Benutzerhandbuch Abbrechen

Korrigieren von Farbstichen

  1. Photoshop Elements-Benutzerhandbuch
  2. Einführung in Photoshop Elements
    1. Neue Funktionen in Photoshop Elements
    2. Systemanforderungen | Photoshop Elements
    3. Arbeitsbereich – Grundlagen
    4. Modus „Assistent“
    5. Erstellen von Fotoprojekten
  3. Arbeitsbereich und Umgebung
    1. Den Startbildschirm kennenlernen
    2. Arbeitsbereich – Grundlagen
    3. Werkzeuge
    4. Bedienfelder und Bereiche
    5. Öffnen von Dateien
    6. Lineale, Raster und Hilfslinien
    7. Erweiterter Schnellmodus
    8. Dateiinformationen
    9. Vorgaben und Bibliotheken
    10. Multitouch-Unterstützung
    11. Arbeitsvolumes, Zusatzmodule und Anwendungsupdates
    12. Rückgängig-, Wiederholungs- und Abbruch-Aktionen
    13. Anzeigen von Bildern
  4. Korrigieren und Aufwerten von Fotos
    1. Skalieren von Bildern
    2. Freistellen
    3. Verarbeiten von Rohbilddateien
    4. Weichzeichnen, Ersetzen von Farben und Kopieren von Bildbereichen
    5. Anpassen von Tiefen und Lichtern
    6. Retuschieren und Korrigieren von Fotos
    7. Schärfen von Fotos
    8. Transformieren
    9. Automatische intelligente Farbtonbearbeitung
    10. Neuzusammensetzen
    11. Verwenden von Aktionen zum Verarbeiten von Fotos
    12. Photomerge Compose
    13. Erstellen von Panoramen
    14. Bewegte Überlagerungen
    15. Bewegliche Elemente
  5. Hinzufügen von Formen und Text
    1. Hinzufügen von Text
    2. Bearbeiten von Text
    3. Erstellen von Formen
    4. Bearbeiten von Formen
    5. Malen – Übersicht
    6. Malwerkzeuge
    7. Einrichten von Pinseln
    8. Muster
    9. Flächen und Konturen
    10. Verläufe
    11. Arbeiten mit asiatischen Schriften
  6. Bearbeitungen, Effekte und Filter mit Assistenten
    1. Modus „Assistent“
    2. Filter
    3. Modus „Assistent“ – Photomerge-Bearbeitungen
    4. Modus „Assistent“ – Grundlegende Bearbeitungen
    5. Anpassungsfilter
    6. Effekte
    7. Modus „Assistent“ – Kreative Bearbeitungen
    8. Modus „Assistent“ – Spezielle Bearbeitungen
    9. Kunstfilter
    10. Modus „Assistent“ – Farbbearbeitungen
    11. Modus „Assistent“ – Schwarzweiß-Bearbeitungen
    12. Weichzeichnungsfilter
    13. Malfilter
    14. Verzerrungsfilter
    15. Sonstige Filter
    16. Rauschfilter
    17. Rendering-Filter
    18. Zeichenfilter
    19. Stilisierungsfilter
    20. Strukturierungsfilter
  7. Arbeiten mit Farben
    1. Farbe
    2. Einrichten des Farbmanagements
    3. Grundlagen zur Farb- und Tonkorrektur
    4. Auswählen von Farben
    5. Anpassen von Farbe, Farbsättigung und Farbton
    6. Korrigieren von Farbstichen
    7. Verwenden von Bildmodi und Farbtabellen
    8. Farbe und Camera Raw
  8. Arbeiten mit Auswahlen
    1. Erstellen einer Auswahl in Photoshop Elements
    2. Speichern ausgewählter Bereiche
    3. Verändern von ausgewählten Bereichen
    4. Verschieben und Kopieren einer Auswahl
    5. Bearbeitung und Verbesserung von Auswahlbereichen
    6. Erstellen glatter Auswahlkanten mit „Glätten“ oder „Weiche Kante“
  9. Arbeiten mit Ebenen
    1. Erstellen von Ebenen
    2. Bearbeiten von Ebenen
    3. Kopieren und Anordnen von Ebenen
    4. Einstellungs- und Füllebenen
    5. Schnittmasken
    6. Ebenenmasken
    7. Ebenenstile
    8. Deckkraft und Mischmodi
  10. Erstellen von Fotoprojekten
    1. Projektgrundlagen
    2. Erstellen von Fotoprojekten
    3. Bearbeiten von Fotoprojekten
  11. Speichern, Drucken und Weitergeben von Fotos
    1. Speichern von Bildern
    2. Drucken von Fotos
    3. Teilen von Fotos über das Internet
    4. Optimieren von Bildern
    5. Optimieren von Bildern für das JPEG-Format
    6. Dithering in Webbildern
    7. Editor mit Assistent – Bedienfeld „Teilen“
    8. Anzeigen von Webbildern in der Vorschau
    9. Verwenden von Transparenz und Hintergrundfarben
    10. Optimieren von Bildern für das GIF- oder PNG-8-Format
    11. Optimieren von Bildern für das PNG-24-Format
  12. Tastaturbefehle
    1. Tastaturbefehle zum Auswählen von Werkzeugen
    2. Tastaturbefehle zum Auswählen und Verschieben von Objekten
    3. Tastaturbefehle für das Ebenenbedienfeld
    4. Tastaturbefehle für das Ein-/Ausblenden von Bedienfeldern (Experten-Modus)
    5. Tastaturbefehle für das Malen und Pinsel
    6. Tastaturbefehle zum Arbeiten mit Text
    7. Tastaturbefehle für den Filter „Verflüssigen“
    8. Tastaturbefehle für das Transformieren einer Auswahl
    9. Tastaturbefehle für das Farbfelderbedienfeld
    10. Tastaturbefehle für das Dialogfeld „Camera Raw“
    11. Tastaturbefehle für die Filtergalerie
    12. Tastaturbefehle zum Arbeiten mit Mischmodi
    13. Tastaturbefehle zum Anzeigen von Bildern (Experten-Modus)

Automatisches Entfernen eines Farbstichs

Ein Farbstich ist eine unerwünschte Farbverschiebung in einem Foto. So können z. B. Fotos, die in Innenräumen ohne Blitzlicht aufgenommen wurden, gelbstichig sein. Mit dem Befehl „Farbstich entfernen“ wird die gesamte Farbmischung geändert, um Farbstiche aus einem Bild zu entfernen.

Original (links) und nach Entfernung des grünen Farbstichs (rechts)

  1. Wählen Sie „Überarbeiten“ > „Farbe anpassen“ > „Farbstich entfernen“.

  2. Klicken Sie auf einen Bildbereich, der möglichst weiß, schwarz oder neutral grau sein sollte. Das Bild ändert sich je nach der ausgewählten Farbe.
  3. Wenn Sie von vorn anfangen und die im Bild vorgenommenen Änderungen rückgängig machen möchten, klicken Sie auf „Zurück“.

  4. Klicken Sie auf „OK“, um die Farbänderung zu bestätigen.

Entfernen eines Farbstichs mit dem Befehl „Tonwertkorrektur“

Für diese Technik sind Erfahrungen im Bereich der Farbkorrektur und einige Kenntnisse des RGB-Farbkreises notwendig.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie „Überarbeiten“ > „Beleuchtung anpassen“ > „Tonwertkorrektur“.
    • Wählen Sie „Ebene“ > „Neue Einstellungsebene“ > „Tonwertkorrektur“ bzw. öffnen Sie eine vorhandene Tonwertkorrektur-Einstellungsebene.
  2. Wählen Sie aus dem Popupmenü „Kanal“ den zu korrigierenden Farbkanal aus:
    • „Rot“, wenn Sie dem Bild Rot bzw. Cyan hinzufügen möchten.
    • „Grün“, wenn Sie dem Bild Grün bzw. Magenta hinzufügen möchten.
    • „Blau“, wenn Sie dem Bild Blau bzw. Gelb hinzufügen möchten.
  3. Ziehen Sie den mittleren Eingaberegler nach links oder rechts, um Farbe hinzuzufügen bzw. zu entfernen.
  4. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie mit der Gesamtfarbe zufrieden sind.
Hinweis:

Zum schnellen Entfernen von Farbstichen können Sie den Farbwähler „Graupunkt setzen“ im Dialogfeld „Tonwertkorrektur“ verwenden. Doppelklicken Sie auf den Farbwähler und stellen Sie sicher, dass alle RGB-Werte identisch sind. Klicken Sie nach dem Schließen des Farbwählers auf einen Bereich im Bild, der neutral grau sein soll.

Anpassen von Farbkurven

Der Befehl „Farbkurven anpassen“ verbessert die Farbtöne eines Fotos, indem in den einzelnen Farbkanälen Lichter, Mitteltöne und Tiefen anpasst werden. Mit diesem Befehl können beispielsweise Fotos korrigiert werden, auf denen aufgrund einer zu starken Hintergrundbeleuchtung silhouettenhafte Bilder entstanden sind oder auf denen Objekte zu nahe am Blitzlicht der Kamera waren und daher etwas verwaschen wirken.

Im Dialogfeld „Farbkurven anpassen“ können Sie verschiedene Tonwertvorgaben vergleichen und wählen. Wählen Sie aus der Liste der im Feld „Stil auswählen“ aus. Um die Feineinstellung vorzunehmen, passen Sie die Lichter, die Helligkeit und den Kontrast der Mitteltöne sowie die Tiefen an.

Anpassen von Farbkurven in einem Bild

A. Stil auswählen (Auswahl aus Vorgaben) B. Regler anpassen (benutzerdefinierte Optionen) 

  1. Öffnen Sie in Photoshop Elements ein Bild.

  2. Wenn Sie einen bestimmten Bildbereich oder eine bestimmte Ebene anpassen möchten, wählen Sie den Bildbereich bzw. die Ebene mit einem der Auswahlwerkzeuge aus. (Wenn Sie keine Auswahl vornehmen, wird die Korrektur auf das gesamte Bild angewendet.)
    Hinweis:

    Passen Sie die Farbkurven auf einer duplizierten Ebene an, damit beim Experimentieren mit Tonwertkorrekturen das Originalfoto erhalten bleibt.

  3. Wählen Sie „Überarbeiten“ > „Farbe anpassen“ > „Farbkurven anpassen“.
  4. Wählen Sie einen Stil aus (beispielsweise „Gegenlicht“ oder „Solarisation“).
  5. Passen Sie die Regler für Lichter, Mittelton-Helligkeit, Mittelton-Kontrast und Tiefen an.
  6. Klicken Sie auf „OK“, um die Änderungen auf das Bild anzuwenden. Wenn Sie die Änderungen rückgängig machen und von vorn beginnen möchten, klicken Sie auf „Zurück“. Wenn Sie das Dialogfeld „Farbkurven anpassen“ schließen möchten, klicken Sie auf „Abbrechen“.
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden