Eine der ersten Maßnahmen bei der Fehlerbehebung von Problemen beim Scannen ist die Ermittlung der Version des installierten Scannertreibers. Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um die installierte Version des Scannertreibers zu ermitteln. Danach gehen Sie zur Website des Herstellers, um festzustellen, ob es einen neueren Treiber gibt. Aktualisieren Sie erforderlichenfalls Ihren Scannertreiber.

Windows 7 und Vista

Suchen Sie nach der Treiberversion im Geräte-Manager.

  1. Klicken Sie auf „Start“ und wählen Sie „Systemsteuerung“ aus dem Popupmenü.
  2. Wählen Sie „Geräte-Manager“ in der Systemsteuerung.

Wenn Ihr Computer in der Systemsteuerung auf die Anzeige von Kategorien eingestellt ist, wählen Sie den Geräte-Manager hier:

„System und Sicherheit“ > „Gerätemanager“

 Wenn Ihr Computer auf die Anzeige mit großen Symbolen oder kleinen Symbolen eingestellt ist, wählen Sie den Geräte-Manager hier:

Menü „Computereinstellungen“
 

Klicken Sie im Dialogfeld „Geräte-Manager“ auf den schwarzen Pfeil neben „Bildverarbeitungsgeräte“, um den Typ und das Modell Ihres Scanners anzuzeigen.

 
Gerätemanager
 
  1.  Klicken Sie auf „Aktion“ und dann auf „Eigenschaften“.
„Gerätemanager“ > „Aktion“ > „Eigenschaften“
  1. Klicken Sie im Dialogfeld „Eigenschaften“ auf die Registerkarte „Treiber“, um die Version des installierten Scannertreibers anzuzeigen.
Registerkarte „Treiber“ zeigt die installierten Treiber an

Windows XP 

Suchen Sie nach der Treiberversion im Geräte-Manager. Klicken Sie auf „Start“ und wählen Sie „Systemsteuerung“ aus dem Popupmenü.

Wenn Ihr Computer auf die Anzeige von Kategorien eingestellt ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie „Leistung und Wartung“.
Steuerungsbedienfeld
  1.  Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm „Basisinformationen über den Computer anzeigen“.
Grundlegende Informationen zum Computer
  1. Das Dialogfeld „Systemeigenschaften“ wird angezeigt.  Klicken Sie auf die Registerkarte „Hardware“ und wählen Sie „Geräte-Manager“.
Registerkarte „Hardware“ > „Gerätemanager“
  1. Markieren Sie im Dialogfeld „Geräte-Manager“ das installierte Scannermodell unter der Rubrik „Bildverarbeitungsgeräte“.
Dialogfeld „Gerätemanager“
  1. Nachdem Sie den installierten Scanner markiert haben, wählen Sie „Aktion“ und dann „Eigenschaften“. Im Dialogfeld „Eigenschaften“ sehen Sie die Treiberversion des Scanners.
Druckertreiberversion

Wenn Ihr Computer auf die klassische Anzeige eingestellt ist, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Klicken Sie auf „Start“ und wählen Sie „Systemsteuerung“ aus dem Popupmenü.  
  2. Wählen Sie „System“ in der Systemsteuerung.
„Systemsteuerung“ > „System“
  1. Klicken Sie im Dialogfeld „Eigenschaften“ auf die Registerkarte „Hardware“ und auf „Geräte-Manager“.
„Hardware“ > „Gerätemanager“
  1. Markieren Sie im Dialogfeld „Geräte-Manager“ das installierte Scannermodell unter der Rubrik „Bildverarbeitungsgeräte“.
Dialogfeld „Gerätemanager“
  1. Wählen Sie „Aktion“ und „Eigenschaften“. Im Dialogfeld „Eigenschaften“ sehen Sie die Treiberversion des Scanners.
Treiberversion

Mac OS X

  1. Um in Mac OS X die Scannerversion zu finden, gehen sie zu „Programme“ und suchen Sie die installierte Scannersoftware.
Navigieren Sie zu „Anwendungen“ und suchen Sie die installierte Scannersoftware
  1. Klicken Sie bei gehaltener Befehlstaste auf den Scanner und wählen Sie „Informationen“ aus dem Popupmenü. Die Treiberversion wird im Abschnitt „Allgemein“ das Dialogfelds angezeigt.
Klicken Sie bei gehaltener Befehlstaste auf den Scanner und wählen Sie „Informationen“ aus dem Popupmenü

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie