Organisieren der Zeitleisten und der Bibliothek

Bilder und Ebenen auf einer Zeitleiste zeigen Ihnen, wo Elemente platziert werden und bestimmen, wie Ihr Dokument funktioniert. Die Einrichtung und Verwendung der Zeitleiste und der Bibliothek hat Auswirkungen auf die gesamte FLA-Datei und deren Einsatzmöglichkeiten. Die folgenden Richtlinien helfen Ihnen dabei, Inhalte effizient zu verfassen. Gleichzeitig machen sie es anderen Autoren, die Ihre FLA-Dokumente verwenden, leichter, die Struktur des Dokuments nachzuvollziehen.

  • Geben Sie jeder Ebene einen nachvollziehbaren Ebenennamen und platzieren Sie verwandte Objekte an der gleichen Stelle. Verwenden Sie keine Standardnamen für die Ebenen (wie Ebene 1, Ebene 2).

    Beschreiben Sie genau den Zweck oder Inhalt jeder Ebene oder jedes Ordners bei ihrer Benennung.

    Positionieren Sie gegebenenfalls die Ebenen mit ActionScript und eine Ebene für Bildbezeichnungen als erste auf dem Ebenenstapel der Zeitleiste. Nennen Sie beispielsweise die Ebene, die das ActionScript enthält, „Aktionen“.

  • Organisieren Sie ähnliche Ebenen mithilfe von Ebenenordnern, um leichter die Ebenen finden zu können, die Programmiercode und Bezeichner enthalten.

  • Sperren Sie Ebenen, die Sie nicht verwenden oder nicht modifizieren wollen. Sperren Sie Ihre ActionScript-Ebene sofort, damit keine Symbolinstanzen oder Medienbestände auf diese Ebene platziert werden können.

  • Fügen Sie Instanzen oder Elemente nie in eine Ebene ein, die ActionScript enthält. Da dies zu Konflikten zwischen Elementen auf der Bühne und dem ActionScript, das auf die Elemente verweist, führen kann, sollten Sie den gesamten Code auf einer separaten Aktionenebene speichern und diese nach ihrer Erstellung sperren.

  • Fügen Sie Bildbezeichnungen in eine FLA-Datei ein, anstatt in ActionScript Bildnummern zu verwenden, um auf Bilder im Code zu verweisen. Wenn sich diese bei der Bearbeitung der Zeitleiste später verschieben und Sie Bildbezeichnungen verwenden und auf der Zeitleiste verschieben, müssen Sie die Verweise darauf in Ihrem Code nicht ändern.

  • Bibliotheksordner verwenden.

    Verwenden Sie in der Bibliothek Ordner, um ähnliche Elemente (wie Symbole und Medienbestände) in einer FLA-Datei zu organisieren. Wenn Sie den Bibliotheksordnern bei der Erstellung von Dateien konsistente Namen geben, können Sie sich später leichter erinnern, wo Sie Elemente untergebracht haben. Häufig verwendete Ordnernamen sind Buttons, MovieClips, Graphics, Assets, Components und manchmal Classes.

Verwenden von Szenen

Die Verwendung von Szenen ist vergleichbar mit der Verwendung verschiedener SWF-Dateien, die gemeinsam eine größere Präsentation ergeben. Jede Szene verfügt über eine Zeitleiste. Wenn der Abspielkopf das letzte Bild einer Szene erreicht, geht er zur nächsten Szene vor. Bei der Veröffentlichung einer SWF-Datei werden die Zeitleisten der einzelnen Szenen in der SWF-Datei zu einer einzigen Zeitleiste zusammengefasst. Nach der Kompilierung der SWF-Datei verhält sie sich genauso wie eine FLA-Datei, die mit einer Szene erstellt wurde. Vermeiden Sie aufgrund dieses Verhaltens aus folgenden Gründen die Verwendung von Szenen:

  • Die Bearbeitung von Dokumenten, die Szenen enthalten, ist verwirrend. Dies trifft besonders auf Umgebungen mit mehreren Autoren zu. Jeder, der das FLA-Dokument verwendet, muss möglicherweise verschiedene Szenen innerhalb einer FLA-Datei durchsuchen, um Code und Elemente zu finden. Überlegen Sie sich stattdessen, Inhalte zu laden oder Movieclips zu verwenden.

  • Szenen haben oft große SWF-Dateien zur Folge.

  • Durch Szenen sind Benutzer gezwungen, die gesamte SWF-Datei progressiv herunterzuladen, anstatt nur die Elemente zu laden, die sie tatsächlich einsehen oder verwenden möchten. Wenn Sie die Verwendung von Szenen vermeiden, kann der Benutzer während des Durchlaufens der SWF-Datei steuern, welche Inhalte er herunterladen möchte. Der Benutzer hat also mehr Kontrolle über die Inhalte, die er herunterlädt, mit positiven Folgen für die Bandbreitenbeanspruchung. Ein Nachteil ist die Notwendigkeit, eine größere Anzahl von FLA-Dokumenten zu verwalten.

  • Mit ActionScript kombinierte Szenen können zu unerwarteten Ergebnissen führen. Da die Zeitleiste jeder Szene auf eine einzige Zeitleiste komprimiert wird, treten möglicherweise Fehler mit ActionScript und Szenen auf. In der Regel bedeutet dies einen erheblichen zusätzlichen Aufwand beim Debugging.

    Bei der Erstellung längerer Animationen können Szenen gut verwendet werden. Gelten diese Nachteile jedoch für Ihr Dokument, sollten Sie für die Erstellung einer Animation mehrere FLA-Dateien oder Movieclips anstelle von Szenen in Betracht ziehen.

Speichern von Dateien und Versionskontrolle

Wenn Sie Ihre FLA-Dateien speichern, sollten Sie ein einheitliches System zur Namensvergabe für die Dokumente verwenden. Besonders wichtig ist dies, wenn Sie verschiedene Versionen eines Projekts speichern.

Hinweis: In Animate CC gibt es das Bedienfeld „Projekt“ nicht mehr.

 

Wenn Sie nur mit einer FLA-Datei arbeiten und während der Erstellung keine Versionen der Datei speichern, können Probleme auftreten. Aufgrund des in der FLA-Datei gespeicherten Verlaufs kann die Datei zu groß oder während der Arbeit (wie bei jeder anderen Software auch) beschädigt werden.

Wenn Sie während der Entwicklung ältere Versionen speichern, können Sie immer auf eine solche zurückgreifen.

Verwenden Sie nachvollziehbare Namen für Ihre Dateien, die leicht lesbare und verständlich sind und online verwendet werden können:

  • Verwenden Sie keine Leerzeichen, Großbuchstaben oder Sonderzeichen.

  • Verwenden Sie ausschließlich Buchstaben, Zahlen, Bindestriche und Unterstriche.

  • Wenn Sie mehrere Versionen derselben Datei speichern, entwickeln Sie ein konsistentes Nummerierungssystem, z. B. menue01.swf, menue02.swf usw.

  • Versuchen Sie, in Ihren Namengebungssystemen ausschließlich Kleinbuchstaben zu verwenden, da manche Serversoftware auf Groß-/Kleinschreibung reagiert.

  • Versuchen Sie, in Ihren Namengebungssystemen Dateinamen mit einer Substantiv-Substantiv- oder Adjektiv-Substantiv-Verbindung zu verwenden, z. B. klassenplanung.swf und neuesprojekt.swf.

 

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um bei der Arbeit an großen Projekten geänderte Versionen von FLA-Dateien unter neuen Namen zu speichern.

  • Wählen Sie „Datei“ > „Speichern unter“ und speichern Sie eine neue Version des Dokuments.

  • Verwenden Sie Software für die Versionskontrolle oder das Bedienfeld „Projekt“, um die Versionenspeicherung Ihrer Animate-Dokumente zu steuern.

    Hinweis: In Animate CC gibt es das Bedienfeld „Projekt“ nicht mehr.

     

    Wenn Sie keine spezielle Software für die Versionskontrolle verwenden, sollten Sie daran denken, bei allen wichtigen Entwicklungsschritten „Speichern unter“ aufzurufen und einen neuen Namen für Ihre FLA-Datei einzugeben.

    Es gibt viele Softwarepakete, die Benutzern die Möglichkeit der Versionskontrolle geben. Teams können so effizienter arbeiten und Fehler wie das Überschreiben von Dateien oder die Arbeit an einer veralteten Dokumentversion verringern. Wie bei anderen Dokumenten auch, können Sie diese Programme einsetzen, um die Animate-Dokumente außerhalb von Animate zu organisieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie