Eine Liste der bekannten Probleme in Premiere Pro CC April 2018 (Version 12.1.x)

Hinweis:

  Typekit wurde in Adobe Fonts umbenannt und ist jetzt in Creative Cloud und anderen Abonnements enthalten. Weitere Informationen

Stabilität

  • Nachdem Sie unter Mac OS auf die April 2018-Version von Premiere Pro (Version 12.1.x) aktualisiert haben, stürzt die Anwendung beim Start ohne Fehlermeldung ab. Weitere Informationen zur Lösung dieses Problems finden Sie unter Die Anwendung stürzt beim Start unter Mac OS ab.
  • Premiere Pro kann auch abstürzen, wenn Sie zu schnell zwischen Arbeitsbereichen wechseln.
  • Die Einstellungen für benutzerdefinierte Arbeitsvolumes bleiben auch dann bestehen, wenn Sie die Einstellungen auf die des Projekts zurücksetzen, wodurch Premiere Pro beim Rendern abstürzt.
  • Premiere 12.1.x stürzt unter Windows mit dem Fehler ab: „Die Anwendung konnte nicht ordnungsgemäß gestartet werden (0xc0000005)“.Weitere Informationen finden Sie unter Die Anwendung stürzt beim Start mit dem Fehler ab: „Die Anwendung konnte nicht ordnungsgemäß gestartet werden (0xc0000005)“.
  • Wenn Sie die Option Speichern unter verwenden, um die Datei zu speichern und die vorhandene Projektdatei mit demselben Namen zu ersetzen, schließt Premiere Pro die Projektdatei und zeigt einen leeren Arbeitsbereich an. Einige Benutzer erzwingen das Beenden von Premiere Pro und denken, dass es abgestürzt ist. Wenn sie das Projekt erneut öffnen, werden alle Sequenzen im Zeitleistenfenster geschlossen und Benutzer gehen davon aus, dass ihre Arbeit verloren geht, wenn ein leeres Zeitleistenfenster angezeigt wird.
     Um fortzufahren, wo Sie aufgehört haben, öffnen Sie die Sequenz, indem Sie im Projektfenster auf den Namen der Sequenz doppelklicken. Um die gesamte Situation zu vermeiden, inkrementieren Sie den Projektnamen (z. B. „Projektname_001“), speichern Sie ihn unter einem anderen Dateinamen oder speichern Sie ihn an einem anderen Speicherort.

Medienbezogen

  • Premiere Pro-Sequenzen mit Untertiteln zeigen Offline-Medien in AME an, wenn das native Rendering deaktiviert ist.Dieser Fehler tritt auf, wenn DLs von Premiere Pro in Adobe Media Encoder importiert werden und Sie die Option „Untertitel in Video brennen“ aktiviert haben. Wenn Sie versuchen, zu codieren, wird der Untertitel nicht gebrannt.  Wenn Sie den Untertitel auf „keine“ setzen, wird das Videobild leer angezeigt. Um dieses Problem zu umgehen , aktivieren Sie in Adobe Media Encoder Sequenzen nativ importieren.
  • In einem Projekt gibt es keine Audiowiedergabe. Um dieses Problem zu umgehen, aktivieren und deaktivieren Sie eine Spur, um die Audiowiedergabe zu aktivieren. Speichern Sie anschließend das Projekt, und schließen Sie Premiere Pro. Öffnen Sie Premiere Pro noch einmal, um das Problem zu beheben.
  • Während der Bearbeitung eines Premiere Pro-Videos erscheinen auf den Clips grüne und violette Streifen. Dieses Problem tritt auf, wenn die Gerätetreiber auf Ihrem System nicht kompatibel sind. Weitere Informationen finden Sie unter Grüne oder violette Streifen werden auf den Quell- und Programmmonitoren angezeigt.
  • Importierte H264 AV-Datei wird nur als Audio-Datei auf bestimmten Computern importiert.
  • Dateien von einigen Nikon-Kameras werden mit falschen Frameraten in Premiere Pro importiert.
  • QuickTime-Dateien werden nicht korrekt importiert und werden in aktualisierten Projekten als offline angezeigt. Dieses Problem tritt auf, weil die Formate und Codecs von QuickTime 7 nicht mehr unterstützt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung für QuickTime 7 era-Formate und Codecs nicht mehr verfügbar.

Projektbezogen

  • „In Projekt anzeigen“ funktioniert nicht, wenn sich die Bins in der Miniaturansicht befinden.
  • Wenn Sie im Projektfenster Eigenschaften über das Dialogfeld Metadatenanzeigehinzufügen (wenn Listenansicht im Projektfenster ausgewählt ist), werden die Eigenschaften nicht gespeichert, wenn Sie den Bin schließen und die Änderungen speichern. Um benutzerdefinierte Eigenschaften beizubehalten, öffnen Sie den Bin, nehmen Sie Änderungen an den Metadaten vor und speichern Sie das Projekt.
  • Wenn sich das Projektfenster im Symbolmodus befindet und die Bins geschlossen sind, führt das Klicken auf In Projekt anzeigen auf einem Clip in einer Sequenz zum Absturz von Premiere Pro.
  • Das Suchfeld im Projektfenster wird manchmal deaktiviert.

Schriften

Einige PostScript-Schriftarten des Typs 1 werden nicht im Menü „Schrift“ angezeigt.

Problemumgehung

Verwenden Sie eine der folgenden Problemumgehungen für dieses Problem:

  • Konvertieren Sie die Schriftart in eine OpenType- oder TrueType-Schriftart, indem Sie ein Dienstprogramm zur Schriftkonvertierung verwenden.
  • Suchen Sie in Typekit nach der gleichen oder ähnlichen Schriftart und installieren Sie diese.
  • Erstellen Sie den Text in Photoshop oder Illustrator und importieren Sie die PSD- oder AI-Ebene in Premiere Pro.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie