Benutzerhandbuch Abbrechen

Bearbeiten des Bewegungspfades einer Tween-Animation

  1. Adobe Animate-Benutzerhandbuch
  2. Einführung in Animate
    1. Neue Funktionen in Animate
    2. Visuelles Glossar
    3. Systemanforderungen für Animate
    4. Tastaturbefehle für Animate
    5. Mit verschiedenen Dateitypen in Animate arbeiten
  3. Animation
    1. Grundlagen von Animationen in Animate
    2. So verwenden Sie Bilder und Schlüsselbilder in Animate
    3. Einzelbildanimation in Animate
    4. So arbeiten Sie in Animate mit klassischen Tween-Animationen
    5. Pinselwerkzeug
    6. Bewegungsführung
    7. Bewegungs-Tweens und ActionScript 3.0
    8. Bewegungs-Tween-Animationen
    9. Bewegungs-Tween-Animationen
    10. Erstellen von Bewegungs-Tween-Animationen
    11. Verwenden von Eigenschaftenschlüsselbildern
    12. Animieren der Position mithilfe eines Tweens
    13. So bearbeiten Sie Bewegungs-Tweens mit dem Bewegungs-Editor
    14. Bearbeiten des Bewegungspfades einer Tween-Animation
    15. Manipulieren von Bewegungs-Tweens
    16. Hinzufügen von benutzerdefinierten Beschleunigungen
    17. Erstellen und Anwenden von Bewegungsvoreinstellungen
    18. Einrichten von Animations-Tween-Bereichen
    19. Arbeiten mit als XML-Dateien gespeicherten Bewegungs-Tweens
    20. Vergleich von Bewegungs-Tweens und klassischen Tweens
    21. Form-Tweening
    22. Verwenden von Animation mit dem Bone-Werkzeug in Animate
    23. Arbeiten mit Figuren-Rigging in Animate
    24. So verwenden Sie Maskenebenen in Adobe Animate
    25. So arbeiten Sie in Animate mit Szenen
  4. Interaktivität
    1. So erstellen Sie in Animate Schaltflächen
    2. Konvertieren von Animate-Projekten in andere Dokumenttypen
    3. HTML5 Canvas-Dokumente in Animate erstellen und veröffentlichen
    4. Interaktivität mit Codefragmenten in Animate hinzufügen
    5. Erstellen benutzerdefinierter HTML5-Komponenten
    6. Verwenden von Komponenten in HTML5 Canvas
    7. Erstellen von benutzerdefinierten Komponenten: Beispiele
    8. Codefragmente für benutzerdefinierte Komponenten
    9. Empfohlene Verfahren – Anzeigen mit Animate
    10. Authoring und Veröffentlichen für VR
  5. Arbeitsbereich und Arbeitsablauf
    1. Erstellen und Verwalten von Pinseln
    2. Verwenden von Google Fonts in HTML5 Canvas-Dokumenten
    3. Verwenden von Creative Cloud Libraries in Adobe Animate
    4. Bühne und Bedienfeld „Werkzeuge“ in Animate verwenden
    5. Arbeitsablauf und Arbeitsbereich in Animate
    6. Verwenden von Webschriftarten in HTML5 Canvas-Dokumenten
    7. Zeitleisten und ActionScript
    8. Arbeiten mit mehreren Zeitleisten
    9. Festlegen von Voreinstellungen
    10. Verwenden der Animate-Authoring-Bedienfelder
    11. Zeitleisten-Ebenen in Animate erstellen
    12. Exportieren von Animationen für Apps und Game-Engines
    13. Verschieben und Kopieren von Objekten
    14. Vorlagen
    15. Suchen und Ersetzen in Animate
    16. Rückgängigmachen, Wiederholen und das Bedienfeld „Protokoll“
    17. Tastaturbefehle
    18. So verwenden Sie die Zeitleiste in Animate
    19. Erstellen von HTML-Erweiterungen
    20. Optimierungsoptionen für Bilder und animierte GIF-Dateien
    21. Exporteinstellungen für Bilder und GIF-Dateien
    22. Bedienfeld „Elemente“ in Animate
  6. Multimedia und Video
    1. Transformieren und Kombinieren von Grafikobjekten in Animate
    2. Erstellen von und Arbeiten mit Symbolinstanzen in Animate
    3. Bildnachzeichner
    4. So verwenden Sie Sound in Adobe Animate
    5. Exportieren von SVG-Dateien
    6. Erstellen von Videodateien zur Verwendung in Animate
    7. So fügen Sie in Animate ein Video hinzu
    8. Arbeiten mit Video-Cue-Points
    9. Objekte in Animate zeichnen und erstellen
    10. Umformen von Linien und Formen
    11. Striche, Füllungen und Farbverläufe in Animate CC
    12. Adobe Premiere Pro und After Effects
    13. Farb-Bedienfelder in Animate CC
    14. Öffnen von Flash CS6-Dateien mit Animate
    15. In Animate mit klassischem Text arbeiten
    16. Platzieren von Bildern in Animate
    17. Importierte Bitmaps in Animate
    18. 3D-Grafiken
    19. Arbeiten mit Symbolen in Animate
    20. Zeichnen von Linien und Formen mit Adobe Animate
    21. Mit Bibliotheken in Animate arbeiten
    22. Exportieren von Sounds
    23. Auswählen von Objekten in Animate CC
    24. Arbeiten mit Adobe Illustrator AI-Dateien in Animate
    25. Anwenden von Mustern mit dem Sprühen-Werkzeug
    26. Anwenden von Mischmodi
    27. Anordnen von Objekten
    28. Automatisieren von Aufgaben mit dem Menü „Befehle“
    29. Mehrsprachiger Text
    30. Verwenden der Kamera in Animate
    31. Verwenden von Animate mit Adobe Scout
    32. Arbeiten mit Fireworks-Dateien
    33. Grafikfilter
    34. Sounds und ActionScript
    35. Zeichnungsvoreinstellungen
    36. Zeichnen mit dem Stiftwerkzeug
  7. Plattformen
    1. Konvertieren von Animate-Projekten in andere Dokumenttypen
    2. Unterstützung benutzerdefinierter Plattformen
    3. HTML5 Canvas-Dokumente in Animate erstellen und veröffentlichen
    4. Erstellen und Veröffentlichen eines WebGL-Dokuments
    5. So packen Sie Apps für AIR for iOS:
    6. Veröffentlichen von Apps für AIR for Android
    7. Veröffentlichen für Adobe AIR für den Desktop
    8. ActionScript-Veröffentlichungseinstellungen
    9. Empfohlene Verfahren – Organisieren von ActionScript in einer Anwendung
    10. So verwenden Sie ActionScript mit Animate
    11. Empfohlene Verfahren – Richtlinien für Eingabehilfen
    12. Eingabehilfen für den Animate-Arbeitsbereich
    13. Schreiben und Verwalten von Skripts
    14. Aktivieren der Unterstützung für benutzerdefinierte Plattformen
    15. Unterstützung benutzerdefinierter Plattformen – Übersicht
    16. Erstellen barrierefreier Inhalte
    17. Arbeiten mit Plug-ins zur Unterstützung benutzerdefinierter Plattformen
    18. Debuggen von ActionScript 3.0
    19. Aktivieren der Unterstützung für benutzerdefinierte Plattformen
  8. Exportieren und Veröffentlichen
    1. So exportieren Sie Dateien aus Animate CC
    2. OAM-Veröffentlichung
    3. Exportieren von SVG-Dateien
    4. Exportieren von Grafiken und Videos mit Animate
    5. Veröffentlichen von AS3-Dokumenten
    6. Exportieren von Animationen für Apps und Game-Engines
    7. Exportieren von Sounds
    8. Exportieren von QuickTime-Videodateien
    9. Steuern der Wiedergabe von externen Videos mithilfe von ActionScript
    10. Empfohlene Verfahren – Tipps zum Erstellen von Inhalten für mobile Geräte
    11. Empfohlene Verfahren – Videokonventionen
    12. Empfohlene Verfahren – Authoring-Richtlinien für SWF-Anwendungen
    13. Empfohlene Verfahren – Strukturierung von FLA-Dateien
    14. Empfohlene Verfahren für die Optimierung von FLA-Dateien für Animate
    15. ActionScript-Veröffentlichungseinstellungen
    16. Veröffentlichungseinstellungen für Animate festlegen
    17. Exportieren von Projektor-Dateien
    18. Exportieren von Bildern und animierten GIF-Dateien
    19. HTML-Veröffentlichungsvorlagen
    20. Adobe Premiere Pro und After Effects
    21. Schnelles Teilen und Veröffentlichen Ihrer Animationen

Wenn Sie eine Tween-Instanz über die Bühne bewegen, wird auf der Bühne ein Bewegungspfad für diese Animation angezeigt. Der Bewegungspfad ist eine Linie, die die räumliche Bewegung der getweenten Instanz darstellt. Dessen Punkte (auch als „Tween-Punkte“ oder „Bildpunkte“ bezeichnet) geben die Position des Zielobjekts entlang dem Pfad auf der Zeitleiste an. Die Position des Zielobjekts wird als ein einzelnes Bild oder als Gruppen von Bildern dargestellt. 

Sie können den Bewegungspfad eines Bewegungs-Tweens in folgender Weise ändern:

  • Ändern Sie die Position des Objekts in einem beliebigen Bild der Tween-Folge.

  • Verschieben Sie den gesamten Bewegungspfad auf eine andere Position auf der Bühne.

  • Ändern Sie die Form oder Größe des Pfades mit dem Auswahl- oder Teilauswahlwerkzeug oder mit dem Werkzeug „Frei transformieren“.

  • Ändern Sie die Form oder Größe des Pfades mithilfe des Bedienfelds „Transformieren“ oder des Eigenschafteninspektors.

  • Verwenden Sie die Befehle im Menü „Modifizieren“ > „Transformieren“.

  • Wenden Sie einen benutzerdefinierten Strich als Bewegungspfad an.

  • Verwenden Sie den Bewegungs-Editor.

Wenn Sie die Option „Bewegungspfade immer anzeigen“ aktivieren, werden alle Bewegungspfade auf allen Ebenen auf der Bühne gleichzeitig angezeigt. Diese Anzeige ist hilfreich, wenn Sie mehrere Animationen auf verschiedenen Bewegungspfaden entwerfen, die einander überschneiden. Wenn ein Bewegungspfad oder ein Tween-Bereich ausgewählt ist, können Sie diese Option im Optionsmenü des Eigenschafteninspektors wählen.

Siehe auch

Bearbeiten der Form eines Bewegungspfades mit den Auswahl- und Teilauswahl-Werkzeugen

Mit den Auswahl- und Teilauswahlwerkzeugen können Sie die Form eines Bewegungspfades ändern. Mit dem Auswahlwerkzeug können Sie die Form eines Segments ändern, indem Sie es ziehen. Auf dem Pfad werden Eigenschaftenschlüsselbilder im Tween als Steuerpunkte angezeigt. Mit dem Teilauswahlwerkzeug können Sie die Steuerpunkte und Bézier-Griffe auf dem Pfad, die den einzelnen Positionen der Eigenschaftenschlüsselbilder entsprechen, sichtbar machen. Mithilfe dieser Griffe können Sie den Pfad um die Eigenschaftenschlüsselbildpunkte herum in der Form verändern.

Wenn Sie einen nicht linearen Bewegungspfad erstellen, zum Beispiel einen Kreis, kann das Objekt gedreht werden, wenn es sich auf diesem Pfad bewegt. Um eine konstante Ausrichtung in Relation zum Pfad beizubehalten, wählen Sie im Eigenschafteninspektor die Option „An Pfad ausrichten“.

Ein getweentes Objekt, das nicht am Pfad ausgerichtet ist (links) und das am Pfad ausgerichtet ist (rechts).

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Werkzeuge“ auf das Auswahlwerkzeug.

  2. Klicken Sie auf die Tween-Zielinstanz, sodass auf der Bühne der Bewegungspfad sichtbar wird.

  3. Ziehen Sie mit dem Auswahlwerkzeug beliebige Segmente des Bewegungspfades, um seine Form zu ändern. Klicken Sie nicht auf das Segment, um es auszuwählen.

  4. Um die Bézier-Steuerpunkte eines Eigenschaftenschlüsselbild-Punktes auf dem Pfad einzublenden, klicken Sie auf das Teilauswahlwerkzeug und dann auf den Pfad.

    Die Eigenschaftenschlüsselbild-Punkte werden als Steuerpunkte (kleine Rauten) auf dem Bewegungspfad angezeigt.

  5. Um einen Steuerpunkt zu verschieben, ziehen Sie ihn mit dem Teilauswahlwerkzeug.

  6. Um die Kurve des Pfades um einen Steuerpunkt anzupassen, ziehen Sie die Béziergriffe des Steuerpunkts mit dem Teilauswahlwerkzeug.

    Wenn die Griffe nicht erweitert sind, können Sie sie erweitern, indem Sie den Steuerpunkt bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. bei gedrückter Wahltaste (Macintosh) ziehen.

  1. Um einen Ankerpunkt zu löschen, wählen Sie das Werkzeug Ankerpunkt löschen aus. Die meisten mit dem Auswahlwerkzeug generierten Ankerpunkte sind Glättungspunkte. Um einen Ankerpunkt zu konvertieren, wählen Sie das Werkzeug Ankerpunkt umwandeln aus. Der Anker wird zu einem Winkelpunkt.
  1. Sie können aus einem Punkt auch neue Bézier-Griffe herausziehen und diese wie einen regulären Ankerpunkt positionieren.
Hinweis:

Es ist nicht möglich, mit dem Werkzeug „Ankerpunkt einfügen“ neue Ankerpunkte in den Pfad einzufügen.

Ändern der Position des getweenten Objekts

Um einen Bewegungspfad zu bearbeiten, verschieben Sie die Zielinstanz des Tweens auf der Bühne in ein beliebiges Bild des Tween-Bereichs. Wenn das aktuelle Bild nicht bereits ein Eigenschaftenschlüsselbild enthält, fügt Animate eines hinzu.

  1. Platzieren Sie den Abspielkopf in dem Bild, in das Sie die Zielinstanz verschieben möchten.
  2. Ziehen Sie die Zielinstanz mithilfe des Auswahlwerkzeugs an eine neue Position auf der Bühne.

Der Bewegungspfad wird aktualisiert, um die neue Position einzubeziehen. Alle anderen Eigenschaftenschlüsselbilder im Bewegungspfad bleiben an ihren ursprünglichen Positionen.

Ändern der Position eines Bewegungspfades auf der Bühne

Sie können den gesamten Bewegungspfad auf der Bühne ziehen oder seine Position im Eigenschafteninspektor festlegen.

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Werkzeuge“ auf das Auswahlwerkzeug.

  2. Wählen Sie den Bewegungspfad aus, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

    • Klicken Sie in der Zeitleiste auf den Tween-Bereich und dann auf der Bühne auf den Bewegungspfad.
    • Klicken Sie auf der Bühne auf das getweente Objekt und dann auf den Bewegungspfad.
    • Ziehen Sie einen Auswahlrahmen um den Bewegungspfad und die Zielinstanz, um beide auszuwählen.
    • (Nur in CS5.5.) Wählen Sie mehrere Bewegungspfade aus, indem Sie die Umschalttaste drücken und auf die Pfade der gewünschten Tweens klicken. Sie können auch einen Rahmen um alle Bewegungspfade ziehen.
  3. Verschieben Sie den Bewegungspfad, indem Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

    • Ziehen Sie den Pfad auf die gewünschte Position auf der Bühne.
    • Legen Sie im Eigenschafteninspektor die X- und Y-Werte für den Pfad fest. Die X- und Y-Werte gelten für die obere linke Ecke der Begrenzungsbox des Bewegungspfades.
    • Verschieben Sie den Bewegungspfad mithilfe der Pfeiltasten.

Bearbeiten eines Bewegungspfades mit dem Werkzeug „Frei transformieren“

  1. Klicken Sie im Bedienfeld „Werkzeuge“ auf das Werkzeug „Frei transformieren“.
  2. Klicken Sie mit dem Werkzeug „Frei transformieren“ auf den Bewegungspfad. Klicken Sie nicht auf die Tween-Zielinstanz.
  3. Skalieren, neigen oder drehen Sie den Pfad mit dem Werkzeug „Frei transformieren“.

Löschen eines Bewegungspfades aus einem Tween

  1. Wählen Sie den Bewegungspfad auf der Bühne aus, indem Sie mit dem Auswahlwerkzeug darauf klicken.
  2. Drücken Sie die Entf-Taste.

Kopieren eines Bewegungspfades als Strich

  1. Klicken Sie auf den Bewegungspfad auf der Bühne, um ihn auszuwählen.
  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Kopieren“.

Anschließend können Sie den Pfad als Strich oder als Bewegungspfad für ein anderes Bewegungs-Tween in eine andere Ebene einfügen.

Anwenden eines benutzerdefinierten Strichs als Bewegungspfad

Sie können einen Strich von einer separaten Ebenen oder einer separaten Zeitleiste als Bewegungspfad für ein Tween anwenden.

  1. Wählen Sie einen Strich auf einer anderen Ebene als der Tween-Ebene aus und kopieren Sie ihn in die Zwischenablage.
    Der Strich darf nicht geschlossen sein. Es können nur ununterbrochene Striche verwendet werden.
  2. Wählen Sie einen Tween-Bereich in der Zeitleiste aus und fügen Sie den Strich ein. Animate wendet den Strich als neuen Bewegungspfad für den ausgewählten Tween-Bereich an. Die Zielinstanz des Tweens bewegt sich nun entlang dem neuen Strich.
  3. Um die Anfangs- und Endpunkte des Tweens zu vertauschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Befehlstaste (Macintosh) auf den Tween-Bereich. Wählen Sie im Kontextmenü des Tween-Bereichs „Bewegungspfad“ > „Pfad umkehren“ aus.
Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden

[Feedback V2 Badge]