Benutzerhandbuch Abbrechen

Bearbeitung und Verbesserung von Auswahlbereichen

  1. Photoshop Elements-Benutzerhandbuch
  2. Einführung in Photoshop Elements
    1. Neue Funktionen in Photoshop Elements
    2. Systemanforderungen | Photoshop Elements
    3. Arbeitsbereich – Grundlagen
    4. Modus „Assistent“
    5. Erstellen von Fotoprojekten
  3. Arbeitsbereich und Umgebung
    1. Den Startbildschirm kennenlernen
    2. Arbeitsbereich – Grundlagen
    3. Werkzeuge
    4. Bedienfelder und Bereiche
    5. Öffnen von Dateien
    6. Lineale, Raster und Hilfslinien
    7. Erweiterter Schnellmodus
    8. Dateiinformationen
    9. Vorgaben und Bibliotheken
    10. Multitouch-Unterstützung
    11. Arbeitsvolumes, Zusatzmodule und Anwendungsupdates
    12. Rückgängig-, Wiederholungs- und Abbruch-Aktionen
    13. Anzeigen von Bildern
  4. Korrigieren und Aufwerten von Fotos
    1. Skalieren von Bildern
    2. Freistellen
    3. Verarbeiten von Camera Raw-Bilddateien
    4. Weichzeichnen, Ersetzen von Farben und Kopieren von Bildbereichen
    5. Anpassen von Tiefen und Lichtern
    6. Retuschieren und Korrigieren von Fotos
    7. Schärfen von Fotos
    8. Transformieren
    9. Automatische intelligente Farbtonbearbeitung
    10. Neuzusammensetzen
    11. Verwenden von Aktionen zum Verarbeiten von Fotos
    12. Photomerge Compose
    13. Erstellen von Panoramen
    14. Bewegte Überlagerungen
    15. Bewegliche Elemente
  5. Hinzufügen von Formen und Text
    1. Hinzufügen von Text
    2. Bearbeiten von Text
    3. Erstellen von Formen
    4. Bearbeiten von Formen
    5. Malen – Übersicht
    6. Malwerkzeuge
    7. Einrichten von Pinseln
    8. Muster
    9. Flächen und Konturen
    10. Verläufe
    11. Arbeiten mit asiatischen Schriften
  6. Bearbeitungen, Effekte und Filter mit Assistenten
    1. Modus „Assistent“
    2. Filter
    3. Modus „Assistent“ – Photomerge-Bearbeitungen
    4. Modus „Assistent“ – Grundlegende Bearbeitungen
    5. Anpassungsfilter
    6. Effekte
    7. Modus „Assistent“ – Kreative Bearbeitungen
    8. Modus „Assistent“ – Spezielle Bearbeitungen
    9. Kunstfilter
    10. Modus „Assistent“ – Farbbearbeitungen
    11. Modus „Assistent“ – Schwarzweiß-Bearbeitungen
    12. Weichzeichnungsfilter
    13. Malfilter
    14. Verzerrungsfilter
    15. Sonstige Filter
    16. Rauschfilter
    17. Rendering-Filter
    18. Zeichenfilter
    19. Stilisierungsfilter
    20. Strukturierungsfilter
  7. Arbeiten mit Farben
    1. Farbe
    2. Einrichten des Farbmanagements
    3. Grundlagen zur Farb- und Tonkorrektur
    4. Auswählen von Farben
    5. Anpassen von Farbe, Farbsättigung und Farbton
    6. Korrigieren von Farbstichen
    7. Verwenden von Bildmodi und Farbtabellen
    8. Farbe und Camera Raw
  8. Arbeiten mit Auswahlen
    1. Erstellen einer Auswahl in Photoshop Elements
    2. Speichern ausgewählter Bereiche
    3. Verändern von ausgewählten Bereichen
    4. Verschieben und Kopieren einer Auswahl
    5. Bearbeitung und Verbesserung von Auswahlbereichen
    6. Erstellen glatter Auswahlkanten mit „Glätten“ oder „Weiche Kante“
  9. Arbeiten mit Ebenen
    1. Erstellen von Ebenen
    2. Bearbeiten von Ebenen
    3. Kopieren und Anordnen von Ebenen
    4. Einstellungs- und Füllebenen
    5. Schnittmasken
    6. Ebenenmasken
    7. Ebenenstile
    8. Deckkraft und Mischmodi
  10. Erstellen von Fotoprojekten
    1. Projektgrundlagen
    2. Erstellen von Fotoprojekten
    3. Bearbeiten von Fotoprojekten
  11. Speichern, Drucken und Weitergeben von Fotos
    1. Speichern von Bildern
    2. Drucken von Fotos
    3. Teilen von Fotos über das Internet
    4. Optimieren von Bildern
    5. Optimieren von Bildern für das JPEG-Format
    6. Dithering in Webbildern
    7. Editor mit Assistent – Bedienfeld „Teilen“
    8. Anzeigen von Webbildern in der Vorschau
    9. Verwenden von Transparenz und Hintergrundfarben
    10. Optimieren von Bildern für das GIF- oder PNG-8-Format
    11. Optimieren von Bildern für das PNG-24-Format
  12. Tastaturbefehle
    1. Tastaturbefehle zum Auswählen von Werkzeugen
    2. Tastaturbefehle zum Auswählen und Verschieben von Objekten
    3. Tastaturbefehle für das Ebenenbedienfeld
    4. Tastaturbefehle für das Ein-/Ausblenden von Bedienfeldern (Experten-Modus)
    5. Tastaturbefehle für das Malen und Pinsel
    6. Tastaturbefehle zum Arbeiten mit Text
    7. Tastaturbefehle für den Filter „Verflüssigen“
    8. Tastaturbefehle für das Transformieren einer Auswahl
    9. Tastaturbefehle für das Farbfelderbedienfeld
    10. Tastaturbefehle für das Dialogfeld „Camera Raw“
    11. Tastaturbefehle für die Filtergalerie
    12. Tastaturbefehle zum Arbeiten mit Mischmodi
    13. Tastaturbefehle zum Anzeigen von Bildern (Experten-Modus)

Bearbeiten von Auswahlbereichen

Das Festlegen von Auswahlbereichen ist ein entscheidender Teil der Bearbeitung. Photoshop Elements bietet das Werkzeug „Auswahl verbessern“-Pinsel. Dieses Werkzeug ist nützlich, um Bereiche in einer Auswahl durch automatische Kantenerkennung hinzuzufügen oder zu entfernen.

Der Cursor des Werkzeugs besteht aus zwei konzentrischen Kreisen. Während der innere Kreis die Größe des Pinsels festlegt, zeigt der äußere Kreis den Bereich an, in dem nach einer Kante gesucht wird.

Die Werkzeugpalette für die Bearbeitung von Auswahlbereichen enthält Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Auswahl optimieren können:

Der Auswahl hinzufügen (A)

Manuelles Hinzufügen zur aktuellen Auswahl

Von Auswahl abziehen (B)

Manuelles Abziehen von der aktuellen Auswahl

Push-Auswahl (C)

 

  • Wenn Sie den Cursor innerhalb einer Auswahl platzieren, wird die Auswahl im äußeren Kreis erweitert und an der ersten ermittelten Kante des Bilds ausgerichtet.
  • Wenn Sie den Cursor außerhalb der Auswahl platzieren, wird die Auswahl im äußeren Kreis zusammengezogen und an der ersten ermittelten Kante des Bilds ausgerichtet.

Auswahl abrunden (D)

Abrunden der aktuellen Auswahl

Größe (E)

Festlegen der Auswahlcursorgröße

Ausrichtungsstärke (F)

Festlegen der Ausrichtung der Auswahlbegrenzung an den Kanten

Auswahlkante (G)

Festlegen des Radius der Auswahlkante

Ansicht (H)

Optionen zur Anzeige der vorgenommenen Auswahl. Wählen Sie eine Überlagerungsfarbe mit einer einstellbaren Deckkraft oder alternativ schwarz oder weiß aus.

Deckkraft (I)

Legen Sie die Deckkraft der Überlagerung fest, die unter „Ansicht“ ausgewählt wurde.

So optimieren Sie die Auswahl eines Bilds weiter:

  1. Öffnen Sie ein Bild im Schnell-/Expertenmodus.

    Wählen Sie ein Bild mit präzisen und detaillierten Kanten aus.

  2. Wählen Sie das Auswahl verbessern-Pinselwerkzeug (A) aus.

  3. Wählen Sie aus den vier verfügbaren Modi (Hinzufügen, Abziehen, Push, Abrunden) den Modus „Hinzufügen“.

    Auswahlcursor im Modus „Hinzufügen“

  4. Halten Sie den Cursor auf dem Bild gedrückt, für das Sie eine genaue und optimierte Auswahl vornehmen möchten. Die Auswahl innerhalb der konzentrischen Kreise des Cursors wird vergrößert. Achten Sie auf den helleren Bereich am äußeren Rand der vergrößerten Auswahl. Dies ist die Auswahlkante, mit der Sie eine exakte Auswahl erstellen können.

    Auswahlkante (Bereich zwischen den Bereichen B und C im Bild unten)

    Die Größe der Auswahlkante wird durch den Auswahlkantenregler festgelegt. Experimentieren Sie mit der Schärfe und Weichheit dieser Einstellung, um den richtigen Effekt zu erzielen.

    Eine vergrößerte Auswahl im Auswahl verbessern-Pinselwerkzeug (Modus „Hinzufügen“)

    • A – Innerer Kreis des Cursors, bei dem der Auswahlbereich beginnt. Der Bereich innerhalb des Kreises wird automatisch ausgewählt.
    • B – Äußere Kante der Auswahlkante.
    • C – Innere Kante der Auswahlkante.
    • D – Äußerer Kreis des Cursors, bei dem der Auswahlbereich endet, wenn Sie die Maustaste gedrückt halten.
    Hinweis:

    Sie können den Mauszeiger auch verwenden, um den Bereich zu „malen“, den Sie auswählen möchten.

  5. Jede Struktur wie Haare, Fell oder Gras im Auswahlkantenbereich wird detailliert erfasst.

    Um weitere feine Details zu erfassen, bewegen Sie den Mauszeiger auf die Kante der Auswahl, bis der Cursor in den Auswahlkantenmodus wechselt. Malen Sie in diesem Modus die Bereiche, die feine Details enthalten.

    Auswahlkantencursor

    Hinweis:

    Der Cursor wechselt in diesen Modus, wenn Sie den inneren dunkelgrauen Teil des Cursors auf die Kante einer Auswahl bewegen. Die Größe des dunkleren Teils des Cursors wird durch die Einstellung des Auswahlkantenreglers festgelegt. Je höher die Einstellung, desto größer der Bereich, der gemalt werden kann.

  6. Wählen Sie weitere Bereiche aus und verbessern Sie die ausgewählten Kanten, bis die gewünschten Bereiche ausgewählt sind. Verwenden Sie eine andere Überlagerungsoption, um die Details anzuzeigen, die Sie erfassen können.

    Wählen Sie mit dem Cursor der Auswahlkante die exakten Details aus, die auf Ihrem Foto erfasst wurden.

  7. Fahren Sie fort, zu experimentieren, und führen Sie Schritt 6 aus, indem Sie Ihre Auswahl ändern und die Modi „Hinzufügen“, „Subtrahieren“, „Drücken“ und „Abrunden“ des Werkzeugs „Auswahl verbessern“-Pinsel verwenden.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden