Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Download, Installation, Einrichtung und Aktualisierung von Adobe XD auf Mac und Windows
xd-mnemonic

Adobe XD ist eine Plattform für Design, Prototyperstellung und Freigabe von Nutzererlebnissen (User Experiences).

Sie können ganz einfach zwischen Wireframe-Modus, Visual Design, Interaktionsdesign, Prototyperstellung, Vorschau und Freigabe umschalten – und das alles in einem einzigen, leistungsstarken Tool.


Allgemeine Fragen

Adobe XD ist eine Komplettlösung für das Design und die Erstellung von Prototypen für Nutzererlebnisse auf Websites und mobilen Apps. Sie können ganz einfach zwischen Wireframe-Modus, Visual Design, Interaktionsdesign, Prototyperstellung, Vorschau und Freigabe umschalten – und das alles in einem einzigen, leistungsstarken Tool.

Adobe XD ist kostenlos als Teil des Starter-Abos verfügbar, zudem gibt es auch kostenpflichtige Abo-Varianten. Auf der Seite Abo vergleichen werden die verschiedenen Abo-Varianten verglichen.

Dieses kostenlose Abo ist für jeden erhältlich und umfasst Adobe XD, 2 GB Cloud-Speicherplatz, Adobe Fonts (Basis-Bibliothek), bis zu 1 freigegebenes Cloud-Dokument mit bis zu 2 Editoren sowie die Freigabe von bis zu 1 aktiven Prototyp oder 1 aktiven Design-Spezifikation. Jeder, der eine Adobe ID, Enterprise ID oder Federated ID besitzt, kann ein kostenloses Starter-Abo bekommen. Sie können XD hier kostenlos herunterladen.

Es ist am bequemsten, Adobe XD über den Creative Cloud-Client herunterzuladen – klicken Sie dazu auf der Registerkarte „Apps“ auf Installieren. Sie können XD auch von der Produktseite herunterladen.

Wenn Sie als Mitglied von Creative Cloud für Teams oder Creative Cloud für Unternehmen keinen Zugriff auf den Creative Cloud-Client haben, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um über Creative Cloud Packager Zugriff auf XD zu erhalten.

Aktualisieren Sie XD über den Creative Cloud-Client oder klicken Sie in XD auf Hilfe > Updates. Wenn Sie ein Update durchführen, wird Ihr Probe-Abo automatisch in das kostenlose Starter-Abo für Adobe XD umgewandelt und Sie werden auch nach Ablauf Ihres Probe-Abos den Zugang zu Adobe XD behalten. 

Haben Sie während Ihres Probe-Abos einen Prototyp oder eine Design-Spezifikation veröffentlicht? Wenn ja, haben Sie nach dem Update weiterhin Zugriff auf diese Links. Sie müssen Ihre Links verwalten oder Ihre Abo-Variante aktualisieren, um neue Links zu veröffentlichen.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Abo-Varianten für Adobe XD finden Sie hier.

Ja, Sie können XD kostenlos erhalten, indem Sie es vom Creative Cloud-Client oder der Produktseite von Adobe XD herunterladen.

Direkt in Adobe XD wurden einige tolle Inhalte für den Einstieg integriert – auf der Startseite des Produkts finden Sie

  • eine Beispieldatei mit schrittweiser Anleitung,
  • Links zu UI-Kits, die das Design für Apple iOS-, Google- und Microsoft Windows-Plattformen beschleunigen,
  • Tutorials zu den Themen Design, Export, Prototyperstellung und Freigabe, in denen Sie Anregungen und Tipps zur Verwendung von Adobe XD erhalten.

In unseren Foren können Sie sich mit anderen Designern, die mit Adobe XD arbeiten, vernetzen, um Erfahrungen auszutauschen und weitere Anregungen und Tipps zu erhalten.

Mithilfe der Adobe XD App können Sie während der Bearbeitung Ihre Designs und Prototypen in Echtzeit auf iOS- und Android-Geräten testen. Über USB-Anschlüsse können mehrere Geräte mit dem Computer, auf dem Adobe XD ausgeführt wird, verbunden werden. Sie können Änderungen an Ihren Designs und Prototypen vornehmen und diese Änderungen in Echtzeit auf allen verbundenen Geräten anzeigen. Ausführliche Informationen finden Sie unter Adobe XD für iOS/Android – Häufig gestellte Fragen.

Unser Team hat ein offenes Ohr für Sie und berücksichtigt Ihr Feedback – auf unserer Website UserVoice können Sie vorhandene Funktionswünsche einsehen, für diese Vorschläge stimmen oder eigene hinzufügen. Bei Problemen mit dem Produkt wenden Sie sich an unsere Experten in der XD Support-Community.

In unseren Foren können Sie sich mit anderen Designern, die mit Adobe XD arbeiten, vernetzen, um Erfahrungen auszutauschen und Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.
 
Weitere Unterstützung erhalten Sie auf unserer Supportseite.

Adobe XD wird auf den folgenden Betriebssystemen unterstützt:

  • macOS ab Version 10.12
  • Windows 10 Creators Update (64 Bit) und höher

Adobe XD ist auf Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Portugiesisch (Brasilien) und Spanisch für Mac und Windows 10 Creators Update (64 Bit) verfügbar.

Sie können vorhandene Designarbeiten aus Adobe Photoshop oder Adobe Illustrator verwenden. Wenn Sie Inhalte in Illustrator kopieren und in XD einfügen, können Sie in Adobe XD an diesen vektorbasierten Inhalten weiterarbeiten. In Photoshop kopierte Inhalte lassen sich in XD als Bitmap-Grafik einfügen. Mit Datei > Exportieren > After Effects können Sie XD Dateien auch nach After Effects exportieren.

Sie können auch aus jedem sonstigen Tool, das SVG-Inhalte in die Zwischenablage platziert, Inhalte kopieren und diese in Adobe XD einfügen. Daneben haben Sie die Möglichkeit, JPG-, PNG-, GIF-, TIFF- und SVG-Inhalte mit Datei > Importieren zu importieren.

Alle Identitätstypen (Adobe ID, Enterprise ID und Federated ID) werden von Adobe XD und den Publishing Services unterstützt. Ein Unternehmensbenutzer kann eine Adobe ID und Enterprise ID oder Adobe ID und Federated ID mit derselben E-Mail-Adresse verknüpfen.

Adobe XD Abos

Adobe XD ist in verschiedenen Abos verfügbar. Das Starter-Abo ist für alle Benutzer mit einer Adobe ID kostenlos verfügbar. Das Abo umfasst Adobe XD und maximal einen freigegebenen Prototyp und eine freigegebene Design-Spezifikation. Sie können XD hier kostenlos herunterladen.

Kostenpflichtige Abos für Adobe XD unterstützen unbegrenzt viele freigegebene Design-Spezifikationen und Prototypen. Weitere Informationen zu den verschiedenen kostenpflichtigen Abo-Varianten finden Sie hier.

Im Folgenden sind einige Unterschiede zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Abo-Varianten aufgeführt:

Kostenloses Starter-Abo Kostenpflichtige Abos
Ein aktiver freigegebener Prototyp Unbegrenzt viele freigegebene Prototypen
Eine aktive freigegebene Design-Spezifikation Unbegrenzt viele freigegebene Design-Spezifikationen
2 GB Cloud-Speicherplatz 100 GB Cloud-Speicherplatz
Adobe Fonts (Basis-Bibliothek) Adobe Fonts (vollständige Bibliothek)

Wenn Sie als Endbenutzer von Creative Cloud für Teams oder Creative Cloud für Unternehmen keinen Zugriff auf den Creative Cloud-Client haben, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um Zugriff auf XD zu erhalten.

Auf dem Mac wählen Sie innerhalb von XD die Option XD > Über XD. Auf Windows wählen Sie Hilfe > Über XD. Neben der Version steht Starter.

Starter-Abo für Adobe XD
Starter-Abo für Adobe XD

Besuchen Sie diese Seite, um XD zu aktualisieren.

Sie müssen entweder

  • Ihr Abo von hier aus kündigen
  • oder sich an den Support wenden, wenn Sie ein Team- oder ein Unternehmensmitglied sind.

Nach einer Kündigung wechseln Sie automatisch zum Starter-Abo. Sie haben weiterhin Zugriff auf Adobe XD und Ihre freigegebenen Links. Sie verlieren jedoch die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Links zu Prototypen und Design-Spezifikationen zu erstellen.

Ja.

Wenn Sie als Endbenutzer von Creative Cloud für Teams oder Creative Cloud für Unternehmen keinen Zugriff auf den Creative Cloud-Client haben, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um über Creative Cloud Packager Zugriff auf XD zu erhalten.

Wenn Sie, Ihr Team oder Ihr Unternehmen kein kostenpflichtiges Abo haben, in dem Adobe XD enthalten ist, können Sie Adobe XD kostenlos im Rahmen des Starter-Abos über Creative Cloud Packager erhalten.

Unternehmenskunden in kommerziellen Unternehmen, Regierungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen haben Zugriff auf das Starter-Abo. Kunden müssen die Bereitstellung über eine personengebundene Lizenzierung verwenden, um Adobe XD herunterladen zu können. Adobe XD unterstützt alle drei Identitätstypen (Adobe ID, Enterprise ID und Federated ID). Sie können Adobe XD über den Creative Cloud-Client herunterladen. Wenn Sie keinen Zugriff auf den Creative Cloud-Client haben, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um Zugriff auf Adobe XD zu erhalten.

Adobe XD auf Windows

Windows 10 Creators Update (64 Bit) stellt die Zukunft der Windows-Plattform dar und eröffnet Möglichkeiten für Adobe XD wie die Nutzung der neuesten Touch-fähigen Hardware, die bestmögliche Performance und die Voraussetzungen für die nächste Generation Windows-basierter Geräte. 

Ausführliche Informationen finden Sie unter Systemanforderungen.

Die Zeichenstift- und Touch-Funktionen werden bis jetzt im Eigenschafteninspektor, in der Werkzeugleiste links und im Anwendungsrahmen unterstützt. Die Arbeitsfläche in der Mitte hat bisher noch keine Touch-Unterstützung; Sie benötigen Maus und Tastatur, um auf der Arbeitsfläche Designs zu erstellen und Prototypen zu verdrahten.

Momentan können IT-Administratoren Adobe XD für Windows nicht mit Creative Cloud Packager bereitstellen und keine regelmäßigen Updates abrufen.

Ja. XD Dokumente können plattformübergreifend ausgetauscht werden.

Ja, Sie können Ihre Dokumente auf Creative Cloud-Dateien speichern und diese Projekte auf Geräten mit der iOS- oder Android-Version von Adobe XD öffnen.

Native Windows 10-Applikationen wie XD speichern Ihre Dateien automatisch im Hintergrund. Wenn Sie ein Dokument geschlossen haben, ohne es zu speichern, können Sie jederzeit Ihre Arbeit fortsetzen, indem Sie Datei > Letzte Dateien öffnen wählen und die Datei aus der Liste auswählen.

Für Adobe XD ist eine moderne GPU mit den neuesten Treibern erforderlich. Wenn Sie auf Ihren Zeichenflächen größere Bereiche mit verschobenen Pixeln sehen, sollten Sie die Treiber auf die neueste Version aktualisieren. Nur so können Sie XD optimal nutzen. Beachten Sie, dass viele Hardware-Hersteller ihre Treiber für ältere GPUs nicht aktualisieren. Weitere Informationen zu kompatiblen Treibern finden Sie unter Systemanforderungen.

Mit zwei älteren Treibern gibt es spezifische Darstellungsprobleme, für die der Hersteller keine Updates anbietet: Intel 8.15.10.2697 und Intel 8.15.10.2702.

Wenn Sie auf Ihrem Computer viele ressourcenintensive Applikationen gleichzeitig ausführen, kann es vorkommen, dass Windows 10 für eine bessere Performance einige Applikationen schließt, die im Hintergrund ausgeführt werden. In diesem Fall speichert Adobe XD Ihre Datei automatisch und Sie können Ihre Arbeit fortsetzen, indem Sie Datei > Letzte Dateien öffnen wählen und die Datei aus der Liste auswählen.

Ja, Sie können Ihre Prototypen freigeben.

Importieren und Exportieren

Die Dateien werden in XD mit der Erweiterung „.xd“ gespeichert. Sie können jedes Objekt im PNG- oder SVG-Format exportieren und dann in Photoshop bzw. Illustrator importieren. Illustrator stellt SVG-Grafiken als bearbeitbare Vektoren dar, Photoshop-Bilder als flache Bitmaps.

Adobe XD unterstützt momentan die folgenden Formate für den Import: JPG, GIF, PNG, TIFF, SVG, BMP. Wenn Sie versuchen, ein nicht unterstütztes Format auf die Arbeitsfläche zu ziehen, wird die Datei ignoriert.

Adobe XD sollte SVG-Dateien aus beliebigen Quellen importieren können. Wenn Sie eine SVG-Datei nicht importieren können, ist sie möglicherweise zu groß oder enthält Eigenschaften, die von Adobe XD nicht unterstützt werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

Es kann verschiedene Ursachen dafür geben, dass Sie einen Export nicht abschließen können.

  • Ihr Element ist zu groß. Adobe XD hat eine Begrenzung von 16000 x 16000 Pixel für das Exportieren eines Elements.
  • Möglicherweise haben Sie versucht, ein schreibgeschütztes oder gesperrtes Verzeichnis zu exportieren.

Wenn bei Ihnen eine andere Ursache für den Exportfehler vorliegt, melden Sie diese bitte in unseren Foren.

Sie können Plug-ins von Drittanbietern installieren und verwenden, um Ihr XD Projekt als HTML-, CSS- oder JavaScript-Datei zu exportieren oder zu extrahieren. Dieser Adobe Community-Beitrag enthält eine Anleitung zum Verwenden der verfügbaren Plug-ins von Drittanbietern.

Prototypen erstellen und freigeben

Es handelt sich hier um eine sichere Funktion, bei der Sie sich mit derselben Adobe ID anmelden müssen, an die der private Link gesendet wurde. Der Link kann nur aufgerufen werden, wenn der Empfänger Ihre Adobe ID und das Kennwort hat.

In XD können Sie einen Prototyp oder eine Design-Spezifikation veröffentlichen, um sie für andere freizugeben und Feedback zu erhalten oder um sie an Entwickler weiterzugeben. Durch das Veröffentlichen eines Prototyps oder einer Design-Spezifikation wird eine Verknüpfung erstellt. Wenn Sie das Starter-Abo verwenden, können Sie jeweils nur einen aktiven freigegebenen Prototyp und eine aktive freigegebene Design-Spezifikation haben. Sie haben jedoch immer die Möglichkeit, einen Link zu aktualisieren. Um weitere Links zu veröffentlichen, sollten Sie ein Upgrade auf eine kostenpflichtige Abo-Variante durchführen oder Ihre Links verwalten.

Um die Publishing Services von Adobe XD nutzen zu können, müssen Sie bei Creative Cloud angemeldet sein. Durch diese Anmeldung wird sichergestellt, dass Ihr Konto den Zugriff auf Speicher und Dienste erlaubt. Wenn Sie sich erfolgreich angemeldet haben und nach wie vor eine Fehlermeldung erscheint, müssen Sie möglicherweise eines der in diesem Artikel beschriebenen Szenarien durchführen.

  1. Wählen Sie im Freigabemodus Links freigeben
  2. Klicken Sie im Menü der URL-Auswahl () auf Links verwalten. In Ihrem Browser wird die Adobe Creative Cloud-Website geöffnet, wo Sie Ihre Prototypen verwalten können.
  3. Wählen Sie den zu löschenden Prototyp aus und klicken Sie auf Endgültig löschen.

Vergewissern Sie sich, dass alle Links gelöscht wurden. Wenn die Links gelöscht wurden, versuchen Sie, Adobe XD zu schließen und erneut zu öffnen.

Versuchen Sie, Adobe XD zu schließen und erneut zu öffnen. 

Nachdem Sie den Prototyp zum ersten Mal freigegeben haben, werden bei allen folgenden Aktualisierungen zwei Optionen angezeigt: Link aktualisieren und Neuer Link. Wählen Sie Neuer Link, um einen neuen Link zu Ihrem freigegebenen Prototyp zu erstellen. Wenn Sie den Prototyp unter dem vorherigen Link aktualisieren möchten, wählen Sie Link aktualisieren

In den folgenden Fällen wird der vorhergehende Link nicht aktualisiert und es wird ein neuer Link erstellt:

  • Der vorherige Link wurde gelöscht.
  • Sie haben sich zwischen zwei Freigabesitzungen mit einer anderen ID angemeldet.
  • Bei diesem Dienst von Adobe ist ein Fehler aufgetreten und wir konnten den vorherigen Prototyp nicht aktualisieren.

Support für Unternehmen: Kommerzielle Unternehmen, Regierungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen

Unternehmenskunden in kommerziellen Unternehmen, Regierungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen haben Zugriff auf das Starter-Abo. Kunden müssen die Bereitstellung über eine personengebundene Lizenzierung verwenden, um Adobe XD herunterladen zu können. Adobe XD unterstützt alle drei Identitätstypen (Adobe ID, Enterprise ID und Federated ID). Sie können Adobe XD über den Creative Cloud-Client herunterladen. Wenn Sie keinen Zugriff auf den Creative Cloud-Client haben, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um Zugriff auf Adobe XD zu erhalten.

Das Freigeben von Prototypen und Design-Spezifikationen in Adobe XD basiert auf dem Zugriff auf die Creative Cloud-Dienste. Damit Prototypen und Design-Spezifikationen freigegeben werden können, müssen die IT-Administratoren in Admin Console die XD Publishing Services aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren/Deaktivieren von Diensten für ein Produktprofil.

Bei einer Creative Cloud für Unternehmen-Seriennummer unterstützt Adobe XD keine Offline-Bereitstellung. Kunden müssen die Bereitstellung über eine personengebundene Lizenzierung verwenden, um auf Adobe XD zugreifen zu können. Alle drei Identitätstypen (Adobe ID, Enterprise ID und Federated ID) werden unterstützt.

In Adobe XD können Designer jetzt Prototypen und Design-Spezifikationen über einen privaten Link freigeben, der nur per Einladung angezeigt werden kann. Damit Ihre Benutzer diese Inhalte freigeben und anzeigen können, empfiehlt es sich, die Identitäten der Benutzer über das Adobe-Benutzerverwaltungssystem einzurichten, sodass die Reviewer kein neues Creative Cloud-Konto erstellen müssen, wenn sie eingeladen werden (und noch kein Konto haben). Verknüpfen Sie das Unternehmensverzeichnissystem Ihrer Organisation mit dem Benutzersynchronisierungs-Tool von Adobe oder einem anderen Benutzerverwaltungs-Tool.

Weitere Informationen finden Sie unter Benutzersynchronisierungs-Tool.

Weitere Informationen über das Freigeben und Überprüfen von Prototypen und Design-Spezifikationen über einen privaten Link finden Sie hier.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie