Zusammenfassung der neuen Funktionen | Version Februar 2021 von Acrobat DC

Acrobat DC

Acrobat DC mit Adobe Document Cloud-Diensten ist die PDF-Komplettlösung, die Ihnen die Arbeit mit Ihren wichtigsten Dokumenten: auf Desktop-, Web- und mobilen Geräten ermöglicht. Aktualisieren Sie Ihre Acrobat Desktop-Anwendung und Ihre App oder melden Sie sich bei Acrobat Web an, um die neuen Funktionen und Verbesserungen selbst zu erleben.

Acrobat DC-Desktop-Anwendung

Version Februar 2021

Modernisierter Begrenzungsrahmen: Die durchgehenden Begrenzungsrahmen für den Bearbeitungsvorgang sind jetzt durch gepunktete graue Linien ersetzt worden, die sich bei Auswahl blau färben. Sie können auch den Drehpunkt oben verwenden, um den Inhalt zu drehen.

Neuer Bearbeitungsablauf
Neuer Bearbeitungsablauf

Modernisierter Zuschneide-Ablauf: Die neuen kreisförmigen Zuschneideziehpunkte verbessern die Lesbarkeit beim Zuschneidevorgang auf hochauflösenden Touch-Geräten und erleichtern das Zuschneiden von Inhalten in einer PDF-Datei. Wenn Sie ein Bild zuschneiden, wird der Fokusbereich im Bild hervorgehoben und der beschnittene Inhalt wird in den Hintergrund verschoben.

Bild beschneiden – Neuer Ablauf
Neues Erlebnis beim Zuschneiden

Werkzeuge zum Bearbeiten und Signieren in der Chrome-Erweiterung

Zusätzlich zu den Werkzeugen zum Konvertieren, Komprimieren und Exportieren bietet die Erweiterung jetzt auch Werkzeuge zum Bearbeiten und Signieren. Wenn Sie in Google nach einem PDF-Werkzeug oder -Vorgang suchen und dieses Werkzeug in der Erweiterung unterstützt wird, werden Sie in der Erweiterung aufgefordert, das Werkzeug über ein Pop-up-Fenster in der oberen rechten Ecke des Browserfensters zu verwenden.

Acrobat Chrome-Erweiterung

Hinweis:

Dieses neue Erlebnis wird nur angezeigt, wenn entweder Acrobat Reader DC oder die Chrome-Erweiterung auf Ihrem Computer installiert ist, jedoch nicht Acrobat DC. Adobe testet dieses neue Erlebnis in der Acrobat Chrome-Erweiterung. Deshalb ist dieses Erlebnis möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar.

SharePoint-Integration in der Chrome-Erweiterung (Windows)

Wenn Sie eine in SharePoint gehostete PDF-Datei in Google Chrome öffnen und auf die Schaltfläche In Acrobat öffnen oder Ausfüllen und unterschreiben klicken, identifiziert die Chrome-Erweiterung den Quellspeicherort und löst den Vorgang zum Auschecken der Datei in Acrobat aus.

SharePoint-gehostete PDF-Datei in Acrobat

Hinweis:

Adobe testet diesen neuen Ablauf in der Acrobat Chrome-Erweiterung unter Windows. Deshalb ist die Option möglicherweise nicht für alle Anwender verfügbar.

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, ein PDF-Dokument in Form einer leeren Seite direkt über das Menü „Datei“ zu erstellen. Navigieren Sie in Acrobat zu Datei > Erstellen > Leere Seite.

Erstellen eines PDF-Dokuments in Form einer leeren Seite über das Menü „Datei“

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, in Acrobat im Erstellungsmodus mit der Tabulatortaste durch die von Formularfeld zu Formularfeld zu schalten. Wenn Sie die Tabulatortaste drücken, wechselt die blaue Hervorhebung zum Formularfeld im Fokus. Wenn Sie die Eingabetaste drücken, wird das Eigenschaftendialogfeld des ausgewählten Formularfelds angezeigt.

Tabulator-Formularfelder während der Bearbeitung

Wenn Sie die Größe des Acrobat-Fensters ändern, werden die Werkzeuge „Seitenanzeige“, „Auswählen“ und „Zoom“ auf der Seite in der HUD-Leiste anstatt im Optionen-Menü (...) in der Symbolleiste angezeigt. Damit haben Sie mehr Platz, um die zuletzt verwendeten Werkzeuge und die Schnellwerkzeuge in der oberen Symbolleiste anzeigen zu lassen.

Um die Werkzeuge zurück in die Symbolleiste zu verschieben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Andocken“.

Heads-up-Display

Hinweis:

Adobe testet diese neue Möglichkeit in Acrobat DC und Acrobat Reader DC. Deshalb ist die Option für automatisches Abdocken möglicherweise nicht für alle Anwender verfügbar.

Der Absturzdialog unter Windows wurde jetzt zugunsten einer effizienten Protokollerfassung und entsprechender Absturzberichte verbessert. Das neue Dialogfeld wird für alle Absturzprobleme und Szenarien angezeigt, in denen Acrobat ein Beenden erzwingt.

Absturzdialog unter Windows
Absturzdialog unter Windows

Da Flash Player nicht mehr unterstützt wird, wird die entsprechende Einstellung aus den Acrobat-Einstellungen entfernt: Bearbeiten > 3D und Multimedia > Flash Player für die Wiedergabe von 3D- und Multimedia-Inhalten verwenden.

Wenn Flash Player auf Ihrem Computer installiert ist und Sie eine PDF-Datei mit Flash-Inhalt in Acrobat öffnen, wird die folgende Eingabeaufforderung angezeigt:

Meldung bei installiertem Flash Player

Wenn Flash Player nicht auf Ihrem Computer installiert ist und Sie eine PDF-Datei mit Flash-Inhalten öffnen, wird eine der folgenden Eingabeaufforderungen angezeigt:

Warnung bei nicht installiertem Flash Player

Warnung bei nicht installiertem Flash Player

Flash-Objekte, wie Rich Media Flash-Inhalte und ältere Multimediainhalte werden in der PDF-Datei nicht wiedergegeben. Stattdessen wird die folgende Meldung angezeigt:

Nachricht zum Rich Media Flash-Inhalt

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, eine archivierte Vereinbarung über einen Link freizugeben oder eine Kopie an beabsichtigte Empfänger zu senden.

Freigeben archivierter Vereinbarungen

Acrobat Reader DC 64-Bit für Windows ist jetzt in den folgenden Regionen verfügbar: Australien, Neuseeland und Großbritannien. Dank der offensichtlichen Vorteile einer 64-Bit-Anwendung bietet es schnellere und ergiebigere Arbeitsabläufe:

  • Effizientes Arbeiten mit mehreren großen Dateien
  • Stabile Leistung
  • Reaktionsfähiger

Es öffnet auch Wege für zukünftige Innovationen und trifft die Vorbereitungen für Geräte, die ausschließlich auf 64-Bit-Hardware aufbauen.

Sollten Sie Acrobat Reader DC 64-Bit besitzen und ein Acrobat-Abonnement erwerben, so wird die Anwendung Reader 64-Bit zu einer voll funktionsfähigen Anwendung Acrobat DC 64-Bit aktualisiert.

Hinweis:

Adobe testet die Anwendung Acrobat Reader 64-Bit nur in den ausgewählten Regionen. Nach und nach wird die 64-Bit-Anwendung auch in weiteren Regionen verfügbar werden.

Verbesserung der Barrierefreiheit – Bildschirmleseprogramme melden jetzt die Kennwortstärke

Wenn Sie ein Kennwort für eine PDF-Datei über Werkzeuge > PDF-Datei bearbeiten > Kennwort für die eingeschränkte Bearbeitung festlegen, kann die Bildschirmlesehilfe jetzt die Kennwortstärke auslesen und melden.

Festlegen des Kennwortdialogs

Hinweis:
  • Diese Funktion ist für die Narrator-App auf Windows 10, Version 2004 oder höher verfügbar. 
  • Diese Funktion ist nicht für die JAWS-Bildschirmlesehilfe verfügbar.

Ändern der Kommentarfarbe über das Kontextmenü

Sie haben jetzt die Möglichkeit, die Farbe für den ausgewählten Kommentar über das Kontextmenü zu ändern, ohne das Kommentar-Werkzeug zu öffnen. Diese Funktion ist nur für Anmerkungen zum Hervorheben, Durchstreichen, Unterstreichen und Einfügen verfügbar.

Ändern der Kommentarfarbe

Verbessertes Erlebnis beim PDF-Export

Verschiedene Verbesserungen wurden am Werkzeug für den PDF-Export vorgenommen, was zu Neuerungen in den folgenden Bereichen führt:

  • Ermittlung von hybriden und randlosen Tabellen.
  • Verarbeitung von gedrehten Tabellen. 
  • Verarbeitung von Hintergrundobjekten und überlagerten Objekten (Z-Ordnung) in Microsoft PowerPoint.
  • Erkennung von Kopfzeile und Tieferstellung in Microsoft Word.

Unterstützung für lange Pfadnamen unter Windows 10

Acrobat und Acrobat Reader können jetzt, unter Windows 10 und höher, eine PDF-Datei mit einem langen Pfadnamen (über 260 Zeichen) lesen, schreiben und speichern.

Handhabung der Vorschau ausgefüllter Formulare in Acrobat und Acrobat Reader

Wenn Sie ein PDF-Formular in der Vorschau-App unter macOS ausfüllen, wird es leer angezeigt, sofern es in Acrobat oder Acrobat Reader geöffnet wird. Das Problem ist behoben.


Neuestes Update von Acrobat abrufen: Klicken Sie im Menü Hilfe auf Nach Updates suchen und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Aktualisierung abzuschließen. Noch kein Abonnent? Starten Sie noch heute mit einer kostenlosen 7-tägigen Testversion.

Acrobat Reader als App

Versionen vom Januar 2021 und Dezember 2020

iPhone und iPad

Sie können Ihre Microsoft Exchange-Konten verknüpfen, um die PDF-Anhänge anzuzeigen, die Sie per E-Mail erhalten haben. Die Anhänge werden in der Benutzeroberfläche „Speicherorte“ angezeigt.

Das neue Erlebnis für Tabellen verbessert die PDF-Leseerfahrung insgesamt.

  • Die Darstellung von CJK-Zeichen (Koreanisch) in den Textanmerkungen in persönlichen Kommentarnotizen wurde korrigiert.
  • Es sind Abstürze behoben worden, die von Anwendern im Google Play Store gemeldet wurden.
  • IT-Administratoren können die neue Konfiguration jetzt verwenden, um die Anmeldung über soziale Netzwerke in der Anwendung einzuschränken, wenn sie in der MDM-Umgebung bereitgestellt werden.
  • Unternehmen können jetzt die Anmeldung über einen gesicherten WebView aktivieren, mit der die Anwendung auf die Gerätekennungen zugreifen kann, um eine Anfrage zu genehmigen.


Holen Sie sich den neuesten Acrobat Reader auf Ihr iPhone und iPad.

Android

  • Das neue Erlebnis für Tabellen verbessert die PDF-Leseerfahrung insgesamt.
  • Der Liquid Mode unterstützt jetzt Talk-Back für Benutzer von Hilfstechnologien.
  • Probleme mit Rendering und Startzeit behoben, die von Benutzern im Google Play Store gemeldet wurden.
  • Probleme beim Öffnen von Dateien auf Android 11 behoben

Mit der neuen Voreinstellung in den App-Einstellungen können Sie wählen, ob Sie Absturzdaten senden möchten: nie senden, einmal senden oder immer senden.


Holen Sie sich den neuesten Acrobat Reader auf Ihr Android-Gerät.

Acrobat-Webdienste

Version Januar 2021

Mit dem neuen Service PDF aufteilen können Sie eine PDF-Datei online in mehrere Dateien aufteilen.

Mit dem neuen Service PDF schützen können Sie eine PDF-Datei online mit einem Kennwort schützen. Nachdem das Kennwort festgelegt wurde, müssen Benutzer das Kennwort angeben, um die PDF-Datei anzuzeigen.

Sie können jetzt die Auslastung des Cloud-Speichers und entsprechende Benachrichtigungen sehen, um bei Bedarf Maßnahmen zu ergreifen. Der Indikator, die Benachrichtigung oder beide werden in der linken unteren Ecke der Registerkarte Dokumente angezeigt.

Indikator für die Speichernutzung

Je nach Speichernutzung wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt:

Wenn die Speichernutzung zwischen 0 und 80 Prozent liegt
Wenn die Speichernutzung zwischen 0 und 80 % liegt

Wenn die Speichernutzung zwischen 0 und 80 Prozent liegt
Wenn die Speichernutzung zwischen 81 und 99% liegt

Wenn die Speichernutzung 100 Prozent erreicht hat
Wenn die Speichernutzung 100 % erreicht

 

Wenn eine Speicherauslastung von 100 % erreicht wurde, wird bei jeder weiteren Upload- oder dateispezifischen Aktion, die Speicherplatz erfordert, eine Warnung ausgegeben.

 

 


Melden Sie sich unter der Adresse https://documentcloud.adobe.com bei Acrobat Web an, um die neuen Funktionen und Verbesserungen selbst zu erleben.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden