Bei einem zeitlich nicht fixierten Schlüsselbild handelt es sich um ein Schlüsselbild, das mit keinem bestimmten Frame in der Zeitleiste verknüpft ist. Die Position von zeitlich nicht fixierten Schlüsselbildern wird von Animate angepasst, damit die Bewegung im gesamten Tween mit gleichbleibender Geschwindigkeit erfolgt.

Zeitlich nicht fixierte Schlüsselbilder sind nur für die räumlichen Eigenschaften X, Y und Z verfügbar. Die Bearbeitung von Bewegungspfaden auf diese Weise führt oftmals zu Pfadsegmenten, in denen die Bewegung schneller oder langsamer als in anderen Segmenten ausfällt. 

Verwenden Sie zeitlich nicht fixierte Schlüsselbilder, um eine einheitliche Animationsgeschwindigkeit im Verlauf eines Tweens zu gewährleisten. Wenn Eigenschaftenschlüsselbilder zeitlich nicht fixiert sind, passt Animate ihre Position im Tween-Bereich an. Das getweente Objekt legt dann in jedem Bild des Tweens die gleiche Entfernung zurück. Mithilfe der Beschleunigung können Sie dann die Bewegung so anpassen, dass die Geschwindigkeit am Anfang und Ende des Tweens realistisch wirkt.

Beim Einfügen eines benutzerdefinierten Pfades in ein Tween werden die Eigenschaftenschlüsselbilder von Animate automatisch als zeitlich nicht fixiert festgelegt.

Siehe auch

So aktivieren Sie zeitlich nicht fixierte Eigenschaftenschlüsselbilder für ein ganzes Tween:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac OS) auf den Tween-Bereich in der Zeitleiste und wählen Sie im Kontextmenü „Bewegungspfad“ > „Schlüsselbilder in zeitlich nicht fixierte ändern“.

So aktivieren Sie zeitlich nicht fixierte Eigenschaftenschlüsselbilder für ein ganzes Tween:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac OS) im Bedienfeld „Bewegungs-Editor“ auf das Eigenschaftenschlüsselbild und legen Sie es im Kontextmenü als zeitlich nicht fixiert fest. Weitere Informationen zum Bewegungs-Editor finden Sie unter Bearbeiten von Eigenschaftenkurven mit dem Bewegungs-Editor.

Wenn Eigenschaftenschlüsselbilder als zeitlich nicht fixiert festgelegt wurden, werden sie im Bewegungs-Editor nicht als Quadrate sondern als runde Punkte angezeigt.

Hinweis:

Wenn Sie zeitlich nicht fixierte Schlüsselbilder für einen Tween-Bereich aktivieren und sie dann wieder deaktivieren, bleiben die Schlüsselbilder innerhalb des Bereichs an den Stellen, die sich aus der Aktivierung ergaben.

Bewegungspfad mit deaktivierten zeitlich nicht fixierten Schlüsselbildern.
Ein Bewegungspfad mit deaktivierten zeitlich nicht fixierten Schlüsselbildern. Beachten Sie die ungleichmäßige Verteilung der Bilder, die zu einer Bewegung mit ungleichmäßiger Geschwindigkeit führt.
Bewegungspfad mit aktivierten zeitlich nicht fixierten Schlüsselbildern.
Derselbe Bewegungspfad mit aktivierten zeitlich nicht fixierten Schlüsselbildern, die zu einer gleichmäßigen Verteilung der Bilder entlang dem Pfad und einer Bewegung mit gleichmäßiger Geschwindigkeit führen.

Anzeigen und Bearbeiten der Eigenschaftenschlüsselbilder eines Tween-Bereichs

  • Um in einem Tween-Bereich Bilder mit Eigenschaftenschlüsselbildern für verschiedene Eigenschaften anzuzeigen, wählen Sie den Bereich aus. Wählen Sie dann im Kontextmenü des Bereichs „Schlüsselbilder anzeigen“ und danach den Eigenschaftentyp aus dem Untermenü aus.

  • Um ein Eigenschaftenschlüsselbild aus einem Bereich zu entfernen, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Macintosh) auf das Eigenschaftenschlüsselbild, um es auszuwählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Macintosh) auf das Eigenschaftenschlüsselbild. Wählen Sie „Schlüsselbild löschen“ für den Eigenschaftentyp aus, für den das Schlüsselbild gelöscht werden soll.

  • Um einem Bereich Eigenschaftenschlüsselbilder für einen bestimmten Eigenschaftentyp hinzuzufügen, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) oder Befehlstaste (Macintosh), um ein oder mehrere Frames im Bereich auszuwählen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Macintosh) und wählen Sie „Schlüsselbild einfügen“ > „Eigenschaftentyp“ im Kontextmenü des Bereichs aus. Animate fügt den ausgewählten Bildern Eigenschaftenschlüsselbilder hinzu. Sie können auch in einem ausgewählten Bild eine Eigenschaft der Zieleinstanz festlegen, um ein Eigenschaftenschlüsselbild hinzuzufügen.

  • Um ein Eigenschaftenschlüsselbild für alle Eigenschaftentypen zu einem Bereich hinzuzufügen, platzieren Sie den Abspielkopf in dem Bild, in dem das Schlüsselbild eingefügt werden soll. Wählen Sie „Einfügen“ > „Zeitleiste“ > „Schlüsselbild“ aus oder drücken Sie die Taste F6.

  • Um die Bewegungsrichtung eines Tweens umzukehren, wählen Sie im Kontextmenü des Bereichs „Bewegungspfad“ > „Pfad umkehren“.

  • Um einen Tween-Bereich in statische Frames umzuwandeln, wählen Sie den Bereich aus und wählen Sie im Kontextmenü des Bereichs „Tween entfernen“.

  • Um einen Tween-Bereich in eine Frame-für-Frame-Animation umzuwandeln, wählen Sie den Bereich aus und wählen Sie im Kontextmenü „In Frame-für-Frame-Animation konvertieren“.

  • Um ein Eigenschaftenschlüsselbild in ein anderes Bild zu verschieben, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Macintosh) auf das Eigenschaftenschlüsselbild. Ziehen Sie das Eigenschaftenschlüsselbild an die neue Position.

  • Um ein Eigenschaftenschlüsselbild an eine andere Position im Tween-Bereich zu kopieren, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Macintosh) auf das Eigenschaftenschlüsselbild. Ziehen Sie das Eigenschaftenschlüsselbild bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Macintosh) an die neue Position.

Hinzufügen oder Entfernen von 3D-Eigenschaftenschlüsselbildern in Tweens

  • Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Fügen Sie 3-D-Eigenschaften mithilfe der 3-D-Werkzeuge im Bedienfeld „Werkzeuge“ hinzu.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Mac OS) auf den Tween-Bereich in der Zeitleiste und wählen Sie im Kontextmenü „3D-Tween“.
    • Wenn der Tween-Bereich keine 3D-Eigenschaftenschlüsselbilder enthält, werden sie von Animate zu jeder vorhandenen - - und Y-Position und jedem Drehungseigenschaften-Schlüsselbild hinzugefügt. Enthält der Tween-Bereich bereits 3D-Eigenschaften-Schlüsselbilder, werden sie von Animate entfernt.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie