Mit Bibliotheken arbeiten

In der Bibliothek eines Animate-Dokuments werden Medienbestände gespeichert, die Sie zur Verwendung in einem Animate-Dokument erstellen oder importieren. Sie können Vektorgrafiken oder Text direkt in Animate erstellen, Vektorgrafiken, Bitmaps, Video und Sound importieren und Symbole, d. h. wiederverwendbare Medieninhalte wie z. B. Schaltflächen, erstellen. Bei einem Symbol handelt es sich um ein Objekt in Form einer Grafik, einer Schaltfläche, eines Movieclips oder eines Texts, das Sie einmal erstellen und anschließend beliebig oft wieder verwenden können. Mit ActionScript können Sie einem Dokument Medieninhalte dynamisch hinzufügen.

Die Bibliothek enthält außerdem alle Komponenten, die Sie dem Dokument hinzugefügt haben. Komponenten können entweder kompilierte Clips oder MovieClip-basierte Komponenten sein.

Während der Arbeit in Animate können Sie jederzeit die Bibliothek eines anderen Animate-Dokuments öffnen und Bibliothekselemente aus dieser Datei in Ihr aktuelles Dokument übernehmen. Sie können die Symbole in der Bibliothek nach ihren Namen oder ihren ActionScript-Verknüpfungsnamen durchsuchen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, allgemeine Bibliotheken in der Animate-Anwendung zu erstellen, die grundsätzlich in jeder Animate-Sitzung zur Verfügung stehen. Animate beinhaltet auch verschiedene Beispielbibliotheken mit Schaltflächen, Grafiken, Movieclips und Sounds.

Bibliotheksbestände können in Form einer SWF-Datei exportiert und unter einer URL-Adresse als Runtime-Shared Library bereitgestellt werden. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, von jedem Animate-Dokument aus, das Symbole nach dem Runtime-Sharing-Verfahren importiert, über entsprechende Verknüpfungen auf diese Bibliotheksbestände zuzugreifen.

Die Namen aller in der Bibliothek gespeicherten Elemente sind in einer Liste im Bedienfeld „Bibliothek“ („Fenster“ > „Bibliothek“) aufgeführt, sodass Sie diese Elemente während Ihrer Arbeit jederzeit anzeigen und organisieren können. Jeder Eintrag im Bedienfeld „Bibliothek“ ist mit einem Symbol gekennzeichnet, das den Dateityp des betreffenden Elements angibt.

Hinweis:

Das Ziehen von Objekten von der Bühne in das Bedienfeld „Bibliothek“, um sie in ein Symbol zu konvertieren, wird nicht mehr unterstützt und funktioniert in Animate CC nicht.

Das Ziehen von Objekten auf die Bühne über zwei nicht angedockte Dokumente wird nicht mehr unterstützt und funktioniert in Animate CC nicht.

Öffnen einer Bibliothek in einer anderen Animate-Datei

  1. Wählen Sie im aktuellen Dokument „Datei“ > „Importieren“ > „Externe Bibliothek öffnen“.
  2. Wählen Sie die Animate-Datei aus, deren Bibliothek Sie aufrufen möchten, und klicken Sie auf „Öffnen“.

    Die Bibliothek der ausgewählten Datei wird im aktuellen Dokument geöffnet. Der Name der betreffenden Datei wird in der Kopfzeile des Bedienfelds „Bibliothek“ angezeigt. Wenn Sie ein Element aus der Bibliothek der ausgewählten Datei in das aktuelle Dokument übernehmen möchten, ziehen Sie es einfach mit der Maus in das Bedienfeld „Bibliothek“ Ihres Dokuments oder auf die Bühne.

Ändern der Größe des Bedienfelds „Bibliothek“

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Ziehen Sie das Bedienfeld an der unteren rechten Ecke auf die gewünschte Größe.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Breite Bibliotheksansicht“, um das Bedienfeld „Bibliothek“ auf die für die Darstellung aller in ihm enthaltenen Spalten erforderliche Größe einzustellen.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Schmale Bibliotheksansicht“, um die Größe des Bedienfelds „Bibliothek“ so einzustellen, dass nur die Spalte „Name“ sichtbar ist.

Ändern der Spaltenbreite

  1. Verschieben Sie die Trennlinie zwischen zwei Spaltenüberschriften nach links oder rechts.

Verwenden der Ordner im Bedienfeld „Bibliothek“

Sie können Elemente im Bedienfeld „Bibliothek“ mithilfe von Ordnern organisieren. Wenn Sie ein neues Symbol erstellen, wird es automatisch im jeweils ausgewählten Ordner gespeichert. Ist kein Ordner ausgewählt, so speichert Flash das Symbol auf der obersten Ebene in der Bibliothekshierarchie.

Animate importiert auch animierte GIF-Dateien auf organisierte Weise. Sie werden in einem separaten Ordner im Bibliotheks-Stammorder abgelegt und alle zugehörigen Bitmaps werden ihrer Reihenfolge entsprechend benannt. 

Erstellen von neuen Ordnern

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neuer Ordner“  am unteren Rand des Bedienfelds „Bibliothek“.

Öffnen bzw. Schließen von Ordnern

  1. Doppelklicken Sie auf den Ordner oder klicken Sie auf den Ordner und wählen Sie im Bedienfeldmenü des Bedienfelds „Bibliothek“ den Befehl „Ordnerinhalte einblenden“ bzw. „Ordnerinhalte ausblenden“.

Öffnen bzw. Schließen aller Ordner

  1. Wählen Sie im Bedienfeldmenü des Bedienfelds „Bibliothek“ den Befehl „Ordnerinhalte einblenden“ bzw. „Ordnerinhalte ausblenden“.

Verschieben von Elementen von einem Ordner in einen anderen

  1. Ziehen Sie das Element aus dem Ursprungs- in den Zielordner.

    Wenn der Zielordner bereits ein gleichnamiges Element enthält, können Sie in einem Meldungsfenster angeben, ob Animate das Element im Zielordner ersetzen soll.

Sortieren von Elementen im Bedienfeld „Bibliothek“

Die Einträge in den verschiedenen Spalten des Bedienfelds „Bibliothek“ geben die Namen der in der Bibliothek gespeicherten Elemente, ihre Typen, die Anzahl ihrer in der Datei verwendeten Instanzen, ihren Verknüpfungsstatus und ihre Bezeichner (falls das Element mit einer Shared Library verknüpft oder für ActionScript exportiert wurde) sowie das jeweils letzte Bearbeitungsdatum an.

Die Elemente im Bedienfeld „Bibliothek“ lassen sich nach den Einträgen einer beliebigen Spalte sortieren, Elemente werden innerhalb von Ordnern sortiert.

Die importierten animierten GIF-Dateien werden in der Animate-Bibliothek in einem separaten Ordner im Stammordner der Bibliothek organisiert und die zugehörigen Bitmaps werden entsprechend ihrer Reihenfolge benannt. 

  1. Klicken Sie auf die Überschrift der Spalte, nach deren Einträgen Sie die Elemente sortieren möchten. Klicken Sie auf die Dreiecksschaltfläche rechts neben den Spaltenüberschriften, um die Sortierreihenfolge umzukehren.

Konflikte zwischen Bibliothekselementen

Wenn Sie ein Bibliothekselement in ein Dokument importieren oder kopieren, das bereits ein gleichnamiges Element enthält, können Sie angeben, ob Sie das vorhandene Element durch das neue Element ersetzen möchten. Diese Option steht bei allen Methoden zur Verfügung, mit denen Bibliothekselemente importiert oder kopiert werden können.

Das Dialogfeld „Bibliothekskonflikt lösen“ wird angezeigt, wenn beim Versuch, ein Element in einem Dokument zu platzieren, ein Konflikt mit einem bereits vorhandenen Element auftritt. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie ein Element aus einem Quelldokument kopieren, das bereits im Zieldokument enthalten ist, dort jedoch ein anderes Änderungsdatum aufweist. Sie können Namenskonflikte vermeiden, indem Sie in der Bibliothek Ihres Dokuments Ordner für die Verwaltung Ihrer Elemente anlegen. Außerdem wird das Dialogfeld angezeigt, wenn Sie Symbole oder Komponenten auf der Bühne Ihres Dokuments einfügen, die bereits in Ihrer Bibliothek enthalten sind, dort jedoch ein anderes Änderungsdatum aufweisen.

Wenn Sie angeben, dass das vorhandene Element nicht ersetzt werden soll, versucht Animate anstelle des Elements, das Sie einfügen wollten, das vorhandene Element zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise ein Symbol namens „Symbol 1“ kopieren und die Kopie auf der Bühne eines Dokuments einfügen, das bereits ein Symbol namens „Symbol 1“ enthält, erstellt Animate eine Instanz des vorhandenen Symbols.

Geben Sie hingegen an, dass das vorhandene Element ersetzt werden soll, ersetzt Animate das vorhandene Element (und alle seine Instanzen) durch das neue gleichnamige Element. Wenn Sie den Import- oder Kopiervorgang abbrechen, gilt dieser Abbruch für alle Elemente, also nicht nur für die Elemente, bei denen ein Konflikt mit vorhandenen Elementen im Zieldokument aufgetreten ist.

Ein Bibliothekselement kann nur durch ein anderes Element desselben Typs ersetzt werden. Es ist also nicht möglich, einen Sound namens „Test“ durch eine Bitmap namens „Test“ zu ersetzen. Stattdessen wird das Wort „Copy“ an den Namen des neuen Elements angehängt und das Element unter dem geänderten Namen in die Bibliothek aufgenommen.

Hinweis:

Bibliothekselemente, die auf diese Weise ersetzt wurden, lassen sich nicht wiederherstellen. Aus diesem Grund sollten Sie stets eine Sicherungskopie Ihrer FLA-Datei anlegen, bevor Sie komplexe Einfügungen durchführen, in deren Rahmen Konflikte durch Ersetzen von Bibliothekselementen aufgelöst werden müssen.

Wenn beim Importieren oder Kopieren von Bibliothekselementen in ein Dokument das Dialogfeld „Bibliothekskonflikt lösen“ angezeigt wird, können Sie den Namenskonflikt lösen.

Auflösen von Namenskonflikten zwischen Bibliothekselementen

  1. Führen Sie im Dialogfeld „Bibliothekskonflikt lösen“ einen der folgenden Schritte durch:

    • Klicken Sie auf „Vorhandene Elemente nicht ersetzen“, um die vorhandenen Elemente im Zieldokument beizubehalten.

    • Klicken Sie auf „Vorhandene Elemente ersetzen“, um die vorhandenen Elemente und alle ihre Instanzen durch die neuen gleichnamigen Elemente zu ersetzen.

Arbeiten mit Bibliothekselementen

Wenn Sie im Bedienfeld „Bibliothek“ ein Element auswählen, wird im oberen Bereich des Bedienfelds eine Miniatur dieses Elements angezeigt. Handelt es sich bei dem ausgewählten Element um eine Animation oder eine Sounddatei, können Sie diese mithilfe der Schaltfläche „Abspielen“ im Vorschaufenster der Bibliothek oder mithilfe der Steuerung wiedergeben.

Bibliothekselemente nach Verknüpfungsnamen durchsuchen

Sie können im Suchfeld der Bibliothek anhand von Namen oder ActionScript-Verknüpfungsnamen nach Symbolen suchen.

  • Um nach einem Bibliothekselement zu suchen, geben Sie die ersten Buchstaben des Symbolnamens oder des ActionScript-Verknüpfungsnamens des Bibliothekselements ein. Während der Eingabe wird im Bedienfeld „Bibliothek“ eine Liste übereinstimmender Symbole angezeigt.

Auswählen eines Bibliothekselements im aktuellen Dokument

  1. Ziehen Sie das Element aus dem Bedienfeld „Bibliothek“ auf die Bühne.

    Das Element wird in die aktuelle Ebene übernommen.

Umwandeln von Objekten auf der Bühne in Bibliothekssymbole

  1. Wählen Sie das Objekt auf der Bühne aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie „In Symbol konvertieren“.

Verwenden von Bibliothekselementen des aktuellen Dokuments in einem anderen Dokument

  1. Ziehen Sie das Element aus dem Bedienfeld „Bibliothek“ oder von der Bühne in das Bedienfeld „Bibliothek“ oder auf die Bühne des gewünschten Dokuments.

Kopieren von Bibliothekselementen aus einem anderen Dokument

  1. Wählen Sie das Dokument aus, das die Bibliothekselemente enthält.
  2. Wählen Sie im Bedienfeld „Bibliothek“ die Bibliothekselemente aus.
  3. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kopieren“.
  4. Wählen Sie das Dokument aus, in das Sie die Bibliothekselemente kopieren möchten.
  5. Wählen Sie das Bedienfeld „Bibliothek“ des Dokuments aus.
  6. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Einfügen“.

Bearbeiten von Bibliothekselementen

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Bibliothek“ das gewünschte Element aus.
  2. Wählen Sie einen der folgenden Befehle im Bedienfeldmenü des Bedienfelds „Bibliothek“:
    • Wählen Sie „Bearbeiten“, um das Element in Animate zu bearbeiten.

    • Um ein Element in einer anderen Anwendung zu bearbeiten, wählen Sie „Bearbeiten mit“ und dann eine externe Anwendung.

Hinweis:

Wenn Sie einen unterstützten externen Editor starten, öffnet Animate die Originalversion des importierten Dokuments.

Umbenennen von Bibliothekselementen

Wenn Sie den Namen eines importierten Bibliothekselements ändern, bleibt der ursprüngliche Name der Datei selbst erhalten.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Doppelklicken Sie auf den Namen des Elements.

    • Wählen Sie das Element aus und wählen Sie im Bedienfeldmenü des Bedienfelds „Bibliothek“ die Option „Umbenennen“.

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Macintosh) und wählen Sie im Kontextmenü „Umbenennen“.

  2. Geben Sie in das Feld den neuen Namen ein.

Löschen von Bibliothekselementen

Wenn Sie ein Element in der Bibliothek löschen, werden auch alle Instanzen dieses Elements aus dem Dokument entfernt.

  1. Wählen Sie das gewünschte Element aus und klicken Sie auf das Papierkorbsymbol am unteren Rand des Bedienfelds „Bibliothek“.

Suchen von ungenutzten Bibliothekselementen

Sie können ungenutzte Bibliothekselemente auffinden und löschen, um ein Dokument zu organisieren.

Hinweis:

Auf die Größe einer Animate-Dokumentdatei hat das Löschen ungenutzter Bibliothekselemente allerdings keinen Einfluss, da diese Elemente nicht in die SWF-Datei übernommen werden. Für den Export vorgesehene Elemente werden dagegen in die SWF-Datei übernommen.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie im Bedienfeldmenü des Bedienfelds „Bibliothek“ die Option „Nicht verwendete Elemente auswählen“ aus.

    • Sortieren Sie die Bibliothekselemente anhand der Spalte „Zugriffe“, in der angegeben wird, ob ein Element verwendet wird.

Aktualisieren von importierten Dateien in der Bibliothek

Wenn Sie eine in Animate importierte Datei (z. B. eine Bitmap- oder Sounddatei) mit einem externen Editor bearbeiten, können Sie sie anschließend in Animate ohne erneuten Import aktualisieren. Sie haben auch die Möglichkeit, Symbole zu aktualisieren, die Sie aus einem externen Animate-Dokument importiert haben. Beim Aktualisieren einer importierten Datei wird ihr Inhalt durch den geänderten Inhalt der externen Datei ersetzt.

Hinweis: Sie finden die importierten animierten GIF-Dateien in einem separaten Ordner im Stammordner der Bibliothek gemeinsam mit den zugeordneten Bitmaps, die nach ihrer Reihenfolge benannt sind. 

  1. Wählen Sie im Bedienfeld „Bibliothek“ die importierte Datei aus.
  2. Wählen Sie im Bedienfeldmenü des Bedienfelds „Bibliothek“ die Option „Aktualisieren“ aus.

Bibliothekselemente zwischen Dokumenten austauschen

Bibliotheksbestände lassen sich auf verschiedene Arten aus einem Quelldokument in ein Zieldokument kopieren. Sie haben auch die Möglichkeit, Symbole in Form von Bibliothekselementen beim Authoring oder zur Laufzeit für andere Dokumente bereitzustellen (freizugeben).

Wenn Sie versuchen, Elemente in ein Zieldokument zu kopieren, die denselben Namen aufweisen wie bereits im Zieldokument enthaltene Elemente, können Sie im Dialogfeld „Bibliothekskonflikt lösen“ angeben, ob die vorhandenen Elemente überschrieben oder die neuen Elemente unter geänderten Namen in die Elementliste aufgenommen werden sollen. Um Namenskonflikte beim Kopieren von Elementen zwischen Dokumenten auf ein Mindestmaß zu reduzieren, können Sie Ihre Bibliothekselemente in verschiedenen Ordnern speichern.

Kopieren von Bibliothekselementen durch Kopieren und Einfügen

  1. Wählen Sie auf der Bühne des Quelldokuments die gewünschten Bestände aus.

  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kopieren“.

  3. Machen Sie das Zieldokument zum aktiven Dokument.

  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Bühne und wählen Sie „Bearbeiten“ > „Zentriert einfügen“, um das Element in der Mitte des sichtbaren Arbeitsbereichs einzufügen. Wenn Sie die Elemente an den gleichen Positionen wie im Zieldokument einfügen möchten, wählen Sie „Bearbeiten“ > „An Position einfügen“.

Kopieren von Bibliothekselementen durch Ziehen und Ablegen mit der Maus

  1. Öffnen Sie das Zieldokument, wählen Sie im Bedienfeld „Bibliothek“ des Quelldokuments die gewünschten Elemente aus und ziehen Sie die Elemente in das Bedienfeld „Bibliothek“ des Zieldokuments.

Kopieren von Bibliothekselementen durch Öffnen der Bibliothek des Quelldokuments im Zieldokument

  1. Öffnen Sie das Zieldokument und wählen Sie „Datei“ > „Importieren“ > „Externe Bibliothek öffnen“.

  2. Wählen Sie das Quelldokument aus und klicken Sie auf „Öffnen“.

  3. Ziehen Sie die gewünschten Bestände aus der Bibliothek des Quelldokuments auf die Bühne oder in die Bibliothek des Zieldokuments.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie