesamte Projekt (oder nur die Zeichenflächen in einem einzelnen User-Flow) freigeben, indem Sie einen Weblink an andere weitergeben, sodass die Stakeholder Ihren Prototyp in einem Webbrowser ansehen können.

Angenommen, Sie möchten Zeichenflächen freigeben, die für Mobilgeräte erstellt worden sind. In diesem Fall wählen Sie die Startzeichenfläche für Mobilgeräte aus und erstellen einen neuen Link. Alle mit der Startzeichenfläche verbundenen Zeichenflächen werden in den Prototyp aufgenommen.

Hinweis:

Zeichenflächen sollten vertikal ausgerichtet sein, um deren Reihenfolge zu erhalten. Wenn im freigegebenen Prototyp die Reihenfolge der Zeichenflächen falsch ist, passen Sie in der Originaldatei die Position an und geben Sie den Prototyp erneut frei.

  1. Öffnen Sie die Adobe XD Datei, die Sie freigeben wollen.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie Für Reviewer freigeben.

    Freigabeoptionen
    Freigabeoptionen
  3. Um einen öffentlichen Link zu erstellen, wählen Sie aus der Dropdown-Liste ganz oben die Option Für jeden sichtbar, der den Link besitzt aus. Um einen privaten Link zu erstellen, wählen Sie Nur für eingeladene Personen sichtbar aus. Geben Sie einen Titel für Ihren Prototyp ein. Legen Sie dann die folgenden Optionen für den Prototyp fest:

    • Kommentare erlauben: Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, zu einem Prototyp Feedback abzugeben. Informationen dazu, wie in XD Reviews abgehalten werden, finden Sie unter Arbeiten mit Kommentaren im Arbeitsablauf für Reviews
    • Hotspot-Hints anzeigen: Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Dadurch können Sie im Prototyp Hotspot-Hints anzeigen lassen. Klickt ein Benutzer auf einen Bereich, der nicht interaktiv ist, werden Bereiche, die interaktiv sind, umrandet und so als klickbare Bereiche gekennzeichnet.
    • Navigation anzeigen: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie eine steuerbare Umgebung für Benutzertests erstellen wollen, indem die Steuerelemente „Zurück“, „Weiter“ und „Startseite“ angezeigt werden. Ist diese Option nicht aktiviert, sind die Steuerelemente für die Navigation ausgeblendet.
    Navigationssteuerelemente deaktiviert
    Navigationssteuerelemente deaktiviert
    Navigationssteuerelemente aktiviert
    Navigationssteuerelemente aktiviert

    A. Startseite B. Vorherige Zeichenfläche C. Nächste Zeichenfläche 
    • Im Vollbildmodus öffnen: Aktivieren Sie diese Option, wenn beim Klicken auf den Link der Prototyp im Vollbildmodus geöffnet werden soll. Die Prototypen werden im Vollbildmodus bei 100 % der Originalgröße geöffnet, um den Reviewern eine realistische Darstellung des Designerlebnisses zu bieten. Wenn das Design bei 100 % nicht auf den Bildschirm passt, muss der Benutzer die restlichen Bereiche per Bildlauf anzeigen.  
    • Kennwort erforderlich: Mit dieser Option können Sie den freigegebenen Prototyp um eine Sicherheitsstufe erweitern. Wenn Sie diese Option auswählen und ein Kennwort festlegen, müssen Reviewer das Kennwort eingeben, um den Prototyp anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Kennwortschutz für freigegebene Prototypen.
    Für Reviewer freigeben – Optionen
    Für Reviewer freigeben – Optionen
  4. Nachdem Sie die verschiedenen Optionen freigegeben haben, wählen Sie Link erstellen.

    Hinweis:

    Wenn Sie den Kennwortschutz eingerichtet haben, können Sie ein Kennwort festlegen und einen Link erstellen.

  5. Klicken Sie auf den Link, um den freigegebenen Prototyp in einem Webbrowser zu öffnen. Klicken Sie auf Link kopieren, um die generierte URL zu kopieren und in Ihren E-Mail-Client oder andere Kommunikationskanäle einzufügen, um den Link für andere freizugeben.

    Um den Embed-Code zu kopieren, klicken Sie auf Embed-Code kopierenSie können diesen Code dann in eine Webseite, die Inline-Frames unterstützt, einfügen.

    Hinweis:

    Sie können auch einen Link auf eine bestimmte Zeichenfläche in Ihrem Design freigeben. Dazu klicken Sie auf den Link zu Ihrem freigegebenen Prototyp, navigieren zu einer bestimmten Zeichenfläche und kopieren dann die URL für diese Zeichenfläche. Diese URL können Sie anschließend an die Reviewer weiterleiten.

Hinweis:

  • Wenn Sie Ihre Designdatei ohne Interaktionen freigeben, werden alle Zeichenflächen hochgeladen und Sie können mithilfe der Pfeiltasten durch den Prototyp navigieren. Die Reihenfolge der Zeichenflächen ist von links nach rechts und von oben nach unten.
  • Enthält Ihr Design Interaktionen, werden nur die mit der Startzeichenfläche verdrahteten Zeichenflächen hochgeladen und freigegeben.

Design-Spezifikationen für Entwickler freigeben

Mithilfe der Funktion Design-Spezifikation können Sie die Design-Eigenschaften Ihrer Dateien automatisch freigeben. Indem Sie Design-Spezifikationen freigeben, stellen Sie Entwicklern wichtige Informationen wie Höhe, Breite, Größe oder Ausrichtung eines Elements, relativer Abstand zwischen zwei Symbolen/Elementen, Farben oder Typografie zur Verfügung.

Entwickler können Reihenfolge und Interaktionsablauf (UX-Flows) der Zeichenflächen sowie ausführliche Eigenschaften für jede Zeichenfläche mit Abständen, Farben und Zeichenformaten sehen. Außerdem können sie mit der Kommentaroption Feedback abgeben.

Weitere Informationen dazu, wie Designer Design-Spezifikationen freigeben können, finden Sie unter Veröffentlichen von Design-Spezifikationen in XD.

  1. Öffnen Sie die Adobe XD Datei, die Sie an die Entwickler weitergeben wollen.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie Für Entwickler freigeben.

    Freigabeoptionen
    Freigabeoptionen
  3. Um einen öffentlichen Link zu erstellen, wählen Sie aus der Dropdown-Liste ganz oben die Option Für jeden sichtbar, der den Link besitzt aus. Um einen privaten Link zu erstellen, wählen Sie Nur für eingeladene Personen sichtbar aus. Ändern Sie bei Bedarf den Titel. Legen Sie in der Dropdown-Liste „Exportieren für“ fest, ob Sie Ihren Prototyp für Web, iOS oder Android exportieren wollen.

    Klicken Sie dann auf Link erstellen.

    Hinweis:

    XD setzt, je nach Einstellung für den Startbildschirm, eine andere Standardmaßeinheit. 

    • iOS: Standardeinheit ist pt
    • Web: Standardeinheit ist px
    • Android: Standardeinheit ist dp
    • Benutzerdefiniert: Standardeinheit ist px

    Diese Standardmaßeinheiten können nicht geändert werden.

    Bilder-Upload wird initiiert
    Bild-Upload wird initiiert
    Statusanzeige für das Hochladen von Bildern
    Statusanzeige für das Hochladen von Bildern
  4. Klicken Sie auf den Link, um die freigegebene Design-Spezifikation im Standardbrowser zu öffnen. Wenn Sie einen öffentlichen Link erstellt haben, klicken Sie auf Link kopieren, um den öffentlichen Link an einen Entwickler zu senden, damit er die Design-Informationen auswerten kann.

    Wenn Sie einen privaten Link erstellt haben, geben Sie die E-Mail-Adressen der Reviewer ein, fügen Sie bei Bedarf eine Nachricht hinzu und klicken Sie auf Einladen.

  5. Nachdem Sie die Design-Spezifikation erneut freigegeben haben, können Sie die Arbeit an Ihrem Design fortsetzen. Wenn Sie bereit sind, sie erneut zu freizugeben, wählen Sie Neuer Link, um einen Link auf die Design-Spezifikation zu erstellen.

    Wählen Sie Aktualisieren, wenn die Webseite des vorhandenen Links durch die vorgenommenen Änderungen aktualisiert werden soll. Entwickler, die die Design-Spezifikation anzeigen, können nach dem Aktualisieren des Links Ihre Änderungen sehen.

Falls Sie beim Veröffentlichen oder Anzeigen freigegebener Design-Spezifikationen Probleme haben, finden Sie unter Workarounds zu bekannten Problemen bei Design-Spezifikationen Tipps zum Beheben des Problems.

Hinweis:

  • Nicht verbundene Zeichenflächen werden nicht in der Design-Spezifikation freigegeben. Die Zeichenflächen haben in der UX-Flow-Ansicht die gleiche Position wie in der Design-Datei.
  • Wenn Sie Ihre Designdatei ohne Interaktionen freigeben, werden alle Zeichenflächen hochgeladen und Sie können mithilfe der Pfeiltasten durch den Prototyp navigieren. Die Reihenfolge der Zeichenflächen ist von links nach rechts und von oben nach unten.
  • Enthält Ihr Design Interaktionen, werden nur die mit der Startzeichenfläche verdrahteten Zeichenflächen hochgeladen und freigegeben.

Wie geben Sie Prototypen und Design-Spezifikationen mithilfe von privaten Einladungen (Beta) frei?

Hinweis:

Private Einladungen stehen jetzt als Beta-Funktion zur Verfügung. Die Kennzeichnung [BETA] bedeutet, dass eine neue Funktion Benutzern testweise zur Verfügung gestellt wird, damit sie Feedback abgeben können.

  1. Öffnen Sie die Adobe XD Datei, die Sie freigeben wollen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie entweder Für Reviewer freigeben oder Für Entwickler freigeben aus.

  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste ganz oben die Option Nur für eingeladene Personen sichtbar aus. Ändern Sie bei Bedarf den Titel.

  4. Fügen Sie auf der Registerkarte Einladen die E-Mail-Adresse der eingeladenen Personen und gegebenenfalls eine Nachricht hinzu und klicken Sie auf Einladen. Die Stakeholder erhalten Kommentare und Einladungen über E-Mail-Benachrichtigungen.

    Die E-Mail mit der Kommentarbenachrichtigung bietet einen direkten Link zu einem bestimmten Kommentar auf der Zeichenfläche und nicht etwa nur zur Startseite. Sie können auf die in den E-Mail-Benachrichtigungen angezeigten Kommentare klicken, die als klickbare direkte Links zur entsprechenden Zeichenfläche enthalten sind.

    Hinweis:

    Die Kennzeichnung [BETA] bedeutet, dass eine neue Funktion Benutzern testweise zur Verfügung gestellt wird, damit sie Feedback abgeben können.

    Einladungen versenden
    Einladungen versenden
  5. Um den freigegebenen Prototyp im Web anzuzeigen, klicken Sie auf die erhaltene E-Mail-Benachrichtigung.

    Hinweis:

    Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Adobe ID und der Ihrem Konto zugeordneten E-Mail-Adresse angemeldet sind.

  6. Sie können sich im Creative Cloud-Bereich Ihre Arbeit von assets.adobe.com anmelden und dann folgende Elemente anzeigen:

    • Designer: 
      • Die Prototypen oder Design-Spezifikationen, die sie für die Stakeholder freigegeben haben.
      • Die empfangenen Artefakte (auf der Registerkarte Für Sie freigegeben). 
      • Die über Datei > Cloud-Dokumente gespeicherten Cloud-Dokumente.
    • Reviewer:  
      • Die Prototypen und Design-Spezifikationen, die Sie zum Review erhalten haben (auf der Registerkarte Für Sie freigegeben).

    Weitere Informationen zu den verschiedenen Optionen unter Ihre Arbeit finden Sie im Abschnitt Durchsuchen, Synchronisieren und Verwalten von Elementen.

    Abschnitt „Für Sie freigegeben“
    Abschnitt „Für Sie freigegeben“

Private Einladungen im Web verwenden

Einige Organisationen verbieten das Freigeben von Adobe XD Designs durch öffentliche Links ohne einen sicheren Arbeitsablauf für Einladungen. Dies verhindert, dass Unternehmensbenutzer XD Prototypen und Design-Spezifikationen für Stakeholder freigeben können.

Mithilfe der Funktion „Private Einladung“ können Sie vom Web aus eine sichere Einladung freigeben. Benutzer aus Ihrer Organisation können Sie über deren Namen und andere Benutzer über deren E-Mail-IDs einladen.

Hinweis:

Für das Hinzufügen/Ändern von Benutzern ist derselbe Arbeitsablauf erforderlich wie in XD Desktop.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie entweder Für Reviewer freigeben oder Für Entwickler freigeben aus.

    Freigabeoptionen
    Freigabeoptionen
  2. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste ganz oben die Option Nur für eingeladene Personen sichtbar aus. Fügen Sie die E-Mail-Adressen der Reviewer hinzu und klicken Sie auf Einladen.

  3. Im Dialogfeld Einladen können Sie den Namen des Eigentümers sehen sowie Benutzer, die die Einladung angenommen haben. Um einen Benutzer zu entfernen, klicken Sie auf Entfernen und wählen Sie Speichern. Nachdem Sie einen Benutzer entfernt haben, können Sie auf Rückgängig klicken, um ihn vor dem Speichern wieder hinzuzufügen.

    Entfernen eines Benutzers
    Entfernen eines Benutzers

Prototypen und Design-Spezifikationen durch ein Kennwort schützen

Sie können den Zugriff auf Ihre Prototypen und Design-Spezifikationen einschränken, indem Sie ein Kennwort festlegen. Nur neue Prototypen und Design-Spezifikationen können durch ein Kennwort geschützt werden.

Wie Sie bereits freigegebene Prototypen und Design-Spezifikationen (die mit einer XD Version vor Version 7 erstellt wurden) durch ein Kennwort schützen, erfahren Sie unter Kennwortschutz für vorhandene Prototyplinks

Um einen neuen Prototyp oder eine neue Design-Spezifikation mit einem Kennwort zu schützen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie entweder Für Entwickler freigeben oder Für Reviewer freigeben aus.

  2. Legen Sie die Optionen wie gewünscht fest und aktivieren Sie die Option Kennwort erforderlich. Geben Sie in das Kennwortfeld ein Kennwort ein, das den Regeln für Kennwörter entspricht. Das Kennwort muss aus mindestens acht Zeichen bestehen und jeweils eines der folgenden Zeichen enthalten: A–Z, a–z und 0–9.

    Adobe XD maskiert die Kennwortzeichen, wenn Sie einen freigegebenen Link für einen Prototyp oder eine Design-Spezifikation erstellen. Wenn Sie auf das Augensymbol klicken, wird das Kennwort während der Eingabe angezeigt. Klicken Sie auf Link erstellen, um einen neuen Link zu erstellen. Wenn Sie einen Prototyp oder eine Design-Spezifikation freigeben, wird das Kennwort aus Sicherheitsgründen nicht gespeichert.

    Kennwortschutz für Design-Spezifikationen
    Kennwortschutz für Design-Spezifikationen

    Nachdem Sie ein Kennwort für einen Prototyp oder eine Design-Spezifikation festgelegt haben, können nur die Reviewer darauf zugreifen, die dieses Kennwort besitzen. 

    XD speichert Ihr Kennwort nicht und sendet es auch nicht an die Reviewer. Geben Sie das Kennwort zusammen mit dem freigegebenen Prototyplink bzw. dem Link der Design-Spezifikation für die Reviewer frei.

  3. Kennwort ändern: Um das Kennwort eines bereits freigegebenen Prototyps oder einer Design-Spezifikation zu ändern, klicken Sie in das Kennwortfeld und geben ein neues Kennwort ein. Anschließend können Sie entweder den vorhandenen Link aktualisieren oder einen Link erstellen.

    Kennwort entfernen: Um den Kennwortschutz eines freigegebenen Prototyps oder einer Design-Spezifikation zu entfernen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwort erforderlich. Anschließend können Sie entweder den vorhandenen Link aktualisieren oder einen Link erstellen.

    Kennwort vergessen: Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, können Sie ein neues Kennwort für Ihren Prototyp oder die Design-Spezifikation festlegen und den Link aktualisieren.

Ein Reviewer kann auf den Prototyplink klicken, den Sie per E-Mail, Slack oder über andere Messaging-Kanäle freigeben, und wird dann zur Eingabe des Kennworts aufgefordert.

Der Reviewer kann auch über den Creative Cloud-Bereich Ihre Arbeit (assets.adobe.com) auf den Prototyp zugreifen, um die Designs in einer einheitlichen Browser-Oberfläche zu kommentieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Arbeitsablauf für Reviews.

Wenn Sie mit einer XD Version vor Version 7 öffentliche Prototyp-URLs erstellt haben, können Sie diese vorhandenen Links nicht direkt aktualisieren, sondern Sie müssen einen neuen Link erstellen.

Nachdem Sie jedoch einen Link mit XD, Version 7, erstellt haben, können Sie das Kennwort des Links jederzeit aktualisieren.

Freigegebene Prototypen und Design-Spezifikationen löschen

Mit der Option Links verwalten in XD können Sie zu Ihrem Prototyp freigegebene Links wieder löschen.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und anschließend auf Links verwalten.

    Hinweis:

    Wenn Sie ein Starter-Abo haben und versuchen, mehr als je einen Prototyp oder eine Design-Spezifikation freizugeben, werden Sie aufgefordert, entweder Ihre Abo-Variante zu aktualisieren oder Links zu verwalten. Klicken Sie auf Links verwalten, um einen vorhandenen Prototyp- oder Design-Spezifikations-Link zu löschen.

    Option „Links verwalten“
    Option „Links verwalten“

    Der Creative Cloud-Bereich Ihre Arbeit wird im Browser geöffnet.

  2. Klicken Sie im Bereich Veröffentlicht unter Ihre Arbeit auf das Symbol Endgültig löschen, das den gewünschten Prototypen bzw. der Spezifikationen entspricht, und bestätigen Sie den Löschvorgang. Sie können auch mehrere Links auswählen und alle gleichzeitig löschen.

    Links auf assets.adobe.com löschen
    Links auf assets.adobe.com löschen

Arbeitsablauf für Reviews

Adobe XD erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Designern und Reviewern durch freigegebene Prototypen und Design-Spezifikationen. 

Wenn das Design fertig ist, kann der Designer einen Weblink zum privaten oder öffentlichen Prototyp bzw. zur privaten oder öffentlichen Design-Spezifikation erstellen und den Link an die Reviewer senden. Die Reviewer können anhand der Kommentarfunktion ihr Feedback hinterlassen. 

Designer können auch steuern, welche Elemente für Stakeholder sichtbar sind, wann die Elemente für das Review von einem einzigen Portal aus freigegeben werden.

Die Designer können das Feedback anzeigen, entsprechende Design-Änderungen vornehmen und bei Bedarf den Weblink zum Prototyp oder die Design-Spezifikationen noch einmal an die Reviewer senden. 

Weitere Informationen zum Arbeitsablauf finden Sie in den folgenden Artikeln:

Arbeitsablauf für Reviews
Arbeitsablauf für Reviews

Arbeitsablauf für Designer

Wenn Prototypen oder Design-Spezifikationen für das Review bereit sind, können die Designer sie für die Reviewer freigeben und die Kommentarfunktion aktivieren. Die Designer erhalten eine Benachrichtigung, wenn zu einem Prototypen oder zu Design-Spezifikationen Kommentare hinzugefügt werden. Sie können dann den Prototypen oder die Design-Spezifikationen aktualisieren und erneut für die Reviewer freigeben.

  1. Wenn Sie Ihren Prototyp oder Ihre Design-Spezifikationen für Reviewer freigeben wollen, klicken Sie rechts oben im XD Bildschirm auf die Schaltfläche Freigeben. Wählen Sie für Prototypen Für Reviewer freigeben und für Design-Spezifikationen Für Entwickler freigeben.

  2. Wenn Sie Für Reviewer freigeben auswählen, vergewissern Sie sich, dass im daraufhin angezeigten Popup-Fenster Kommentare erlauben aktiviert ist. Sie können einen öffentlichen oder einen privaten Link erstellen.

    Hinweis: Wenn Sie den Prototyp bzw. die Design-Spezifikation bereits freigegeben haben, können Sie den alten Link aktualisieren.

  3. Klicken Sie auf Link kopieren und fügen Sie den Link in Ihre Kommunikationskanäle, etwa eine Instant-Messaging- oder E-Mail-Applikation, ein, damit Sie ihn an Stakeholder übermitteln können.

  4. Sie erhalten Benachrichtigungen, wenn Reviewer den Links für den freigegebenen Prototyp oder die freigegebenen Design-Spezifikationen Kommentare hinzufügen.

    In der Benachrichtigungs-E-Mail:

    • Klicken Sie auf den Namen der Zeichenfläche, um den Prototyp- oder Design-Spezifikationen-Link zu öffnen und zur entsprechenden Zeichenfläche zu wechseln.
    • Sie können nach unten zum ersten dieser Zeichenfläche zugeordneten Kommentar bzw. zur ersten Antwort scrollen.

    Im Link wird oben rechts das Symbol Kommentare anzeigen angezeigt. Erweitern Sie das Symbol Kommentare anzeigen, um das Bedienfeld „Kommentare“ zu öffnen und die Stakeholder-Kommentare für diese Zeichenfläche anzuzeigen.

  5. Das Symbol Kommentare anzeigen ist mit einer Markierung und einer Zahl versehen, die die Anzahl der nicht aufgelösten Kommentare zu dieser Zeichenfläche angibt.

    Die Markierung und die Zahl werden im Symbol Kommentare anzeigen angezeigt:

    • Für freigegebene Prototyplinks: Wenn das Bedienfeld „Kommentare“ ausgeblendet oder geöffnet ist.
    • Für freigegebene Links zu Design-Spezifikationen: Wenn das Bedienfeld „Kommentare“ oder das Bedienfeld „Eigenschaften“ den Fokus hat.

    Wenn die Zeichenfläche keine nicht aufgelösten Kommentare enthält, wird das Symbol Kommentare anzeigen sowohl für das ausgeblendete als auch für das geöffnete Bedienfeld „Kommentare“ ohne Markierung und Zahl angezeigt.

    Anzahl der nicht aufgelösten Kommentare
    Anzahl der nicht aufgelösten Kommentare
  6. Kehren Sie wieder zu Adobe XD zurück und aktualisieren Sie den Prototyp bzw. die Design-Spezifikation entsprechend. 

    Anschließend können Sie im Bedienfeld Kommentare die Kommentare zum Prototyp bzw. zur Design-Spezifikation schließen. Um einen Kommentar zu schließen, klicken Sie auf Schließen. Geschlossene Kommentare werden in der Kommentarliste nicht mehr angezeigt, Sie haben jedoch die Möglichkeit, sie wieder einzublenden, indem Sie auf das Symbol Filter klicken und Geschlossen auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit, einen geschlossenen Kommentar wieder zu öffnen. Dazu dient die Option „In „Offen“ verschieben“ im Bedienfeld Kommentare.

  7. Sobald Sie alle Änderungen eingearbeitet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben und wählen Sie dann eine der folgenden Optionen:

    • Aktualisieren: Stellt den aktualisierten Prototyp unter dem zuvor erstellten und für die Reviewer freigegebenen zur Verfügung. 
    • Neuer Link: Erstellt einen Link und gibt diesen für die Reviewer frei.

    Wenn die Reviewer den Link zum Prototyp oder den Design-Spezifikationen in einem Browser anzeigen, können sie ihn einfach aktualisieren und die Änderungen sofort anzeigen (wenn Sie sich für eine Aktualisierung des früheren Links entschieden haben).

  8. Um das Prototyp-Review (Für Reviewer freigeben) abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben, deaktivieren Kommentare erlauben und aktualisieren den Link.

Arbeitsablauf für Reviewer

Die Reviewer müssen sich mit einer Adobe ID anmelden, um einen Kommentar zu einem Prototyp abgeben zu können. Als Unternehmensbenutzer sollten Sie sich an Ihren Kontoadministrator wenden, damit er Ihnen Ihre Berechtigungen und Anmeldedaten einrichtet und bereitstellt.

Wenn der Prototyp durch ein Kennwort geschützt ist, geben Sie das Kennwort ein, um den Prototyp anzuzeigen.

Ein Designer kann auch steuern, welche Elemente für welche Stakeholder sichtbar sind. 

Eingabe eines Kennworts zum Anzeigen eines kennwortgeschützten Prototyps
Eingabe eines Kennworts zum Anzeigen eines kennwortgeschützten Prototyps

Nachdem Sie angemeldet sind, klicken Sie auf das Symbol Kommentare anzeigen, um das Bedienfeld „Kommentare“ zu öffnen. 

  1. Um sich mit Ihrer Adobe ID anzumelden, können Sie auf Anmelden klicken und Ihre Adobe-Anmeldeinformationen eingeben.

    Um sich als Gast anzumelden, klicken Sie oben im Kommentarbedienfeld auf Als Gast anmelden. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie einen Namen und den CAPTCHA-Code ein.

    Hinweis:

    Wenn Sie sich als Gast anmelden, Ihren Kommentar abgeben, die Sitzung beenden (d. h. den Browser schließen oder aktualisieren) und sich danach erneut als Gast anmelden, haben Sie keine Kontrolle mehr über den vorherigen Kommentar. Wenn Sie sich jedoch mit ihrer Adobe ID anmelden, können Sie Ihre vorherigen Kommentare bearbeiten.

  2. Die folgenden Funktionen unterstützen Sie bei der Auswertung:

    • Hotspot-Hints: Benutzer, die einen freigegebenen Prototyp anzeigen, erhalten Hotspot-Hints. Diese Hints kennzeichnen, welche Elemente interaktiv sind und von Reviewern angeklickt werden müssen. Sie werden angezeigt, wenn die Reviewer auf eine Stelle auf der Zeichenfläche klicken, an der sich kein interaktives Element befindet.
      Hinweis: Wenn der Designer beim Freigeben des Prototyps diese Option deaktiviert hat, werden keine Hotspot-Hints angezeigt.
    • Vollbildmodus: Freigegebene Prototypen können im Vollbildmodus im Browser oder im Vorschaumodus angezeigt werden. Klicken Sie rechts oben im Bildschirm auf das Symbol für den Vollbildmodus, während Sie den freigegebenen Prototyp anzeigen. Die Prototypanzeige füllt dann den gesamten Bildschirm aus, sodass alle Designdetails deutlich erkennbar sind. Um den Vollbildmodus zu verlassen, drücken Sie Esc.
    Ziehen Sie die Stecknadel auf eine bestimmte Stelle auf der Arbeitsfläche und geben Sie Ihren Kommentar ein
    Ziehen Sie die Stecknadel auf eine bestimmte Stelle auf der Arbeitsfläche und geben Sie Ihren Kommentar ein
  3. Geben Sie oben im Kommentarbedienfeld Ihr Feedback ein. Um in einem Kommentar eine neue Zeile einzufügen, drücken Sie Umschalt + Eingabe.

    Sie können auch einen Standardkommentar in einen angehefteten Kommentar ändern. Die E-Mail mit einer Kommentarbenachrichtigung enthält einen direkten Link zur Zeichenfläche, auf der ein Kommentar erstellt wird, und nicht nur zur Startseite.

    Jedem angehefteten Kommentar in XD wird eine Nummer zugewiesen. Die Kommentare im Bedienfeld „Kommentare“ sind entsprechend nummeriert, sodass Designer den Kontext des Kommentars ganz einfach erfassen können.

    Wenn Sie einen Kommentar in das Bearbeitungsfeld eingeben und eine Stecknadel hinzufügen und dann zu anderen Zeichenflächen navigieren, ist das Kommentarfeld für die anderen Zeichenflächen leer. Wenn Sie zur ursprünglichen Zeichenfläche zurückkehren, sind Kommentar und die Stecknadel wieder zu sehen. Sie haben auch die Möglichkeit, mit Abbrechen einen bereits in das Kommentarfeld eingegebenen Kommentar abzubrechen.

    Hinweis:

    Um eine Stecknadel nach dem Platzieren zu verschieben, ziehen Sie sie auf eine andere Stelle auf der Arbeitsfläche. Sie können nur Stecknadeln verschieben, die Sie selbst platziert haben.

    Einen geschlossenen Kommentar wieder öffnen
    Einen geschlossenen Kommentar wieder öffnen

    Der Designer kann die Kommentare anzeigen und gegebenenfalls schließen. Sie können geschlossene Kommentare überprüfen, indem Sie auf Geschlossene Kommentare anzeigen klicken.  Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Kommentar fälschlicherweise geschlossen wurde, können Sie auf In „Offen“ verschieben klicken, um den Kommentar wieder zu öffnen.

    Der Autor und die Reviewer können auf Kommentare anderer Reviewer antworten. Wenn Sie auf einen Kommentar eines Reviewers antworten, erhält dieser Reviewer per E-Mail und vom Creative Cloud-Client eine Benachrichtigung. Wenn der Reviewer auf die Benachrichtigung klickt, wird er an die referenzierte Zeichenfläche weitergeleitet.

    Der Autor kann Kommentare von Reviewern oder Antworten auf die Kommentare löschen. Mit @mention kann der Autor auch alle Benutzer anzeigen, die eingeladen wurden, auf ein privates Einladungsdesign zuzugreifen. Bei öffentlichen Prototypen und Design-Spezifikationen erscheinen in der Reviewerliste nur Benutzer, die mindestens einen Kommentar abgegeben haben. Wenn Sie @mention verwenden, erhält der Reviewer per E-Mail und vom Creative Cloud-Client eine Benachrichtigung. Wenn der Reviewer auf die Benachrichtigung klickt, wird er an die referenzierte Zeichenfläche weitergeleitet.

    Das @mention-Dialogfeld bietet die folgenden Optionen:

    • Öffentlicher Link: Listet alle Reviewer auf, die zu Prototypen und Design-Spezifikationen mindestens einen Kommentar abgegeben haben.
    • Privater Link: Listet alle Stakeholder auf, die zum Prototyp- oder Design-Spezifikations-Link eingeladen wurden.

Gamepad- oder Tastatur-Trigger in Design-Spezifikationen verwenden

Die Zeichenflächeninformationen von freigegebenen Design-Spezifikationen finden Sie im Eigenschafteninspektor. 

Details im Eigenschafteninspektor anzeigen
Details im Eigenschafteninspektor anzeigen

Klicken Sie auf die Zeichenfläche der freigegebenen Design-Spezifikation, um diese Zeichenflächeneigenschaften und die mit der Zeichenfläche verbundenen Interaktionen anzuzeigen. Sind für eine Zeichenfläche Tasten- oder Gamepad-Trigger konfiguriert, werden diese ebenfalls im Eigenschafteninspektor angezeigt. Bei Gamepad-Triggern sehen Sie zudem die Taste oder Tastenkombination, die dem Gamepad-Trigger zugewiesen ist. 

Auf Prototypen mit Gamepad- oder Tastatur-Triggern zugreifen

Um einen Spieleprototyp zu testen, müssen Designer den Prototyp mit der tatsächlichen Gamecontroller-Hardware steuern können. Entsprechend ist es bei bestimmten Desktop-Applikationen und -Spielen erforderlich, dass Benutzer über die Tastatur mit dem Prototyp interagieren. Mit Adobe XD können Designer eine Gamepad-Taste oder einen Tastaturbefehl als Trigger für den Übergang zwischen Bildschirmen eines Prototyps definieren. Standardmäßig unterstützt Adobe XD die Xbox- und Dualshock 4-Controller. Weitere Informationen zur Verwendung von Gamepad-Controllern und Tastatur-Triggern in XD Desktop finden Sie hier

Als Stakeholder können Sie einen Prototyp mit Gamepad- und Tastatur-Triggern wie jeden anderen Prototyp im Internet verwenden und überprüfen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über einige der Verhaltensweisen von Tastatur- und Gamepad-Triggern in Prototypen:

Trigger auf Tastaturbefehl festgelegtt
Trigger auf Tastaturbefehl festgelegtt

A. Trigger „Tasten & Gamepad“ B. Tastaturbefehl C. Aktion auf Auto-Animate festgelegt D. Zielzeichenfläche 
Trigger auf Gamepad-Tasten festgelegt
Trigger auf Gamepad-Tasten festgelegt

Tastatur-Trigger

  • Beim Laden eines Prototyps werden Sie über eine Meldung am unteren Bildschirmrand informiert, dass Sie mit diesem Prototyp über die Tastatur interagieren sollten. 

Gamepad-Trigger

  • Beim Laden eines Prototyps wird am unteren Bildschirmrand in einer Meldung angegeben, mit welcher Hardware auf den Prototyp zugegriffen werden soll.
  • Um einen Prototyp zu testen, müssen Sie den gleichen Gamecontroller wie der Entwickler verwenden.

Hinweis:

Diese Prototypen werden in Webbrowsern auf Mobilgeräten nicht unterstützt. Sie können Prototypen mit Gamepad- oder Tastatur-Triggern zwar in mobilen Webbrowsern öffnen, die Trigger werden jedoch automatisch durch Tipp-Aktionen ersetzt. Sie können weiterhin durch Antippen zwischen den Bildschirmen navigieren und auf solche Prototypen zugreifen. 

Zugriff für private Links anfordern

Sie können jetzt explizit den Zugriff auf einen privat freigegebenen Link zu Prototypen oder Design-Spezifikationen anfordern, für die Sie keine Leseberechtigung hatten. Der für diesen Link Verantwortliche erhält eine Benachrichtigung per E-Mail oder im Creative Cloud-Client und wird aufgefordert, die Anfrage anzunehmen oder abzulehnen. 

Angenommen, Sie haben eine Illustration, für die Mili verantwortlich ist. Sie hat in einer Gruppe einen privaten Link für den Prototyp freigegeben. Peter ist ein Stakeholder, der versucht, den privaten Link zu öffnen. Er steht jedoch nicht auf der Liste der eingeladenen Personen für den von Mili freigegebenen privaten Link. Im Flussdiagramm unten wird veranschaulicht, wie Adobe XD dieses Szenario behandelt. 

Zugriff für Prototyp anfordern
Zugriff für private Links anfordern

Zugriff anfordern

Wenn ein Stakeholder, der nicht auf der Liste der eingeladenen Personen steht, versucht, einen privaten Link zu einer Design-Spezifikation oder einem Prototyp zu öffnen, wird eine Meldung zum eingeschränkten Zugriff mit einer Option zum Anfordern des Zugriffs angezeigt. 

Eingeschränkter Zugriff
Eingeschränkter Zugriff

Geben Sie den Grund für Ihre Anforderung im Nachrichtenfeld ein, damit der Verantwortliche weiß, worum es bei Ihrer Anforderung geht. Diese Mitteilung ist optional. Dann können Sie unter der Nachricht auf die Schaltfläche Zugriff anfordern klicken, um den Verantwortlichen zu benachrichtigen. 

  • Nachdem Sie auf die Schaltfläche Zugriff anfordern geklickt haben, wird eine Meldung angezeigt, in der bestätigt wird, dass die Zugriffsanforderung an die für diesen privaten Link verantwortliche Person gesendet wurde.
Zugriffsanforderung gesendet
Zugriffsanforderung gesendet

Benachrichtigung des Designers/Verantwortlichen per E-Mail und Creative Cloud-Client

Der Designer/Verantwortliche des Links zur Design-Spezifikation bzw. zum Prototyp wird per E-Mail oder Creative Cloud-Benachrichtigungen informiert, dass eine Zugriffsanforderung für den freigegebenen Link vorliegt.

Die E-Mail-Benachrichtigung enthält die folgenden Felder: 

  • Name des anfordernden Benutzers
  • Titel eines Artefakts
  • Schaltfläche „Zugriff verwalten“

Sie können in der E-Mail oder in der Benachrichtigung im Creative Cloud-Client auf die Schaltfläche Zugriff verwalten klicken, um ein Popup zur Verwaltung der Einladungen für den freigegebenen Link zu öffnen.

Wenn Sie anschließend auf Annehmen klicken, wird der Zugriff gewährt. Sobald Sie die Aktion bestätigen, erhält der anfordernde Benutzer eine Bestätigung per E-Mail. 

Anforderung annehmen oder ablehnen
Anforderung annehmen oder ablehnen

Der Designer/Verantwortliche kann auch auf die Schaltfläche Ablehnen klicken. Der anfordernde Benutzer erhält eine E-Mail-Nachricht mit der Mitteilung Die Zugriffsanforderung von <Name des anfordernden Benutzers> wurde abgelehnt.

Der Status einer Anforderung wird unter dem Namen des anfordernden Benutzers im Dialogfeld Zugriff verwalten angezeigt.

In der Applikation wird eine Benachrichtigung angezeigt, wenn Sie eine Anforderung von Stakeholdern annehmen oder ablehnen. 

Hinweis:

Nur der Inhaber/Verantwortliche eines Artefakts kann Zugriff gewähren.

E-Mail- und Creative Cloud-Benachrichtigungen an Stakeholder

Wenn ein Designer/Verantwortlicher Ihre Anforderung annimmt, wird Ihnen per E-Mail- oder Creative Cloud-Benachrichtigung mitgeteilt, dass der Zugriff auf den betreffenden XD Prototyp für Sie freigeschaltet wurde. Klicken Sie unter der Mitteilung auf Gehe zu Link, um auf das Artefakt zuzugreifen.

Wenn ein Designer/Verantwortlicher Ihre Anforderung ablehnt, wird Ihnen per E-Mail oder Creative Cloud-Client-Benachrichtigung mitgeteilt, dass Ihre Zugriffsanforderung abgelehnt wurde.

Alle Kommentare über mehrere Zeichenflächen hinweg anzeigen

Dank der Adobe XD Funktion zum Anzeigen aller Bildschirmkommentare ist es viel einfacher, die Feedbacks Ihrer Reviewer und Entwickler zu Prototypen und Design-Spezifikationen zu verwalten. Sie können jetzt alle Kommentare in einer Gesamtliste anzeigen. Wenn Sie dort auf einen bestimmten Kommentar klicken, gelangen Sie direkt zur betroffenen Zeichenfläche, wo Sie den Kommentar beantworten, schließen oder löschen können.

Mit der Ein-/Aus-Schaltfläche Alle Kommentare zu Bildschirm links unten im Kommentarfenster lassen sich alle Kommentare über mehrere Zeichenflächen hinweg in einem gemeinsamen Fenster anzeigen. Diese Schaltfläche ist ein Ein-/Ausschalter, der für die Links von freigegebenen Design-Spezifikationen und Prototypen standardmäßig aktiviert ist. 

Kommentare über mehrere Zeichenflächen hinweg anzeigen
Kommentare über mehrere Zeichenflächen hinweg anzeigen

A. Kommentare anzeigen B. Ein-/Aus-Schaltfläche „Alle Kommentare zu Bildschirm“ C. Kommentare filtern 

Die Kommentare werden für jede Zeichenfläche gesondert aufgelistet und unter den Namen der verschiedenen Zeichenflächen angezeigt. Alle Zeichenflächen, zu denen Kommentare abgegeben wurden, sind in der Ansicht Alle Kommentare zu Bildschirm enthalten. Die blaue Markierung links kennzeichnet die Kommentare zur aktuellen Zeichenfläche. Wenn Sie auf eine Kommentargruppe klicken, die nicht zur aktuellen Zeichenfläche gehört, wird die betreffende Zeichenfläche angezeigt. Sie können dann einen individuellen Kommentar für diese Gruppe beantworten, schließen oder löschen.

Die Zahl 3 auf dem Benachrichtigungssymbol rechts oben im Kommentarfenster zeigt an, wie viele offene Kommentare in allen Zeichenflächen vorhanden sind.

Sie können jetzt einige der Kommentare nach Prüfer (Reviewer), Zeitraum oder Status filtern. Klicken Sie auf das Trichtersymbol rechts unten im Kommentarfenster, um die Kommentare zu filtern.

  • Der Bereich „Prüfer“ bietet als Filter die Namen aller Reviewer bzw. Prüfer an, die Kommentare zu einem Prototyp- oder Design-Spezifikations-Link hinterlassen haben. Klicken Sie auf den Namen eines Reviewers, um nur die Kommentare dieses Reviewers anzuzeigen.
  • Der Zeitfilter hat folgende Optionen: Heute, Gestern, Letzte 7 Tage und Früher.
  • Im Statusfilter können Sie mithilfe von Geschlossen eine Liste aller geschlossenen Kommentare anzeigen.

Ein blauer Punkt über dem Trichtersymbol zeigt an, dass ein Filter aktiv ist. Klicken Sie auf Löschen, um den Filter für Kommentare zu entfernen.

Kommentare filtern
Kommentare filtern

A. Kommentare nach Prüfer (Reviewer) filtern B. Kommentare nach Zeitraum filtern C. Kommentare nach Status filtern D. Angewendeten Filter entfernen E. Es wurde ein Filter angewendet 

Sie können die Option Alle Kommentare zu Bildschirm ausschalten, um nur die Kommentare zur aktuellen Zeichenfläche anzuzeigen. Sie können jederzeit auf das Schaltersymbol vor der Option Alle Kommentare zu Bildschirm klicken, um nur zeichenflächenspezifsiche Kommentare anzuzeigen bzw. erneut darauf klicken, um wieder die Kommentare über mehrere Zeichenflächen hinweg anzuzeigen. 

Stecknadeln verschieben

Sie können auf eine Stecknadel-Nummer auf der Zeichenfläche klicken und sie auf einen beliebigen anderen Bereich auf der Arbeitsfläche ziehen.

  • Führen Sie auf der Zeichenfläche die Maus über die Nummer einer Stecknadel. 
  • Klicken Sie darauf, wenn der Mauszeiger die Form gekreuzter Pfeile annimmt und ziehen Sie die Stecknadel auf die gewünschte Stelle auf der Zeichenfläche.
Stecknadeln verschieben
Stecknadeln verschieben

Kommentare beantworten, schließen oder löschen

Im Designmodus von XD kann der Autor Kommentare schließen, löschen oder darauf antworten.

  • Klicken Sie auf einen Kommentar, um den Kontext für die aktuelle Zeichenfläche festzulegen. Klicken Sie auf Antworten, um auf einen Kommentar zu antworten. Eine Zahl vor Antwort zeigt an, wie viele Antworten zu einem Kommentar abgegeben wurden.
  • Nachdem Sie das Anliegen in einen Kommentar im Design implementiert haben, klicken Sie auf Schließen, um zu kennzeichnen, dass das Problem behoben wurde. Auch Ihr Reviewer kann auf Schließen klicken, um zu kennzeichnen, dass das im Kommentar angesprochene Problem behoben wurde. Als Designer können Sie auf In „Offen“ verschieben klicken, um einen Kommentar erneut zu öffnen.
  • Klicken Sie auf das Löschsymbol, um nicht relevante oder unerwünschte Kommentare zu löschen.
Kommentaroptionen
Kommentaroptionen

A. Antwort auf den Kommentar B. Kommentar löschen C. Kommentar bearbeiten D. Kommentar anheften E. Kommentar schließen 

Wie arbeiten Sie mit Prototypen, die für Sie freigegeben wurden (Beta)?

Designer und Reviewer können im Abschnitt Für Sie freigegeben (Beta) von Ihre Arbeit auf private Prototypen und Design-Spezifikationen zugreifen. Im Bereich „Für Sie freigegeben“ werden private Artefakte und freigegebene Ordner angezeigt. 

Weitere Informationen zur Verwendung von Ihre Arbeit durch Unternehmenskunden finden Sie unter Elementeinstellungen.

Das Nutzererlebnis von Designern und Reviewern im Creative Cloud-Bereich Ihre Arbeit ist rollenabhängig und somit unterschiedlich. 

Als Designer sehen Sie unter Ihre Arbeit die folgenden zusätzlichen Optionen:

  • Für Sie freigegeben (Beta): Zeigt die Prototypen und Design-Spezifikationen an, die für Sie zum Review freigegeben wurden.
  • Veröffentlicht: Zeigt eine Liste Ihrer freigegebenen Links zu Prototypen und Design-Spezifikationen an.

Als Reviewer sehen Sie unter Ihre Arbeit nur die folgenden Optionen:

  • Für Sie freigegeben (Beta): Zeigt eine vereinfachte Stakeholder-Oberfläche mit den Prototypen und Design-Spezifikationen an, die für den Stakeholder zum Review freigegeben wurden. Sie können auch auf die drei Punkte neben dem freigegebenen Prototypnamen klicken und den Prototyp bzw. die Design-Spezifikation entfernen und so den Reviewzyklus verlassen.
  • Dateien: Zeigt einen leeren Ordner an, es sei denn, Sie haben Dateien vom Reviewer zur Überprüfung erhalten oder Sie haben Ihre Elemente zur Creative Cloud hochgeladen, um sie dort zu verwalten.

Diese Seite unterstützt die Reviewer darin, sich auf ihre eigentliche Aufgabe zu konzentrieren, nämlich dem Überprüfen und Kommentieren der für sie freigegebenen Designs.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Optionen unter Ihre Arbeit finden Sie im Abschnitt Durchsuchen, Synchronisieren und Verwalten von Elementen.

Hinweis:

Diese Funktion gilt nur für die privaten Links von Design-Spezifikationen und Prototypen, die für die Reviewer freigegeben wurden.

Abschnitt „Für Sie freigegeben“
Abschnitt „Für Sie freigegeben“

Arbeitsablauf für Designer

  1. Damit Sie automatisch bei der Webansicht eines Elements angemeldet werden, klicken Sie auf der Registerkarte „Einladen“ auf das Symbol Im Browser öffnen.

  2. Klicken Sie links oben auf Ihre Arbeit, damit die Ansicht Veröffentlicht unter Ihre Arbeit automatisch Ihre Prototypen und Design-Spezifikationen anzeigt.

    Ansicht für Designer
    Ansicht für Designer
  3. Um zur Webansicht mit Prototypen und Design-Spezifikationen zurückzukehren, drücken Sie den Zurück-Button des Browsers.

Arbeitsablauf für Reviewer

  1. Klicken Sie auf den Link, den Sie während des Arbeitsablaufs für Reviews per E-Mail bekommen haben, um auf den zu kommentierenden Prototyp zuzugreifen (wenn Sie mit Ihrer Adobe ID angemeldet sind).

    Hinweis:

    Sie benötigen zwar keine kostenpflichtige Adobe ID, um auf den Prototyp zugreifen zu können, aber Sie müssen sich bei Ihrem Adobe-Konto mit derselben E-Mail-Adresse angemeldet haben, an die während des Arbeitsablaufs für Reviews die E-Mail gesendet wurde.

  2. Klicken Sie in der Webansicht des Prototyps oder der Design-Spezifikation auf Freigegebene Elemente, damit Sie zum Creative Cloud-Bereich „Ihre Arbeit“ weitergeleitet werden. Wenn Ihr Creative Cloud-Konto der E-Mail-Adresse zugeordnet ist oder Sie bereits bei Ihrem Creative Cloud-Konto angemeldet sind, werden Sie automatisch zu Ihre Arbeit weitergeleitet.

  3. In der Ansicht Ihre Arbeit für Reviewer werden die Optionen Für Sie freigegeben (Beta) und Dateien angezeigt. Sie können auch auf die drei Punkte neben dem freigegebenen Prototypnamen klicken und den Prototyp bzw. die Design-Spezifikation entfernen und so den Reviewzyklus verlassen.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie