Verwenden von Premiere Pro in einer Konfiguration mit zwei Monitoren

Sie können Premiere Pro in einer Konfiguration mit zwei Monitoren verwenden, wobei Sie Premiere Pro auf folgende Arten einrichten können:

Bevor Sie beginnen

Schließen Sie den Monitor an Ihren Computer an und überprüfen Sie, ob die Anzeige funktioniert. Die meisten Computer verfügen über DVI- oder HDMI-Verbindungsanschlüsse, wobei einige Laptops nur mit Thunderbolt, USB-Anschlüssen und einem HDMI-Adapter ausgestattet sind. Wenn Ihr Monitor beispielsweise über eine HDMI-Verbindung verfügt und Ihr Computer ebenfalls, verwenden Sie ein HDMI-Kabel, um die beiden zu verbinden.

Weitere Informationen zum Anschließen des Monitors an den Computer finden Sie in diesem Artikel.

Anzeigen von Video auf einem zweiten Monitor

Sie können entscheiden, auf einem zweiten Monitor nur die Videoausgabe anzuzeigen. Dies ist besonders nützlich bei der Farbkorrektur, wenn Sie sehen möchten, wie Ihre Farben in einem anderen Farbraum aussehen, oder wenn Sie die Videowiedergabe im Vollbildmodus sehen möchten.

Um die Ausgabe des Programmmonitors auf einem zweiten Computer-Monitor anzuzeigen, müssen Sie die Voreinstellung Wiedergabe in Premiere Pro ändern.

Aktivieren der Voreinstellungen zum Anzeigen von Video auf einem zweiten Monitor
Aktivieren der Voreinstellungen zum Anzeigen von Video auf einem zweiten Monitor

  1. Klicken Sie auf Premiere Pro > Voreinstellungen > Wiedergabe (macOS) oder Bearbeiten > Voreinstellungen > Wiedergabe (Windows).
  2. Wählen Sie Mercury Transmit aktivieren.
    Dies ermöglicht das Senden von Video an einen zweiten Monitor. Überprüfen Sie dann den Monitor, auf dem das Video angezeigt werden soll.
    • Adobe DV: Dies ist die FireWire-Option.
    • Adobe Monitor x: Dies sind die angeschlossenen Computer-Monitore, die Videovorschaudaten über die Grafikkarte empfangen können.
    • Video-Hardware von Drittanbietern: Diese Einträge variieren je nach der angeschlossenen Drittanbieter-Hardware. AJA Kona 3G, Blackmagic Playback und Matrox Player sind typische Beispiele.
  3. (Optional) Wählen Sie Bei Verarbeitung im Hintergrund Videoausgabe deaktivieren. Wenn Sie von Premiere Pro zu einem anderen Programm wechseln, wird die Anzeige vom zweiten Monitor wieder auf den Computer-Bildschirm zurückgesetzt.

Wenn Sie nun ein Projekt wiedergeben, schaltet der zweite Monitor automatisch zur Videowiedergabe um, sodass Sie Programmvideos auf einem separaten Monitor ansehen können.

Anzeigen der Premiere Pro-Benutzeroberfläche auf einem zweiten Monitor

Sie können Elemente der Premiere Pro-Benutzeroberfläche auf einem zweiten Monitor anzeigen

  1. Bewegen Sie dazu den Mauszeiger über das Bedienfeld, das Sie auf den zweiten Monitor verschieben möchten.

  2. Klicken und ziehen Sie das Bedienfeld an die gewünschte Stelle auf dem zweiten Monitor.

    Verschieben eines Bedienfelds von einem Monitor auf einen anderen
    Verschieben eines Bedienfelds von einem Monitor auf einen anderen

  3. Nehmen Sie die gewünschten Bedienfelder und verschieben Sie sie auf den zweiten Monitor, um einen größeren Arbeitsbereich für all Ihre Werkzeuge zu schaffen.

  4. (Optional) Nachdem Sie mit der Einrichtung fertig sind, können Sie sie als benutzerdefinierten Arbeitsbereich speichern. Klicken Sie dazu auf Fenster > Arbeitsbereiche > Als neuen Arbeitsbereich speichern. Sobald Sie ihn gespeichert haben, können Sie ihn jederzeit schnell wieder abrufen.

Sie können mehrere verschiedene Konfigurationen definieren, z. B. eine für die Bearbeitung und eine für die Abstimmung, und schnell zwischen ihnen wechseln, wenn Sie möchten.

Tipps und Tricks

Erwägen Sie, mehrere verschiedene Konfigurationen zu definieren. Erwägen Sie beispielsweise, einen Arbeitsbereich für die Bearbeitung und einen für die Farbkorrektur zu definieren. Sie können dann schnell zwischen ihnen wechseln, wenn Sie möchten.

<<Weitere Best Practices in Kürze>>

Fehlerbehebung bei häufigen Problemen

Können Sie Ihre Premiere Pro-Bedienfelder nicht auf den zweiten Monitor verschieben?

Dies könnte an verschiedenen Problemen liegen. Überprüfen Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass das Bedienfeld zuerst abgedockt ist, bevor Sie ziehen.
  • Manchmal „überragt“ Premiere Pro im zweiten Monitor um ein oder zwei Pixel, sodass er nicht als zweites Display verwendet werden kann. <<Wie behebt man dieses Problem?>>
  • Wenn die Videowiedergabe-Einstellungen für Premiere Pro aktiviert sind, ist es nicht möglich, die Bedienfelder auf den nächsten Monitor zu verschieben? Muss überprüft werden>>
  • Ihre GPU-Treiber sind möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand. Aktualisieren Sie die GPU-Treiber und überprüfen Sie, ob sie kompatibel sind oder in Datei > Projekteinstellungen > Allgemein > Rendern erkannt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Hardware-Empfehlungen.

Sie haben eine Frage?

Benötigen Sie weitere Anleitungen zum Einrichten von Premiere Pro auf einem zweiten Monitor? Besuchen Sie unsere Community, um Hilfe von unseren Experten zu erhalten.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden