Informieren Sie sich über die bekannten Probleme und Einschränkungen in der neuesten Version von Animate.

Betriebssystem

  • Animate ist unter Windows nicht DPI-fähig.
  • Adobe Animate muss die Schriftart Osaka herunterladen wird beim Starten von Animate angezeigt, wenn die Schriftart nicht auf mac installiert ist.
  • Fluid Brush ist nur in Hardware verfügbar, die DirectX 12-Funktionslevel 12_0 oder höher unter Windows und Open GL-Version 4.0 oder höher unter Mac unterstützen.
  • In einigen MacOS 10.15 ist das Dropdown-Steuerelement für Textstile deaktiviert.

Praktische Übung

  • Javascript-Fehler beim Wechseln zur Registerkarte „Startseite“ oder beim Schließen des Dokuments, wenn das praktische Lernprogramm geladen wird.
  • Lernprogrammkarten verschwinden möglicherweise oder werden falsch angezeigt, wenn Sie zur Registerkarte „Startseite“ wechseln oder das Dokument schließen, ohne das Lernprogramm zu beenden oder zu überspringen.

Hierarchische Anordnung für Ebenen

  • Das Auswählen und Verschieben von übergeordneten und untergeordneten Ebenenobjekten funktioniert nicht wie erwartet. 

Assetverformung

  • Farbe läuft zu falschen Konturen oder Formänderungen über, wenn eine komplexe Multicolor-Bitmap oder -Form mithilfe des Asset-Verformungstools verformt wird.

Sound

  • Die Verwendung von 48-kHz-Audio in der Timeline kann zu Synchronisierungsproblemen im Ausgabevideo führen.

Exportieren

  • Benutzeroberflächenelemente im Dialogfeld „Bild exportieren“ und „Animiertes GIF exportieren“ können in HiDPi-Anzeigen überlappen oder abgeschnitten werden.

Adobe AIR und Animate

  • Fehler beim Veröffentlichen von iOS-Apps unter Mac OS 10.15.
  • App startet nicht auf dem Simulator mit Xcode 9.3 in AIR für iOS. 

 

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie