Fehlerbehebung bei der Erweiterungsinstallation von Adobe Exchange

  1. Überprüfen Sie, ob Sie Ihre Erweiterung erworben haben.

    Alle Erweiterungen, die Sie erfolgreich mit Ihrer Adobe ID erworben haben, werden auf der Seite My Exchange angezeigt. Melden Sie sich mit Ihrer Adobe ID an, um die Seite anzuzeigen. Der Internetzugang ist notwendig, um eine Erweiterung zu installieren.

    Seite „My Exchange“
    • Wenn Sie mehr als eine Adobe ID haben, können Sie Erweiterungen nur mit jeweils einer Adobe ID installieren und synchronisieren.
    • Wenn in der Liste angezeigt wird, dass die Erweiterung erworben, aber nicht installiert wurde, verwenden Sie die Schaltfläche Installieren daneben in der Liste.
    • Wenn die Erweiterung nicht in der Liste angezeigt wird, erwerben Sie sie erneut auf der Startseite der Erweiterung.
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Creative Cloud Desktop-Applikation installiert haben.

    Erweiterungen erfordern, dass Creative Cloud-Desktop und mindestens eine kompatible Adobe-Anwendung installiert sind. Wenn Sie die Creative Cloud Desktop-Applikation nicht installiert haben, können Sie sie von https://creative.adobe.com/products/creative-cloud abrufen.

    Wenn Sie die App bereits installiert haben und diese geöffnet ist, überprüfen Sie, ob das Symbol ordnungsgemäß angezeigt wird:

    • Mac OS: Ein Symbol ist auf der Menüleiste eines Macs sichtbar. Wenn Sie dieses Symbol nicht sehen, überprüfen Sie Ihren Anwendungsordner im Finder.
    Symbol in Creative Cloud-Desktop-App
    • Windows: Zeigen Sie das Symbol im Benachrichtigungsbereich an. Wenn das Symbol nicht angezeigt wird, überprüfen Sie, ob sich die App im Menü „Start“ > „Alle Programme“ befindet.
    Symbol in Creative Cloud-Desktop-App
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Synchronisierungsdatei aktiviert und nicht angehalten ist.

    Um eine Erweiterung in einer Host-Anwendung zu installieren, muss die Dateisynchronisierungsfunktion in der Creative Cloud-Desktop-Applikation aktiviert sein. Ist diese Option deaktiviert, wird die Schaltfläche Synchronisierung starten auf der Registerkarte Assets > Dateien angezeigt, sodass Sie sie aktivieren können.

    Dateisynchronisierung in der Creative Cloud Desktop-Applikation

    Um zu prüfen, ob die Funktion aktiviert ist, und um sie ein- oder auszuschalten, überprüfen Sie die Voreinstellungen:

    Creative Cloud-Synchronisierung

    Wenn die Synchronisierungsfunktion aktiviert ist, werden Ihre Erweiterungen automatisch synchronisiert/heruntergeladen und installiert. Eine Benachrichtigung erscheint auf Ihrem Bildschirm, um zu zeigen, dass Ihre Erweiterung installiert wurde. Die Dateisynchronisierung wird auch verwendet, um eine beliebige Erweiterung automatisch zu aktualisieren, die Sie erworben haben, sobald eine neue Aktualisierung verfügbar ist, sodass immer die neueste Version installiert ist.

    Wenn die Synchronisierungsdatei aktiviert ist, überprüfen Sie unten auf der Registerkarte „Dateien“, ob sie angehalten wurde. Um fortzufahren, klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiedergabe“.

    Dateisynchronisation
  4. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine kompatible Adobe-Anwendung installiert haben.

    Bestimmte Erweiterungen sind mit bestimmten Adobe Desktop-Applikationen kompatibel. Überprüfen Sie die Produktkompatibilität, indem Sie die Seite mit den Produktdetails auf Ihrer Erweiterung besuchen.

    Navigieren Sie zur Seite My Exchange, wählen Sie die Erweiterung aus und zeigen Sie die Seite „Details“ an:

    Wählen Sie „Add-On“

    Überprüfen Sie auf der Seite mit den Erweiterungsdetails den Kompatibilitätsabschnitt im oberen rechten Bereich. Überprüfen Sie außerdem den Abschnitt Bezugsquellen auf der Seite „Erweiterungsdetails“, um zu sehen, wo die Erweiterung installiert werden sollte, und wie Sie darauf in der Host-Anwendung zugreifen können.

    Add-On-Details
  5. Starten Sie Ihre Adobe-Anwendung, um die Erweiterung zu aktivieren.

    Bei bestimmten Erweiterungen müssen Sie die Anwendung neu starten, damit sie funktionieren kann. Wenn Sie Ihre Adobe-Anwendung während des Installationsprozesses geöffnet haben, schließen Sie sie und öffnen Sie sie erneut.

  6. Schließen Sie alle Adobe-Anwendungen und installieren Sie Ihre Erweiterung neu.

    Einige Erweiterungen werden nicht vollständig installiert, wenn eine Adobe-Anwendung ausgeführt wird. Der Hersteller fügt den Installationsanweisungen einen Hinweis hinzu.

    Schließen Sie in diesem Fall alle laufenden Adobe-Anwendungen und navigieren Sie zurück zur Seite My Exchange. Verwenden Sie die Schaltfläche Deinstallieren, um die teilweise installierte Erweiterung zu entfernen.

    Die Schaltfläche Deinstallieren ändert sich in eine Schaltfläche Installieren. Klicken Sie auf Installieren, um die Erweiterung neu zu installieren.

    Installieren Sie die Erweiterung
  7. Installieren Sie auf eine andere Art und Weise.

    Wenn Sie Ihre Erweiterung nicht mit der Creative Cloud Desktop-Applikation installieren können, klicken Sie auf den Link Herunterladen/Installieren auf eine andere Art und Weise.

    Herunterladen/Installieren auf eine andere Art und Weise

    Die Schritte zur Installation mit einem Dienstprogramm zur Erweiterung der Installation werden angezeigt. Folgen Sie den Schritten, um die Erweiterung zu installieren.

    Schritte zum Installieren auf eine andere Art und Weise

    Wenn Sie weiterhin Probleme haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf Deinstallieren in „My Exchange“, warten Sie einenAugenblickund klicken Sie auf Installieren.
    • Starten Sie den Computer und dann die Creative Cloud Desktop-Applikation neu.
    • Überprüfen Sie, ob die Erweiterung nach dem Neustart automatisch installiert wurde.
      • Wenn nicht, und wenn keine entsprechende Aktivität angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass der Extension Manager auf Ihrem Computer deinstalliert wurde.
      • Nachdem der Extension Manager deinstalliert wurde, deinstallieren Sie eine Adobe-Anwendung mit der Creative Cloud Desktop-Applikation, und installieren Sie sie erneut, um die Adobe-Datenbank zu aktualisieren.
      • Installieren Sie Ihre Erweiterung neu.

    Gehen Sie folgendermaßen in Ihrem Activity-Stream vor, wenn noch keine entsprechende Aktivität vorhanden ist: https://forums.adobe.com/docs/DOC-6306.

Hinweis:

Extension Manager ist in CC 2015 veraltet. Die Verwendung von Extension Manager CC zur Installation von Erweiterungen (Add-Ons) in früheren Versionen kann die Möglichkeit beeinträchtigen, Erweiterungen (Add-Ons) über die Creative Cloud Desktop-Applikation zu installieren. Um Probleme zu vermeiden, müssen Benutzer aller Creative Cloud-Versionen die Anwendung „Creative Cloud Desktop“ verwenden, um Erweiterungen zu installieren. Stellen Sie nach dem Upgrade auf CC 2015 sicher, dass alle Erweiterungen richtig installiert sind, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Deinstallieren Sie Extension Manager CC.
  2. Starten Sie das Gerät neu.
  3. Deinstallieren und installieren Sie alle Adobe-Anwendungen mit der Creative Cloud Desktop-Applikation, um die interne Datenbank zu aktualisieren.

Nutzen Sie die Unterstützung für Probleme für Adobe-Exchange

Wenn bei der Installation oder dem Zugriff auf Ihre Erweiterung weiterhin Probleme auftreten, erhalten Sie Unterstützung von Adobe oder direkt vom Erweiterungshersteller.

  • Die Kontaktdaten für jeden Hersteller finden Sie im Abschnitt Notizen und Dokumente.
  • Wenden Sie sich an den Adobe-Support unter asupport@adobe.com
Fragen Sie den Hersteller nach Unterstützung

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie